joakirsoft Traumsuche Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 1111
twitter Traum bewerten :rating

 
Am 04.01.2015
gab eine Frau im Alter zwischen 35-42 diesen Traum ein:

altes Gebäude und Karussell

Ich war in einem alten großen Haus, dass ich anderen Leuten zeigen wollte. Unterdessen waren meine Mutter und mein Vater anwesend. Meine Mutter war depressiv und erzählte von Schulden. Wir liefen zu einem Restaurant.
Ich lief durch ein altes Theater, dass stillgelegt war. Dort traf ich mich mit anderen Leuten, die mir fremd waren. Wir aßen zusammen. Es gab Fleisch vom Grill.
Mein Exfreund war mit seiner neuen Freundin da. Er sprach nicht mit mir und gab nur dumme Kommentare von sich. Sie schwieg auch. Ich versuchte mit ihr ins Gespräch zu kommen und fand sie eigentlich ganz nett.
ICH FRAGTE SIE, OB WIR ZUSAMMEN ZUR Toilette GEHEN. WIR GINGEN DURCH DAS GANZE HAUS UND ICH STAND VOR STILLGELEGTEN Toilettenräumen, DIE ABGESPERRT WAREN, SIE WAREN SEHR VERBAUT, SODASS ICH KAUM DURCH DIE EINZELNEN KAMMERN LAUFEN KONNTE. DORT WAREN alte Schränke, in denen in Geschenk-Schachteln Knöpfe und unnötiger Kleinkram verstaut waren. Ein Schmuckkoffer gefüllt mit kleinen Schachteln. Eine alte beige Bluse hing am Fenster. Sie war noch zu gebrauchen.Plötzlich stand eine Nachbarin vor mir, die mit ihrem Zeigefinger drohte, als würde sie sagen wollen, dass ich nichts kaputt machen soll.
Die anderen Schränke waren leer und voller Staub.
Mein ältester Sohn war plötzlich da und umarmte mich. Er wollte zu mir zurück ziehen. Wir küssten und innig und er bekam eine Erektion.
Ich war auf einem Karussell und rauchte eine Zigarette. Ich hatte es schwer, den Anschenbecher zu halten.

GEBAEUDE = Lebenskonstruktionen, DetailsÜberzeugungen, die auf langjährigen Erfahrungen beruhen

Gebäude im Traum repräsentieren unsere Lebenskonstruktionen. Dies sind Einstellungen und Glaubenshaltungen, die wir aufgrund unserer Erfahrungen, Sinneswahrnehmungen und oft aufgrund unserer familiären Gewohnheiten und Bräuche ausgebildet haben. Ebenso wie man über einen Menschen viel erfahren kann, wenn man sein persönliches Umfeld kennenlernt, so spiegeln auch Gebäude in Träumen unseren Charakter, Hoffnungen und Sorgen wider: Der Zweck des Gebäudes steht oft für das zentrale Thema, mit dem man sich beschäftigt.

Spirituell: Auf der spirituellen Ebene stehen Gebäude in der Regel für einen geschützten Raum, in dem man an seiner Entwicklung arbeiten kann.
 
Siehe Bauernhof Burg Dom Gefängnis Haus Hochhaus Hotel Halle Kerker Kirche Saal Schloß Stall Turm

  • Hohe Gebäude zeigen das Streben nach Erfolg.
  • Niedrige Gebäude deuten auf Mißerfolge und Unzufriedenheit mit der eigenen Bedeutung im Leben.
  • Burg, Festung, Zitadelle: symbolisieren den verteidigten Raum und können daher für das Weibliche oder die Große Mutter stehen.
  • Gästehaus Hotel: sind ein Sinnbild der Gastfreundschaft und Kommunikation. In manchen Fällen kann es jedoch auch sein, dass sie die Unsicherheit ausdrücken, die man in bezug auf seine Lebensbedingung verspürt.
  • Haus: Wenn das Haus nicht leer steht, wenn sich also beispielsweise Möbel darin befinden, dannheißt dies, dass man seine positiven Eigenschaften zu erkennen vermag. Fremde Menschen im Haus können ein Hinweis darauf sein, dass man sich durch einen Teil seiner Persönlichkeit bedroht fühlt. Finden dort unterschiedliche Aktivitäten statt, so deutet dies darauf hin, dass ein Konflikt zwischen zwei Anteilen der Persönlichkeit herrscht, vielleicht zwischen unserer rationalen und der kreativen Seite.
  • Die Vorderansicht des Hauses stellt dar, wie man sich seinen Mitmenschen zeigt.
  • Der Eingang oder die Eingänge treffen die Aussage darüber, wie introvertiert oder extrovertiert man lebt.
  • Der Turm stellt die Persönlichkeit und die Seele eines Menschen dar.
  • Ein religiöses Bauwerk deutet auf Schutz und Zuflucht hin und ist ein Ort, an dem der Mensch über seinen Glauben nachdenken kann.
  • Die Kellerräume stehen für das Unbewußte und alle verdrängten Hoffnungen und Wünsche. Die Küche ist der Raum, in dem für unser leibliches Wohl gesorgt wird, weist auf die Beziehung zur Mutter und zu Frauen im Allgemeinen. Ihr Zustand gibt auch Hinweise auf unsere eigene Rolle als Mutter oder Vater.
  • Wohn- und Arbeitszimmer zeigen an, wie unsere Seele mit den Anforderungen des Alltags und des Arbeitslebens zurechtkommt.
  • Das Schlafzimmer bezieht sich natürlich auf unsere Sexualität, vor allem die eheliche.
  • Der Dachboden ist schließlich auch im Traum die Abstellkammer für Erledigtes. Hier werden verdrängte Erinnerungen dargestellt.

Volkstümliche Deutung:
(arab.):
  • Gebäude bauen sehen: angenehme Aussichten, glückliche Zukunft.
  • selbst ein Gebäude errichten: deine Erfolgsmöglichkeiten wachsen, Unternehmungen werden zu einem guten Abschluß führen.
  • unvollendetes Gebäude im Rohzustand sehen: Mißmut und Verzweiflung, in nächster Zeit steht viel Arbeit bevor, die viel Kraft erfordert.
  • Gebäude anstreichen: ein Fest ist in Vorbereitung.
  • Gebäude abbrennen sehen: Verluste und Mißerfolge in allen Dingen, eine Freude wird nicht von langer Dauer sein.
  • Gebäude stürzt ein: eine große Enttäuschung wartet auf dich.
  • verfallenes Gebäude: deine Hoffnungen lassen sich nicht mehr erfüllen.
  • Gebäude einreißen sehen: du wirst manches Hindernis aus dem Weg zu schaffen haben, bevor du das Ziel erreichst.
  • Prachtbauten: verheißen Glück und Wohlstand.
  • ein amtliches Gebäude sehen: bringt Unannehmlichkeiten und Geldverlust.
  • Gebäude im Rohbau sehen: verkündet Mut zwecks Vollendung einer begonnenen Arbeit.
  • Gebäude bauen sehen: man wird zu hohen Ansehen kommen.
  • unvollendetes Gebäude sehen (wo nicht gearbeitet wurde seit langem): aufregende Tage.
  • einen Neubau fertig sehen: Aussicht auf eine neue Verdienstquelle.
  • in ein neues Gebäude einziehen: du wirst in günstige Verhältnisse kommen.
  • fertige Gebäude, schön und groß: zeigen große Unternehmungen an, bei denen man Erfolge erzielen wird.
  • riesige und herrliche Gebäude mit grünen Rasen davor sehen: sagt ein langes Leben im Überfluß und Reisen in entfernte Länder voraus.
  • ein sehr hohes Gebäude (Wolkenkratzer) sehen: man wird viel Geld besitzen; verheißt außerordentlich großen beruflichen Erfolg.
  • kleine Gebäude sehen: die Erfolge werden entsprechend der Größe der gesichteten Gebäude bescheiden sein.
  • kleine neue Häuser sehen: deuten auf ein glückliches Zuhause und einträgliche Unternehmen hin.
  • sich selbst ein Gebäude errichten: weist auf eine Veränderung hin, vielleicht Umzug.
  • alte Gebäude: dir wird noch vieles offenbart werden.
  • alte, verkommene Häuser: es werden schlechte Gesundheit und Niedergang in Liebe und Geschäft folgen.
  • Gebäude einreißen sehen (durch Arbeit): du wirst viele Hindernisse beseitigen.
  • Gebäude einstürzen sehen (von allein): Hindernisse treten ein,- unerfüllte Hoffnungen; ein Plan wird vereitelt werden.
  • brennendes Gebäude: getrübte Freude.

ALT = Hinweis auf die Vergangenheit, Detailsüber das Altwerden und die Sterblichkeit nachdenken

Assoziation: Reife, Degeneration.
Fragestellung: Was ist für mich vollendet? Was bin ich zu ersetzen bereit?
 
Alt im Traum bedeutet entweder, dass man zuviel über das Altwerden, die Sterblichkeit bzw. die Vergänglichkeit und den Tod nachdenkt, oder dass man sich mehr Lebenserfahrung, Reife und Abgeklärtheit wünscht, falls es sich um einen positiven Traum über das Älterwerden handelt.

Das Alter kann auch als Zahl interpretiert werden. Zu träumen, dass man ein bestimmtes Alter hat, kann eine tiefe Bedeutung haben. Im Allgemeinen kann Altern Weisheit darstellen, die man durch Erfahrung erlangt. Es kann auch als Botschaft in Bezug auf die Lektionen des Lebens gedeutet werden. Wenn man festgestellt hat, dass man im Traum altert, bedeutet dies, dass man begfinnt, im Leben weise zu werden.
 
Siehe Antiquität Altersheim Denkmal Geschichte Greis Großeltern Großmutter Großvater Mumie Museum Ruine

  • Begegnen uns alte Gegenstände, dann ist dies ein Hinweis auf unsere Vergangenheit und darauf, dass man sich altes Wissen aneignen soll, um es in der Gegenwart zur Anwendung zu bringen. Antiquitäten stellen häufig Elemente aus der Vergangenheit dar, die es wert sind, aufbewahrt zu werden.
  • Alte Gebäude können eine alte Lebensweise symbolisieren, von welcher man meint, man habe sie überwunden.
  • Handelt der Traum von historischen Personen, so ist dies möglicherweise ein Hinweis darauf, dass man sich seiner Eigenschaften bewußt ist. Vielleicht ist es unsere Aufgabe, diese Eigenschaften selbst zu entwickeln.
  • Alte Menschen im Traum verweisen auf traditionelles Denken und alte Weisheit durch Erfahrung. Von alten Menschen zu träumen bringt auch Glück. Wenn man aber träumt, selbst alt zu werden, ist dies ein Zeichen des Scheiterns. Zu sehen, wie ein Freund plötzlich alt wird, kündigt an, dass er uns enttäuschen wird.
  • Der alte weise Mann im Traum stellt den weisen Anteil der Persönlichkeit dar, der unserem Bewußtsein nicht immer zugänglich ist. Wenn ein alter Mann im Traum erscheint, stellt er die Verbindung zu unserer weisen Seite her. Er kann auch seine Gefühle hinsichtlich Zeit und Tod symbolisieren.
  • Uralte Menschen symbolisieren unsere Gefühle über den Tod, oder stehen für eine traditionelle Lebensweise. Es kann auch jemand gemeint sein, der über viel Weisheit oder Erfahrung verfügt. Jemand der heilig ist oder verehrt wird.

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • von alten Leuten träumen: ist von guter Vorbedeutung;
  • für Mann - eine alte Frau umwerben oder mit ihr verheiratet sein: sehr vorteilhaftes Omen für geschäftliche Belange;
  • für Frau - von einem alten Mann umworben werden: glückverheißendes Omen; Ihr Liebhaber erweist sich als treu und alles das, was Sie sich wünschen;
  • nichts sonderlich Gutes bedeutet es, wenn man von alten Kleidern und Gerümpel träumt; Sie sollten besser von sich denken!
  • selbst alt sein: man wird in seinen Ansichten jünger;
  • sich sehr alt sehen: Ruhm; würdevolle Ehren; auch: man sollte in nächster Zeit Weisheit und etwas Abstand von den alltäglichen Dingen praktizieren;
  • träumen vom Alter: Niederlagen;
  • sich um das Alter Sorgen machen: heraufziehende Krankheit; je mehr Sorgen, desto schlimmer die Krankheit;
  • mit dem eigenen Alter zu tun haben: mit abartigen Ideen den Unwillen Ihrer Verwandten erregen;
  • Wird eine junge Frau im Traum älter eingeschätzt, als sie ist, gerät sie in schlechte Gesellschaft und wird zum Gespött. Fühlt sie sich gealtert, stehen ihr Krankheit oder schlechte Experimente bevor. Ist Ihr Liebhaber gealtert, läuft sie Gefahr, ihn zu verlieren.
(arab.):
  • alt werden: du wirst geehrt.
  • alte Frau: Ärger und Verdruß steht dir bevor.
  • alte Kleider tragen: du kommst zu hohen Ehren.
  • alte Kleider sehen: dein Wohlstand geht zurück.
  • alte Kleider ablegen: gib einen alten Plan auf.
  • alte Leute: du sammelst reiche Erfahrungen.
  • alter Mann: Krankheit und Tod.
KUSS = Wohlwollen und Sympathie, Detailsjemanden anerkennen oder unterstützen

Assoziation: Intimität; Zuneigung; Geneigtheit. Fragestellung: Wem oder was möchte ich nahe sein?   Kuß im Traum symbolisiert Einverständnis, Anerkennung, Ermutigung oder Unterstützung. Es kann auch eine Situation oder Person reflektieren, der man hilfreich zur Seite steht. Oder der Kuss gibt einen Hinweis auf die Richtigkeit oder Emutigung einer Entscheidung. Er steht auch für Kompetenz und Achtung von Begabungen ... weiter
HAUS = Gefühle und Überzeugungen, Detailsmit denen man vertraut ist oder die man für richtig hält

Assoziation: Das Sein, das Haus des Selbst. Fragestellung: Was glaube oder fürchte ich in bezug auf mich selbst?   Haus im Traum steht für die momentane Lebenseinstellung oder wie wir unsere aktuellen Lebensumstände beurteilen. Wobei wir versuchen, die augenblickliche Lage aufgrund bereits vertrauter Erfahrungen einzuschätzen, oder von Überzeugungen, die sich im Leben bewährt haben.   Die verschiedenen ... weiter
FREUND = Zuversichtlichkeit, DetailsFähigkeiten oder Erfahrungen, die einem das Leben einfacher machen

Assoziation: Aspekt des Selbst, der bereit ist, integriert zu werden. Fragestellung: Welchen Teil von mir integriere ich im Augenblick?   Freund im Traum steht für Charaktereigenschaften, die auf den ehrlichsten Empfindungen beruhen. Dabei kommt es darauf an, welche Erinnerungen oder Gefühle von ihm ausgingen, um sie ins eigene Leben integrieren zu können. Traum-Freunde representieren oft unbewusste Vorwürfe - ... weiter
TOILETTE = die Gelegenheit, Detailssich von seelischem Ballast befreien zu können

Assoziation: Befreiung von Schlacken. Fragestellung: Welchen Ballast will ich loswerden?   Toilette im Traum stellt eine Gelegenheit dar, sich aus einer negativen Situation zu befreien. Man will seinen Ärger oder lästige Anliegen aus dem Weg räumen. Auch der Wunsch sich von Vorurteilen, persönliche Problemen oder schlechten Gewohnheiten zu trennen, kann damit gemeint sein. Sich von den Dingen im Leben trennen, von ... weiter
UMARMUNG = eine starke Zuneigung, Detailssich mit jemand/etwas verbunden fühlen

Assoziation: liebevoller Schutz; Anerkennung. Fragestellung: Welcher Teil von mir braucht mehr Aufmerksamkeit?   Umarmung im Traum zeigt an, dass man sich mit jemandem besonders verbunden fühlt oder eine Verbindung anstrebt. Es kann auch große Leidenschaft für etwas im Leben anzeigen. Etwas, an dem man sehr hängt oder an das man sich hingeben will. Man ist offen für eine neue Beziehung oder eine neue ... weiter
MUTTER = unsere Intuition die zeigt, Detailswie wir uns vom Bauchgefühl leiten lassen

Assoziation: Ahnung, Gespür, Bauchgefühl, innere Führung, intuitives Überich; Fragestellung: Wie beurteile ich meine Fähigkeit intuitive Entscheidungen zu treffen?   Mutter im Traum deutet darauf hin, wie wir uns von unserer Intuition leiten lassen, oder wie wir unsere Zukunft einschätzen. Sie kann im Einzelfall das Verhältnis zur eigenen Mutter aufzeigen; kommen dabei Probleme zum Vorschein, müssen wir sie ... weiter
FENSTER = die Einstellungen und Erwartungen, Detailsdie man zum Leben und zu anderen Menschen hat

Assoziation: Aussicht; Sehen und gesehen werden. Fragestellung: Was bin ich zu sehen bereit? Was möchte ich aufdecken oder verbergen?   Fenster im Traum bringt unsere Einstellungen zum Leben und zu anderen Menschen, sowie unsere Erwartungen an andere zum Ausdruck. Es bedeutet, dass man versteht, was innerhalb oder außerhalb einer Situation geschieht. Man fühlt sich in Sicherheit und beobachtet, was sonst noch ... weiter
FLEISCH = Machtgefühle, Detailsalles unter Kontrolle haben, seinen Willen durchsetzen können

Assoziation: Essentielles Nahrungsmittel, manchmal überlebenswichtig. Fragestellung: Was muss ich tun, um überleben zu können? Wo bin ich bereit zu vertrauen?   Fleisch im Traum kann als körperbedingter Trauminhalt auftreten, der das reale Bedürfnis nach Fleisch anzeigt, was häufig bei Diäten und Vegetariern der Fall ist. Grundsätzlich verkörpert Fleisch die materiellen, körperlichen und sexuellen Bedürfnisse. ... weiter
VATER = Gewissenhaftigkeit und die Fähigkeit, Detailsdie richtige Entscheidungen zu treffen

Assoziation: Moral; Autorität; Kontrolle; Führung; rationales Überich. Fragestellung: Worum kümmere ich mich? Was habe ich vor?   Vater im Traum repräsentiert das Gewissen, die Fähigkeit richtige Entscheidungen zu treffen, und zwischen richtig und falsch zu unterscheiden. Er kann auch eine Entscheidung reflektieren, die man bereits gefällt hat, oder zu fällen gedenkt. Vater steht teilweise auch für das ... weiter

Weitere Symbole des Traumes sind:
 
Siehe Essen Sprechen Ex Geschenke Sohn Alte Gehen Schrank Zigarette Laufen Nachbar Gespraech Fragen Hemd Drohung Staub Finden Ziehen Fremder Gross Leute Stehen Restaurant Klein Neu Absperrung Erektion Knopf Leere Beige Rauchen Erzaehlen Schachtel Zeigefinger Grill Hindeuten Theater Schulden Schweigen Kammer

 

Ähnliche Träume:
 
14.08.2016  Eine Frau zwischen 56-63 träumte:
 
Altes Gebäude
ich befinde mich in einem großen Gebäude. Das Objekt hat einen großen Wintergarten und es sind viele Menschen da, die ich alle kenne. Der Handwerker der meine Terasse reparieren will, Kunden und ich habe einen Zettel in der Hand und will wissen, wer was essen möchte. welche Pizza oder was auch immer. Als ich in den Garten gehe, sitzen bereits welche und essen, und auf einmal sehe ich wieder Teile durch einen Schlitz im Boden von einem alten Gebäude, das wunderschöne Mosaike hat und in einem anderen Traum war ich schon da. Das Aufschreiben der Essenswünsche war sehr stressig und daran ...
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x