joakirsoft.de - Traumdeutung und Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

   

Dort unten

 
 

Traumsymbol Zeigefinger: einen Hinweis oder eine Anklage, sich wegen eines Vergehens Vorwürfe machen

Zeigefinger im Traum versteht man als warnenden Hinweis oder Anklage. Der Zeigefinger hat eine männliche Sexualsymbolik.
  • Der ausgestreckte Zeigefinger kündigt in der Regel an, dass man sich selbst wegen eines Fehlers oder Vergehens Vorwürfe machen muß oder sollte.
  • Erscheint er uns drohend oder erhoben, kann er auf Minderwertigkeits- oder Schuldgefühle hinweisen.
Siehe Daumen Faust Finger Fingernagel Hand Körper
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Zeigefinger: man muß sich Vorwürfe machen.
Traumdeutung ZEIGEFINGER
1. Anteil männlich: 41.9% Anteil weiblich: 58.1%
tortendiagrammtortendiagrammtortendiagramm2. Anteil in Alpträumen: 29.2%
2. in erotischen Träuen: 16.7%
2. in spirituellen Träumen: 8.3%
3. Altersstufe 7- 28 Jahre: 14%
3. Altersstufe 28-49 Jahre: 39.4%
3. Altersstufe 49-78 Jahre: 46.6%
Prozentstatistik der Traumsymbole berechnet aus den Daten aller Träume seit 2014

 


 
Träume mit ZEIGEFINGER:commentratingDatum:
 eiterfluss aus zeigefingerrating28.04.15
 Papagei Bissstar17.03.20
 Eine gefährliche Löwinstar06.11.19
 Fingerstar24.01.19
 Eingesperrte Vögelstar07.09.18
 Geist fraß mein fleischstar21.08.17
 krebstierstar24.04.17
 Erotische Begegnung mit Arbeitskollegestar06.11.16
 Sohn erbricht nach einem Currystar05.11.16

 
Traum deuten und im Tagebuch speichern:

 

Traum speichern
Kommentare zum Traum: (optional)
comment comment
Kommentare sind rein privat. Sie sind weder für die Öffentlichkeit noch für Suchmaschinen einsehbar.

 
A    B    C    D    E    F    G    H    I    J    K    L    M    N    O    P    Q    R    S    T    U    V    W    X    Y    Z

 
 
 
 
 
  Impressum: joakirsoft.de  Wielandstr. 9  D-78647 Trossingen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
mugwa



 
1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x