joakirsoft Traumsuche Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 326
twitter Traum bewerten :rating

 
Am 03.11.2010
gab eine Frau im Alter zwischen 42-49 diesen Traum ein:

Rache

ich stehe unter der dusche. mein exmann öffnet die duschtüre und packt mich an den haaren. er schlägt meinen kopfimmer wieder an die wand , zerrt mich aus der dusche zieht mich an den haaren durch ein unbekanntes haus, schlägt meinen kopf immer wieder an die wand und an möbelstücke.
in dem haus ist viel weiß, es ist nüchtern eingerichtet, es hat große räume.sein aussehen entspricht seinem heutigen aussehen. er schreit mich an und wirft mir immer wieder vor, wie ich mir erlauben konnte ihn zu verlassenverlassen.

RACHE = eine mißliche Situation bessern können, Detailswenn man sich nicht mit ihr abfindet

Rache im Traum kündigt oft an, dass man eine mißliche Situation bessern kann, wenn man sich nicht mit ihr abfindet, fordert also zu aktivem Handeln auf. Seltener erkennt man darin tatsächliche Rachegelüste gegen andere, denen man die Schuld an eigenen Problemen gibt.
 
Rache ist süß? Sie bleibt jedenfalls selten ohne negative Folgen, was Sie bedenken sollten, nachdem Ihnen der geträumte Racheakt nun vielleicht einen speziellen "Tip" gegeben hat. Träume von Racheaktionen wollen nur als Aufforderung zu mehr Durchsetzungsvermögen verstanden sein - und dass man manches konsequent "durchziehen" muß, ohne dabei {von Selbstzweifeln geplagt} ständig zu überlegen, ob sich nicht vielleicht jemand dafür rächen könnte, dass man einmal zielstrebig "in eigener Sache" aktiv war.
 
Siehe Betrug Drohung Ehebruch Eifersucht Fluch Gefühle Komplott Neid Sabotage Schuld Verfluchen Wut Zorn

keine Details gefunden

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • man ist in der Lage, sich einem ungünstigen Schicksal zu beugen;
  • Rache ausüben: bedeutet Verwicklungen, verderbliche Prozesse; auch: Zeichen einer schwachen und hartherzigen Natur; wird diese nicht beherrscht, bringt sie einem den Verlust von Freunden ein;
  • andere sich an einem rächen: man hat viele Gründe, seine Feinde zu fürchten.
(arab.):
  • Rache nehmen oder ihr ausgesetzt sein: befasse dich nicht mit Klagen, sie werden nicht gut für dich ausfallen.
(indisch):
  • Rache nehmen: deine Hoffnung wird erfüllt werden.
SCHREI = Schock und Entsetzen, Detailssich einer schlimmen Situation gewahr werden

Assoziation: Entsetzen, Hilflosigkeit, Wut oder Frustration. Fragestellung: Mit welcher Situation stoße ich an meine Grenzen?   Schrei im Traum ist immer ein Warntraum! Man soll den Schrei hören und auf etwas Wichtiges aufmerksam gemacht werden. Erinnert man sich an die Traumszene? Daraus könnte sich schließen lassen, wer oder was "nach einem schreit".   Schreien kann auch Schock oder Unglauben darüber ... weiter
HAUS = Gefühle und Überzeugungen, Detailsmit denen man vertraut ist oder die man für richtig hält

Assoziation: Das Sein, das Haus des Selbst. Fragestellung: Was glaube oder fürchte ich in bezug auf mich selbst?   Haus im Traum steht für die momentane Lebenseinstellung oder wie wir unsere aktuellen Lebensumstände beurteilen. Wobei wir versuchen, die augenblickliche Lage aufgrund bereits vertrauter Erfahrungen einzuschätzen, oder von Überzeugungen, die sich im Leben bewährt haben.   Die verschiedenen ... weiter
SCHLAGEN = Aggression und rohe Gewalt, Detailsmit allen Mitteln einen Einfluß erzwingen wollen

Assoziation: Arbeit an kindlicher Wut. Fragestellung: Welcher Teil von mir will erwachsen werden?   Schlagen im Traum, wenn man einen anderen Menschen oder auf einen Gegenstand schlägt, stellt das Bedürfnis dar, durch Aggression und rohe Gewalt Einfluß zu erzwingen. Schläge, die man im Traum erhält, sind nach altindischer Deutung ein Zeichen dafür, dass man gefördert und begünstigt wird. Wann immer im Traum eine ... weiter
KOPF = Selbstdisziplin, Geist und Vernunft, Detailsdarauf achten sollen, wie man mit seiner Intelligenz umgeht

Assoziation: Intellekt, Verstehen, etwas Übergeordnetes. Fragestellung: Was bin ich zu verstehen bereit?   Kopf im Traum widerspiegelt Bewusstsein, Gesinnung, Charakter und Zielvorstellungen. Er gilt als Zentrale der Entscheidungen. Wenn ein Traum von einem Kopf handelt, dann muss man sehr sorgfältig darauf achten, wie man sowohl mit Intelligenz als auch mit Torheit umgeht. Er kann auch körperbedingt bei ... weiter
WAND = eingeschränkte Selbstentfaltung, Detailsauf Hindernisse und Schwierigkeiten stoßen

Assoziation: Barriere; Verteidigung; Trennung; Fragestellung: Was bin ich zu integrieren bereit? Wo brauche ich das Getrenntsein? Was ist das Getrenntsein?   Wand im Traum steht für das Bedürfnis nach Sicherheit, kann aber auch darauf hinweisen, dass man in seiner Selbstentfaltung eingeschränkt wird. Häufiger kommen darin auch unüberwindliche Hindernisse und Schwierigkeiten zum Vorschein, gegen die man oft ... weiter
DUSCHE = die Reinigung des Gewissens, Detailseine Art oberflächliche Befreiung von Schuldgefühlen

Assoziation: Reinigung, Fortspülen. Fragestellung: Wovon will ich mich reinwaschen?   Dusche im Traum symbolisiert die Reinigung des Gewissens und die Regeneration des Körpers und der Seele. Duschen ist jedoch weniger gründlich als Baden im See des Emotionalen und weist so auf eine oberflächliche Befreiung von eventuellen Schuldgefühlen hin. Man sollte zu größerer Gewissenhaftigkeit und Ausdauer ermahnt werden. ... weiter
ZIEHEN = irgend eine Form des aktiven Handelns, Detailsin einer bestimmten Situation zur Tat schreiten

Ziehen im Traum deutet auf irgendeine Form des aktiven Handelns hin. Man wird durch den Traum darauf aufmerksam gemacht, dass man in einer bestimmten Situation zur Tat schreiten kann. Auch der Gegenstand, den man zieht, oder das Mittel, mit dem man dies tut, kann wichtig sein. Ist man im Traum selbst der Ziehende, so trifft man bei einem Vorhaben die Entscheidungen. Wird man gezogen, dann hat man vielleicht den Eindruck, ... weiter
STEHEN = je besser der Stand, Detailsdesto stärker das Selbstbewußtsein

Psychologisch: Bei der Deutung dieses Traumbildes kommt es darauf an, wie sicher der Träumende im Traum auf den Beinen steht - je besser der Halt, desto stärker spiegelt sich in diesem Symbol die Festigkeit, das Selbstbewußtsein, die Zuverlässigkeit und die klare Ratio des Träumenden wider.   Siehe Fuß Barfuß Bein Rutschen Stolpern Fallen
VERLASSEN = das Gefühl, Detailsnicht gewollt zu sein oder zurückgewiesen zu werden

Assoziation: Isolation; ein altes Selbst zurücklassen; Befreiung aus der Kontrolle des alten Selbst. Fragestellung: Welchen Teil von mir bin ich zurückzulassen bereit?   Verlassenheit im Traum stellt das Gefühl dar, nicht gewollt zu sein oder zurückgewiesen zu werden. Es gibt vielleicht nicht genau wieder, wie dieses Gefühl der Verlassenheit zustande gekommen ist, jedoch handelt es sich in den meisten Fällen um ... weiter
UNTER = unbewusste Inhalte, Detailsdie zur Ergründung der inneren Tiefen beitragen können

Assoziation: Unbewußtes; niederer Aspekt des Selbst. Fragestellung: Was bin ich bereit hervorzubringen?   Unten im Traum signalisiet die Berührung mit gewissen Inhalten des Unbewußten. Während man im Wachzustand gewöhnlich keinen Zugang zu seinem Unbewußten hat, kann man im Traum, mit dieser Seite leicht in Kontakt treten. Fahrten in der Untergrundbahn symbolisieren Reisen, zu denen man bereit - oder gezwungen ... weiter

Weitere Symbole des Traumes sind:
 
Siehe Aussteigen Packen Unbekanntes Erlaubnis

 

Ähnliche Träume:
 
27.02.2015  Ein Mann zwischen 21-28 träumte:
 
Viele Hamster und Rache ist Blutwurst
Ich war in einer Wohnung, mit meiner Mutter. Ich kannte die Wohnung nicht, doch ich wusste, dass es meine war. Ein alter Bekannter, den ich nicht leiden konnte war auch da. Schon zu Schulzeiten konnten wir und nicht leiden. Als Kinder ärgerten wir uns gegenseitig und schlugen uns auch. Als Jugendliche dann, ließen die Schlägereien nach, und man ignorierte sich meistens. Er hatte uns mehrere Hamster mitgebracht. Normale wie auch Zwerghamster. Es waren alles noch Jungtiere. Ich kam ein wenig in Stress, denn ich hatte nicht genug Platz für so viele Hamster. Ich legte sie zunächst in der ...
 

08.10.2014  Eine Frau zwischen 42-49 träumte:
 
afrikanische blutrache
Eine weiße Frau lief in der Mitte mehrerer schwarzer Männer sie War kopflos und blutete an mehreren Stellen ihres Körpers sie liefen alle gemeinsam auf mich zu
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x