joakirsoft.de - Traumsuche und Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

   

facebookLeser 672
twitter Traum bewerten :rating

 
Datum: 11.10.2014
Eine Frau im Alter zwischen 49-56 gab folgenden Traum ein:

Tee kaufen

ich bin bei e zu besuch und irgendwie ist spannung zwischen uns, ich weiß nicht ob es ihm recht ist. er sitzt hinter dem tisch und sagt das er dieses jahr nicht zusammenarbeiten will.ein junge ist da und fragt ob er ihn wo hinfahren kann. er habe keine Lust heute nicht. dann frage ich wo er hin muß und ich fahre ihn in einer dreiviertel stunde. ich biete ihn an zu fahren. da ich nicht mehr lange bleibe.da ich das gefühl habe e.ist es nicht recht das ich da bin. auf die idee das e. mit mir allein sein will komme ich nicht. er schaut traurig und ich entschließe mich danach wieder zu ihn zu fahren.ich soll mir einen entgiftungs tee kaufen.
KAUFEN = die Bereitschaft, Detailseine Idee, einen Status oder eine Lage anzunehmen

Kaufen im Traum bedeutet, dass man bereit ist eine Idee, einen Status oder eine Lage anzunehmen. Man versucht etwas Neues in seine Persönlichkeit oder seinen Lebensstil zu integrieren. Es wäre möglich, dass man sich dafür entscheidet, eine Sache ernst zu nehmen oder etwas Neues zu beginnen. Dabei kann es von Bedeutung sein, welchen Gegenstand man im Traum erworben hat. In besonderen Fällen zeigt es den Versuch, sich selbst zu profilieren und eine passende Rolle für andere zu finden.
 
Kaufen deutet auf den Willen hin, sich etwas zuzulegen, was man noch nicht hat. Das kann auch mehr Standfestigkeit umschreiben, an der es uns bisher gemangelt hat. Manches, was uns unbewußt fehlt, kann man auch aus anderen Symbolen herauslesen. Kaufen im Traum kann manchmal auch vor leichtsinnigen Geldausgaben warnen oder für unerfüllte Bedürfnisse stehen.
 
Siehe Automat Einkaufen Geld Geldbörse Geschäft Katalog Kaufhaus Laden Markt Supermarkt Tankstelle Verkäufer
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • etwas kaufen, oder in einem Kaufhaus sein oder mit einem Kaufmann handeln: verspricht Nutzen und Gewinn;
  • einen Kauf machen: man neigt zur Verschwendung;
  • eine Menge Artikel kaufen: Warnung vor kommenden Schwierigkeiten; man solle in Geldangelegenheiten Vorsicht walten lassen;
  • sich beim Kauf jede Geldausgabe gründlich überlegen: ist ein glückhaftes Zeichen;
  • im eigenen Geschäft stellen sich Leute zum Kauf ein: bedeutet Vermehrung des Besitzes.
(arab.) :
  • Kauf allgemein: sei nicht unüberlegt, sonst hast du Schaden.
  • ein Haus kaufen: du willst heiraten, es ist aber noch Zeit.
  • Gegenstände kaufen: hüte dich vor Verschwendung.
  • Meterwaren kaufen: du wirst Streit bekommen.
  • Stoffe und Kleider kaufen: du erwartest einen Liebhaber.
  • Eßwaren kaufen: du wirst Gäste bekommen, sei freundlich mit ihnen.
(persisch):
  • Von einem Kauf zu träumen mahnt die träumende Person, besser auf ihre finanziellen Mittel zu achten. Sie neigt derzeit zur Verschwendung, wobei das Kaufen sie nicht wirklich befriedigt. Sie soll irdische Güter nicht mit Glück verwechseln und die wahren Werte des Lebens suchen.
(indisch):
  • schöne Gegenstände kaufen: du bist mit deinem Schicksal nicht zufrieden.
TEE = Geduld und Gelassenheit, Detailssich entspannen und beruhigen

Assoziation: Zufriedenheit; Geselligkeit. Abwarten und Tee trinken.
Fragestellung: Wo in meinem Leben bin ich bereit, mir Zeit zu lassen?
 
Tee im Traum stellt Geduld dar. Es kann auch der Wunsch sein, sich beruhigen zu wollen. Während man auf etwas Wichtiges wartet, auf seine Erfahrung und Zuversicht vertrauen. Sich keinen Streß machen. Kann unter Umständen großen Streß ankündigen, der aber bewältigt werden kann, solange man nichts überstürzt und Ruhe bewahrt.
  • Der typische englische Nachmittagstee steht für eine einzigartige Weise, sich um andere Menschen zu kümmern und sie zu nähren.
  • Steht die Teetasse im Mittelpunkt des Traums, und nicht das Getränk, geht es um das Bedürfnis nach Weissagung. Die Teetasse kann auch andeuten, dass jetzt erst einmal mehr Geduld oder sich für etwas Zeit nehmen, wichtig ist.
  • Eine Teepause in einer Arbeitssituation verweist auf den Wunsch nach Ruhe und Entspannung.
Die Deutung hängt davon ab, ob sich der Traum um Tee als Ware dreht, oder ob er als Symbol einer sozialen Gelegenheit zu verstehen ist. Tee als Ware kann als Tauschmittel interpretiert werden. Eine soziale Situation, bei der Tee getrunken wird, verweist auf wechselseitige Kommunikation.
 
Spirituell: Auf dieser Ebene symbolisiert der Tee im Traum spirituelle Erfrischung und ein Angebot.
 
Siehe Geschmack Kaffee Kräuter Tasse
==> weiterlesen
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Tee verkündet geschäftlichen Schaden; in einer Sache wird man viel Geduld haben müssen;
  • selbst Tee zubereiten: man trägt an unklugen Aktionen die Schuld; hinterher zeigt man sich tief reumütig;
  • selbst Tee trinken: rät zur Besinnung, denn man wird in recht verworrene Angelegenheiten verwickelt, und diese sind nur mit Geduld und innerer Ruhe zu lösen;
  • Freunde beim Teetrinken beobachten und selbst dabei sein: weist auf gesellschaftliche Vergnügungen hin; man bemüht sich, anderen in ihren Sorgen zu unterstützen;
  • einer Teegesellschaft beiwohnen: Verzögerungen im Geschäft;
  • befindet sich Bodensatz im Tee: es droht Liebeskummer und gesellschaftlicher Ärger;
  • Tee verschütten: der Haussegen hängt schief;
  • eine leere Teedose: prophezeit Unstimmigkeiten, Klatsch und Neuigkeiten;
  • nach Tee dürsten: man wird zur eigenen Überraschung von ungeladenen Gästen beehrt werden.
(arab.):
  • Tee trinken: mit guter Gesundheit rechnen dürfen; einen regen Gedankenaustausch mit Freunden oder interessanten Persönlichkeiten schätzen; auch: du bist ruhig und wartest deine Zeit ab; Erfolg;
  • sich Tee trinken sehen: eine Aufforderung zur Besinnung und sich nicht in verworrene Angelegenheiten verwickeln zu lassen;
  • Tee kochen oder Tee zubereiten: angenehme Genüsse erwarten dich;
  • Tee zur Heilung: deine Sorgen sind leicht behoben.
(indisch):
  • Tee kochen: man wird dich verleumden;
  • Tee trinken: du wirst eine Krankheit bekommen;
  • Heiltee sehen oder trinken: leichte Erkrankung;
  • chinesischen Tee trinken: vornehme Gesellschaft.
WEISS = Unschuld und Reinheit, Detailsdie auf guten und ehrlichen Absichten beruht

Assoziation: Reinheit; Klarheit; Licht. Fragestellung: Was will ich läutern?   Weiß im Traum steht für Unschuld, Reinheit und Vervollkommnung, nach der man strebt, die man aber nie ganz erreicht. Da es sich in die Spektralfarben auflöst, ist das Weiß im eigentlichen Sinne farblos. Es bedeutet Reinheit, weshalb in vielen Ländern die Braut weißgekleidet vor den Altar tritt, aber auch Enthaltsamkeit, Kühle und ... weiter
TISCH = Entscheidungsfähigkeit, Detailssich aller verfügbaren Chancen und Gelegenheiten bewusst sein

Assoziation: Ort der Aktivität. Fragestellung: Was bin ich zu prüfen oder tun bereit?   Tisch im Traum deutet darauf hin, dass man sich seiner Entscheidungsmöglichkeiten bewusst ist. Man registriert alle möglichen oder verfügbaren Chancen und Gelegenheiten. Er kann auch andeuten, dass man die eigenen Absichten und Pläne vor anderen offenlegen will.   Auch: Ein Tisch kann auch unangenehme Gefühle über uns ... weiter
GEFUEHLE = Stimmungsumschwünge, Detailsderen extremeren Regungen man im Leben unterworfen ist

Gefühle im Traum deuten an, dass man Stimmungsumschwüngen unterworfen ist. Unsere Gefühle im Traumzustand können sich stark von jenen im Wachzustand unterscheiden. Vor allem extremeren Regungen kann der Mensch im Traum offenbar freieren Lauf lassen.   Gelegentlich ist es leichter und sinnvoller, Traumsymbole zu übergehen und sich gleich mit den leichter zugänglichen Stimmungen und Gefühlen des Traums zu beschäftigen. ... weiter
BESUCH = Sympathien oder Antipathien, Detailseine Veränderung oder Entwicklung steht kurz bevor

Der Besuch, den man im Traum erhält, symbolisiert, dass einem Informationen, Wärme oder Liebe zuteil werden. Ist der Besucher bekannt, so könnte sich dies auf eine reale Situation beziehen. Andernfalls bemüht sich wahrscheinlich ein verdrängter Persönlichkeitsanteil, zum Vorschein zu kommen. Jemanden besuchen bedeutet, dass man in psychischer, emotionaler oder spiritueller Hinsicht seinen Horizont erweitern muß. Es kann ... weiter
SITZEN = Entspannung, Gelöstheit, geistige Ausgeglichenheit, Detailsmit seinen Entscheidungen zufrieden sein

Sitzen im Traum stellt eine gewisse Zufriedenheit mit seinen Entscheidungen dar, oder man wünscht sich momentan nichts zu tun. Auch Faulheit oder mangelnde Bereitschaft zur Zusammenarbeit kann darin verborgen sein. Sitzt man unbequem oder fällt vom Stuhl und ähnliches, so ist dies ein Zeichen für seine Erschöpfung; Verkrampfung oder innerliche Angespanntheit. Im Alptraum deutet sitzen auf Probleme hin, die durch nicht ... weiter
ALLEINSEIN = das Bedürfnis nach Unabhängigkeit, Detailsdies kann positiv oder negativ gemeint sein

Alleinsein im Traum hebt hervor, dass man sich abgespalten fühlt, isoliert oder einsam. Positiver gewendet, repräsentiert dieses Bild das Bedürfnis nach Unabhängigkeit. Einsamkeit kann als negativer Zustand erfahren werden; allein zu sein hingegen kann sehr positiv sein. In Träumen wird häufig ein bestimmtes Gefühl hervorgehoben, damit man zu erkennen lernt, ob es positiv oder negativ ist.   Es zeigt die Fähigkeit, die ... weiter
FAHREN = im Leben weiterkommen wollen, Detailsnach echten Werten streben

Assoziation: Arbeit an Energie und Kraft. Fragestellung: Wie weit kann ich kommen? Welches ist mein Wunschziel?   Fahren im Traum hängt in seiner Bedeutung davon ab, welches Fahrzeug man benutzt, immer ist damit eine Veränderung im Leben verbunden. Deutet immer das Weiterkommen wollen auf der Lebensfahrt an, das Streben nach echten Werten. Rückwärts fahren verdeutlicht, dass wir uns zurückwenden sollten, um uns klar ... weiter
JUNGE = einen Mangel an Reife, Detailsetwas befindet sich noch im Anfangsstadium

Assoziation: Unerfahrenheit, Mangel an Reife; Fragestellung: Wo mangelt es mir an Erfahrung?   Junge im Traum symbolisiert die männlich-intellektuelle Seite der Persönlichkeit, vor allem Verstand und Willen; er fordert dann meist auf, das Leben bewußter und aktiver selbst in die Hand zu nehmen und zu gestalten. Von einem Jungen träumen, stellt unerfahrene, männliche Aspekte wie Bestimmtheit, Wut, Überlegenheit oder ... weiter
FRAGEN = Selbstzweifel und Ungewissheit, Detailsnicht wissen, was man mit seinem Leben anfangen soll

Fragen im Traum weist auf die Ungewissheit, etwas anderes mit seinem Leben anzufangen oder etwas zu verändern. Vielleicht ist man versucht, den Ausgangszustand oder die etablierten Regeln einer Beziehung in Frage zu stellen. Jemanden nach etwas zu fragen, bedeutet, dass man etwas m Leben braucht, das man derzeit nicht hat. Man hinterfrage seine eigenen Fähigkeiten. Auch: Der Wunsch nach Hilfe. Jemanden nach dem Weg fragen ... weiter

Weitere Symbole des Traumes sind:
 
Siehe Traurigkeit Lust Eee

 

Ähnliche Träume:
 
12.08.2017  Ein Mann zwischen 49-56 träumte:
 
Tee trinken
Trinke eine Tasse Tee. Es war Schwarztee. Der Tee war ohne Milch und Zucker.
 

30.07.2015  Eine Frau zwischen 49-56 träumte:
 
Teestube
Ich bin mit meinem Mann in einem Haus in Kiel. Die Leute dort bitten mich zu singen und ich hole die Gitarre. Sie sind alle sehr nett zu mir, dennoch fühle ich mich irgendwie unbehaglich. Dieses Haus ist eine Art Wohngemeinschaft und wirkt ökomäßig oder alternativ. Mein Ehemann fahren dann spazieren, ans Meer, als wir wiederkehren sind wir ganz naß. In dem Haus sehe ich nun meinen geschiedenen Mann und einen Exfreund. ich sage zu meinem jetzigen Mann, dass er weiterfahren soll.
 

Impressum: joakirsoft.de - Wielandstr. 9 - 78647 Trossingen - Deutschland
 
 
 
 
 
 
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x