joakirsoft Traumsuche Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 796
twitter Traum bewerten :rating

 
Am 07.01.2011
gab eine Frau im Alter zwischen 35-42 diesen Traum ein:

wollte mich mit freunden zum essen ...

wollte mich mit freunden zum essen treffe. fahre mit dem auto, die reifen vom auto sind porös, abgefahren und an manchen stellen schaut der reifen als beule aus dem profil. als meine freunde und ich uns den reifen anschauen müssen wir darüber lachen

FREUND = Zuversichtlichkeit, DetailsFähigkeiten oder Erfahrungen, die einem das Leben einfacher machen

Assoziation: Aspekt des Selbst, der bereit ist, integriert zu werden.
Fragestellung: Welchen Teil von mir integriere ich im Augenblick?
 
Freund im Traum steht für Charaktereigenschaften, die auf den ehrlichsten Empfindungen beruhen. Dabei kommt es darauf an, welche Erinnerungen oder Gefühle von ihm ausgingen, um sie ins eigene Leben integrieren zu können. Traum-Freunde representieren oft unbewusste Vorwürfe - gerichtet an die als Freund geträumte Person, die sich auf momentane Situationen oder Konflikte beziehen.
 
Freund {Freundschaft} kann auf eine tatsächliche Gefühlsbeziehung hinweisen; die Begleitumstände spiegeln dann wider, wie es darum im Alltag wirklich bestellt ist. Gibt es dafür keine Anhaltspunkte, kann der Freund im Traum häufig die eigene Persönlichkeit verkörpern; auch dabei sind die Begleitumstände zu beachten, die auf innere Harmonie oder Ablehnung von Teilen des Selbst hinweisen können.

Wenn Freunde eine Rolle im Traum spielen, dann muss man sich folgende Fragen stellen: Erstens, welche Beziehungen hat man im Alltag zu dem Freund im Traum, und zweitens, was symbolisiert dieser Freund für uns {beispielsweise: Sicherheit, Unterstützung und Liebe}?
 
Häufig heben Freunde in unserem Traum einen bestimmten Teil der Persönlichkeit hervor, den wir uns genau anschauen, verstehen und mit dem wir auf die eine oder andere Weise ins reine kommen müssen. Freunde stehen dabei für unsere vertrauten und positiven Seiten. Der Freund oder die Freundin sind meist Schatten unseres Ichs, ständige Begleiter auf unserem Lebensweg, die gern im falschen Augenblick eingreifen und uns in schlechtes Licht rücken. Sie tragen oft nur deren Züge, entpuppen sich dann jedoch möglicherweise als unsere Intimfeinde, die uns eins auswischen möchten.
 
Spirituell: Freunde im Traum erleichtern die spirituelle Suche.
 
Siehe Bekannte Ex Fremder Freundschaft Kamerad Schüler Vertrauen

  • Vom besten Freund träumen, stellt die Überzeugung dar, dass eine Angelegenheit positiv ausgehen wird. Was die nahe Zukunft angeht, hat man ein gutes Gefühl. Er kann auch Fähigkeiten oder Erfahrungen widerspiegeln, die einem das Leben einfacher machen. Im ungünstigen Fall, kann der beste Freund aber auch die letzte Hoffnung in einer schwierigen Situation widerspiegeln.
  • Ein unbekannter Traum-Freund symbolisiert Überzeugungen oder Situationen, die Optimismus und Zuversicht ausstrahlen, oder in irgendeiner Weise hilfreich sind. Ein günstiger kollegialer Aspekt von uns selbst. Er kann auch eine vorteilhafte Situation oder Aufgabe widerspiegeln.
  • Ein schon länger verstorbener Freund, weist auf dessen Besonderheit, die am meisten in uns hervorsticht. Es ist aber auch möglich, dass er etwas Positives in uns verkörpert, das wir schon seit Langem verloren haben.
  • Ein Freund, der im Traum stirbt, kann eine bevorstehende negative Veränderung, einen Verlust oder Fehler ankündigen. Dabei ist es von großer Bedeutung, welche Besonderheiten am meisten von diesem Freund verkörpert werden. Denn dies sind die Eigenschaften, die wir brauchen um mit den drohenden Schwierigkeiten fertig zu werden. Es kann aber auch sein, dass diese Person für uns an Einfluß verliert oder ein unangenehmer Wandel bevorsteht.
  • Wenn man im Traum mit einem besonders guten Freund Streit hat, dann ist jener andere gemeint, der uns übers Ohr hauen will, der große Unbekannte oder der Doppelgänger in uns selbst, vor dem uns das Unbewußte warnen möchte.
  • Wird in der Traumhandlung ein neuer Freund gewonnen, soweist dieses Bild auf zunehmendes Selbstbewußtsein hin oder drückt den Wunsch danach aus.
  • Träumen Frauen von einem Freund, kann damit manchmal der Partner gemeint sein.
  • Freund sehen, treffen soll freudige Ereignisse in bevorstehender Zeit ankündigen.
  • Mit einem Freund streiten kann auf Probleme in zwischenmenschlichen Beziehungen hinweisen.
  • Einen Freund helfen verspricht, dass man selbst Beistand von außen erhalten wird.
  • Mehrere Freunde können das Bedürfnis nach mehr Geselligkeit mit vertrauten Menschen signalisieren.
  • Ein Freund, der sich im Traum ablehnend verhält, kann als Selbstzweifel gedeutet werden.

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Freunde bedeuten die eigene Person; oft im Sinne von Bruder, Doppelgänger usw..
  • einen Freund haben: man wird Geheimnisse preisgeben.
  • einen Freund sehen und mit ihm sprechen: warnt vor falschen Freunden.
  • Der tote Freund verheißt baldige gute Nachricht, von denen man angenehm überrascht wird; zuweilen kommen darin auch verdrängte Teile der Persönlichkeit zum Ausdruck.
  • mit einem Freund lachen: bedeutet baldige Trennung von ihm.
  • einen verstorbenen Freund sehen: bedeutet unerwartete Neuigkeit.
  • einem Freund helfen: man wird selbst Hilfe erhalten.
  • einem Freund begegnen: eine Warnung vor unüberlegten Handlungen.
  • einen Freund besuchen: bedeutet Heiterkeit.
  • Freund sehen oder von ihnen besucht werden: bedeutet, dass Ehre und Anerkennung dich erwarten.
  • erfolgreiche und glückliche Freunde: angenehme Nachrichten oder Treffen mit diesen oder Angehörigen.
  • von fernen Freunden träumen: ist ein Zeichen, dass du bald von ihnen gute Nachricht bekommen wirst.
  • Freund sorgenvoll sehen: die Angehörigen haben unter Krankheit und Not zu leiden.
  • Freund als Dunkelhäutige sehen: selbst oder Freunde werden eine schlimme Krankheit oder große Sorgen bekommen.
  • mit mehreren Freunden zusammensein: kündet den Besuch von Menschen an, die man gerne sieht.
  • dunkel gekleidete Freunde in flammenrotem Licht: Unerfreuliches wird ans Tageslicht kommen, was einem Kummer beschert; auch Freunde sind daran beteiligt.
  • einen Freund mit einem weißen Tuch über dem Gesicht sehen: von jemanden verletzt werden, der sich weiterhin um freundschaftliche Beziehungen mit einem bemüht.
  • mit einem Freund streiten: bedeutet Treulosigkeit eines Freundes.
  • wenn Freunde sich in Tiere verwandeln: Feinde werden dafür sorgen, dass man sich mit Bekannten überwirft.
  • einen verstorbenen Freund sehen: man wird bald überraschende Neuigkeiten erfahren.
  • eine neue Freundschaft schließen: man besitzt wirklich treue Freunde.
(arab.):
  • einen verstorbenen Freund sehen: eine unerwartete Neuigkeit erfahren; Glück in allen Lebenslagen.
  • einen lebenden Freund begegnen: man sollte sich vor unüberlegten Handeln hüten; auch: du brauchst einen Helfer für deine Schwierige Lage und findest ihn.
  • lang vermißte Freunde wiedersehen: Trübsal.
  • Freund, mit ihm sprechen: für eine Deutung, achten Sie darauf, was er sagt und tut; auch: du bekommst einen guten Rat und befolgst ihn, dann hast du Erfolg.
  • Freund, der sich von einem verabschiedet: sich bald von ihm trennen müssen.
  • sich selbst von Freunden verabschieden: deine Probleme werden behoben.
  • Freunde begrüßen: gute Nachricht erhalten;
  • leichtfertig eine Freundschaft schließen: du bist unvorsichtig.
  • Freunde finden: Glück.
  • mit Freunden lachen: baldige Trennung.
  • Freund beleidigen: Krankheit.
  • wenn Freunde sterben: bald eine wichtige Nachricht erhalten.
(persisch):
  • Von Freunden und Freundschaft zu träumen läßt auf gesellige Zeiten schließen, die aber von schlechten Nachrichten beendet werden könnten, sofern der Träumende unvorsichtig ist und Fehler begeht. Allgemein regt das Zeichen an, auf eine weiterhin gute Beziehung zu seinen Freunden Wert zu legen und sich dafür auch einzusetzen.

ESSEN = die Einverleibung von Erfahrungen, Detailsein grundlegender Nährstoff oder ein Feedback, das fehlt

Assoziation: Ernährung, Befriedigung, Genuß.
Fragestellung: Welchen Teil von mir nähre ich?
 
Essen im Traum steht allgemein für Bedürfnisbefriedigung. Es kann als körperliches Signal auftreten, wenn man tatsächlich Hunger hat; dann soll der Schlaf durch die Scheinbefriedigung im Traum gesichert werden. Allgemein bedeutet Essen im Traum die Einverleibung von Erfahrungen, Erkenntnissen und geistigen Werten. Spielt Nahrungsaufnahme im Traum eine Rolle, so kann dies ein Hinweis darauf sein, dass uns ein grundlegender Nährstoff oder ein Feedback im Leben fehlt.
 
Man versuche sich zu erinnern, was man gegessen hat, um daraus seine Schlüsse zu ziehen, denn die Traumspeise ist oft gleichzusetzen mit der geistigen Nahrung, die uns abgehen könnte und nach der man sich heißhungrig drängt.

Oft treten Träume mit Mahlzeiten auch während einer Schlankheits- oder Fastenkur sowie bei Menschen mit suchtartigen Eßstörungen {Magersucht, Eß-Brechsucht} auf und weisen in den letzten Fällen auf die psychischen Hintergründe hin, die in der Regel aber nur vom Therapeuten analysiert werden können.
 
Spirituell: Es heißt: "Der Mensch ist, was er ißt", und daher sollte man auf der spirituellen Ebene die beste Nahrung zu sich nehmen, die man bekommen kann.
 
Siehe Abendessen Appetit Diät Dick Dünn Fasten Fett Fleisch Frühstück Gabel Gemüse Herd Hunger Kannibale Kantine Kauen Koch Kochen Küche Löffel Magen Mahlzeit Magerkeit Messer Mittagessen Mund Nachtisch Nahrung Nudeln Obst Restaurant Schlucken Suppe Teller Tier Trinken Verdorben Wirtshaus Zähne Zunge

  • Wenn es nicht schmeckt kann es für Arroganz {man selbst oder jemand anderes} stehen, besonders . Oder es reflektiert das Gezwungensein zu etwas, das man überhaupt nicht mag.
  • Reichlich Essen allein rasch verschlingen zeigt Besitzgier und mangelndes Mitgefühl für andere an.
  • Zu viel Essen kann Verwöhntsein oder zu viel nachdenken bedeuten. Zu viel des Guten.
  • Kärgliches Essen, das nicht schmeckt, weist darauf hin, dass man einen geringen Erfolg erzielt, an dem man sich nicht freuen kann; manchmal kommen darin auch Schuldgefühle zum Ausdruck.
  • Einladung zum Essen soll auf bevorstehende unruhige Zeiten hinweisen.
  • Von einem Wettessen träumen weist auf Wettbewerbsdruck und Konkurrenzkampf im wachen Leben hin.
  • Geht es im Traum darum, dass man nicht ißt oder die Nahrungsaufnahme verweigert, dann zeigt dies ein vermeiden von Wachstum und Veränderung an, also gegen irgend etwas in unserem Leben, das es zu überwinden gilt. Vielleicht versucht man, sich von anderen Menschen fernzuhalten oder sich zu isolieren. Oder aber man ist mit sich selbst uneinig, weil man mit seinem Körper unzufrieden ist.
  • Wird im Traum jemand verspeist, so symbolisiert dies seine Erkenntnis, dass man von seinen eigenen Gefühlen und Ängsten oder von jenen anderer Menschen verzehrt wird.
  • Von einem wilden Tier gefressen zu werden, läßt darauf schließen, dass man von seiner eigenen animalischen Natur "aufgefressen" wird.

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • entweder Nottraum oder Ersatz für Abneigung gegen Essen im Wachen; man fühlt sich sexuell unbefriedigt und hungrig.
  • alleine essen: deutet auf Verlust und melancholische Stimmung hin.
  • an einer großen Tafel speisen: Wunsch nach mehr Geselligkeit.
  • Essen in Gesellschaft: mit angenehmen Geschäftsklima und erfolgreichen Unternehmungen rechnen dürfen.
  • trägt die Tochter die Fleischplatte fort, bevor man mit essen fertig ist: Ärger oder Probleme mit den Untergebenen bekommen; dasselbe gilt, wenn dies ein Kellner(in) tut.
  • andere essen sehen: läßt Freude und Erfolg in Unternehmungen erwarten.
  • verbranntes Essen: bringt unangenehme Nachrichten.
  • sehr eilig essen: bringt Gesundheit.
  • ein reichliches Essen alleine einnehmen: man macht sich durch eine Rücksichtslosigkeit oder einen Mangel an Mitgefühl unbeliebt.
  • ein kärgliches Essen einnehmen: man empfindet über etwas Reue.
  • essen und nicht satt werden: besagt, daß man auf allen Reichtum verzichten muß.
  • ein Essen einnehmen wollen, aber nichts zu essen finden: bringt eine Veränderung im Leben.
  • Obst essen: deutet auf Küsse, die man gerne in Empfang nimmt.
  • Ananas essen: man wird zu einem Fest eingeladen werden;
  • einen schönen roten Apfel essen: kündigt ein erfreuliches Liebeserlebnis an; für Single bedeutet es einen neuen Partner und für Verheiratete neue Glücksgefühle in der Liebe;
  • Apfelsine essen: man wird sich zum Vorteil verändern; ein angenehmes Liebeserlebnis steht einem bevor.
  • Suppe essen: verheißt sorglose Tage;
(arab.):
  • Essen zu sich nehmen: hüte dich vor Krankheit.
  • sich selbst mit anderen bei einem üppigen Mahl essen sehen: man sollte seine Genußsucht mäßigen.
  • sich selbst mit anderen bei einem dürftigen Mahl essen sehen: man wird unter Schmerzen zu leiden haben, die einem von befreundeten oder gar geliebten Menschen zugefügt werden.
  • zu einem Essen eingeladen werden: ehrende Beachtung.
  • gute Speisen essen: du wirst keine Not haben.
  • schlechte Speisen essen: Unzufriedenheit, Krankheit.
  • im Freien essen: Unwohlsein.
  • verbranntes Essen sehen: es besteht reelle Brandgefahr.
  • Essen verweigern: man möchte jeder Veränderung der Lebensumstände aus dem Wege gehen.
  • Essen nur riechen: es steht eine schlechte Nachricht ins Haus.
  • süße Äpfel essen: frohe Erlebnisse, Liebesgenuß;
  • saure Äpfel essen: Traurigkeit, falsche Freunde; Streit und Widerwärtigkeiten;
  • Apfelsine essen: Liebesgenuß.
  • heiße Suppe essen: Mäßigkeit kann dir nur nützen; man sollte mit einem Vorgesetzten etwas vorsichtiger umgehen;
(persisch):
  • Im Traum zu essen oder jemandem beim Essen zusehen kündigt eine gesicherte soziale Stellung an, sofern Sie jetzt Ihre Möglichkeiten wahrnehmen und entsprechend handeln. Das Zeichen empfiehlt, sich bewußter in den Kreislauf des Lebens einzubringen, mutiger zu sein und mehr und Größeres zu wagen und zu tun.
(indisch):
  • zum Essen eingeladen werden: unruhige Zeiten machen sich bemerkbar.
  • Essen sehen: Einladung.
  • Suppe essen: dein Glück kehrt wieder zurück;
AUTO = die Fähigkeit zur Entscheidung, Detailsum die Richtung seines Lebens zu bestimmen

Assoziation: Status, persönliche Macht, Ego. Fragestellung: Besitze ich genug, um respektiert oder gerettet zu werden?   Auto im Traum weist auf unsere Fähigkeit, Entscheidungen in einer bestimmten Situation zu treffen, oder inwieweit wir in der Lage sind, die Kontrolle über die Richtung unseres Lebens zu bestimmen. Das Auto wird wegen des Motors mit motorischer Energie in Verbindung gebracht {wie Kraft, Ausdauer, ... weiter
REIFEN = Selbstvertrauen und Selbstwertgefühl, Detailswobei die Zuversicht vom Reifenzustand abhängig ist

Assoziation: Auffangen von Stößen. Fragestellung: Wo in meinem Leben muß ich mir den Weg ebnen?   Reifen im Traum zeigen unser Selbstvertrauen und Selbstwertgefühl beim Verfolgen unserer Ziele an. Wobei die Zuversicht vom Zustand der Reifen abhängig ist. Zuviel oder zuwenig aufgeblasene Reifen geben Auskunft über den Vertrauenszustand. Der Reifen ist das, was uns vorwärts bringt und was sich in unserem Leben ... weiter
FAHREN = im Leben weiterkommen wollen, Detailsnach echten Werten streben

Assoziation: Arbeit an Energie und Kraft. Fragestellung: Wie weit kann ich kommen? Welches ist mein Wunschziel?   Fahren im Traum hängt in seiner Bedeutung davon ab, welches Fahrzeug man benutzt, immer ist damit eine Veränderung im Leben verbunden. Deutet immer das Weiterkommen wollen auf der Lebensfahrt an, das Streben nach echten Werten. Rückwärts fahren verdeutlicht, dass wir uns zurückwenden sollten, um uns ... weiter
LACHEN = eine Befreiung der Seele, Detailsum Spannungen von Probleme vorübergehend aufzulösen

Fragestellung: Auf welche Weise bin ich bereit, mehr Heiterkeit zuzulassen? Welchen Druck will ich entweichen lassen?   Lachen im Traum {Gelächter} kann auf Sorgen und Probleme hinweisen; die damit verbundenen Spannungen lösen sich vorübergehend auf und man erlebt dies als Spannungsauflösung. Manchmal weist es darauf hin, dass man das Leben zu ernst nimmt. Wenn man in seinem Traum ausgelacht wird, zeigt dies, ... weiter
ABFAHRT = das unaufhaltbare Schicksal, Detailswobei die Wahl der Richtung beim einem selbst bleibt

Sinnbild des unaufhaltbaren Schicksals, wobei die Wahl der richtigen oder falschen Richtung beim Träumenden bleibt.   Bei der Abfahrt einer anderen Person kann es sich um das Ende einer heftigen Auseinandersetzung handeln, bei der wir recht behalten möchten. Man will am liebsten "einfach nur weg" - aus der öden Alltagsroutine, einer extremen Streßsituation, dem Ehekrach oder vor einer Verantwortung fliehen ... weiter

Ähnliche Träume:
 
14.05.2016  Eine Frau zwischen 21-28 träumte:
 
Freund isst Pferd
Habe geträumt, dass meim Freund ein schönes, starkes, schwarzes Pferd isst. Was beuted er?
 

14.06.2014  Eine Frau zwischen 21-28 träumte:
 
Spinne Freunde Essen
Viele spinnen im netz & im zimmer. Eine war platin. Freunde mit großen tisch zum essen eingeladen
 

02.03.2014  Ein Mann zwischen 35-42 träumte:
 
Freunde und Essen
Ich ging an einem See oder Meer spazieren. Es gab dort einen Steg. Boote waren festgemacht. Ich ging an einem kleinen vorbei, nur so gross wie ein Ruderboot. Da war ein Zelt aufgeschlagen in dem Boot. Drinnen lag ein älterer Mann mit Bart. Er hatte sich schon so halb raus geschält. Er lag da einfach nur. Ich fragte mich ob er da wohnt, und was er macht. Ich war irgendwo mit Freunden unterwegs. Ich wollte noch was zu essen machen. Habe Brote belegt mit Wurst und Käse, diese in kleine Stücke geschnitten, damit die anderen es leichter haben sich daran zu bedienen. Sie waren verwirrt und ...
 

17.03.2013  Eine Frau zwischen 35-42 träumte:
 
Freund kriegt Essen von meinem Bruder
Ich habe meinen Freund zu spät versucht anzurufen und nicht mehr erreicht, erst viel später. er hat sich kurz gehalten und wollte dann auflegen, weil mein älterer bruder mit essen vor seiner tür stand. mein bruder war lieb und ruhig und mein freund am telefon kurz und knapp. habe mich abgelehnt gefühlt.
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x