joakirsoft.de - Traumsuche und Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung zu verbessern und bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Details  

Dieser Traum wurde 1195 mal gelesen. Bewertung abgeben:

 
Datum: 06.11.2013
Eie Mädchen im Alter zwischen 7-14 gab folgenden Traum ein:

Magersucht

Ich und mein Vater fahren mit dem Auto zu meiner Tante. Meine Tante ist nicht zuhause weil sie essen gehen. Dan kommt meine Cousine und sie ist Magersüchtig. Ich spreche sie drauf an aber sie meint es gefällt ihr Dünn und klein zu sein
MAGERKEIT = das Aufgeben alter Hoffnungen, Detailsdie sie sich kaum noch erfüllen werden

Magerkeit im Traum wird allgemein als Verheißung von Glück und Wohlstand verstanden, was sich auch auf Gefühle beziehen kann. Manchmal zeigt das Symbol auch, dass man alte Hoffnungen endgültig aufgeben sollte, weil sie sich kaum noch erfüllen werden; dafür spricht vor allem, wenn man abgemagerte Menschen sieht.
  • Sehen wir uns dürr wie ein Strich durch die Traumlandschaft gehen, obwohl wir im Wachleben wohl- oder gar überproportioniert sind, kann man wahrscheinlich damit rechnen, daß uns der Erfolg im Leben einige Zeit versagt bleiben wird.
Hier handelt es sich um geistige oder seelische Magerkeit, die uns das Unbewußte vorgaukelt, damit wir im Wachzustand mehr auf unsere Mitmenschen zugehen und wohlgemeinte Lehren als geistig Nahrung zum eigenen Nutzen verarbeiten.
 
Siehe Abmagern Abführmittel Diät Erbrechen Fasten Fettleibigkeit Gewicht Hunger Model
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • selbst mager sein: verheißt eine kräftige Gesundheit; man wird ein gewünschtes Ziel erreichen;
  • sich selbst mager sehen: man hat sich durch eigenes Verschulden unbeliebt gemacht; schlechte Zeiten beginnen;
  • übermäßig oder unnatürlich mager: man wird über ein Ziel hinausschießen und dadurch Verluste oder Schädigungen haben;
  • magere Frauen sehen: Glück und Erfolg in der Liebe;
  • magere Männer sehen: schlechte Aussichten auf die Erfüllung alter Wünsche.
(arab.):
  • mager sein: schlechter Geschäftsgang, Sorgen;
  • sich selbst mager sehen: kümmerlichen Zeiten entgegengehen; in eine aussichtslose Lage kommen, die man sich selbst zuzuschreiben hat.
(indisch):
  • mager werden: Kummer und Sorgen reiben dich auf.
AUTO = die Fähigkeit zur Entscheidung, Detailsum die Richtung seines Lebens zu bestimmen

Assoziation: Persönliche Macht, Ego. Fragestellung: Werde ich ankommen? Wer bin ich?   Auto imTraum weist auf die Fähigkeit, Entscheidungen in einer bestimmten Situation zu treffen, oder inwieweit man in der Lage ist, die Kontrolle über die Richtung seines Lebens zu bestimmen. Das Auto wird in der Traumpsychologie mit motorischer Energie gleichgestellt. Ein Automobil steht oft für das eigene Ich, das es zu beherrschen ... weiter
VATER = Gewissenhaftigkeit, Detailsdie Fähigkeit richtige Entscheidungen treffen zu können

Assoziation: Moral; Autorität; Kontrolle; Führung; rationales Überich. Fragestellung: Worum kümmere ich mich? Was habe ich vor?   Vater im Traum repräsentiert das Gewissen, die Fähigkeit richtige Entscheidungen zu treffen, und zwischen richtig und falsch zu unterscheiden. Er kann auch eine Entscheidung reflektieren, die man bereits gefällt hat, oder zu fällen gedenkt. Vater steht teilweise auch für das Verhältnis zum ... weiter
ESSEN = die Einverleibung von Erfahrungen, Detailsein grundlegender Nährstoff oder ein Feedback, das fehlt

Assoziation: Ernährung, Befriedigung, Genuß. Fragestellung: Welchen Teil von mir nähre ich?   Essen im Traum steht allgemein für Bedürfnisbefriedigung. Es kann als körperliches Signal auftreten, wenn man tatsächlich Hunger hat; dann soll der Schlaf durch die Scheinbefriedigung im Traum gesichert werden. Allgemein bedeutet Essen im Traum die Einverleibung von Erfahrungen, Erkenntnissen und geistigen Werten. Spielt ... weiter
SPRECHEN = viel über etwas nachdenken, Detailsetwas besonders zur Kenntnis nehmen

Assoziation: Kommunikation, Mitteilung. Fragestellung: Was sage ich mir selbst? Was bin ich auszudrücken bereit? Mit wem will ich in Kommunikation treten?   Im Traum mit jemanden sprechen deutet darauf hin, dass man sich über eine Beziehung oder Meinung den Kopf zerbricht, und alles was damit zu tun hat, besonders zur Kenntnis nimmt. Auch: Ein neuer Gesichtspunkt oder eine Person gewinnt an Bedeutung; eine Unterweisung ... weiter
GEHEN = Absichten, Pläne und Ziele, Detailsweist auf den momentanen Zustand hin

Assoziation: natürliche Bewegung, körperliche Betätigung. Fragestellung: Wohin bin ich unterwegs? Bewege ich mich schnell genug?   Gehen im Traum zeigt uns, in welche Richtung man sich bewegen soll. Es kann die augenblicklichen Absichten, Pläne und Ziele versinnbildlichen. Gehen ist der Schrittzähler auf dem Lebensweg. Wie man sich in der Traumhandlung fortbewegt, weist auf den Zustand hin, in dem man sich momentan ... weiter
COUSIN = Charaktereigenschaft seiner selbst, Detailsdie auf der Grundlage der ehrlichsten Gefühle fußt

Assoziation: Charaktereigenschaft seiner selbst, die auf der Grundlage der ehrlichsten Gefühle fußt. Fragestellung: Welche Eigenschaften fallen mir sofort an ihnen auf?   Cousine im Traum oder Cousin stellt bestimmte Aspekte des Charakters dar, die einem bereits ein wenig vertraut sind. Vielleicht braucht man mehr Zeit bei der Pflege und Entwicklung einiger Charaktereigenschaften. Wenn man träumt, dass der Cousin ... weiter
FAHREN = im Leben weiterkommen wollen, Detailsnach echten Werten streben

Assoziation: Arbeit an Energie und Kraft. Fragestellung: Wie weit kann ich kommen? Welches ist mein Wunschziel?   Fahren hängt in seiner Bedeutung davon ab, welches Fahrzeug man benutzt, immer ist damit eine Veränderung im Leben verbunden.   Psychologisch: Deutet immer das Weiterkommen wollen auf der Lebensfahrt an, das Streben nach echten Werten. Rückwärts fahren: Diese Situation verdeutlicht entweder, daß ... weiter
TANTE = einen weiterer Aspekt der Intuition, Detailsman beugt sich vor und kopiert ihre Strategien

Tante im Traum steht für einen weiteren Aspekt der Intuition. Die Zukunft oder langfristige Entscheidungen, werden durch ihre Ahnungen auf besondere Weise beeinflusst. Sie kann aber auch dafür stehen, dass man unglücklich ist - oder dass man kein gutes Bauchgefühl hat. Was dazu führt, dass man sich vor unerwünschten Ergebnissen oder Zufällen fürchtet. Von einer verstorbenen Tante zu träumen, kann auf alternative ... weiter
KLEIN = etwas, Detailsdas keine besondere Beachtung erfordert oder Minderwertigkeitsgefühle

Assoziation: Nicht so groß wie die anderen; reduziert; unbedeutend. Fragestellung: Wo in meinem Leben fühle ich mich klein gemacht? Was bin ich zu reduzieren bereit?   Klein im Traum weist darauf hin, dass Angelegenheiten oder Personen keine besondere Beachtung erfordern. Sieht man sich selbst klein, kommen darin meist Minderwertigkeitsgefühle zum Vorschein.  
ZUHAUSE = familiäre Nähe und Normalität, Detailsmit den Dingen um sich herum zufrieden sein

Assoziation: Zugehörigkeit, Gemeinschaft, Familie. Fragestellung: Wo fühle ich mich am wohlsten?   Zu Hause im Traum weist darauf hin, dass Nähe, Gewissheit oder Normalität den Alltag bestimmen. Man ist zufrieden und fühlt sich wohl dabei, im Zuge dessen, wie etwas ist oder wie die Dinge getan werden. Die Ordnung scheint wieder hergestellt zu sein.   Ein Traum von zu Hause bezieht sich häufig auf unseren Sinn für ... weiter

Weitere Symbole des Traumes sind:
 
Siehe Faellen Duenn

 

Ähnliche Träume:
 
14.09.2014  Eine Frau zwischen 14-21 träumte:
 
Magerkeit von Exfreund
Ich habe letzte Nacht viel geträumt, vieles vergessen doch ein bild weiß ich noch im kopf. Mein Exfreund lief mit seinem Freund mir entgegen über die Straße, nackter oberkörper vollkommen abgemagert, seine haut glänzte und er schaute klagend. er grüßte mich nicht. später sah ich wie er mit seiner familie im zimmer rumtollt, also vater mutter und schwester und bruder und lag mit seinem vater in der badewanne. es scheint herbst zu sein, er will ausstrahlen dass es ihm gut geht...vielleicht glaubt er auch wirklich ihm ginge es gut. ich mache mir im traum riesige sorgen vergesse mich ...
 

04.07.2011  Ein Mann zwischen 21-28 träumte:
 
magerer sohn
ich habe geträumt das ich meinen sohn im gefängnis besucht habe mit meinen papa dann ist mein sohn reingekommen er hat ausgeschaut wie mein papa so magerer vor schreck bin ich aufgestanden aus meinem alptraum
 

04.07.2011  Ein Mann zwischen 21-28 träumte:
 
magerer mann
ich habe von meinem sohn geträumt der im gefängnis sitzt das er sehr abgemagert ist er hat mich an meinem vater erinnert
 
Impressum: joakirsoft.de - Wielandstr. 9 - 78647 Trossingen - Deutschland
 
 
 
 
 
 
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x