joakirsoft.de - Traumsuche und Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung zu verbessern und bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Details  

  Leser 290 Bewertung abgeben:

 
Datum: 02.12.2017
Eine ältere Frau im Alter zwischen 70-77 gab folgenden Traum ein:

Ich gerate unter die Flüchtlinge

… und mir bleibt nichts anderes übrig, als die Grenze mit ihnen gemeinsam zu überschreiten. Und das tu ich dann auch, zu Fuß, als eine von vielen einzelnen Personen. Verdammt: Der kleine, Straßenbahn-ähnliche altmodische Zug ist abgefahren. Der Bahnhof ist unter freiem Himmel. Soll ich ihm hinterherwinken um ihn zum Halten zu bewegen? Wie beim Bus? Nee. Der ist weg. Ich muss zu Fuß weiter. Gefühlsmäßig bin ich im Süden von HH, von den Beziehungspunkten her könnte es auch Wentorf sein, der Scheitlweg. Ich gehe erst nach Westen am kleinen (nicht sichtbaren Flüsschen entlang, der sich nach Osten schlängelt und die Grenze nach HH/Deutschland darstellt), sehe dann aber einen Flüchtlingsschub weiter weg und möchte nicht unbedingt mit ihm in Berührung kommen. Deswegen schlage ich den Weg nach Osten ein und weiß, querfeldein über das Feld/Acker komm ich auf die Straße, die über die Grenze nach Norden HH führt. Mir ist, als sei es eine Staatsgrenze. Ich bin mir nicht sicher, ob ich den Flüchtlingen diese direkte Verbindung, bzw. diesen Zugang ins (Vater- )land verraten sollte. Hm. Aber dann, oh Wunder, bin ich in einem weiteren Flüchtlingsschub, mitten drin, ich brauchte ihnen den Weg nicht zu zeigen, da sind schon andere vor mir. Alle vereinzelt. Und doch als Gruppe. Zielstrebig, jeder weiß wo es lang geht.
UNTER = unbewusste Inhalte, Detailsdie zur Ergründung der inneren Tiefen beitragen können

Assoziation: Unbewußtes; niederer Aspekt des Selbst.
Fragestellung: Was bin ich bereit hervorzubringen?
 
Unten im Traum signalisiet die Berührung mit gewissen Inhalten des Unbewußten. Während man im Wachzustand gewöhnlich keinen Zugang zu seinem Unbewußten hat, kann man im Traum, mit dieser Seite leicht in Kontakt treten.
  • Fahrten in der Untergrundbahn symbolisieren Reisen, zu denen man bereit - oder gezwungen - ist;und die das Ziel haben, uns dabei zu helfen, uns besser zu verstehen.
So wie Alice träumte, durch das Kaninchenloch ins Wunderland zu fallen, so haben alle Menschen die Gelegenheit, durch Träume ihre inneren Tiefen zu ergründen.
 
Siehe Brücke Himmelsrichtungen Höhle Keller Loch Oben Position Tauchen Tiefe Ubahn
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • sich in einer unterirdischen Behausung befinden: es steht der Ruf und der Reichtum auf dem Spiel.
FLUECHTLING = Strafvermeidung, Detailsunangenehme Konsequenzen für seine Handlungen umgehen wollen

Flüchtling im Traum steht für den verzweifelten Wunsch, Disziplinärmaßnahmen, Beanstandungen oder unangenehmen Konsequenzen für seine Handlungen aus dem Weg zu gehen. Auch die Bemühung, ständiger Unehrlichkeit oder Unredlichkeit entkommen zu wollen, kann damit gemeint sein. Oft ist es so, dass eine Krise sich bereits dermaßen verschärft hat, dass eine Versöhnung kaum noch möglich wäre.
 
Natürlich kann damit auch die Sorge gemeint sein, dass ein problematischer Umstand oder eine bedenkliche Person nur schwer zu kontrollieren ist. Auch: Daran glauben, dass es sehr schwierig ist, schuldige Menschen für ihre Vergehen zu bestrafen; anständiges Benehmen von jemand nicht erzwingen können, weil er es nicht will oder kann; über jemand verärgert sein, weil er immer ungestraft davonkommt.
 
Siehe Asyl Deserteur Fliehen Flucht
==> weiterlesen
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • viele Flüchtlinge sehen: große politische Umwälzungen und Kriegsgefahr.
(arab.):
  • Flüchtling sehen: eine Gefahr, die dich aber nicht weiter belästigt.
SCHLAGEN = Aggression und rohe Gewalt, Detailsmit allen Mitteln einen Einfluß erzwingen wollen

Assoziation: Arbeit an kindlicher Wut. Fragestellung: Welcher Teil von mir will erwachsen werden?   Wenn der Träumende in seinem Traum einen anderen Menschen oder auf einen Gegenstand schlägt, stellt dies sein Bedürfnis dar, durch Aggression und rohe Gewalt Einfluß zu erzwingen. Schläge, die man im Traum erhält, sind nach altindischer Deutung ein Zeichen dafür, dass man gefördert und begünstigt wird. Wann immer im Traum ... weiter
WEISS = Unschuld und Reinheit, Detailsdie auf guten und ehrlichen Absichten beruht

Assoziation: Reinheit; Klarheit; Licht. Fragestellung: Was will ich läutern?   Weiß im Traum steht für Unschuld, Reinheit und Vervollkommnung, nach der man strebt, die man aber nie ganz erreicht. Da es sich in die Spektralfarben auflöst, ist das Weiß im eigentlichen Sinne farblos. Es bedeutet Reinheit, weshalb in vielen Ländern die Braut weißgekleidet vor den Altar tritt, aber auch Enthaltsamkeit, Kühle und ... weiter
STRASSE = Lebensweg und Lebenssituation, Detailsunterwegs zu einem Ziel sein

Assoziation: Richtung; der Weg des Lebens. Fragestellung: Zu welchem Ziel bin ich unterwegs?   Straße im Traum verkörpert den Lebensweg, die Richtung, die das Leben nimmt. Sie weist auf unsere Lebenseinstellung und richtet das Hauptaugenmerk auf unsere Vorhaben. Am Zustand und der Umgebung kann man ablesen, wie man sich gerade fühlt, und sein Leben führt, oder in welcher Art man mit seinen Mitmenschen umgeht und ... weiter
FUSS = den eigenen Standpunkt, Detailsmit dem man auf dem Lebensweg weiterschreitet

Assoziation: Erdung, Richtung, fundamentale Glaubenshaltung. Fragestellung: Wohin gehe ich?   Fuß im Traum kann als sexuelles Symbol gedeutet werden, das entsprechende Bedürfnisse zum Ausdruck bringt; manchmal kann er auch im weiteren Sinn für Liebe stehen. Die tiefere Bedeutung ergibt sich daraus, dass der Fuß festen Stand verleiht und die Fortbewegung ermöglicht; in diesem Sinn kann er die Werte, Überzeugungen und ... weiter
BUS = Veränderung, Ortswechsel und Aufbruch, Detailsin der Gemeinschaft rasch vorwärtskommen werden

Assoziation: Gemeinsame Reise; Kollektivverkehr. Fragestellung: Welches Verhältnis besteht zwischen meiner persönlichen Macht und dem kollektiven Bewußtsein?   Der Bus im Traum stellt eine unangenehme oder unerträgliche Situation dar, bei der man viel Geduld haben muß. Etwas funktioniert nicht nicht so, wie man es will, oder man glaubt, dass etwas zu lange dauert. Fernbus kann auch für Enttäuschungen oder unerwünschte ... weiter
ZUG = berufliches Erfolgsstreben, Detailssich mit langfristigen Projekten oder Plänen beschäftigen

Assoziation: Lebenssituationen die eine lange Zeit in Anspruch nehmen. Fragestellung: Was möchte ich mir anschauen, während ich mein Leben verändere?   Zug im Traum symbolisiert Persönlichkeitsentwicklung und berufliches Erfolgsstreben, wie z. B. langfristige Projekte oder Pläne an denen man arbeitet. Oft widerspiegeln Züge die großen Perioden des Lebens und unsere Erwartungen für Dinge, die Jahre in Anspruch nehmen ... weiter
VATER = Gewissenhaftigkeit und die Fähigkeit, Detailsdie richtige Entscheidungen zu treffen

Assoziation: Moral; Autorität; Kontrolle; Führung; rationales Überich. Fragestellung: Worum kümmere ich mich? Was habe ich vor?   Vater im Traum repräsentiert das Gewissen, die Fähigkeit richtige Entscheidungen zu treffen, und zwischen richtig und falsch zu unterscheiden. Er kann auch eine Entscheidung reflektieren, die man bereits gefällt hat, oder zu fällen gedenkt. Vater steht teilweise auch für das Verhältnis zum ... weiter
WEG = die Lebensausrichtung, Detailssich den Veränderungen anzupassen, um erfolgreich zu sein

Weg im Traum bedeutet, dass man eine vorgegebene Richtung im Leben einschlägt, wie etwa einem Vorbild folgen oder der Nachfolger von jemanden wird. Der Weg ist stets auch der Lebensweg. Er kann im Traum die Richtung symbolisieren, für die man sich im Leben entschieden hat. Er symbolisiert mitunter die Gefühle die man hinsichtlich einer Beziehung oder einer Situation empfindet. Der Traum von einem guten Weg stellt eine ... weiter
HIMMEL = schöpferische Einfälle oder man glaubt daran, Detailsdass alles so geschieht wie man es will

Assoziation: Glückseligkeit, Transzendenz, grenzenlose Freiheit. Fragestellung: Wo in meinem Leben fühle ich mich gesegnet? Wo in meinem Leben komme ich ohne Grenzen aus?   Himmel im Traum stellt Chancen, oder den Vorausblick in die Zukunft dar. Woran man glaubt, das kann man auch erreichen. Er symbolisiert die Einstellung zum Leben oder das Gefühl wie sicher man sich in einer Situation fühlt. Im Traum kann der Himmel ... weiter

 

Ähnliche Träume:
 
06.02.2020  Ein Mann zwischen 42-49 träumte:
 
Leiter runter und raufsteigen
Gehe mit meiner Schwester und anderen unbekannten Person am Abend auf einer Kilometerlangen Mauer entlang die gerade nach unten direkt ins Meer führt. Die Wellen peitschen der Mauer entlang sehr hoch rauf (sieht aus wie pazifik) ich spring rein und es schwimmt ein Walhai heran, habe Angst , tauche ein paar mal ziemlich tief ein und schwimme nicht weit von der Mauer und einer Aufstiegsleiter weg, über die ich schlussendlich hochsteige. 2. Traum in der gleichen Nacht: Mein Bruder lässt sein Auto Mitten im Kreisverkehr auf der Straße stehen und ich parkte es ...
 

09.01.2020  Eine Frau zwischen 49-56 träumte:
 
Flügel unter einem T Shirt verbergen
Ich bin in einem großen Raum, auch andere Leute sind da. Ich sehe nahe bei mir eine etwas androgyne junge Frau stehen, den Oberkörper frei. Sehe nur ihren Rücken, auf dem Flügel sind, richtig aus Fleisch, an Federn kann ich mich nicht erinnern. Sie bewegt ein wenig die Flügel. Ich staune, dass die Natur so etwas hervorgebracht hat und schaue interessiert. Später sieht man die Flügel nicht mehr, die Frau hat ein helles T-Shirt an, unter dem die Flügel verborgen sind. Die Stimmung im Traum war relativ entspannt.
 

07.11.2019  Eine Frau zwischen 42-49 träumte:
 
Atmen im See unter Wasser
Ich stehe an einem dunklen See, es ist Nacht, der Mond scheint. Es befinden sich zwei Menschen im See, eine Mutter mit ihrer Tochter.Sie sehen aus, als würden sie auf mich warten. Ich springe in den See und tauche unter. Warte darauf den Boden unter den Füßen zu spüren, ähnlich wie bei einem Schwimmbad, aber er kommt nicht. Es dauert sehr lange bis ich Boden unter den Füßen spüre.Ich habe die Augen auf, das Wasser ist ganz leicht getrübt, aber trotzdem irgendwie klar. Ich merke, dass ich keine Luft mehr bekomme, auf einmal hole ich tief Luft, es fühlt sich im ersten Moment falsch an, ich habe ...
 

13.09.2019  Eine Frau zwischen 35-42 träumte:
 
Wespen unter der Haut
In meiner Whg sind viele, viele Wespen. Ich versuche immer wieder herauszubekommen, wo die Wespen her kommen, aber ich finde die Stelle/das Nest nicht. Sie krabbeln auf mir und teilweise auch auf meiner Tochter. Immer wieder sehe ich die Wespen auch unter meiner Haut rum krabbeln. Ich haue sie dann einfach tot und manche kann ich durch eine plötzliche Öffnung heraus schieben. Manchmal kommen Sie mir dann noch größer vor, fast wie eine Hornisse. Ich habe danach nie eine Wunde und auch das rauf hauen bewirkt zwar einen kleinen Stich, aber nie sehr schmerzhaft. Zwischendurch bekomme ich auch ...
 
Anmerkung:
Ich habe dabei nie große Panik.
Es nervt mich und ich will das damit Schluss ist.
Impressum: joakirsoft.de - Wielandstr. 9 - 78647 Trossingen - Deutschland
 
 
 
 
 
 
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x