joakirsoft - Träume suchen und Traumtagebuch


facebookLeser 437
   vote-iconDiesen Traum bewerten :

 
Am 07.12.2020
gab ein Mann im Alter zwischen 56-63 diesen Traum ein:

Sonnenaufgang am See

Wache auf und liege im Schlafsack an einem See. Die Sonne geht gerade auf. Hinter dem Schilf, sehe ich den roten Sonnenaufgang. Im Strand hat sich ein Mann eine Höhle in den Sand gegraben und es ist nur eine kleine vaginale Öffnung zu sehen. Der Mann spricht mit mir.

SONNE = Optimismus und Zuversicht, sonnewas zu Erfolg, Lebensfreude und Gesundheit führt

Assoziation: Optimismus; lebensspendende Kraft.
Fragestellung: Was macht mich so optimistisch?
 
Sonne im Traum steht für Optimismus. Man hat ein zuversichtliches Gefühl auf ein kommendes Ereignis, fühlt sich ermutigt, voller Hoffnung und Vertrauen. Sie verweist auch auf Klarheit, Bewußtheit oder Erleuchtung - und bringt die Wahrheit ans Licht. Manchmal steht sie für Personen oder Situationen, die einem Beruhigung, Glück oder gute Ideen bringen. Die Sonne symbolisiert das bewußte Leben, das man mit Energie und Tatkraft gestalten soll; gleichzeitig verspricht sie Erfolg, Lebensfreude und Gesundheit.

In Urzeiten war die Sonne die oberste Gottheit. Dies läßt sich aus ihrer wichtigen Bedeutung für alles Lebende herleiten. Im Traum weist die Sonne immer auf eine schöpferische Energie hin, die geistige, künstlerische oder Bewußtwerdungsprozesse einleitet oder verursacht. Die positive {männliche} Kraft der Seele, Energiesymbol des Lebens, des Schöpferischen, des Befruchtenden, denn in den meisten Kulturen wird die Sonne als männlich angesehen.
 
Spirituell: Auf dieser Ebene kann die Sonne die spirituelle Erleuchtung symbolisieren. Sie ist Kundgabe und Offenbarung der Gottheit, unsterblich, Quelle des Lichtes, der Wärme und des Lebens. Durch sie sind die Dinge erkennbar.
 
Siehe Eklipse Feuer Hitze Licht Mond Regenbogen Schatten Sommer Sonnenaufgang Sonnenbrille Sonnenuhr Sonnenuntergang Sonnenwende Sonntag Sterne Strahlen

  • Ein sonniger Tag steht für glückliche Stimmung, Vitalität, Jugend und gute Gesundheit. Es kann bedeuten, dass es jemanden gibt, der uns beschützt, und der sehr wichtig für uns ist. Wenn die Sonne scheint, ist dies auch ein Symbol für neue Ideen oder gute Nachrichten.
    • Ist man der Sonne zugewandt, ist dies ein Hinweis darauf, dass man Erleuchtung sucht. Steht man im Sonnenschein, deutet das auf mehr Ansehen hin.
    • Die leuchtende Kraft der Sonne erhellt unser Bewußtsein und macht uns für neue und gute Taten bereit.
    • Wenn die Sonne durchs Fenster scheint, verspricht dieses Bild, dass alle unsere Wünsche in Erfüllung gehen, und die geliebte Person sicher ist - es keinen Grund zur Sorge gibt.
    • Wenn im Traum zu viel Sonnenschein herrscht, kann dies ein Zeichen für zuviel des Guten oder zuviel Fürsorglichkeit sein.
    • Die sengende Sonne der Wüste kann verbrennen, sie kündet deshalb vom Leiden und dem Ende aller Dinge. Die heiße Sonne ist eine Darstellung der intellektuellen Kraft, die die Seele überdominiert und dabei das emotionale Leben aus dem Gleichgewicht bringen kann.
    • Wo im Traum die Sonne aufgeht, da ist Erfolg in allen Lebensbereichen zu erwarten. Sie kann den Beginn von etwas Neuem bedeuten.
    • Die untergehende Sonne verspricht den erfolgreichen Abschluß einer Angelegenheit. Oder es mündet eine Glücksphase ins Alltägliche. Einen schönen Lebensabend, heißt es, könne erwarten, wer die Sonne im Traum besonders schön und blutrot untergehen sehe. Manchmal symbolisiert dies auch die Abnahme positiver Aspekte unseres Lebens.
    • Die blutrote Sonne am Firmament, kündigt schwerwiegende Probleme an. Sie warnt auch vor Gefahr. Man sollte seinen Stress unter Kontrolle halten. Es kann sein, dass man in einen Kampf verwickelt wird, der sehr schwierig sein wird. Vielleicht ist man auf etwas wütend, das aber nicht mehr von Bedeutung ist. Die rote Mittagssonne spricht auch von globalen Katastrophen, die im wirklichen Leben auftreten können, und nicht von den Handlungen des Träumers abhängen.
  • Sonne und Mond zusammen in einem Traum sehen, sagt voraus, dass wir unseren Seelenverwandten finden werden. Wenn der Mond verblasst, kann dies bedeuten, dass unser Partner uns betrügt.
  • Handelt ein Traum von einem Sonnentanz, möchte man vielleicht die Sonne wegen ihrer alles umfassenden Kraft und Energie preisen. Man nutzt die Sonne zur Orientierung und ihre Energie als Quelle der Lebendigkeit.
  • Wenn die Sonne explodiert, weist dies auf ein verheerendes oder traumatisches Ende einer Beziehung oder Situation hin. Man hat das Gefühl, dass ein wichtiger Teil unseres Lebens für immer zu Ende gegangen ist.
  • Eine Sonne, die nachts scheint, ist ein Zeichen für Gemütlichkeit und Schutz. Man ist von einer Wohlfühleinstellung umgeben und wird jede Menge Lösungen finden, um seine Problemen zu beseitigen. Man ist sehr zufrieden und glücklich mit seinem Leben. Diese Symbolik weist auch auf einen Neuanfang.
  • Eine schwarze Sonne weist traditionell auf Melancholie, verrückte Stimmungen und Verzweiflung hin. Man achte besonders auf die Gesundheit unserer Lieben oder der eigenen, da möglicherweise eine Krankheit bevorsteht. Man braucht sich keine großen Sorgen machen, da es eine leichte Krankheit ist. Es können auch Eheprobleme, wirtschaftliche Verluste oder eine kurze Notlage, uns Ärger bereiten. Für eine Frau kann es bedeuten, dass das Gehalt ihres Mannes sinkt oder ihr Sohn krank wird.
  • Zwei Sonnen symbolisieren, dass wir die Wahl haban. Wenn ein junges Mädchen von zwei Sonnen träumt, deutet ein solches Bild darauf hin, dass sie bald zwei anständige Bewunderer haben wird. Wenn ein verheirateter Mann zwei Sonnen sieht, sagt dies eine Verschwörung oder ein Treffen mit seiner früheren Liebe voraus.

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Sonne allgemein: starkes Energiesymbol; bei Schwerkranken aber sind Träume von zu viel Sonne und Licht ein schlechtes Zeichen; ältester Wunschtraum des Mannes für Kraft und Energie; bei Frauen Symbol für Kraft und Optimismus.
  • golden und schön aufgehende Sonne: ist ein glückverheißender Traum; er verkündet Orden, Ehrenzeichen, Würden, Reichtum und glückliche Ehe.
  • ein klarer, strahlender Sonnenaufgang: verkündet Freude und Wohlstand.
  • die Sonne blutrot aufgehen sehen: man wird in nächster Zeit einen harten Kampf ausfechten müssen.
  • Sonne hell am Himmel leuchten sehen: verheißt in jeder Beziehung sehr gute Tage.
  • blutrote Sonne am Himmel stehen sehen: eine schwere Zeit steht bevor.
  • Sonne zur Mittagszeit sehen: verheißt die Erfüllung von Sehnsüchten und grenzenlose Zufriedenheit.
  • Sonnenuntergang: Freuden und Wohlstand überschreiten den Zenith und ermahnen, sich mit neuem Eifer um die Interessen zu kümmern.
  • untergehende Sonne: verheißt Verluste und Verfallen in Ungnaden, sie deutet unter Umständen auch das goldene Tor, den Eingang zum Tode an, jedoch in Frieden und froher Hoffnung.
  • Sonne hell am Abend scheinen sehen: Erfolg in allen Unternehmungen, Aufblühen des Geschäftes.
  • Die Sonne sich im Wasser spiegeln sehen: deutet auf leere Versprechungen; bedeutet ein Scheinglück oder einen Scheinerfolg.
  • Sonne ins Zimmer scheinen sehen: bringt glückliche Stunden daheim.
  • Sonne ins Bett scheinen sehen: lange Krankheit.
  • die Sonne hinter den Wolken verschwinden sehen: kündet vorübergehenden Kummer an.
  • die Sonne durch Wolken hindurch scheinend: Ärger und Schwierigkeiten bestimmen nicht länger das Leben, und Wohlstand ist nah.
  • durch Wolken verdeckte Sonne: Kummer und Leid, Wechsel in der Stellung und des Ortes.
  • Sonne in nebeliger Luft blutrot scheinen sehen: empfiehlt die Zuflucht zum Schöpfer.
  • düstere Sonne oder es herrscht Sonnenfinsternis: es stehen einem stürmische Zeiten bevor; die jedoch wieder vergehen.
  • Wenn sich die Sonne am Himmel anormal schnell fort- oder hin- und herbewegt oder man sie herabstürzen sieht: bedeutet eine herannahende Katastrophe.
(arab.):
  • Sonne schön scheinen sehen: Glück in Unternehmungen; Vorbedeutung guter Zeiten.
  • strahlende Sonne: glückliche Tage.
  • aufgehende Sonne: man wird eine sehr gute Nachricht erhalten; auch: günstige Zeiten brechen an, in denen sich vieles so entwickeln wird, wie man es sich wünscht.
  • Sonne hoch am Himmel: man muss aufpassen, den Höhepunkt seiner Produktivität bzw. Glückssträhne noch nicht überschritten zu haben.
  • schön untergehende Sonne: ein reicher, schöner Lebensabend.
  • trüb untergehende Sonne: deine Hoffnungen werden getäuscht.
  • Sonne durch Wolken verdeckt: unerwünschte, geheimnisvolle Zustände.
  • im Wasser sich spiegelnde Sonne: falsche Vorspiegelungen werden dich betrüben.
  • Sonne hell blutend sehen: du wirst eine fürstliche Belohnung erhalten.
  • dunkelrote Sonne sehen: schwere Zeiten werden kommen.
  • verdunkelte Sonne: schlechter Fortgang der Geschäfte; Unheil steht bevor.
  • Sonne und Mond zugleich am Himmel sehen: Streit, Krieg; auch: Streit in der Ehe.
  • brennende Sonne: Streit und Ärger.
(indisch):
  • Sonne blutrot aufgehen sehen: Todesfall.
  • Sonne scheinen sehen: du wirst ein öffentliches Amt erhalten.
  • Sonne untergehen sehen: mit ein wenig Glück wirst du deinen Plan ausführen können.
  • verfinsterte Sonne: du wirst Verluste erleiden.
  • Sonne und Mond zugleich am Himmel sehen: gewaltige Umwälzungen sind in Vorbereitung.

SEE = Gefühle und Phantasien, Detailsdas stille Wasser, das tief gründet

Assoziation: Zurückgehaltene Emotionen; häufig ein Gefühl der Ruhe und des Friedens.
Fragestellung: Welche Gefühle kann ich leicht in mir bewahren?
 
See im Traum weist auf unangenehme Angelegenheiten oder Unsicherheiten im Leben hin, mit Lösungen, die wir kennen, aber derzeit nicht anwenden. Ist Land in Sicht, verbirgt sich dort der sichere Hafen, den wir kennen. Wie bei jedem Gewässer, spiegelt die Größe des Sees und der Zustand seines Wassers, unseren emotionalen Zustand wider.
 
Ein See stellt die innere Welt der Gefühle und Phantasien dar, unsere unbewußte Seite, die eine reiche Kraftquelle sein kann, wenn wir sie anzuzapfen verstehen. Wenn wir von einem See träumen, kommt wohl eine ruhigere Zeit; wahrscheinlich können wir auf einen Lebensabschnitt zurückblicken, der uns so angespannt hat, dass wir uns nun mehr Beschaulichkeit in unserem Dasein wünschen.

Wie das Meer ist der See Teil des kollektiven Unbewußten in ständiger Hinwendung zum persönlichen Unbewußten, nur das hier das Ufer ein stilleres Gewässer umschließt, das nicht die Weite {des Meeres} kennt und auch nicht stets stürmisch aufgerührt wird. In der Traumübersetzung kann der See also das stille Wasser {siehe dort} umreißen, das tief gründet.
 
Der See im Traum wird für die Heimat magischer Weiblichkeit und von Ungeheuern gehalten, daher steht er für die dunklere Seite des Weiblichen. Solche Bilder spielen im Traum eine Rolle, wenn wir die Angst vor diesem Teil unserer Persönlichkeit verlieren.
 
Spirituell: Auf der spirituellen Ebene symbolisiert der See im Traum das Unbewußte und die Ursubstanz.
 
Siehe Angeln Bach Boot Fluß Lagune Meer Schiff Segelboot Staudamm Strand Ufer Wasser Wellen

  • Ein See mit Bäumen an den Ufern, kann unsere Sorgen über eine schwierige Lösung unserer Probleme widerspiegeln. Hier handelt es sich um lästige Probleme, weil sie unser Leben gehörig durcheinander bringen können.
  • Ist der See verschmutzt, haben wir Ideen und Vorstellungen übernommen, die uns nicht entsprechen und uns daher nicht guttun.
  • Klares Seewasser macht deutlich, dass wir unsere Ängste und Gedanken in bezug auf uns selbst geklärt haben.
  • Ein großer See mit reinem Wasser ist ein Zeichen für eine gute Zukunft und glückliche Bekanntschaften, sowie etwas Ruhe und Frieden. Dies kann auch symbolisieren, dass große Veränderungen am Horizont stehen.
  • Ein kleiner See repräsentiert, wie wir unser Leben leben. Dieser Traum hängt von unserer Einstellung ab, etwa ob wir das Leben als großen See sehen.
  • Der tiefe See weist darauf hin, dass wir uns vor tiefen emotionalen Situationen fürchten.
  • Auch bei ruhigen Seegang vermögen wir uns nie ganz der Ruhe hinzugeben, denn plötzliche Stürme können im Traum unseren See aufpeitschen und uns im Wachleben gewissermaßen im Regen stehen lassen.
  • Ein unruhiger bewegter See bedeutet, dass sich das Leben für uns zu schnell bewegt.
  • In Traum einen See zu sehen bedeutet, dass es eine Phase in unserem Leben gibt, in der weiterhin unerwartete Ereignisse auftreten können.
  • In einem See zu fischen, bedeutet, dass wir eine Gelegenheit nicht nutzen, oder uns gar verliebt haben.
  • Schwimmen wir in einem See, deutet dies darauf hin, dass uns jemand beobachtet und wir möglicherweise neue Freunde finden.
  • Das Eintreten in einen See, bedeutet im Allgemeinen, dass wir bestimmte Dinge tun und kontrollieren, die uns im Leben wichtig sind.
  • Wer am Ufer eines Sees steht, ist zufrieden und glücklich.

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • See allgemein: neue Entscheidungen drängen sich auf.
  • einen See sehen: man wird mit einem Menschen zusammentreffen, auf den der Ausspruch zutrifft "Stille Wasser sind tief".
  • in einem See baden oder darauf fahren: der vorgenannte Ausspruch ist auf sich selbst anzuwenden.
  • schmutziger oder trüber See: Vorsicht, du sollst nicht blindlings auf ein vermeintliches Ziel lossteuern.
  • ein schmutziger See, der von nackten Felsen und kahlen Bäumen umgeben ist: verheißt ein trauriges Ende im Geschäfts- und Liebesleben.
  • ein schmutziger, von grünen Bäumen umgebener See: verkündet, dass die eigene Moral einem vor leidenschaftlichen Wünschen schützt; durch deren Überwindung wird man die Energien in sichere und lohnende Bahnen lenken.
  • sauberer und von Kahlheit umgebener See: es wird eine profitable Existenz durch leidenschaftliche Ausschweifungen ruiniert.
  • ist das Wasser des Sees klar und ruhig und die Bootsfahrt vergnüglich: häusliche Behaglichkeit und Erfolg im Geschäft erwarten können.
  • See bei stürmischen oder ungemütlichen Wetter: man ist mit Schwierigkeiten konfrontiert, die man mit Geduld überwinden wird.
  • sich im klaren Wasser eines Sees spiegeln: ist ein Zeichen für Freuden und viele treue Freunde.
  • spiegeln sich im See grüne Bäume wider: man wird heftige Leidenschaft und Liebesglück genießen.
  • steigen glitschige und unheimliche Bewohner des Sees auf und bedrohen einem: bedeutet Fehlschläge und eine schlechte Gesundheit durch die Vergeudung von Zeit und Energie bei verbotenen Vergnügungen; man wird das Vergnügen bis zur Neigung auskosten und Reue verspüren.
  • Träumt eine junge Frau davon, allein auf einem unruhigen und schmutzigen See zu sein, dann stehen ihr viele Schicksalsschläge bevor, und sie wird frühere Ausschweifungen und die Mißachtung der Tugend bedauern. Dringt Wasser in Boot ein und kann sie das Bootshaus unter großer Anstrengung noch sicher erreichen, unterliegt sie einer falschen Überzeugung, die sie jedoch überwinden wird. Eine ihr nahestehende Person wird möglicherweise krank.
  • Sieht eine Frau ein junges Paar, das sich aus derselben Lage retten kann, wird sie feststellen, dass ein Freund Vertrauensbrüche begangen hat. Sie wird ihm jedoch verzeihen.
(arab.):
  • großer, ruhiger See von reiner Farbe sehen: Aussicht auf frohe Zukunft und glückliche Bekanntschaften; Ruhe und Frieden in der nächsten Zeit;
  • getrübter Seespiegel: mit Störungen, an denen man meist selbst Schuld ist, rechnen müssen;
  • stürmisch bewegter See: Familienzerwürfnisse; du hast es nicht leicht in der Ehe;
  • im See fischen: du nutzt deinen Vorteil nicht; auch: du wirst dich verlieben;
  • im See baden: du wirst beobachtet;
  • im See schwimmen: du machst neue Bekannte;
  • am Seeufer liegen: du bist zufrieden und glücklich;
(indisch):
  • darin fischen: du wirst eine böse Frau bekommen;
  • stiller und trüber See: Unglück und Verfolgung.
  • still, klarer See und sonniges Wetter: glückliche Verbindung.
  • See bei klarem Wasser und bis auf den Grund sehen können: du hast ein reines Gemüt.
  • auf stürmischer See fahren: du wirst einer Gefahr entgehen.
  • stürmischen See sehen: viele Beschwerden in der Liebe.

SONNENAUFGANG = Optimismus oder Neuanfang, Detailseine neue Phase des Lebens beginnt

Sonnenaufgang im Traum bedeutet neuer Optimismus oder Neuanfang. Probleme sind zu Ende gegangen oder eine neue Phase des Lebens beginnt. Am Anfang von etwas angekommen sein, auf das man gewartet hat. Das Ende der Angst. Auch: Neuer Job, neue Schule oder eine neue Beziehung oder eine neue Phase einer Beziehung; Angst vor einem neuen Job oder dem ersten Schultag; die Sorge, eine neue Gelegenheit zu verpassen.
 
Vom Sonnenaufgang zu träumen hat einen großzügigen Aspekt. Wir öffnen für die Menschen, denen wir helfen möchten, ein neues Kapitel im Leben und werden dabei die Erleuchtung finden, nach der wir suchen.

Sonnenaufgang im Traum gilt als günstiges Zeichen. Die traditionelle Traumdeutung verspricht, dass alle Umstände sich zu unseren Gunsten wenden werden. Ein schöner Sonnenaufgang symbolisiert Ruhe, Frieden und innere Stabilität. Sowohl zu Hause, als auch bei der Arbeit, werden unsere Probleme sich wie von selbst auflösen.
 
Siehe Dämmerung Morgen Morgenrot Osten Sonne Sonnenuntergang Tagesanbruch

  • Einen hellen Sonnenaufgang sehen, bringt Gewinn und Wohlstand in unser Leben. Die Zukunft ist voller gedeihender Erfolge. Positive Veränderungen und Fortschritte werden sich einstellen. Da Sonnenlicht immer mit Wohlstand verbunden ist, zeigt die helle Sonne auch Reichtum und Sieg. Wenn im Traum an einem schönen Tag die Sonne aufgeht, wird sich das Wohlbefinden einer kranken Person spürbar verbessern. Dies kann sowohl uns selbst als auch unsere nahen Verwandten betreffen.
    • Die extrem helle Morgendämmerung appelliert an uns, dass wir bei der Unterzeichnung von Verträgen auf Nummer sicher gehen müssen. Haben wir beruflich mit Geld und Papieren zu tun, sollten wir alle Aussagen und Dokumente mehrmals überprüfen.
    • Ein kalter Morgen mit grellem Sonnenaufgang deutet auf Depression und seelisches Unbehagen hin.
  • Von einem düsteren Sonnnaufgang mit schwachem Licht träumen zeigt, dass wir mehr auf unser Verhalten achtgeben müssen. Nur so vermeiden wir falsche Schritte, die wir aus Leichtsinn machen könnten. Bei trübem Wetter von der Morgendämmerung träumen, ist nicht immer gut. Seien wir vorsichtig im Gespräch mit den Nachbarn und Kollegen. Unsere Worte können falsch verstanden werden, was zu Mißverständnissen und Streit führen kann.
  • Bei Nebel einen Sonnenaufgang sehen besagt, dass wir auf Hindernisse gefasst sein müssen. Wir sollten uns von der älteren Generation beraten lassen.
  • Sonnenaufgang bei Regen oder Hagel, symbolisiert die Erneuerung von Gefühlen. Paare können einen gemeinsamen Urlaub organisieren und eine Reise planen.
  • Alleine einen Sonnenaufgang sehen besagt, dass eine neue Lebensperiode beginnt, die quasi bei Null anfängt. Sei es, dass man neue Freunde findet oder einen neuen Beruf erlernt.
  • Sonnenaufgang in Gesellschaft von Menschen, sagt den Beginn eines großen Projekts voraus, das große Verantwortung mit sich bringt. Wenn wir mit jemandem zusammen einen Sonnenaufgang beobachtet haben, ist dies oft ein Zeichen für eine baldige Liebesbeziehung. Wir werden wahrscheinlich jemanden treffen, der uns glücklich macht und uns lieben wird. Dieser Traum zeigt, dass wir bereit sind, uns auf eine Beziehung einzulassen, und dass wir offen für Neuanfänge sein sollten.
  • Auf einen Sonnenaufgang warten und ihn sehen bedeutet, dass sich unsere Geduld auszahlen wird. Wir sollten weiterhin so geduldig sein und an unseren Plänen arbeiten. Wenn wir geduldig sind und keine voreiligen Entscheidungen treffen, werden wir Großes erreichen. Den Sonnenaufgang sehen, nachdem wir darauf gewartet haben, ist ein sehr gutes Zeichen und wir sollten dafür dankbar sein.
    • Wenn dieser aber nicht stattfindet bedeutet dies, dass wir auf etwas warten, das niemals kommen wird. Vielleicht erwarten wir, dass unser Ex zurückkommt und wieder mit uns zusammenlebt, oder wir haben Pläne für die Zukunft, die nicht so funktionieren, wie wir es uns vorgestellt haben. Versuchen wir, unsere Perspektive zu ändern, denn der Weg, den wir gerade einschlagen wollen, wird sich nicht auszahlen. Der Sonnenaufgang, der nie aufgetaucht ist, kann auch bedeuten, dass wir einige Zeit an einem dunklen Ort sein werden und uns mehr anstrengen sollten.
  • Einen Sonnenaufgang in den Bergen sehen, verspricht Erfolg auf ganzer Linie, wir werden in der Gesellschaft Respekt gewinnen und unseren Status verbessern.

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Sonnenaufgang auf dem Feld kündigt einen guten Rat von einem weisen Mann an.
  • Sonnenaufgang im Wald verspricht ein langes Leben und gute Gesundheit.
  • Sonnenaufgang am Meer deutet ein Treffen nach langer Trennung an.
  • Sonnenaufgang im Haushof deutet auf die Versöhnung mit der Familie.
  • Sonnenaufgang durchs Fenster bedeutet Wohlergehen.
  • Sonnenaufgang durch Schilf sagt vorübergehende Schwierigkeiten voraus.
  • Wenn Sie in den Horizont schauen und eine Person, die Ihnen am Herzen liegt, an der Hand nehmen, erhalten Sie in der Wirklichkeit eine Liebeserklärung.
WACHE = eine Mahnung zur Ordnung, wacheweil man zu Disziplinlosigkeit neigt

Assoziation: Arbeit an der Sicherheit. Fragestellung: Welcher Teil von mir braucht Schutz?   Wache im Traum gilt als Mahnung zur Ordnung. Einen Hang zur Disziplinlosigkeit haben. Sonst kann Wache ähnlich wie Polizei und Soldat gedeutet werden. Ansonsten kündet sie Hindernisse an, mit denen man bei einem großen Vorhaben rechnen muss Traditionelle Traumbücher sehen in ihr wohlgesinnte Förderer, neue ... weiter
LIEGEN = eine Verschnaufpause benötigen, liegenum nachzudenken, welche Entscheidung man treffen soll

Assoziation: Faulheit, Motivationslosigkeit und Ungewissheit. Fragestellung: Was macht mich träge?   Liegen im Traum bedeutet, man denkt noch darüber nach, welche Entscheidung man treffen soll. Man ist noch nicht bereit oder nicht stark genug, um entschieden gegen ein Problem ankämpfen zu können. Mit anderen Personen zu liegen, ohne dabei Sex zu haben, kann folgende Bedeutungen haben: Zusammen liegen deutet ... weiter
SCHLAFSACK = Zuflucht, Wärme, Schutz, schlafsackkann symbolisch den Mutterleib darstellen

Assoziation: Zuflucht, Wärme, Schutz. Fragestellung: Welchen Teil meines Unbewußten will ich sicher erkunden?   Schlafsack im Traum kann symbolisch den Mutterleib darstellen, wo wir waren, bevor wir geboren wurden. Dies kann bedeuten, dass wir keinerlei Eigeninitiative ergreifen und vollständig von den Menschen unserer Umgebung abhängig sind, die überhaupt nicht belastbar sind. Wenn wir von anderen abhängig sind, ... weiter
GEHEN = Absichten, Pläne und Ziele, gehenweist auf den momentanen Zustand hin

Assoziation: Natürliche Bewegung, körperliche Betätigung. Fragestellung: Wohin bin ich unterwegs? Bewege ich mich schnell genug?   Gehen im Traum zeigt uns, in welche Richtung man sich bewegen soll. Es kann die augenblicklichen Absichten, Pläne und Ziele versinnbildlichen. Gehen ist der Schrittzähler auf dem Lebensweg. Wie man sich in der Traumhandlung fortbewegt, weist auf den Zustand hin, in dem man sich momentan ... weiter
SCHILF = Anpassungsfähigkeit, schilfdie nicht aus Schwäche und Unsicherheit, sondern aus Klugheit resultiert

Schilf im Traum deutet auf Anpassungsfähigkeit an die Lebensumstände hin, die aber nicht aus Schwäche und Unsicherheit, sondern aus Klugheit, Überlegung und Berechnung resultiert; man gibt sich dabei nicht auf, sondern beugt sich den Verhältnissen vorübergehend, bis man sie verändern kann. Im Einzelfall kann Schilf auf Unentschlossenheit in einer bestimmten Angelegenheit hinweisen. Der Schilfkolben hingegen ist ein ... weiter
ROT = Liebe, Leidenschaft und Vitalität, rotaber auch Wut, Aggressivität und Triebhaftigkeit

Assoziation: Energie; Kraft; Leidenschaft. Fragestellung: Aus welcher Quelle schöpfe ich meine Energie oder Kraft?   Rot im Traum gilt als Farbe des Blutes, Feuers, Leidenschaft, Sinnlichkeit und der Vitalität. Sie hat etwas Kämpferisches, Leidenschaftliches, ist aber auch Warn- und Signalfarbe und deutet dann auf Aggressivität und Triebhaftigkeit hin. Gemildert ist Rot die Farbe der Liebe und der Barmherzigkeit. ... weiter
STRAND = eine unsichere Zeit, strandvon einer vertrauten Umgebung in ein unbekanntes Umfeld wechseln

Assoziation: Wo Bewußtes und Unbewußtes zusammentreffen. Fragestellung: Was bin ich bereit, mir bewußtzumachen?   Strand im Traum stellt eine schwierige und unsichere Zeit im Leben dar. Es kann aber auch der Wechsel von einer vertrauten Umgebung in ein unbekanntes Umfeld gemeint sein. Wegen großer Schwierigkeiten plötzlich vor einer harten Realität stehen. Strand kann auch ein Zeichen dafür sein, dass wir mit ... weiter
MANN = Durchsetzungsfähigkeit und Willen, mannmanchmal gepaart mit Härte und Aggressivität

Assoziation: Yang-Aspekt. Aktivität. Fragestellung: Wo in meinem Leben bin ich zu mehr Selbstbehauptung bereit?   Mann im Traum steht für Durchsetzungsfähigkeit, Vernunft, Erfahrung und Unempfindlichkeit. Er versinnbildlicht als Ursymbol auch Bewußtsein, Verstand, Geist, Tatkraft und Willen, oft gepaart mit Härte und Aggressivität. Träume mit Männern symbolisieren oft Stärke und Entscheidungsfähigkeit, was ... weiter

Weitere Symbole des Traumes sind:
 
Siehe Hoehle Sand Graben Klein Vagina Sprechen

 

Ähnliche Träume:
 
25.03.2022  Eine Frau zwischen 49-56 träumte:
 
Sonne
Ich war bei der Arbeit im Schwimmbad und mit einem Kollegen zusammen müsste aber schnell gehen weil ich sonst den Bus verpasse und dann nicht mehr heim komme war sehr aufgewühlt,dann sah ich diese Sonne sehr stark durch ein riesiges Blumenmeer scheinen ich war fasziniert und habe es gleich fotografiert
 

12.11.2021  Eine Frau zwischen 56-63 träumte:
 
Sehnsucht nach Sonne
Es wird gepackt. Viel gepackt, auch Küchenrollwagen und Lampe, Milch, Kekse und Leckerlis. Einiges darf nicht eingecheckt werden, eine Frau lacht mich aus. Auf dem Weg zum Flieger bin ich trotz sandigem Untergrund wieder einmal viel schneller als alle anderen. Die Sehnsucht nach Sonne ist groß gleichzeitig allerdings ach die Gedanken an die Versorgung meiner Katzen.
 

03.09.2021  Eine Frau zwischen 35-42 träumte:
 
Sonne Dachboden Büro
Ich bin auf dem Speicher und habe alle bisherigen Sachen, die ich behalten möchte, geordnet. Alles ist sauber. Dann vergrößerte ich den Dachboden und sogar das Dachfenster. Darunter stellte ich einen neuen Tisch hin für meine neue Arbeit. Die Sonne scheint kräftig rein, es ist wohlig und warm. Fühle mich sicher und geborgen und optimistisch, in der Hoffnung, endlich anzukommen
 

18.12.2020  Eine Frau zwischen 28-35 träumte:
 
Radioaktiver Sonnenuntergang
Ich ging mit meiner Freundin spazieren. Wir waren bereits schon Richtung Heimweg. Bis links von uns ein Hügel aufkam. Nach dem Hügel sahen wir die Sonne. Sie war orangefarben. Der Himmel spiegelte die Farbe der Sonne wieder und wir standen vor einem orangenfarbenen Himmel wieder. Ich bin aufgesprungen vor lauter Glück und wollte direkt auf den Hügel laufen um der Sonne näher zu sein. Der Hügel schimmerte in leuchtenden Farben. Meine Freundin hielt mich auf. Der Hügel ist Radioaktiv sagte sie. Ich solle da nicht hingehen. So liefen wir an diesem Naturwunder vorbei und betrachteten ...
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1 Bewertung 1 Stern
2 Bewertung
3 Bewertung
4 Bewertung
5 Bewertung
6 Bewertung

Bewertung 1 Stern
Bewertung
Bewertung
Bewertung
Bewertung
Bewertung