joakirsoft.de - Traumsuche und Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 580
twitter Traum bewerten :rating

 
Datum: 07.09.2017
Eine Frau im Alter zwischen 49-56 gab folgenden Traum ein:

Ertrinken in wanne

Eine fremde hat bei mir gebadet und ist in der Wanne ertrunken.Sie war deutlich zusehen und das Wasser war klar
ERTRINKEN = Probleme, Hilflosigkeit und wenig Selbstbewußtsein, Detailsvon Gefühlen überwältigt werden

Assoziation: Emotional untergehen.
Fragestellung: In welchen Bereichen meines Lebens bin ich bereit, mich emotional sicherer zu fühlen?
 
Ertrinken im Traum weist darauf hin, dass man Gefahr läuft, von Gefühlen überwältigt zu werden, die man nicht handhaben kann. Man hat Angst, seinen Gefühlen freien Lauf zu lassen. Ertrinken kann auch darauf hinweisen, dass man sich seiner Unfähigkeit bewußt wird, eine aktuell belastende Situation zu bewältigen. Ertrinken kann konkret darauf hinweisen, dass man in zu vielen Pflichten oder turbulenten Ereignissen unterzugehen droht; diesen negativen Streß muß man rasch beseitigen. Oft wird das Ertrinken aber als Warnung vor Risiken und Unglücken gedeutet; Das Symbol des Ertrinkens weist auf schwerwiegende, häufig durch mangelnde Planung herbeigeführte Probleme, auf Hilflosigkeit und ein zu geringes Selbstbewußtsein hin. Man hat sich in eine Situation hineinmanövriert, die man nicht mehr kontrollieren kann.
 
Spirituell: Auf der spirituellen Ebene bedeutet Ertrinken im Traum das Eintauchen in das Meer des Lebens und daher Verlust des Ichs.
 
Siehe Atem Ersticken Fluß Flut Hilfe Hochwasser Luft Meer Rettung Rettungsboot Schwimmen See Sintflut Tauchen Teich Überschwemmung Wasser Wellen
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Mutprobe, die immer zu besonderer Vorsicht mahnt; verheißt Wohlstand und Glück.
  • auch: zeigt den Verlust von Eigentum und Leben an.
  • vor dem Ertrinken gerettet werden: man wird einen sehr gutmütigen Menschen kennenlernen, der viel für einen opfern wird.
  • einem Ertrinkenden zu Hilfe eilen: man wird eine sehr gefährliche Situation mit viel Mut und Kaltblütigkeit überwinden.
  • auch: einen einflußreichen Freund haben und wohlverdientes Glück genießen.
  • einen Ertrinkenden retten: verheißt Belohnung oder Ehrenstelle.
  • einen Ertrunkenen sehen: bedeutet Vergnügen.
  • von einem anderen ertränkt werden: Vermögensverlust.
  • bei einer Katastrophe viele Ertrunkene sehen: kündet große Opfer an.
  • Sieht eine junge Frau ihren Liebsten ertrunken, prophezeit dies Verlust durch Tod.
  • ein Tier ertränken: kündigt eine schwere Erkrankung an.
(arab.):
  • selbst ertrinken: du mußt dir selbst helfen, warte nicht auf fremde Hilfe.
  • sich selbst ertrinken sehen: du wirst dich schlecht verheiraten.
  • andere ertrinken sehen: eine geizige Person macht dir das Leben schwer.
  • einen Ertrinkenden retten: man wird bald in einer Angelegenheit Erfolg haben, die Mut und Überlegung erfordert.
(indisch):
  • ertränkt werden: sei vorsichtig, das Unglück ist hinter dir.
  • andere ertrinken sehen: unnatürlicher Tod.
WANNE = sich von Schuld reinwaschen wollen, Detailssich dem Einfluß der Vergangenheit entziehen

Die Wanne im Traum symbolisiert das Bedürfnis, sich von Fehlern und Schuld reinzuwaschen. Allgemein wird man dadurch aufgefordert, sich dem Einfluß der Vergangenheit zu entziehen, und ein neues Leben zu beginnen.
 
Siehe Bad Badewanne Badezimmer Schüssel Waschbecken
==> weiterlesen
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Wanne sehen: kündet "Großreinemachen" an, sei es zu Hause oder sinnbildlich im eigenen Leben; verheißt Befreiung von allen Ärgernissen des Lebens;
  • mit Wasser gefüllte Wanne sehen: verheißt häusliche Zufriedenheit; bessere Tage;
  • eine leere Wanne: prophezeit Unglück und Vermögensverlust; harte Zeiten;
  • eine zerbrochene Wanne: kündigt Familienstreitigkeiten an.
(arab.):
  • Wanne sehen: du wirst eine Kur gebrauchen müssen;
  • Wanne mit Wasser: du hast ein schlechtes Gewissen;
  • in Wanne baden: Glück;
  • Wanne mit Milch: du denkst an eine Liebesnacht;
  • leere Wanne: deine Schuld kann noch nicht gelöscht werden.
(indisch):
  • Wanne sehen: kein gutes Zeichen für das Geschäft;
  • in Wanne baden: du kannst durch Aufmerksamkeit noch vieles retten.
WASSER = Unberechenbarkeit, Detailsmit schwierigen Lebensumständen zu tun haben

Assoziation: Unvorhersehbare Situation. Fragestellung: Wovor habe ich Angst oder welche üblen Aussichten stehen bevor?   Wasser im Traum sagt aus, dass man sich auf einem schwierigen Weg befindet, bei dem es darum geht, eine unsichere oder gefährliche Angelegenheit durchstehen zu müssen. Es deutet meist auf Situationen, die ungewiss oder ungewohnt sind, bei denen man auf Hindernisse stößt oder die unerwünschte ... weiter
BAD = Reinigung und Loslassen, Detailssich von alten Gefühlen seelisch und geistig reinigen wollen

Assoziationen: Reinigung, Loslassen. Fragestellung: Was möchte ich von mir abwaschen?   Bad im Traum kann bedeuten, dass man das Bedürfnis hat, sich von alten Gefühlen seelisch-geistig zu reinigen, sich zu erholen, zu erfrischen und zu entspannen, was auf günstigere Verhältnisse in der Zukunft hinweist. Beim Baden hat er die Gelegenheit, um über vergangene Ereignisse und über neue Verhaltensweisen nachzusinnen. Das ... weiter
FREMDER = etwas Bedrohliches nicht verstehen, Detailsjemanden oder einer Situation nicht trauen können

Assoziation: Nicht anerkannter Aspekt des Selbst. Fragestellung: Welchen Teil meines Wesens bin ich bereit kennen zu lernen?   Fremde im Traum repräsentieren jene Bereiche der eigenen Persönlichkeit, die man als fremdartig, nicht zum Selbstbild passend ansieht, oft strikt ablehnt, unterdrückt und verdrängt. Das Symbol weist dann im Traum darauf hin, dass man sie bewußt annehmen muß, ehe man sie vielleicht verändert, ... weiter

Ähnliche Träume:
 
18.11.2014  Eine Frau zwischen 28-35 träumte:
 
In Badewanne ertrinken
Ich befinde mich unter Wasser, auf dem Rücken liegend in der Badewanne. Die Wände der Wanne sind höher als normal. Glitschig... Ich versuche mich die Wände hoch zu hangeln aber ich rutsche immer wieder ab. Mein Mann und mein kleiner Bruder stehen neben der Wanne. Ich seh sie mit Grimassen lachend über mir stehen und sie zeigen mit dem Finger auf mich. Irgendetwas drückt mich immer wieder unter Wasser, aber es ist nichts zu sehen. Ich schreie unter Wasser, dann wache ich auf.
 

19.10.2013  Eine Frau zwischen 35-42 träumte:
 
Kind ertrinkt
Ich war mit meiner Familie in einem Fitnessstudio und habe mir die Räumlichkeiten angesehen. In einem Raum waren zwei Badewannen gefüllt mit Wasser. Auf dem Wasser schwamm ein großes Kissen oder eine Matte. Aus der einen Wanne stieg eine Frau und erklärte mir das dies sehr entspannend sei. Während des Gesprächs ging mein Zweijähriger Sohn zur anderen Badewanne, fiel hinein und rutschte unter dieses Kissen. Ich versuchte voller angst ihn heraus zu holen, hatte aber plötzlich in meiner rechten Hand lauter Dinge die ich nicht ablegen konnte und mit der linken allein schaffte ich es nicht ihn zu ...
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x