joakirsoft.de - Traumsuche und Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 675
twitter Traum bewerten :rating

 
Datum: 19.08.2017
Eine junge Frau im Alter zwischen 21-28 gab folgenden Alptraum ein:

Ungewolltest tattoo auf der Brust entdeckt

Ungewolltest tattoo auf der Brust entdeckt von Menschen die Ermordet wurden Panik
TAETOWIERUNG = den unkonventionellen Selbstausdruck, Detailsdas sich dauerhaft abgrenzen wollen

Assoziation: Unkonventioneller Ausdruck des Selbst.
Fragestellung: Welche sonderbaren Botschaften bin ich zu übermitteln bereit?
 
Tätowierung im Traum deutet darauf hin, dass man entweder besonders auffallen will oder sich dauerhaft abgrenzen will. Oder sie weist auf eine unvergessliche Erinnerung im Leben hin.
 
Sie kann auch unsere Individualität kennzeichnen. Man macht seine Mitmenschen auf seine Einzigartigkeit aufmerksam und möchte, dass sie einem Respekt entgegenbringen. Wobei auch das Motiv derTätowierung eine große Rolle spielt. War es ein Name, ein Motto, ein erkennbares Symbol? Dann mag sich das überhaupt nicht auf Image und Aussehen beziehen, sondern eher auf den Wunsch, im Wachleben einer Erinnerung oder einer wichtigen Tatsache ein bleibendes Denkmal zu setzen.
  • Eine Tätowierung auf dem Rücken kann bedeuten, dass wir ein lang anhaltendes Lebensereignis hatten, das uns verändert, ohne dass wir diese Veränderung bemerken. Oder wir wollen das spezifische Ereignis, das unsere Wahrnehmung der Welt verändert hat, nicht anerkennen. Betrachten wir das geträumte Motiv des Tatoos, um uns ein Bild von diesem Lebensereignis zu machen. Rückentattoos zeigen oft unsere Einstellung zur Welt an.
  • Eine Tätowierung am Hals, symbolisieren die Harmonie zwischen der mentalen und physischen Welt.
  • Eine Tätowierung auf dem Bauch, zeigt unsere Vorliebe für gefährliche Abenteuer. Dieses Zeichen warnt vor unachtsamen Handlungen, etwa vor einem gefährlichen Spiel mit dem Tod.
  • Tattoos an Händen und Armen kennzeichnen die Wege und Methoden, mit denen wir unsere Verhältnisse zum Ausdruck bringen. Ein Tattoo am Handgelenk kann darauf hindeuten, dass wir im Leben anmutiger sein müssen.
  • Sich im Traum tätowieren lassen, hat ähnliche Bedeutung wie die Körperbemalung, aber der entscheidende Unterschied ist die Dauerhaftigkeit der Tätowierung. Man entscheidet sich bewußt und endgültig für etwas. Ist man sich der Tätowierung sehr bewußt, können auch sexuelle Anklänge mitschwingen.
    • Die rein dekorative Tätowierung weist auf das Bedürfnis, nachhaltig etwas für sein Image/Aussehen zu tun.
    • Ein neues Tattoo bekommen, kann ein Gefühl der Selbstwertsteigerung oder eine Verherrlichung einer persönlichen Eigenart bedeuten.
    • Ein Kreuz Tattoo zeigt an, dass wir uns auf einige bekannte Ziele konzentriert haben.
    • Das Augentattoo deutet darauf hin, dass wir aufgeschlossener und aufmerksamer für unsere Umgebung sein möchten.
    • Flügel- oder Federtattoos deuten darauf hin, dass wir federleicht sein möchten. Wir möchten die Ideen und Gedanken entladen, die uns belastet haben.
    • Ein Blumentattoo deutet darauf hin, dass wir unsere weibliche Seite ausdrücken möchten. Achten wir auf die Art der Blume. Zum Beispiel könnte eine Rose bedeuten, dass wir verliebt sind.
    • Das Drachentattoo impliziert, dass wir nach Aufmerksamkeit suchen. Wir möchten für unsere Bemühungen und positiven Maßnahmen anerkannt und ausgezeichnet werden.
    • Ein Schmetterling Tattoo, bedeutet persönliche Transformation und das Ergebnis von Ursache und Wirkung.
    • Ein Vogeltattoo wiederspiegelt unseren tiefen inneren Wunsch, frei und aufgeschlossen zu bleiben.
    • Beim Namenstattoo müssen wir den Namen der Person betrachten, den wir auf unserer Haut gesehen haben. Vielleicht hat der Name eine besondere Bedeutung für uns, oder derjenige, der den Namen trägt, wird für uns immer wichtiger.
  • Zu träumen, dass wir selbst jemanden tätowieren, deutet darauf hin, dass unser exotischer Geschmack und unsere seltsamen Erfahrungen, die Menschen um uns herum abschrecken könnten.
  • Die Tätowierung eines Liebhabers deutet darauf hin, dass wir unserer Romantik etwas hinzufügen müssen, vielleicht einen Hauch Erotik. Achten wir auf die gezeichneten Symbole und Farben, um den genauen Aspekt herauszufinden, den wir benötigen.
  • Ein häßliches Tattoo deutet darauf hin, dass eine schlechte Entscheidung eine viel länger anhaltende Wirkung hat, als wir erwartet hatten. Es könnte eine schlechte Entscheidung mit illegalen Handlungen sein, die uns in der Vergangenheit in Schwierigkeiten gebracht hat.
  • Ein Traum, in dem man eine Tätowierung entfernen läßt, macht einem darauf aufmerksam, dass es ein langer und mühevoller (und schmerzlicher) Prozeß ist, etwas oder jemanden aus seinem Leben zu entfernen, wobei man offenbar gerade ist. Oder wir bedauern etwas. Vielleicht wollen wir eine Aussage zurücknehmen, die wir in der Vergangenheit gemacht haben.
  • Wenn ein Tattoo wie ein Aufkleber abfällt oder plötzlich verschwindet, deuten dies auf einen Verlust an Individualität und Freiheit hin. Vielleicht wurde uns die Fähigkeit genommen, unsere wahren Gedanken auszudrücken.
  • Wenn der ganze Körper mit Tattoos übersät ist, zeigt dies die vollständige Transformation unseres Körpers und Geistes an. Vielleicht haben wir einen Transformationsprozess durchlaufen, der uns für immer verändert hat.
Um das Symbol der Tätowierung richtig zu verstehen, berücksichtigen wir die Stelle am Körper, die Farbe, die Symbole oder Tiere und schließlich unsere Gefühle, die wir beim betrachten der Tätowierung haben.
 
Eine Tätowierung im Traum kann eine Situation oder eine Erfahrung symbolisieren, die einen unauslöschlichen Eindruck hinterlassen hat. Dabei kann es sich gleichermaßen um negative als auch um positive Erinnerungen handeln. Worum es sich genau handelt, läßt sich manchmal aufgrund der tätowierten Abbildung deuten.
 
Spirituell: Auf der spirituellen Ebene kann eine Tätowierung ein Hinweis auf eine Gruppenidentität sein.
 
Siehe Arm Bauch Bein Bild Blumen Brust Ellenbogen Fuß Gesicht Hals Hand Körperbemalung Rücken Wade
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Tätowierung am eigenen Körper sehen: ein Problem wird einem lange von zu Hause fernhalten;
  • Tätowierung bei anderen sehen: man wird durch ungewöhnliche Liebesaffären Neid erregen;
  • einen Tätowierer sehen: man wird sich wegen der Neigung zu seltsamen Praktiken von seinen Freunden entfremden.
(arab.):
  • sich tätowieren lassen: man wird dich bewundern.
BRUST = Durchsetzungsfähigkeit und Dominanz, Detailssich brüsten oder imponieren wollen

Assoziation: Lebensfülle, Großzügigkeit.
Fragestellung: Welche Erfahrung möchte ich voll und ganz auskosten?
 
Brust im Traum kann eine negative oder eine positive Botschaft vermitteln. Ist es die Brust einer Frau ist, dann bezieht es sich auf Vermögenserwerb und allgemeines Glück. Man bekommt etwas, an dem man hart gearbeitet hat. Wenn es sich um die Brust eines Vogels oder eines Tieres handelt, können innere Ängste oder Befürchtungen hinsichtlich der Zukunft gemeint sein. Man fühlt sich unsicher, und weiß nicht, welche Schritte man als Nächstes unternehmen muß.
 
Brustträume können auch für medizinische Probleme mit der Atmung oder Lungenerkrankungen wie Grippe, Bronchitis, Lungenentzündung oder schwere Erkältungen stehen.
  • Eine Männerbrust steht für Durchsetzungsfähigkeit und Dominanz. Man selbst oder sonst jemand, will seine Macht beweisen oder imponieren, wobei die Größe der Brust darauf hinweist, wieviel Kraft und Macht dabei im Spiel ist.
  • Frauenbrüste deuten auf ein hohes Maß an Selbstbewusstsein. Man ist in Bezug auf das Aussehen oder seiner Attraktivität besonders sensibel, weil man aktiv nach einem Partner im Wachleben sucht. Dies kann sowohl positive als auch negative Auswirkungen auf unser Selbstbild haben. Wenn man sich nur auf sein Sexappeal und seine Begehrlichkeit konzentriert, kann es passieren, dass man die wesentlichen Aspekte seiner Persönlichkeit aus den Augen verliert.
  • Die Brust im Büstenhalter weist auf eine Fixierung hin. Möglicherweise ist man mit etwas beschäftigt das kompliziert oder wichtig ist, und einen auch geistig sehr beschäftigt. Oder man macht sich Sorgen, dass etwas einen zurückhält oder daran hindert, sich klar und deutlich auszudrücken. Spielt man etwa seine Persönlichkeit herunter, aus Angst, beurteilt zu werden?
  • Volle oder weiße Brüste sind ein positives Traumsymbol, das mit unserem Liebesleben verbunden ist. Man wir Glück, Liebe und herzliche Wärme mit seinem Partner erleben. Plötzlich laufen die Dinge reibungslos. Es fällt uns leicht, Differenzen beizulegen und unsere Zukunft zu planen, da unsere Absichten und Wünsche klar und ehrlich sind.
  • Eine große sexuell attraktive männliche Brust kann darstellen, wie mächtig und einflussreich man sich fühlt.
  • Eine häßliche oder schmutzige Brust deutet auf Liebesprobleme und bedeutet, dass man mit seiner Attraktivität unzufrieden ist, insbesondere wenn es um den Mann geht, den man liebt. Vielleicht konkurrieren auch andere Frauen mit uns, sodass wir unsere Chancen in Frage stellen. Vielleicht ist dies ein Weckruf für uns, mehr an unserem Selbstwertgefühl zu arbeiten. Eine hässliche oder deformierte Brust, bedeutet auch die Macht eines Erlebnisses, bei dem man sich schämt oder nicht gut fühlt.
  • Eine flache Brust symbolisiert Kraftlosigkeit. Ein impotenter oder abgestorbener Lebensbereich. Man fühlt sich auf irgendeine Art klein und bedeutungslos.
  • Narben auf der Brust stehen für intensive, bedrohliche Ereignisse, die nur schwer zu vergessen sind. Ein Machtgewinn, der durch große Schwierigkeiten erzielt wurde.
  • Wer an der Brust verletzt ist, sucht vielleicht nach seelischer Übereinstimmung oder hat daheim Kummer. Für junge Frauen bedeutet dies eine bevorstehende Krise und allgemeines Unglück. Da Brüste mit Weiblichkeit und Sexualität verbunden sind, können damit auch Schwierigkeiten im Liebesleben gemeint sein. Etwa das Problem haben, jemanden zu finden, der eine langfristige Beziehung sucht, oder in einer Beziehung gerade eine schwierige Phase durchlaufen.
  • Eine entblößte mit Blut befleckte Brust, ist ein sehr negatives Symbol. Dies kann schlimmstenfalls bedeuten, dass man mit dem Verlust eines ungeborenen Kindes fertig werden muß. Alternativ könnte es auch Unfruchtbarkeit andeuten.
  • Eine schmerzende Brust steht oft in Zusammernhang mit einer bedrohlichen Situation im Wachleben. Wenn dieser Teil des Körpers schmerzt, kann das auf Probleme mit unserem Selbstwertgefühl oder unserem öffentliches Image hinweisen. Möglicherweise begegnet man einer böswilligen Person, die versucht, uns mit unseren Unsicherheiten und Schwächen zu Fall zu bringen. Eine Warnung vor unaufrichtigen und nicht vertrauenswürdigen Personen, aus unserem sozialen Umfeld.
Brust zeigt auch an, dass man einen vertrauten Menschen zum Anlehnen, Ausruhen und Ausweinen sucht, bei dem man sich geborgen fühlen kann; das kommt oft bei vereinsamten Menschen vor. Aber auch das Gefühl unerschütterlicher innerer Sicherheit, aus dem heraus man alle Probleme souverän löst, kann sich darin ausdrücken. Im Traum hat die Brust fast nie sexuellen Charakter.
 
Siehe Atem Büstenhalter Busen Euter Herz Körper Lunge Mann Rippe Stillen
==> weiterlesen
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • an der Brust verwundet werden: für junge Leute ein gutes und für alte ein schlechtes Zeichen.
  • Brust sehen: angenehme Überraschung.
  • übermäßig große Brust haben: Wohlbefinden.
  • behaarte Männerbrust: Lotteriegewinn.
  • unwahrscheinlich flache oder welke Brust: gilt für Verluste; Sorgen; Armut.
  • sich an jemandes Brust lehnen: treue, echte Freundschaft.
(arab.):
  • eine breite und hochgewölbte Brust haben: Reichtum.
  • verwundete Brust haben: Krankheit.
  • verwundete Brust sehen: treue Freundschaft.
  • Brust mit Haaren bewachsene sehen: Zerstreuung.
  • sich selbst mit behaarter Brust sehen: deutet an, daß Geld ins Haus kommen wird.
  • für Mann - Brust mit Haaren bewachsen haben: Gesundheit; Glück und Gewinn.
  • für Frau - Brust mit Haaren bewachsen haben: Verwitwung.
  • für Frau - eine behaarte Männerbrust sehen: ein großes Liebesabenteuer wartet auf dich.
  • schöne Brust: Glück in der Liebe.
  • Brustwarzen: Kindersegen.
(indisch):
  • Die Brust des Menschen weist auf die Stärke seiner Klugheit.
ENTDECKUNG = Nachrichten und Neuigkeiten erfahren, Detailsdie günstig oder ungünstig sein können

Entdeckung im Traum steht meist für Nachrichten und Neuigkeiten, die man bald erfahren wird. Je nach Begleitumständen und persönlicher Lebenssituation können sie günstig oder ungünstig sein, das läßt sich nur im Einzelfall erkennen. Wer im Traum eine Entdeckung macht, findet Vergessenes wieder.
 
Siehe Abenteuer Erfindung Erfolg Erleuchtung Geheimnis Nachricht Neu Patent Wissenschaft
==> weiterlesen
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Entdeckung machen: bedeutet eine zu empfangende Wohltat; man wird viel Neues erfahren.
(arab.):
  • etwas entdecken: du wirst Geheimnisse erfahren.
(indisch):
  • Endeckung machen: Kummer wird in dein Haus einziehen.
PANIK = einer Gefahr entfliehen wollen, Detailseinen Fehler gern ungeschehen machen

Die moderne Psychologie sieht darin einen Fehler, den man gern ungeschehen machen möchte. Meisten tritt Panik im Traum gerade dann auf, wenn kurz vorher etwas Erschreckendes bewußt oder unbewußt erlebt wurde. Der Angstschrei im Traum deutet auf einen besonders schweren Irrtum hin, dessen Wiedergutmachung Eigeninitiative erfordert. Man gehe also noch einmal genau die letzten Tage vor diesem Traum durch und schreibt sich ... weiter
MENSCH = Teilaspekte der Persönlichkeit, Detailsabhängig davon, ob man die Menschen kennt oder nicht

Assoziation: Haben oder Sein? Fragestellung: Warum ist mir Besitz so wichtig?   Mensch im Traum fordert auf, sich nicht zu isolieren, mehr Gesellschaft zu suchen. Ein fröhlicher Mensch kann aber auch Sorgen ankündigen. Die Traumfiguren, die im Traum auftreten, übernehmen Rollen, die man ihnen zuweist, sind also in der Regel Teilaspekte unserer Persönlichkeit oder Projektionen unseres Innenlebens.   Um die ... weiter
ERMORDET = die massive Verdrängung, Detailsvon Teilen der eigenen Persönlichkeit

Ermordung im Traum kann man als Hinweis sehen, dass Teile der eigenen Persönlichkeit durch massive Verdrängung gleichsam "ermordet" und deshalb unglücklich sind. Ermordung soll nach alten Traumbüchern langes Leben bei guter Gesundheit verheißen.

Ähnliche Träume:
 
19.01.2021  Eine Frau zwischen 35-42 träumte:
 
Großflächiges ungewolltes Tattoo auf Rücken
Habe geträumt, dass ich zuerst halb im Wasser im Mondschein gestanden bin und dort gefragt wurde, ob ich ein Tattoo will. Habe eingewilligt, allerdings für ein kleines Tattoo auf dem rechten Oberarm. Am nächsten Tag stellte ich beim Blick in den Spiegel fest, dass mein ganzer Rücken großflächig tätowiert war. Es war eine Art Muster aus rot und schwarz, wie kräusel oder Flammen. Ich wollte es nur loswerden. Das erzeugte stress in mir, so etwas endgültiges an mir zu tragen.
 

25.07.2020  Eine Frau zwischen 28-35 träumte:
 
Tattoo Viking
Hatte Termin zum Tattoo bei Sara, aber sie war nicht da Sie wollten mit einer Show mich überzeugen Vikinger Brennendes Kreuz Feuer
 

23.01.2020  Eine Frau zwischen 21-28 träumte:
 
Tattoo
Ich wollte ein Phönix tattoo haben. Meine Tättowierin hat mir dann ein Phönix tattoo gezeigt.
 

29.09.2019  Eine Frau zwischen 42-49 träumte:
 
Tattoo am Kopf ungewollt
Freundinen bringen mir Dankbarkeit und gute Wörter entgegen, nachdem ich aufgewacht bin aus einem tiefen Traum. Die letzte hat mir den Kopf abrasiert (von der Seiten) und mir einen wunderschönen flammendes Blumentattoo gestochen, während des Schlafes.
 
Impressum: joakirsoft.de  Wielandstr. 9  D-78647 Trossingen
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x