joakirsoft.de - Traumsuche und Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung zu verbessern und bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Details  

  Leser 318 Bewertung abgeben:

 
Datum: 05.06.2017
Eine junge Frau im Alter zwischen 21-28 gab folgenden Alptraum ein:

Krieg Monster

Zuerst war krieg, die Häuser wurden verbarrikadiert, ich war Kind und war mit vielen anderen in einem Haus versteckt, wir mussten alles finster machen. Dann kamen die Soldaten.
Dann war ich plötzlich eine Frau und ging einen Weg entlang. Ich musste mich vor einem Mann verstecken, er wollte mich erschiessen. Er starb dann, war tot und ich konnte fliehen, die anderen kannten mich nicht. Dann war ich mit den übrig geblieben in einem Haus und ein Monster war draußen. Es frass und tötete Menschen. Ich kämpfte gegen das Monster. Meine Eltern waren auch da. Ich tötete das Monster und zerstückelten es in kleine Teile.
KRIEG = in etwas hineingezogen werden, Detailsein Konflikt mit weiterreichenden Auswirkungen

Assoziation: Gewalt; Konflikt.
Fragestellung: Welche Teile von mir liegen im Widerstreit?
 
Krieg im Traum verweist stets auf einen Konflikt. Ein Krieg hat weiterreichendere Auswirkungen als ein Zweikampf und verlangt, dass man sich die Folgen seines Handelns für andere Menschen stärker bewußt machen muß. Zugleich soll man erkennen, dass man an einem Konflikt beteiligt ist, der sich nicht spontan entwickelt hat, sondern bewußt herbeigeführt wurde. Krieg ist letztendlich eine gewaltsame Art, um mit Elend und Unruhen fertig zu werden.
  • Wird man im Kriegstraum verletzt, ist dies ein Hinweis darauf, dass seelische Wunden nur oberflächlich verheilt sind; und die Verarbeitung dieser Geschehnisse vonnöten ist.
Ein Krieg sollte die Ordnung wiederherstellen, jedoch nicht auf friedlichem und zeitraubendem Weg, sondern rasch und gewaltsam. Als Traumsymbol steht er für diesen gewaltsamen Ordnungsprozeß, der sich momentan im Träumenden vollzieht. Er zeigt innere Konflikte an, die aus gegensätzlichen Eigenschaften resultieren; man muß sie miteinander versöhnen, damit man wieder ausgeglichener wird. So schildert der Krieg die Angst, in etwas hineingezogen zu werden, das dem eigenen Wollen zuwiderläuft.
 
Der Krieg im Traum kann mit tatsächlichen, noch nicht verarbeiteten Kriegserlebnissen zu tun haben, wahrscheinlicher ist es aber, dass ein Kriegsgeschehen dem Träumenden auf generell unbewältigte Ereignisse aus seiner Vergangenheit hinweist.
 
Spirituell: Auf der spirituellen Ebene ist Krieg im Traum ein Symbol für den spirituellen Verfall. Der Träumende muß danach erkennen, was gerade in seinem Leben zerbröckelt.
 
Siehe Atombombe Bombe Fliegeralarm Kampf Kreislauf Kriegsrüstung Maschinenpistole Militär Mobilmachung Schützengraben Soldat
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Krieg weist auf Zwietracht und Streit mit anderen Menschen hin; Mühe und Lasten; Schwierigkeiten und Gefahr.
  • Krieg sehen: man wird eine große Aufregung erleben.
  • Kriegsrüstungen sehen: es kommen äußerst konfliktgeladene Zeiten auf einem zu.
  • zerstörte Kriegsrüstungen sehen: das jetzige persönliche Dilemma wird bald entschärft werden.
  • sich mitten im Krieg befinden: zeigt behördliche Auseinandersetzungen an, die zu bewältigen sind, doch nur Ausdauer führt zum guten Ende.
  • in Kriegsgefangenschaft geraten: man wird einem starken Gegner begegnen, der einem schaden wird.
  • aus dem Krieg kommen: du wirst mit deinem Vorgesetzten zusammentreffen.
  • glauben, daß eigene Land habe den Krieg verloren: Zeichen für politische und geschäftliche Umwälzungen; persönliche Interessen werden einen Rückschlag erleiden.
  • Krieg und das eigene Land siegt: geschäftliche Aktivitäten werden lebhaft und das häusliche Leben harmonisch sein.
  • Sieht eine junge Frau ihren Liebsten in den Krieg ziehen, dann wird sie Nachteiliges über ihn hören.
(arab.):
  • Krieg erleben: Zwietracht mit verschiedenen Persönlichkeiten bekommen, auch: demnächst Widerwärtigkeiten mit Behörden erleben, durch Ausdauer dürfte aber manches zu erreichen sein; auch: große Unruhe kommt ins Haus.
  • in einem Krieg mitziehen: du wirst mit der Obrigkeit in Konflikt geraten.
(indisch):
  • Krieg sehen: Traurigkeit und Gefängnis.
MONSTER = ungezügelte Triebhaftigkeit, Detailsvon einer dunklen Seite übermächtigt werden

Assoziation: Verleugnetes Selbst; Bedrohung.
Fragestellung: Was fürchte ich in mir selbst?
 
Monster im Traum stellen Charaktereigenschaften dar, die für andere angsteinflößend oder völlig ungerecht sind. Man selbst oder jemand anderes setzt seine Energie so ein, das andere sich schlecht fühlen. Man wird von anderen gemein behandelt, oder Autoritäten treffen absichtlich Entscheidungen, um einem die Freude und Laune zu verderben.
  • Monster wie Frankenstein, Golem und ähnliche Symbole oder tierische Monster zeigen an, dass der Schatten übermächtig geworden ist. Was macht dieses Monster? Woran erinnert es Sie spontan? Vielleicht ist man auch zu gutgläubig?
  • Große Monster widerspiegeln Befürchtungen des Überwältigtseins.
  • Scharfe Zähne weisen auf die Angst, in Verlegenheit gebracht zu werden.
  • Viele Augen verdeutlichen die Angst, es nicht verhindern zu können, dass andere alles bemerken, was man tut.
Wer von Monstern träumt, hat möglicherweise zu viele einschlägige Filme gesehen - das wäre die banalste, aber auch eine naheliegende Erklärung. Wenn nicht: Als Traumsymbole stellen Monster und Fabeltiere den animalischen Instinkt in uns, die "ungezügelte Triebhaftigkeit" dar.
 
Ein geträumtes Monster kann auch eine Person oder Situation darstellen, die einem völlig unsympathisch ist. Oder es symbolisiert den teils unbewussten Wunsch, dass anderen (oder einem selbst) etwas Schreckliches passieren soll.
 
Siehe Bestien Dämon Drachen Fabelwesen Geister Hexe Satan Saurier Teufel Ungeheuer Vampir
 
KIND = neue Möglichkeiten und Chancen, Detailsein kreativer Bereiche des Lebens, der sich gerade entfaltet

Assoziation: Unschuld; das neue Selbst, das sich entfalten will. Fragestellung: Wo in meinem Leben entwickle ich mich? Welcher Teil meines Wesens ist kindlich?   Kind im Traum ist ein Hinweis auf neue Möglichkeiten und Chancen zur weiteren Entwicklung. Häufig kommen darin aber auch Konflikte zum Vorschein, die meist auf eine unreife Persönlichkeit zurückzuführen sind. Vielleicht bezieht sich der Traum bei Frauen ... weiter
HAUS = Gefühle und Überzeugungen, Detailsmit denen man vertraut ist oder die man für richtig hält

Assoziation: Das Sein, das Haus des Selbst. Fragestellung: Was glaube oder fürchte ich in bezug auf mich selbst?   Haus im Traum steht für die momentane Lebenseinstellung oder wie man seine aktuellen Lebensumstände beurteilt. Wobei man versucht, die augenblickliche Lage aufgrund bereits vertrauter Erfahrungen einzuschätzen, oder von Überzeugungen, die sich im Leben bewährt haben.   Die verschiedenen Räume und ... weiter
MANN = Durchsetzungsfähigkeit und Willen, Detailsmanchmal gepaart mit Härte und Aggressivität

Assoziation: Yang-Aspekt; aktiv. Fragestellung: Wo in meinem Leben bin ich zu mehr Selbstbehauptung bereit?   Mann im Traum steht für Durchsetzungsfähigkeit, Vernunft, Erfahrung und Unempfindlichkeit. Er versinnbildlicht als Ursymbol auch Bewußtsein, Verstand, Geist, Tatkraft und Willen, oft gepaart mit Härte und Aggressivität. Bei Frauen kann er sexuelle Bedürfnisse anzeigen. Sich als Frau von einem fremden Mann ... weiter
FRAU = die passive Seite, Detailsdie sympathisch, empfänglich, empfindlich, pflegend oder intuitiv ist

Assoziation: Weiblicher Persönlichkeitsaspekt. Fragestellung: Wo in meinem Leben bin ich zu mehr Empfänglichkeit bereit?   Frau im Traum steht für weibliche Eigenschafen, die passiv, sympathisch, empfänglich, empfindlich, pflegend, intuitiv, kreativ oder gebender Natur sind. Aber auch Merkmale wie betrogen werden, benutzt werden, Eifersucht oder Unterlegenheit können damit gemeint sein. Außerdem: Sich Dinge wünschen, ... weiter
TOETEN = auf Probeme heftig reagieren, Detailsdas Bedürfnis nach Gewalt haben

Töten im Traum oder geötet werden, ist eine extreme Reaktion auf ein Problem. Findet im Traum eine solche abschließende Tat statt, kann sie häufig das Bedürfnis nach Gewalt (besonders solche, die sich gegen uns selbst richtet) symbolisieren. Vielleicht kommt es uns in einer bestimmten Situation so vor, dass die einzig mögliche Lösung eines Problems darin besteht, einen Teil seiner selbst "abzutöten". Wenn man im Traum einen ... weiter
KAMPF = Konflikt und Auseinandersetzung, Detailsfür seine Ziele jetzt alle Kraftreseven benötigen

Assoziation: Konflikt und Auseinandersetzung. Fragestellung: Welcher Konflikt baut sich in mir auf? Welcher Konflikt löst sich? Welche Teile von mir befinden sich im Kriegszustand?   Kampf im Traum stellt einen Konflikt dar, mit dem man sich auseinandersetzt oder sich auseinandersetzen muss. Entweder kämpft man im Wachleben mit einer Person, mit einem Problem oder mit sich selbst. Letzeres kann als innerer Kampf mit ... weiter
STERBEN = Wandel und Umbruch, Detailseinen neuen Lebensabschnitt beginnen

Assoziation: Wandel, Umbruch, neuer Lebensabschnitt; Fragestellung: Was verändert sich zum Guten oder zum Schlechten?   Sterben im Traum gilt ein Hinweis auf einen neuen Lebensabschnitt. Irgend etwas aus der Vergangenheit muß nun endgültig hinter sich gelassen werden, damit man sich unbelastet neuen Aufgaben oder Menschen widmen kann. Eine Ära ist zu Ende gegangen, die Rollen werden neu verteilt. Träume vom ... weiter
TOTER = am Ende eines schwierigen Lebensabschnittes stehen, Detailsder einige Sorgen bescherte

Ähnlich zu deuten wie Tod oder Verstorbener   Ein Toter im Traum steht oft als Symbolfigur am Ende eines schwierigen Lebensabschnitts, der uns ziemliche Sorgen bereitete, den man aber mit der Unterstützung anderer überwinden konnte.  
WEG = die Lebensausrichtung, Detailssich den Veränderungen anzupassen, um erfolgreich zu sein

Weg im Traum bedeutet, dass man eine vorgegebene Richtung im Leben einschlägt, wie etwa einem Vorbild folgen oder der Nachfolger von jemanden wird. Der Weg ist stets auch der Lebensweg. Er kann im Traum die Richtung symbolisieren, für die man sich im Leben entschieden hat. Er symbolisiert mitunter die Gefühle die man hinsichtlich einer Beziehung oder einer Situation empfindet. Der Traum von einem guten Weg stellt eine ... weiter

Weitere Symbole des Traumes sind:
 
Siehe Verstecken Gehen Mensch Eltern Soldat Finsternis Klein Fliehen

 

Ähnliche Träume:
 
17.08.2019  Eine Frau zwischen 35-42 träumte:
 
Krieg
Ein kleiner Hinweis: ich lebe seit 17 Jahren in Deutschland und komme ursprünglich aus Russland. Momentan bin ich mit meiner Familie (meinem Ehemann und zwei Kleinkindern im Urlaub in Russland). Traum: Ich befinde mich in Russland neben dem Haus (Hochhaus), in dem ich aufgewachsen bin. Plötzlich kommen Deutsche (3. Weltkrieg) und ich versuche mich mit einem Schulkameraden (ich weiß nicht konkret, wer), mich in diesem Hochhaus irgendwo im oberen Stockwerk in einer Wohnung zu verstecken. Wir werden aber gesehen und gefangen. Als Gefangene wissen wir, dass wir am kommenden Donnerstag (es ist ...
 

31.08.2018  Eine Frau zwischen 21-28 träumte:
 
Vom Krieg zur Zeitreise in die Vergangenheit
Ich sitze in einem Baum, verstecke mich und beobachte den Krieg. Als ich nach unten in das hohe Gras schaue, sehe ich meinen Vibrator dort liegen, der vom Rasen halb verdeckt ist. Ich bin irritiert. Mein Fokus lenkt sich wieder auf die Lichter. Zwischendurch habe ich Angst gesehen zu werden, aber niemand beachtet mich. Ein Zaun trennt uns von den Feinden des anderen Landes (NRW). Kleine Wesen / Männer bekriegen sich gegenseitig, indem sie kleine Bomben über den Zaun werfen, die Funken bei der Landung sprühen. Ich muss nun nach Hause, aber habe Angst getroffen zu werden. Ich gehe also einen ...
 

06.07.2018  Eine Frau zwischen 63-70 träumte:
 
Krieg
Ich warte mit anderen Erwachsenen in einer Schule auf den Lehrer. Da hören wir ,dass der Krieg ausgebrochen ist und bombardiert werden soll. Wir verlassen die Schule und verbergen uns außerhalb in der dunklen Nacht.
 

11.03.2018  Eine Frau zwischen 7-14 träumte:
 
Krieg
Grossmutter, Nonno, Mama, Papa, Bruder und ich In Ferien. Krieg bricht aus. Wollen fliehen geht nicht. Ähnlich wie Fortnite. Elia und Laura sind irgendwie weg wollen alleine sein. Wir versuchen gemeinsam uns zu schützen und wollen Weizen Felder Selber bebauen. Merken das irgendwelche anderen näher kommen. Die bösen. Ähnlich wie ein Weltkrieg in klein Wir fliegen in Stadt Überall Japaner oder Chinesen Fahren in weissen Trams herum Zeigen allen ihrer Landsleute ein Herz mit beiden Fingern Sohn von grausamen Herrscher bekommt Stock um Leuten auf Füsse zu schlagen die ihm auf die ...
 
Impressum: joakirsoft.de - Wielandstr. 9 - 78647 Trossingen - Deutschland
 
 
 
 
 
 
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x