joakirsoft.de - Traumsuche und Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 428
twitter Traum bewerten :rating

 
Datum: 29.05.2017
Eine Frau im Alter zwischen 42-49 gab folgenden Alptraum ein:

nadel

Es kam jemand und steckte mir eine ganz lange Nadel mit Schlauch durch den Mund in den Hals
NADEL = seelische oder körperliche Schmerzen, DetailsÜberempfindlichkeit oder sexuelle Hemmungen

Assoziation: Durchstechen.
Fragestellung: Wo in meinem Leben bin ich bereit, auf den Punkt zu kommen? Was will ich durchdringen?
 
Nadeln im Traum verweisen in der Regel auf Unangenehmes. Eine Nadel kann als Phallussymbol für sexuelle Bedürfnisse stehen. Häufiger warnt sie vor Gegnern, die man nicht ernst genug nimmt, weil die einem nur "Nadelstiche" (Sticheleien) zufügen. Aber sie können auch die Macht des Heilens symbolisieren. Es muss eine Vorstellung oder ein Wissen von außen eingeführt werden; dies schmerzt vielleicht, aber es wird einem innerlich helfen. Die Deutung des Traums hängt davon ab, ob man die Nadel selbst verwendet, oder ob eine andere Person damit behandelt. Als Traumbild steht die Nadel als Symbol für physische oder psychische Schmerzen. Sie deutet auf Überempfindlichkeit oder Hemmungen in der Sexualität hin, aber auch auf Sticheleien im Alltagsleben; die Kleinigkeit, die sich zum Streit ausweiten könnte.
 
Spirituell: Eine Nadel kann auf männliche Sexualität verweisen, aber auch auf eine durchdringende Einsicht, die unsere Sicht des Lebens verändert.
 
Siehe Ahle Dornen Faden Kaktus Knopf Nähen Phallus Spindel Spritze Stachel Stechen Stecknadel
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Verluste in der Freundschaft, böse Nachrichten.
  • Tannennadeln: langes Leben, Gesundheit.
  • Nadeln aus Metall sehen: man hat Anfeindungen durch andere zu erwarten.
  • eine Nadel verwenden: eine Warnung vor bevorstehender Not, in der man zu Unrecht an Sympathie einbüßt.
  • Faden in Nadel einfädeln: man wird einem die Fürsorge über andere zum eigenen Haushalt auferlegen.
  • mit einer Nadel sinnlos hantieren: durch sein eigenes Verhalten wird man sich Feinde schaffen.
  • nach einer Nadel suchen: deutet auf unnötige Sorgen hin.
  • eine Nadel finden: man hat Freunde, die einem schätzen.
  • Nadel zerbrechen: symbolisiert Einsamkeit und Armut.
  • sich mit einer Nadel stechen: bedeutet den Verlust eines Freundes; Enttäuschungen in der Liebe.
(arab.):
  • Nadel sehen: Unangenehmes steht bevor.
  • sich an einer Nadel stechen: Zank und Streit stehen dir bevor.
  • Nadel finden: bleibe bei der Wahrheit, sonst machst du alles noch schlimmer, als es ist; auch: du suchst Streit anzufangen.
  • Nadel aufheben: du kommst zu Vermögen.
  • Faden einfädeln: du kannst deine Hochzeit rüsten.
  • nadeln (nähen): Sehnsucht nach Ehe und Kinder.
  • Nadel verlieren: freundschaftliche Beziehungen werden sich lösen.
  • Nadel weggeben: du entkommst einer Gefahr.
  • Nadel geschenkt bekommen: ärgerliche Vorkommnissen ausgesetzt werden.
  • Nadelstich: man wird dich quälen.
(indisch):
  • Nadel finden: behalte deine Ruhe sonst wirst du in Streit geraten.
  • eine Nadel erhalten: du wirst dich von einem Freund trennen müssen.
  • viele Nadeln erhalten: du wirst dich von deinen Freunden trennen müssen.
MUND = das Bedürfnis nach Kontakt und Mitteilung, Detailser warnt auch davor, ihn zu voll zu nehmen

Assoziation: Ernährung; neue Verhaltensweisen. Fragestellung: Was bin ich in mich aufzunehmen bereit? Was bin ich auszudrücken bereit?   Mund im Traum kann erotische Bedürfnisse verdeutlichen oder allgemein für Mitteilungs- und Kontaktbedürfnis stehen. Oft symbolisiert er auch die Art und Weise, wie man äußere Eindrücke aufnimmt. Zuweilen warnt er konkret davor, den "Mund zu voll zu nehmen". Allgemein repräsentiert er ... weiter
SCHLAUCH = Leitung der Gefühle, Detailssich der Richtung seiner Energie bewusst sein

Assoziation: Flexibilität, Fluß der Emotionen. Fragestellung: Wie gut klappt der Austausch mit meinem Gefühlen?   Schlauch im Traum stellt die Leitung unserer Gefühle dar und wie wir Gefühle auszudrücken vermögen. Er stellt Erneuerung, Verjüngung und auch Reinigung dar. Sich der Richtung seiner Energie bewusst sein. Sich völlig einem Thema hingeben und sich sonst um nichts sorgen. Völlig auf etwas fokussiert sein, für ... weiter
HALS = Kommunikation und Vertrauen, Detailsvor der Überbewertung des Verstandes gewarnt werden

Assoziation: Kommunikation, Vertrauen, Kreativität. Fragestellung: Was bin ich zu hören und zu sagen bereit?   Hals im Traum warnt oft vor der Überbewertung des Verstandes oder vor Waghalsigkeit, die einem schaden kann. Er zeigt unter anderem, was man fühlt, und wie man mit diesen Gefühlen umgeht - oder er steht als Verbindung zwischen Gedanken und Handlungen. Manchmal deutet er auf völlige Hingabe in einer Beziehung ... weiter

Ähnliche Träume:
 
29.09.2018  Eine Frau zwischen 49-56 träumte:
 
Nadeln
In meiner rechten Hand befinden sich Dornen und Nadeln, die ich einzeln herausziehen kann.
 

16.09.2017  Eine Frau zwischen 21-28 träumte:
 
Nadeln aus xem Zahnfleisch ziehen
Ich wollte meine Chefin über ihre Arbeitsplätze belehren. Keinen ausser mich interessierte es. Meine Chefin war zuvorkommend. Als ich den Plan abhing, hatte ich plötzlich sehr viele Nadeln in meinem unteren Zahnfleisch die ich so ziemlich alle selbst ohne große schmerzen ziehen konnte, es war lediglich unangenehm.
 

05.08.2017  Ein Mann zwischen 14-21 träumte:
 
Stecknadel
Mich hat irgendwas gestochen bis ich aufgewacht bin und an der ganzen decke stecknadeln gesehen habe. An der decke war schon etwas blut dran weil ich mich an den Nadeln geschnitten habe. Im traum hat mir meine bruder noch erzählt das jemand auf dich eifersüchtig ist und ich deswegen verflucht wurde und diese person kommt aus der Gemeinde wo meine Ex-Freundin wohnt.
 

01.06.2017  Eine Frau zwischen 35-42 träumte:
 
In Eile mit Broschennadel in den Hals gestochen
Ich stand direkt vor meinem Badezimmerspiegel, hatte es sehr eilig, war genervt. Ich hatte eine helle Bluse mit hohem Kragen an, zwischen den Fingern hielt ich eine sehr große, silbrig glänzende Brosche. (Ich trage in Wirklichkeit gar keine Broschen, mag ich nicht so). Versuchte diese vorne am Kragen zu befestigen, was mir nicht gelang. Mehrmals setzte ich die Nadel an, bekam sie nicht durch den Stoff gesteckt. Ich wurde ärgerlich, hektisch und stach fester zu, die Nadel drang durch den Kragen in meinen Hals. Ich verzog allerdings keine Miene oder zeigte Reaktionen von Erschrecken und ...
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x