joakirsoft.de - Traumsuche und Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung zu verbessern und bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Details  

  Leser 657 Bewertung abgeben:

 
Datum: 24.10.2015
Eine junge Frau im Alter zwischen 21-28 gab folgenden Alptraum ein:

Die versteinerte Nachbarin

Meine Nachbarin, die über mir wohnt kommt ganz depressiv und traurig zu mir in die Wohnung. Sie ist abgemagert und still. Ihr Freund hat sie davor verprügelt und ist davon gegangen.Sie weiß nicht wohin. Als ich ihr sage, sie sollte was essen wird sie aggressiv und unnahbar. Sie antwortet ganz gereizt, sie möchte nichts essen. Meine Oma ist auch bei mir in der Wohnung und wir beraten uns. Nachdem die Nachbarin ruhelos in der Wohnung umher gelaufen ist setzt sie sich hin und nachdem ich aufblicke, ist sie bereits versteinert. Die Farbe des gesteins ist dunkel. Meine Oma und ich gehen in meinen Keller nach unten und finden einen Karton mit schlafenden Kätzchen. Nachdem ich mich nach etwas suchend vom Karton anbwende, sage ich das die Kätzchen schlafen doch meine Oma antwortet. Die Kätzchen schlafen nicht sondern sie sind tot. Die ganze Zeit űber herrscht eine dunkle, angsteinflössende und bedrohliche Atmosphäre. Im Raum ist es dunkel. Es fühlt sich an als ob etwas schreckliches passieren wird. Ich wache auf und bin verschwitzt und in einem Angstzustand.
NACHBAR = ein Wesenszug oder eine Verhaltensweise, Detailsdie unserem Betragen sehr ähnlich ist

Assoziation: Gemeinsamkeit.
Fragestellung: Was ist mir nahe? Was mag ich oder fürchte ich an mir selbst?
 
Nachbar im Traum weist auf eine Charaktereigenschaft, die am ehesten mit der geträumten Person korrespondiert. Mit anderen Worten personifiziert die Nachbargestalt unsere eigenen Wesenszüge und Verhaltensweisen, die uns zwar nicht völlig, aber doch relativ bewußt sind. Auch: Symbolgestalt für Verantwortungs- und Mitgefühl gegenüber anderen;
  • Ein unbekannter Nachbar repräsentiert etwas Neues im Leben, das man andauernd wahrnehmen kann. Jemand zu dem man aufsieht oder den man mag; manchmal auch ein neues Problem, das einen ständig verfolgt.
Traditionell versteht man ihn auch als Warnung vor Unfrieden; das kann, muß sich aber nicht wirklich auf die Nachbarn beziehen. Hier will das Unbewußte wohl warnend signalisieren, bei der Wahl seiner Freunde vorsichtig zu sein.
 
Siehe Bekannte Frau Freund Gebiet Mann Nähe Person Verwandte
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Nachbarn lassen immer eine Gefahr vermuten, weshalb man in der Wahl seiner Freunde sehr vorsichtig sein soll;
  • einen Nachbar sehen oder begegnen: der Frieden droht gestört zu werden durch Zank und Tratsch;
  • mit Nachbar sprechen: Zank und Streit; deutet auf unangenehme Auseinandersetzungen hin.
(arab.):
  • Nachbar sehen: Vorsicht, unaufrichtige Menschen könnten Unwahrheiten über einem verbreiten; ein schlimmer Streit kann möglicherweise die Folge sein; Klatscherein werden dich ärgern.
  • Nachbar begegnen: man belauert dich.
  • Nachbar sprechen: du kommst mit allen Menschen gut aus.
  • mit einem Nachbar streiten: unter Freunden herrscht Zwietracht und Neid.
(indisch):
  • lasse ab von dem Glauben, daß die Mitmenschen es gut meinen.
FREUND = Zuversichtlichkeit, DetailsFähigkeiten oder Erfahrungen, die einem das Leben einfacher machen

Assoziation: Aspekt des Selbst, der bereit ist, integriert zu werden. Fragestellung: Welchen Teil von mir integriere ich im Augenblick?   Freund im Traum steht für Charaktereigenschaften, die auf den ehrlichsten Empfindungen beruhen. Dabei kommt es darauf an, welche Erinnerungen oder Gefühle von ihm ausgingen, um sie ins eigene Leben integrieren zu können. Traum-Freunde repesentieren oft unbewusste Vorwürfe - gerichtet ... weiter
WOHNUNG = eingeschränkte Freiheit, Detailsnur begrenzt so handeln dürfen, wie man eigentlich will

Assoziation: Ein Teil des gesamten Gebäudes des Selbst. Fragestellung: Welche Anteile meines Selbst habe ich in Besitz genommen?   Wohnung im Traum zeigt, dass man den Standpunkt vertritt, in einer Angelegenheit nur begrenzt so handeln zu dürfen, wie man es sich vorgestellt hat. Etwas erscheint als weniger attraktiv, als man es sich ursprünglich erhoffte. Nicht nur Rechte, sondern auch Pflichten haben. Dennoch scheint ... weiter
WEISS = Unschuld und Reinheit, Detailsdie auf guten und ehrlichen Absichten beruht

Assoziation: Reinheit; Klarheit; Licht. Fragestellung: Was will ich läutern?   Weiß im Traum steht für Unschuld, Reinheit und Vervollkommnung, nach der man strebt, die man aber nie ganz erreicht. Da es sich in die Spektralfarben auflöst, ist das Weiß im eigentlichen Sinne farblos. Es bedeutet Reinheit, weshalb in vielen Ländern die Braut weißgekleidet vor den Altar tritt, aber auch Enthaltsamkeit, Kühle und ... weiter
KATZE = Illusion und Täuschung, DetailsTatsachen ignorieren, weil es sich so leichter leben läßt

Assoziation: Illusion, Täuschung, Selbsttäuschung; Fragestellung: Was leugne oder ignoriere ich, um mich besser zu fühlen?   Katze im Traum symbolisiert Illusion und Täuschung. Mutmaßungen über Dinge oder Tagträume werden so gut wie nie in Frage gestellt. Man will geliebt werden und sich wohl fühlen, und führt dabei Dinge ins Feld, die mit der Realität nichts zu tun haben. Man hat sich dafür entschieden, Tatsachen oder ... weiter
TOTER = am Ende eines schwierigen Lebensabschnittes stehen, Detailsder einige Sorgen bescherte

Ähnlich zu deuten wie Tod oder Verstorbener   Ein Toter im Traum steht oft als Symbolfigur am Ende eines schwierigen Lebensabschnitts, der uns ziemliche Sorgen bereitete, den man aber mit der Unterstützung anderer überwinden konnte.  
ESSEN = die Einverleibung von Erfahrungen, Detailsein grundlegender Nährstoff oder ein Feedback, das fehlt

Assoziation: Ernährung, Befriedigung, Genuß. Fragestellung: Welchen Teil von mir nähre ich?   Essen im Traum steht allgemein für Bedürfnisbefriedigung. Es kann als körperliches Signal auftreten, wenn man tatsächlich Hunger hat; dann soll der Schlaf durch die Scheinbefriedigung im Traum gesichert werden. Allgemein bedeutet Essen im Traum die Einverleibung von Erfahrungen, Erkenntnissen und geistigen Werten. Spielt ... weiter
DUNKELHEIT = Angst und Unwissenheit, Detailseine missliche Lage bei der nichts positives geschieht

Assoziation: Angst, Unwissenheit, Ungerechtigkeit. Fragestellung: Welche Krise kommt auf mich zu?   Dunkelheit im Traum steht für eine unangenehme Situation bei der überhaupt nichts positives geschieht. Dies kann auch etwas ehemals Positives sein, das eine schlimme Wendung genommen hat. Auch das Böse, Tod und Unglück oder eine breite Ungewißheit kann sich dahinter verbergen. Man sollte mit dem Schlimmsten rechen. ... weiter
FARBEN = Aussagen über den seelischen Zustand, Detailsje intensiver, desto bedeutsamer die Symbolik

Farben im Traum hängen von den persönlichen Vorlieben und Abneigungen gegenüber bestimmten Farben ab. Was ebenfalls nicht allgemeingültig berücksichtigt werden kann, sind die vielen Farbabstufungen, Sättigungsgrade und Helligkeitswerte. Carl Jung, ein berühmter Psychologe glaubte, dass Schwarz mit unserem Unbewussten verbunden sei, Weiß oder helle Farben dagegen unser Bewusstsein repräsentieren, Gelb steht für Intuition, Blau ... weiter
SCHLAFEN = leichtsinnige Sorglosigkeit und die Neigung, Detailsdie Augen vor der Realität zu verschließen

Assoziation: Bewußtlosigkeit, Vergesslichkeit; leichtsinnige Sorglosigkeit. Fragestellung: Welcher Teil von mir ist bereit, wach zu werden?   Schlafen im Traum stellt leichtsinnige Sorglosigkeit dar, so dass man eine drohende Gefahr oder ernste Schwierigkeiten gar nicht bemerkt. Es kann aber auch Vergesslichkeit bedeuten, oder das völlig ahnungslose Dastehen vor einem Problem.   Schlaf(en) warnt manchmal vor der ... weiter
KELLER = unangenehme Probleme, Detailsvor denen man am liebsten weglaufen würde

Assoziation: Das Untere; das Unbewußte. Fragestellung: Welcher Teil meines Unbewußten ist bereit, ans Licht zu kommen?   Keller im Traum stellt besonders tiefgründige oder düstere Gedanken oder Gefühle der Seele dar. Er weist auf Probleme, denen man vorzugsweise aus dem Weg geht oder über die man sich nur widerwillig Gedanken macht. Eine Situation oder Erinnerung, die so unangenehm oder lästig ist, dass man sie weder ... weiter

 

Ähnliche Träume:
 
05.11.2019  Eine Frau zwischen 42-49 träumte:
 
Nachbarn
Unsere Nachbarin hat sehr stark an Gewicht verloren. Sie tanzt und versucht uns zu imponieren. Ihr Mann sieht neidisch zu uns rüber.
 

30.07.2019  Eine Frau zwischen 28-35 träumte:
 
Sex in der Wohnung vom Nachbar
Ein Pärchen Hatte Sex Sie hatte einen orgasmus und war laut vor Lust in der Wohnung vom Nachbar
 

25.10.2018  Eine Frau zwischen 49-56 träumte:
 
Unverschämter Nachbar
Mein Nachbar hat ungefragt, ohne Erlaubnis mein Haus/Wohnung betreten und alles durchsucht, wären ich dabei war. Er hat immer wieder Schubladen aufgezogen und frech gegrinst, wärend ich immer wieder gesagt habe er soll das lassen. Als ich angefangen habe die Schubladen wieder zu schließlich und mich zu wehren, hat er sich daraus selbst bedient, sich was zu essen/was süßes genommen und gegessen und mich ausgelacht. Meine Mutter hat sogar noch gemeint, lass den Jungen doch...
 

21.05.2018  Ein Mann zwischen 21-28 träumte:
 
Die neuen Nachbarn
Alles begann damit, dass auf der anderen Straßenseite neue Nachabrn eingezogen sind: Ein Mann mittleren alters mit halbglatze und Brille und eine Frau, die blond und etwas jünger war. Die beiden waren verheiratet. Es folgte ein Zeitsprung. Die Frau des Nachbarn war plötzlich spurlos verschwunden und der nachbar fragte an unserer Haustür, ob wir sie irgendwo gesehen oder irgendwelche Hinweise hätten, was wir leider verneinen mussten. Der Mann war völlig fertig. Dann gab es erneut einen Zeitsprung. Ich und meine Fanilie (Vater, Mutter und Oma) vergruben die Leiche der Nachbarsfrau am ...
 
Impressum: joakirsoft.de - Wielandstr. 9 - 78647 Trossingen - Deutschland
 
 
 
 
 
 
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x