joakirsoft.de - Traumsuche und Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 1186
twitter 2 mal bewertet: rating

 
Datum: 12.09.2015
Ein junger Mann im Alter zwischen 21-28 gab folgenden Traum ein:

Pilze an Wänden

Auf dem Heimweg von der Arbeit kehre ich zurück in meine Wohnung. Alles scheint normal zu sein, doch plötzlich sehe ich im Wohnzimmer Gelbe und Braune Pilze an der wand oben in der Mitte. (kein Schimmelpilz) Ich erinnere mich ganz genau daran das die vorher noch nicht da wahren und innert kürze gewachsen sein müsssen, ich ekle mich dafohr und halte mein t-shirt vor die nase erkunde weiterhin die Wohnung un finde in jedem Zimmer Pilze an den Wänden, Schleimig weisse und tropfende zervliesende pilze in braungelben farbtönen. Ich kann es kaum glauben und halte es für einen Witz ich beobachte durchs fenster die Wohnung von meinem Nachbarn auch bei ihm alles voll mit pilzen und ich frage ihn ob das normal sei. er sagt ja das sei schopn immer so gewesen. ich wache auf
PILZ = Sorgen und Risiko, DetailsAngst vor einer falschen Entscheidung haben

Assoziation: Beunruhigung, Unsicherheit;
Fragestellung: Genießbar, ungenießbar oder giftig? Treffe ich die richtige Entscheidung?
 
Pilze im Traum stehen für ein risikantes Vorhaben, bei dem man sich noch nicht im Klaren ist, wie gefährlich es sein wird. Man glaubt zwar, es riskieren zu können, doch mangelt es noch an Vertrauen oder man fürchtet sich vor einer falschen Entscheidung. Deshalb sollte man sich gründlich überlegen, welche Gefahren von einem Projekt ausgehen könnten, und ob man es auch moralisch verantworten kann.
  • Pilze im Haus zeigen die Angst davor, dass eine riskante Entscheidung sich negaiv auf die Gesundheit auswirken könnte.
  • Der giftige Pilz kann vor der Hinterlist falscher Freunde warnen.
  • Wer als Kenner Pilze sammelt, kennt die eigenen Schwächen, aber auch die seiner Mitmenschen und zieht daraus Nutzen.
  • Wer Pilze ißt, muss sich mit kleineren Erfolgen begnügen.
Pilz wird oft als Phallussymbol gesehen, das sexuellen Bedürfnisse anzeigt. In Träumen von Drogenabhängigen ist der Pilz meist ein Symbol für die Drogen. Die rauschhafte Wirkung mancher Pilze ist bekannt, deshalb ist der Pilz im Traum auch ein Symbol für rauschartige, ekstatische Zustände. Hierbei kann auch der Liebesrausch gemeint sein, was dem Pilz auch eine sexuelle Symbolik verleiht.
 
Siehe Champignons Drogen Gift Hautpilz Schimmelpilz
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Pilze sind ein sexuelles Symbol; man darf sich nicht durch Verführung vergiften lassen; ansonsten verheißen sie die Gunst des Glücks, ermahnen aber auch zu absoluter Ehrlichkeit, weil sonst ein Mißgeschick eintreten kann; sie warnen auch vor Hast und Begierde in Vermögensdingen, denn das Geld könnte sich in Gerichtskosten und leeren Vergnügen verflüchtigen;
  • einen eßbaren Pilz sehen: in der Wahl seiner Freunde soll man vorsichtig sein; man wird unscheinbare, aber einflußreiche Freunde haben;
  • giftige Pilze sehen: Warnung vor der Heimtücke anderer;
  • Pilz aus dem Boden schießen sehen: man wird laufend von angenehmen Ereignissen überrascht;
  • Pilze sammeln: man wird sein Glück abseits vom Lärm der Welt finden; auch: man sollte lieber mit seinem bescheidenen Gewinn zufrieden sein, als weiter hochfliegenden Plänen nachzujagen;
  • sich selbst beim Pilze sammeln sehen: die Vorhaben werden vom Erfolg gekrönt sein;
  • Pilze essen: verspricht gutes Vorwärtskommen, wenn man in geschäftlichen Angelegenheiten Vorsicht walten läßt; auch: ein schmachvolles Liebesabenteuer steht bevor;
  • aus Versehen einen giftigen Pilz essen: Warnung vor einem großen Unglück;
  • Träumt eine junge Frau von Pilzen, überschreitet sie bei ihren Vergnügungen die Grenzen der Schicklichkeit.
(arab.):
  • Pilze aus dem Boden schießen sehen: man wird von mehreren Ereignissen angenehmer Natur überrascht werden.
  • giftige Pilze sehen: ein Glückspilz wird dich ausstechen. In der Nähe sind feindlich gesinnte Personen, die gegen einem etwas planen. Man sollte sich daher vor allzu großer Vertrauensseligkeit und Leichtgläubigkeit in acht nehmen.
  • eßbare Pilze sammeln: dein Fleiß wird belohnt werden.
  • giftige Pilze sammeln: du willst einem Nachbarn Böses antun. tu es nicht, den Schaden hättest du selbst.
  • sich Pilze sammeln sehen: man sollte hochfliegende Pläne aufgeben und sich mit bescheidenem Gewinn zufrieden geben.
  • Pilze essen: du kommst in behagliche Verhältnisse; auch: gib acht, was du tust, sonst hast du Schaden.
(persisch):
  • In Ihrer Umgebung wirken feindliche Kräfte gegen Sie. Seien Sie weniger vertrauensselig und vor falschen Freunden auf der Hut.
(indisch):
  • Pilz sehen: durch die Gunst eines Freundes wirst du zu Ansehen gelangen.
WAND = eingeschränkte Selbstentfaltung, Detailsauf Hindernisse und Schwierigkeiten stoßen

Assoziation: Barriere; Verteidigung; Trennung;
Fragestellung: Was bin ich zu integrieren bereit? Wo brauche ich das Getrenntsein? Was ist das Getrenntsein?
 
Wand im Traum steht für das Bedürfnis nach Sicherheit, kann aber auch darauf hinweisen, dass man in seiner Selbstentfaltung eingeschränkt wird. Häufiger kommen darin auch unüberwindliche Hindernisse und Schwierigkeiten zum Vorschein, gegen die man oft vergeblich anrennt; das kann daran liegen, dass man sie auf falsche Weise zu lösen versucht.
  • Eine Wand im Haus kann Informationen über unsere Verhaltensweise, Überzeugungen und Einstellungen enthalten. Dabei handelt es sich um Gedanken und Gefühle, die uns nicht uns selbst sein lassen, oder die verhindern, dass wir unsere Hemmungen ablegen können. Was macht uns individuell oder einzigartig von anderen?
  • Eine Schlafzimmerwand deutet auf unsere intimen und privaten Gedanken unserer Charakters. Sie kann auch auf unserer geheimen Abneigungen und Antipathien hinweisen.
  • Rote Wände stellen sehr negative Hemmungen oder Blockaden dar, an denen man unbedingt arbeiten sollte.
  • Eine Betonwand ist ein Zeichen dafür, dass man auf ein festes Hindernis stoßen wird. Jemand hat sich entschlossen, uns zu stoppen oder davon abzuhalten, unsere Ziele zu verfolgen. Wir werden erhebliche Anstrengungen unternehmen müssen, um andere von unseren Plänen zu überzeugen.
Siehe Berg Beton Ecke Felsen Haus Mauer Nische Riß Steine Tapete Wall Zement Zimmer
==> weiterlesen
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Wand gilt als ein unübersteigbares Hindernis; man wird etwas Erstrebtes nicht erreichen können;
(arab.):
  • Wand allgemein: deine Stellung läßt sich nicht lange Halten.
  • plötzlich vor einer Wand stehen: Man muss sich auf unüberwindbare Hindernisse gefaßt machen, die sich den Zielen entgegenstellen. Es wäre nicht klug, dagegen anzurennen.
  • vor einer Wand stehen: man sollte sich darauf besinnen, dass man nicht in allen Dingen Recht behalten und seine Vorstellungen verwirklichen kann; man sollte seine Möglichkeiten realistischer einschätzen, Hindernisse türmen sich auf.
  • Wand erklettern: trotz Schwierigkeiten erreichst du dein Ziel.
  • Wand aufbauen: du hast Streit mit deiner Liebe.
  • Wand stürzt ein: alle Hindernisse sind beseitigt, Erfolg.
(indisch):
  • Wand sehen: es sind fast unüberwindbare Hindernisse da.
  • spanische Wand: du wirst die Wahrheit bald erforschen.
SCHIMMELPILZ = zerplatzte Hoffnungen, Detailsbefürchten ein Lebensabschnitt sei Zeitverschwendung gewesen

Zu Schimmel (Pferd)   Assoziation: Depression, zerplatzte Hoffnungen; Fragestellung: Was hat mich enttäuscht? Welche Chancen habe ich verpasst?   Schimmelpilz im Traum deutet darauf hin, dass man befürchtet, ein Abschnitt seines Lebens sei reine Zeitverschwendung gewesen. Jemand oder etwas ist einem nicht gut genug. Man fühlt sich wertlos oder als Verlierer, weil man glaubt seine Chancen nicht genutzt zu haben, ... weiter
ZIMMER = einen Lebensabschnitt, Detailsin bestimmten Situation gewissen Grenzen ausgesetzt sein

Zimmer im Traum verkörpert als Teil des Hauses einen Teil unserer Persönlichkeit, unser eigenes Ich oder einen Lebensabschnitt. Das kann auf Verschlossenheit gegenüber anderen hinweisen, denen man sich und seine Pläne nicht offenbaren will. Ein unbekanntes Zimmer versinnbildlicht den persönlichen Raum und die Grenzen, denen man in einer Situation ausgesetzt ist. Vielleicht war man der Ansicht bereits alles zu kennen, aber ... weiter
WOHNUNG = eingeschränkte Freiheit, Detailsnur begrenzt so handeln dürfen, wie man eigentlich will

Assoziation: Ein Teil des gesamten Gebäudes des Selbst. Fragestellung: Welche Anteile meines Selbst habe ich in Besitz genommen?   Wohnung im Traum zeigt, dass man den Standpunkt vertritt, in einer Angelegenheit nur begrenzt so handeln zu dürfen, wie man es sich vorgestellt hat. Etwas erscheint als weniger attraktiv, als man es sich ursprünglich erhoffte. Nicht nur Rechte, sondern auch Pflichten haben. Dennoch scheint ... weiter
WEISS = Unschuld und Reinheit, Detailsdie auf guten und ehrlichen Absichten beruht

Assoziation: Reinheit; Klarheit; Licht. Fragestellung: Was will ich läutern?   Weiß im Traum steht für Unschuld, Reinheit und Vervollkommnung, nach der man strebt, die man aber nie ganz erreicht. Da es sich in die Spektralfarben auflöst, ist das Weiß im eigentlichen Sinne farblos. Es bedeutet Reinheit, weshalb in vielen Ländern die Braut weißgekleidet vor den Altar tritt, aber auch Enthaltsamkeit, Kühle und ... weiter
BEOBACHTET = Neutralität, Detailssich einer Situation, Person, oder des eigenen Handelns bewusst werden

Beobachten im Traum kann bedeuten, dass man einer Situation mit Neutralität und Objektivität begegnet. Man wird sich bewusst gegenüber einer Situation, dem Verhalten einer Person, oder des eigenen Handelns.   In Träumen erlebt man sich oft als Beobachter. Es ist im Alltag vernünftig, eine Situation oder Person erst zu beobachten, bevor man zur Tat schreitet. Aber man darf bei all dem Beobachten selbst das Handeln nicht ... weiter
FENSTER = die Einstellungen und Erwartungen, Detailsdie man zum Leben und zu anderen Menschen hat

Assoziation: Aussicht; Sehen und gesehen werden. Fragestellung: Was bin ich zu sehen bereit? Was möchte ich aufdecken oder verbergen?   Fenster im Traum bringt unsere Einstellungen zum Leben und zu anderen Menschen, sowie unsere Erwartungen an andere zum Ausdruck. Es bedeutet, dass man versteht, was innerhalb oder außerhalb einer Situation geschieht. Man fühlt sich in Sicherheit und beobachtet, was sonst noch geschieht. ... weiter
ARBEIT = Streß und physische Belastung, Detailsdie sehr anstrengend ist oder viel Aufwand erfordert

Assoziation: Körperliche und psychische Belastbarkeit; Streß Fragestellung: Was ist zu anstrengend für mich?   Arbeit im Traum zeigt an, dass man mit seiner Arbeit "noch nicht fertig ist". Man nimmt des Tages Last und Mühen quasi mit ins Bett, wo das Unbewußte sie bewältigen muss. Man hat sich viel vorgenommen und muss nun aktiv bleiben und weitermachen - auch wenn man mittlerweile weniger Motivation und Lust hat, ... weiter
SCHLEIM = eine schleimige Haltung, Detailsan einer völlig faden Angelegenheit beteiligt sein

Assoziation: Unreine Emotionen. Fragestellung: Welche Gefühle bin ich zu läutern bereit?   Schleim im Traum stellt unangenehme Gefühle dar, weil man sich vor etwas ekelt, das einem hilft. Sich durch ein überraschendes Verhalten angewidert fühlen, obwohl es zum über den Berg kommen notwendig ist. Sich nur noch mit Unehrlichkeit schützen können, obwohl man dies nicht will.   Oft verweist geträumter Schleim auf ... weiter
NASE = instinktives Wissen und Intuition, Detailssich im rechten Moment für das Richtige entscheiden können

Assoziation: Instinktives Wissen; Intuition. Bauchgefühl. Fragestellung: Wonach riecht das Ganze für mich? Was weiß ich, ohne es wissen zu können?   Nase im Traum stellt die Fähigkeit dar, eine Gefahr oder einen Gewinn zu wittern, etwas vorher zu merken, einen Trend rechtzeitig erkennen oder einen Verdacht haben. Sie kann auch Auskunft geben, wie gut man Probleme erfassen oder beurteilen kann. Hier ist also meist der ... weiter

 

Ähnliche Träume:
 
26.02.2021  Eine Frau zwischen 63-70 träumte:
 
Graf und Pilze
Ich sehe einen hohen roten Granit Grabstein auf dem Flügel sind. Kein Name, dann helle fliegende kleine Pilze oder Hütchen
 

16.03.2020  Eine Frau zwischen 63-70 träumte:
 
viele herrliche pilze im wald sammeln
ich habe viele,viele wunderschöne Maronen Pilze gesammelt.Ich hatte so viele gefunden und konnte mir die schönsten aussuchen
 

21.11.2019  Ein Mann zwischen 28-35 träumte:
 
Pilze sammeln
Ich war mit Arni an einem Tisch und wir haben uns verschiedne Pilze angeguckt die man essen kann und wie sie aussehen und waren erstaunt sie viele es gibt und sie ähnlich sie aussehen. Danach war ein Szenenwechsel und ich war mit einem Fahrrad unterwegs und wollte es an einer Straße, es war wie die Rosenthaler Hauptstrasse. Ich wollte zu einem Haus auf der anderen Seite und parke mein Fahrrad. Ich wollte mein Handy am Fahrrad laden und dann da lassen. Ich verstecke es unter Klamotten im Korb auf dem Gepäckträger. Christine P. Kam vorbei und wollte es klauen, ich hatte aucj Angst das es ...
 

17.01.2019  Eine Frau zwischen 42-49 träumte:
 
WEISSE PILZE
Ich habe viele weisse essbare Pilze gesehen und habe ein paar gesammelt.Jemand und etwas war ein Hindernis bei der Sammlung daher nur ein paar gesammelt.
 
Impressum: joakirsoft.de  Wielandstr. 9  D-78647 Trossingen
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x