joakirsoft.de - Traumsuche und Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung zu verbessern und bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Details  

  Leser 811 Bewertung abgeben:

 
Datum: 17.04.2015
Eine junge Frau im Alter zwischen 14-21 gab folgenden Alptraum ein:

verrückter Arzt

Ich war in einem riesigen Glashaus wo eine Messe für Wissenschaftler und Ärzte stattfand. Ich habe ein Praktikum mitgemacht bei einem Arzt mit dem Namen Ludolf. Er war sicher schon mitte 50. Wir sezierten einige Tiere um Organe zu entnehmen, vor allem das Herz. In den Pausen unterhielt ich mich mit vielen anderen jungen Leuten, die auch ein Praktikum machten und sie erzählten mir, das Professor Ludolf verrückt nach Herzen wäre und sie aufbewahre. Viele erzählten von vergangenen Fällen, wo Professor Ludolf angeblich anderen Teilnehmern das Herz lebendig herausgeschnitten hätte und das er das auch mit mir vor hatte. Als ich dann mit ihm und einem anderen Teilnehmer in einem Raum war erzählte er mir wir würden heute ein Schwein sezieren und untersuchen. Nachdem er es auf schnitt bat er den zweiten Teilnehmer mit dem aufgeschnittenen Schwein 2 Räume weiterzugehen um es aus zunehmen. Als er draußen war holte der Mann eine kleine Flasche Schnaps heraus und meinte er müsste immer mal einen trinken um ihn zu beruhigen. In dem Momente schüttete er es mir auf die Brust, wohl möglich um die Stelle von meinem Herz zu desinfizieren und in diesem Moment rannte ich nur noch heraus. Ich setzte mich in einen Bus und dort traf ich einen alten Schulkamerad. Mir fiel mein Schlüssel aus der Tasche und dächte ich hätte beobachtet wie er in einsteckt, war mir aber nicht sicher. Als wir dann an der Endhaltestelle ankamen meinte ich ich hätte meinen Schlüssel verloren. Er lächelte mich an und holte ihn aus seiner Tasche. Aus dem Bus ausgestiegen konnte ich erkennen wo ich war. Gerade aus war die alte Feuerwache aus meinem Heimatdorf wo mein Vater freiwillig gearbeitet hatte und ich somit viel Zeit in meiner Kindheit dort verbracht hatte. Daneben gleich auf einem Hügel der alte Aussichtsturm ebenfalls aus meinem Heimatdorf wie wir Silvester immer waren. Die Orte liegen allerdings nicht so nah beieinander. Und dann bin ich aufgewacht.
ARZT = Diagnose und Heilung, Detailseine körperliche, geistige oder emotionale Störungen behandeln sollen

Assoziation: Diagnose; Arbeit an der Heilung.
Fragestellung: Welcher Teil von mir ist bereit, heil zu werden?
 
Arzt im Traum verkörpert das Bedürfnis nach Heilung, Reinigung oder der Befreiung von etwas Unangenehmen. Dabei kann es sich um körperliche, geistige oder emotionale Störungen handeln, die entweder behandelt werden müssen, oder für die man sich mehr Zeit nehmen muss.
 
Der Arzt ist eine sehr wichtige Symbolfigur: Er signalisiert, dass das seelische Gleichgewicht oder eine psychische Funktion bedroht ist bzw. erkrankt ist. Oft kann der Arzt uns zeigen, welches Problem gelöst werden muß. Er tritt aber auch teilweise nur als Warnender auf. Die vom Arzt im Traum gestellten Diagnosen scheinen oft ohne jeglichen Sinn zu sein, seine Heilmethoden an Zauberei zu grenzen.
  • Ein Chirurg könnte ein Hinweis darauf sein, dass man etwas aus seinem Leben herausschneiden möchte.
  • Ist man selbst der Arzt, ist dies ein Zeichen dafür, dass man sich die diesen Beruf bezeichnenden Eigenschaften wünscht. Nämlich Autorität, Wissen und Herrschaft über Leben und Tod, wünscht. Auch wird man mehr Selbsterkenntnis erlangen und Probleme besser lösen. Soll der Traum richtig gedeutet werden, so ist die Einbeziehung der Spezialisierung des Arztes notwendig.
  • Ein praktischer Arzt richtet die Aufmerksamkeit auf unseren Allgemeinzustand.
  • Ein Psychiater hingegen symbolisiert das Bedürfnis, sich mit der seelischen Befindlichkeit zu befassen.
  • Kennt man den Arzt persönlich, dann verkörpert er in der Regel eine wichtige Autoritätsfigur.
Sein Auftreten hängt mit der Diagnose unserer Seele zusammen, dass irgend etwas in uns sein muss, das geheilt werden sollte. Die Seele will mit ihrer heilenden Kraft ins Bewußtsein hineinwirken und helfen, krankmachende Konfliktstoffe zu beseitigen. Aus Erfahrung weiß man allerdings, dass der Arzt im Traum oft lange Zeit vor Ausbruch der eigentlichen Krankheit oder der psychischen Konflikte diese bereits signalisiert.
 
Spirituell: Ein Arzt im Traum verweist darauf, dass man einen Zugang zu seinem inneren Heiler findet. Er symbolisiert nicht nur Selbstheilungskräfte, sondern er kann auch die Rolle eines Ratgebers, einer Vater- oder Leitfigur einnehmen.
 
Siehe Chirurg Doktor Krankenhaus Krankenschwester Narkose Notarzt Operation Spritze
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • einen Arzt wegen einer Krankheit suchen: in naher Zukunft Krankheit und Differenzen zwischen Familienmitgliedern.
  • Arzt sehen, als Gesunder: üble Vorbedeutung; bevorstehende Unpäßlichkeiten.
  • auch: enthält eine Warnung vor oder wegen einer übersteigerten Angst vor einer Krankheit. kann aber auch eine Krankheit anzeigen, die einer Behandlung bedarf.
  • als Kranker: Hoffnung auf Genesung vorhanden.
  • als Gesunder einen Arzt sprechen: alte Hoffnungen werden sich erfüllen; man sollte aber auf seine Gesundheit stärker achten.
  • als Kranker einen Arzt sprechen: die Hoffnung besteht, daß die Krankheit geheilt werden kann.
  • einen Arzt sehen, der einen Verletzten behandelt: jemand aus Familie oder Bekanntenkreis wird heiraten.
  • Einen Arzt einen Hautschnitt machen sehen ohne auf Blut zu stoßen: von einem bösen Menschen gequält werden; möglicherweise seine Schulden begleichen müssen.
  • einen Arzt einen Hautschnitt machen sehen und auf Blut stoßen: Verlierer in einer finanziellen Transaktion.
  • sich selbst als Arzt sehen: Anstrengungen, größere Gewinne zu erzielen bzw. die Situation in finanzieller Hinsicht zu verbessern, werden von Erfolg gekrönt sein; Wunsch nach besserer sozialer Stellung.
  • Arzt bei einem gesellschaftlichen Anlaß treffen: Wohlergehen, denn Sie sind nicht verpflichtet, Geld für seine Dienste auszugeben.
(arab.):
  • Arzt sehen: unbeständiger Lebenswandel wird Reue verursachen; zeigt unter Umständen eine Krankheit an; man sollte stärker auf seine Gesundheit achten und sie nicht vernachlässigen;
  • einen Arzt als alten Mann sehen: man sucht in einer Sache nach einem Ausweg, einen Rat oder Hilfe;
  • Arzt rufen: Ein starker Freund wird dir aus der Not helfen.
  • Arzt sprechen: Hoffnungen werden sich einstellen;
  • Arzt kommt ins Haus: Etwas ist mit dir nicht in Ordnung. Achte auf deine Gesundheit.
  • sich von einem Arzt operiert sehen: Kranken baldige Genesung, Gesunden Krankheit.
  • Arzt ablehnen: deutet auf falsche Freunde, schlechten Rat oder schwer zu lösende Probleme.
(persisch ):
  • Arzt steht für allgemeine Besserung und Stabilisierung, will Ihnen aber auch sagen, daß Ihre gegenwärtige Situation weniger angenehm ist, als Sie es sich eingestehen mögen. Hilfe von außen sollten Sie zwar annehmen und nutzen, auf lange Sicht jedoch lernen, auf die eigene Kraft zu bauen.
(indisch):
  • du wirst bereuen, was du getan, ob Gutes oder Schlechtes und findest den richtigen Weg wieder zurück.
VERRUECKTER = unkontrollierbare Leidenschaft, Detailsseine Gedanken nicht von etwas fernhalten können

Assoziation: Totaler Kontrollverlust; Freiheit von Verantwortung.
Fragestellung: Was hält mich zusammen? Was geschieht, wenn ich es verliere?
 
Verrückter im Traum deutet man als die Teile des Selbst, die in der gegenwärtigen Situation nicht integriert sind. Man betrachtet im Traum einen Teil seiner selbst, der außer Kontrolle ist und der unter bestimmten Bedingungen angsterregend sein kann. Auch: Sich ständigen Demütigungen aussetzen, weil man sich zu sehr in jemanden verliebt hat. Ärger über sich selbst oder jemand anderen empfinden, der sich unangemessen verhalten hat.
  • Wenn man selbst verrückt ist, stellt dies die unkontrollierbaren Aspekte eines extremen Gefühls dar. Ist man sich dessen bewußt, dass man mit anderen Menschen nicht übereinstimmt und deswegen für verrückt gehalten wird, dann heißt dies, dass man sich nicht völlig in die Gesellschaft eingliedert oder in die Gruppe einfügt, der man angehört.
  • Jemand, der verrückt geworden ist, kann Gefühle über sich selbst oder sonst jemand darstellen, der das Masshalten oder die Kontrolle in einer Leidenschaft verloren hat. Liebe für jemanden empfinden, der auf Probleme hindeutet. Emotional nicht mehr in der Lage sein, seine Gedanken von etwas oder jemandem fernzuhalten.
Im ungünstigsten Fall kann Verrücktheit im Traum auch eine ungezügelte Leidenschaft widerspiegeln, mit der man sich völlig in Verlegenheit bringt.
 
Spirituell: Auf der spirituellen Ebene kann Verrücktheit im Traum ein Gefühl der Ekstase symbolisieren.
 
Siehe Besessenheit Epilepsie Exhibitionist Grimasse Irre Irrenhaus Krankheit Narr Psychopath Verwirrung
==> weiterlesen
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Sieht eine junge Frau Personen, die wie verrückt Walzer tanzen, ist sie so sehr in Vergnügungen verstrickt, daß sie schwerlich den Avancen ihres Liebhabers und männlicher Bekannter widerstehen kann.
SCHLUESSEL = neue Einstellungen und Gefühle, DetailsHindernisse mit Vernunft und Logik überwinden können

Assoziation: Lösung, Zugang. Fragestellung: Welches Problem bin ich zu lösen bereit?   Schlüssel im Traum bedeutet Zugang, Kontrolle oder die Freiheit haben, etwas zu tun oder lassen zu können. Er kann das nötige Wissen zur Lösung eines Problems verkörpern. Oder plötzliche Einsichten, die die die Antworten auf ein Problem freigiben. Traum-Schlüssel können auch Lebensbereiche darstellen, die etwas Besonderes oder rein ... weiter
MANN = Durchsetzungsfähigkeit und Willen, Detailsmanchmal gepaart mit Härte und Aggressivität

Assoziation: Yang-Aspekt; aktiv. Fragestellung: Wo in meinem Leben bin ich zu mehr Selbstbehauptung bereit?   Mann im Traum steht für Durchsetzungsfähigkeit, Vernunft, Erfahrung und Unempfindlichkeit. Er versinnbildlicht als Ursymbol auch Bewußtsein, Verstand, Geist, Tatkraft und Willen, oft gepaart mit Härte und Aggressivität. Bei Frauen kann er sexuelle Bedürfnisse anzeigen. Sich als Frau von einem fremden Mann ... weiter
BEOBACHTET = Neutralität, Detailssich einer Situation, Person, oder des eigenen Handelns bewusst werden

Beobachten im Traum kann bedeuten, dass man einer Situation mit Neutralität und Objektivität begegnet. Man wird sich bewusst gegenüber einer Situation, dem Verhalten einer Person, oder des eigenen Handelns.   In Träumen erlebt man sich oft als Beobachter. Es ist im Alltag vernünftig, eine Situation oder Person erst zu beobachten, bevor man zur Tat schreitet. Aber man darf bei all dem Beobachten selbst das Handeln nicht ... weiter
FALLEN = Versagensangst und Kontrollverlust, Detailsunter Lebensangst, Selbstzweifel und Unsicherheit leiden

Assoziation: Versagensangst, Machtverlust, Kontrollverlust. Fragestellung: Wo in meinem Leben habe ich das Gefühl, die Kontrolle verloren zu haben? Wo möchte ich landen?   Fallen im Traum besagt, dass man auf dem Boden der Tatsachen bleiben und in einer bekannten Situation vorsichtig sein muß. Man könnte sich verletzen, weil er zu umständlich ist. Das Traumbild des Fallens signalisiert im allgemeinen Lebensangst, ... weiter
BUS = Veränderung, Ortswechsel und Aufbruch, Detailsin der Gemeinschaft rasch vorwärtskommen werden

Assoziation: Gemeinsame Reise; Kollektivverkehr. Fragestellung: Welches Verhältnis besteht zwischen meiner persönlichen Macht und dem kollektiven Bewußtsein?   Der Bus im Traum stellt eine unangenehme oder unerträgliche Situation dar, bei der man viel Geduld haben muß. Etwas funktioniert nicht nicht so, wie man es will, oder man glaubt, dass etwas zu lange dauert. Fernbus kann auch für Enttäuschungen oder unerwünschte ... weiter
TIER = wilde und ungezähmte Persönlichkeitsaspekte, Detailsdie der instinktiven Ebene zugeordnet sind

Assoziation: Die wilden und ungezähmten Aspekte der Persönlichkeit. Fragestellung: Welcher Teil von mir verhält sich wie ein Tier?   Tiere im Traum stehen für Verhaltensweisen, Einstellungen und Denkmuster, die für das jeweilige Tier typisch sind. Ansonsten repräsentieren sie Triebe, Instinkte, Leidenschaften und Begierden, schlichtweg all das, was man gewöhnlich als primitiv ablehnt, aber doch nicht übermäßig ... weiter
VATER = Gewissenhaftigkeit und die Fähigkeit, Detailsdie richtige Entscheidungen zu treffen

Assoziation: Moral; Autorität; Kontrolle; Führung; rationales Überich. Fragestellung: Worum kümmere ich mich? Was habe ich vor?   Vater im Traum repräsentiert das Gewissen, die Fähigkeit richtige Entscheidungen zu treffen, und zwischen richtig und falsch zu unterscheiden. Er kann auch eine Entscheidung reflektieren, die man bereits gefällt hat, oder zu fällen gedenkt. Vater steht teilweise auch für das Verhältnis zum ... weiter
VERLIEREN = eine Schwäche oder Machtverlust, Detailssich selbst für einen Verlierer halten

Verlieren im Traum kündigt einen Machtverlust an. Vielleicht durchlebt man eine größere Veränderung oder muß etwas beenden, bei dem man sich einzigartig oder wichtig fühlen konnte. Auch: Schlecht über sich selbst denken; mangelndes Selbstbewusstsein oder Vertrauensverlust; sich selbst für einen Verlierer halten. Wenn man im Traum etwas verliert, sollte man den Gegenstand untersuchen, der verloren ging, und daraus weitere ... weiter
HERZ = bedingungslose Liebe, Detailsfür andere Menschen Zuneigung empfinden

Assoziation: Andere Menschen lieben können. Fragestellung: Wo bin ich bereit, mich der Liebe hinzugeben?   Herz im Traum stellt die Fähigkeit dar, für andere Leute zu sorgen oder zu lieben. Es ist das Symbol für bedingungslose Liebe, Verständnis und warme Gefühle. Nicht selten steht es auch für Weisheit, die weit über Verstand und Vernunft hinausgeht. Die individuelle Bedeutung kann sich aus folgenden Begleitumständen ... weiter

 

Ähnliche Träume:
 
26.10.2019  Ein Mann zwischen 56-63 träumte:
 
Wilder verrückter Mann
Ein wilder verrückter Mann ist vor meinem Haus. Ich kann ihn nur hören. Er macht wilde Geräusche. Will ihn verjagen indem ich schreie. Doch als ich mehrere Schreie von mir gebe, erscheint er vor meinem Fenster. Er hat einen langen Stock in der Hand, sieht aus wie ein Chinese im weißen roten Pyjama. Ich wache auf. Irgendwie war der Traum sehr gruselig.
 

09.12.2018  Eine Frau zwischen 42-49 träumte:
 
Verrückter
Ich sitze im Gerichtssaal. Den Grund für das Verfahren kenne ich nicht genau. Ich sitze dort mit einem alten Freund, mit dem ich viel geschrieben habe und der mir wichtig ist. Plötzlich spielt der Mond verrückt. Er verändert seine Form und schießt am Himmel hin und her um eine neue Position zu finden. Ich weiß aber, dass das normal ist. Plötzlich fällt der Mond vom Himmel runter und ist ein verrückter Mann der um sich schlägt. Ich und ein paar andere Menschen stehen auf der Straße und versuchen ihm auszuweichen. Ich öffne eine Tür und er geht Treppen hinunter in einen Keller. Ich bin froh, ...
 

10.05.2017  Ein Mann zwischen 42-49 träumte:
 
Kollegin ist völlig verrückt
Bin mit mehreren Leuten zusammen, als eine Kollegin völlig verrückt wird. Sie liegt auf dem Bett und verdreht die Augen. Ich kann sic beruhigen, indem ich sage sie brauche keine Angst zu haben und indem ich mich neben sie lege. Später sehe ich ein hellblaues Licht auf einer Uhr.
 

13.06.2015  Eine Frau zwischen 35-42 träumte:
 
verrückter zoo
ich träumte von einer art zoo aber die käfige waren offen. lauter affen waren da. sie spielten verrückt und pullerten überall hin. ich hatte plötzlich einen kratzer am arm. da kam ein großer leopard. Ich lag da und er kam ganz ruhig an mich ran und leckte auf der wunde und sie wurde merklich besser. dann blickte ich auf und sah zwei grosse raubkatzen. art leopard aber ohne flecken. sie waren viel grösser und länger und sie bewegten sich sehr schnell, wie blitze..
 
Impressum: joakirsoft.de - Wielandstr. 9 - 78647 Trossingen - Deutschland
 
 
 
 
 
 
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x