joakirsoft Traumsuche Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 937
twitter Traum bewerten :rating

 
Am 01.03.2015
gab eine Frau im Alter zwischen 28-35 diesen Traum ein:

suche nach sauberer dusche im krankenhaus

Ich war MIT diner schulfreundin in einem klassenzimmer und wir hatten grade pause..diese wollten wir Schnell nutzen und duschen gehen...also standen wir auf schnapten unsere taschen und liefen entlose gänge Dutch win krankenhaus...bis wir in wine abteilung MIT kindern kamen dort trafen wir auf wine schwester die uns ein bild zeigte Wo win kind wöchentliche beschreibungen von schwarzen dunklen duschen waren...also praktisch wir schwarzer regen... Und Ich dachte es sind saubere duschen...

SUCHEN = Ermangelung und Defizit, Detailses fehlt irgendwas oder wird dringend benötigt

Assoziation: Erkennen von Wünschen oder Bedürfnissen; Anerkennung von Bedürfnissen.
Fragestellung: Was bin ich endlich zu finden bereit?
 
Suchen im Traum zeigt an, dass im Leben irgendwas fehlt oder vehement benötigt wird. Ähnlich dem Suchen nach Liebe, spiritueller Erleuchtung, Frieden oder einer Problemlösung im wachen Leben. Auch die Suche nach dem Sinn des Lebens oder eine fehlende Charaktereigenschaft kann damit gemeint sein.

Die Prüfungen und Widerwärtigkeiten, die man durchstehen muss, um etwas Bedeutsames zu erreichen, kommen in Träumen oft als Suche oder Irrfahrten zum Ausdruck. Die Art und Weise, wie man sich diesen Ereignissen stellt, ist ebenso wichtig wie das Erreichte selbst.
 
Spirituell: Auf dieser Ebene stellt die Suche oder Irrfahrt des Helden im Traum den spirituellen Entwicklungsweg dar.
 
Siehe Finden Geld Held Labyrinth Schlüssel Stehlen Straße Verfolgung Verirren Verlieren Weg

  • Nach etwas suchen im Traum impliziert, etwas finden zu müssen, das in unserem Leben fehlt oder dringend gebraucht wird. Es ist das Spiegelbild zur Suche im Wachleben nach Liebe, spiritueller Erleuchtung, Frieden oder der Lösung eines Problems. Ein Niveau anstreben, das derzeit noch nicht erreicht ist.
  • Durchsucht werden, kann Besorgnis darüber ausdrücken, dass jemand geheime oder peinliche Fakten entdecken könnte. Glauben, dass man eine Angelegenheit nicht mehr vor jemandem verbergen kann. Wenn wir selbst jemanden durchsuchen, kann das unser Interesse daran widerspiegeln, ein Geheimnis zu entdecken oder die Wahrheit zu finden.
  • Nach jemandem suchen kann Gefühle im realen Leben darstellen, die im Zusammenhang mit einem nicht mehr funktionierenden sozialen Persönlichkeitaspekt stehen. Jetzt gilt es herauszufinden, warum bestimmte Verhaltensweisen oder soziale Fähigkeiten nicht mehr zum Erfolg führen.
  • Eine Personensuche durchführen kann ausdrücken, dass man ein Geheimnis offenbar machen, oder die Wahrheit ans Licht bringen will. Auch: Einer Person auf den Zahn fühlen oder eine Sache genau unter die Lupe nehmen.
  • Sich selbst suchen kann auf Probleme mit der ständigen Erreichbarkeit, oder des immer zur Verfügung Stehens hinweisen. Es kann aber auch das Bedürfnis ausdrücken, sich jemandem zu beweisen. Alternativ mag dahinter auch das Gefühl stehen, vor Ort zu sein oder zu versuchen, für den Moment alles zu tun, was man kann.
  • Die Irrfahrt und Suche des Helden ist ein archetypisches Bild, welches im Traum in vielen Varianten Gestalt annehmen kann. Sie ist meist ein Hinweis darauf, dass man sich bewußt ist, sich auf eine erschreckende Aufgabe einlassen zu müssen, um auf seinem Weg voranzukommen. Viele Märchen und Mythen haben die Irrfahrten eines Helden und seine Suche nach etwas Seltenem oder Magischem {fliegender Teppich} als zentrales Thema {beispielsweise Jason und das Goldene Vlies}. Solche Themen können in Träumen in persönliche Erfahrungen übersetzt werden.

Volkstümliche Deutung:
(europ.) :
  • nach etwas suchen: verkündet ein unruhiges Leben, mahnt aber auch zur Ausdauer.
  • Arbeit suchen: Gewinn aus einem unerwarteten Zusammentreffen.
  • Beeren suchen: womöglich sucht man einen Liebespartner, doch dieser Weg wird sehr mühevoll;
  • Beeren suchen und nicht finden: Fehlschlagen einer frohen Hoffnung;
  • ein Dach über den Kopf suchen: man wird des Betruges beschuldigt und versucht, sich zu rechtfertigen; Verzögerung wichtiger Angelegenheiten.
  • Eicheln suchen: man wird sich sehr anstrengen müssen, um aus einer schwierigen Situation herauszukommen;
  • Glimmer suchen: zeigt baldige Hochzeit an; verkündet gute Freunde sowie Gönner;
  • Holz suchen: Leid und trübe Stimmung sind in der nächsten Zeit zu erwarten;
  • Hotel suchen: man wird im Streben nach Wohlstand und Glück erfolglos bleiben;
  • in einem Kloster Zuflucht suchen: die Zukunft wird nur dann frei von Sorgen und Feinden sein, wenn man beim Betreten des Gebäudes keinen Priester begegnet; geschieht das, so wird man vergeblich versuchen, weltliche Sorgen und seelischen Kummer zu entfliehen;
  • Kräuter suchen: man wird seine oder anderer Menschen Gesundheit pflegen;
  • eine Kutsche suchen: man muss hart und ausdauernd für den angestrebten Erfolg arbeiten müssen;
  • eine Landkarte suchen: eine plötzliche Unzufriedenheit mit dem Umfeld wird einem neue Energie verleihen, wodurch sich die Verhältnisse verbessern werden;
  • Maden suchen, um sie zum Angeln zu verwenden: verkündet großen Gewinn;
  • nach einer Nadel suchen: deutet auf unnötige Sorgen hin;
  • Obdach suchen und finden: ermahnt zu Fleiß und Sparsamkeit besonders in der nächsten Zeit;
  • Osterei suchen: man ist verliebt; man wird ein herzliches Verhältnis anknüpfen und liebe Menschen kennenlernen;
  • Protektion suchen: Betrug;
  • rechtlichen Beistand suchen: es werden bei einem Vorhaben Zweifel über dessen Nutzen und Rechtmäßigkeit aufkommen.
  • Regenwurm suchen und zum Angeln gebrauchen: Vorzeichen von Erfolgen und Gewinn; man wird skrupel- und bedenkenlos seinen Weg gehen;
  • Schatz suchen: du mühst dich vergebens;
  • Schlüssel suchen: läßt auf Heimlichkeiten schließen;
  • Schlüsselbund suchen oder besitzen: Hilfe und Unterstützung finden:
  • Stecknadel suchen und nicht finden: bringt eine Aufregung;
  • Vogelnest suchen und finden. bedeutet viel Freude und Glück;
  • Würmer zum Angeln suchen: verheißt Gewinn und Erfolg;
(arab.):
  • suchen allgemein:deine Freundschaft ist einseitig.
  • Beeren suchen: du wirst viel Mühe haben;
  • Beeren suchen und finden: man wird Erfolge ohne Mühe haben;
  • Draht suchen: du wirst dich in Geldnot befinden;
  • Edelweiß suchen, finden, sich anstecken: du bist hochmütig, zu selbstbewußt und leichtsinnig; man sollte sich mehr um das Wohlbefinden seiner Mitmenschen kümmern.
  • in Hütte Schutz suchen: auf Leid folgt Freude.
  • Kräuter suchen: Gewinn;
  • Pfad suchen: vergebliches Ringen nach einem Ziel;
  • Schlüssel suchen: du hast keine Ordnung in deiner Arbeit;
  • Verlorenes suchen und nicht finden: Genußsucht vergeudet das Leben;
  • Verlorenes suchen und finden: mit ein wenig Anstrengung wirst du deinen Verlust wettmachen.
(indisch):
  • etwas suchen: du hast unerfüllbare Wünsche.
  • Haselnüsse suchen: du wirst mit Nachbarn in Streit geraten;
  • in Hütte Schutz suchen: nach langen Hoffnungen kommt auch das Glück zu dir;
  • Kartoffeln suchen: deine Hoffnung wird sich nur halb erfüllen.
  • Schnecken suchen und essen: du vernachlässigst dein Geschäft.
  • Schutz suchen: vielfaches Glück;
  • Verdienst suchen: du hast in deinen Geschäften Erfolg.
  • Beeren suchen: du bemühst dich umsonst;

KRANKENHAUS = Heilung und Gefangensein, Detailsin schwierigen Lagen mit Trost und Hilfe rechnen können

Assoziation: Heilung; Eingeschlossensein.
Fragestellung: Was darf in mir heil werden?
 
Krankenhaus im Traum kann entweder einen Ort der Sicherheit darstellen oder aber einen Ort, an dem das Dasein bedroht und verletzbar ist. Faßt man es als Ort des Heilens auf, dann stellt es den Teil des eigenen Selbst dar, der weiß, wann eine Ruhepause von Verpflichtungen und Schwierigkeiten nötig ist und wann man es zulassen darf, dass sich andere um uns kümmern.
 
Das Träumen von einem Krankenhaus hat nur dann eine tiefere Bedeutung, wenn wir nichts mit Krankenhäusern zu tun haben. Für Krankenschwestern oder Ärzte sind Krankenhausträume eher eine einfache Widerspiegelung ihrer täglichen Erfahrungen.

Ein Traum von einem Krankenhaus legt nahe, dass man selbst oder jemand in der Nähe ein physisches, mentales oder spirituelles Problem hat, das geheilt werden muss, und dessen Heilungsprozess bereits begonnen hat. Man achte darauf, ein klares Bild des Krankenhauses zu erhalten: Auch die Art der Schmerzen, die Krankheiten oder der Grund, um den es im Traum des Krankenhauses geht, können zur Deutung beitragen.
 
Spirituell: Auf der spirituellen Ebene symbolisiert das Krankenhaus im Traum eine heilende Umwelt, in der die Dinge in einen Balancezustand gebracht werden können.
 
Siehe Arzt Chirurg Doktor Heilung Hospital Krankenschwester Krankenwagen Kranker Krankheit Narkose Operation Patient Röntgenbild Untersuchung

  • Muss man selbst oder eine andere Person behandelt werden, ist dies immer ein Zeichen für Hilfsbedürftigkeit. Die im Traum auftretenden Krankheiten stehen stets für die seelischen Krankheiten, dementsprechend ist ihre Symbolik.
  • In einem Krankenhaus liegen bedeutet, dass man Sorgen hat, deren man ohne fremde Hilfe nicht Herr wird; sie haben meist nichts mit Krankenhaus zu tun, sondern sind eher psychisch bedingt. So kann es sein, dass man auf der geistigen Ebene einen Übergang erlebt. Hatten in der ursprünglichen Situation die Dinge keinen guten Verlauf genommen, so findet man jetzt zu einer besseren Einstellung, bei der sich alles zum Guten entwickelt.
  • Wenn das Krankenhaus bedrohlich wirkt, kann dies bedeuten, dass man sich bewußt ist, dass man loslassen, sich anderen Menschen ausliefern und den Dingen ihren Lauf lassen muss, damit sich die Situation verbessern kann.
  • Das Krankenhaus verlassen, deutet auf eine persönliche Reifung hin, durch die man nach einer Phase der seelischen Not selbständiger und unabhängiger geworden ist. Oder es weist auf eine persönliche Reifung hin, durch die man nach einer Phase der seelischen Not selbständiger und unabhängiger geworden ist.
  • Ein leeres Krankenhaus ohne Patienten und Ärzte, deutet darauf hin, dass wir in der Vergangenheit die Anzeichen von medizinischen oder psychischen Problemen übersehen haben. Der Traum muss als Warnung verstanden werden, dass es ein medizinisches Problem gibt, das im realen Leben behandelt werden muss. Wenn wir das Krankenhaus fürchten, deutet dies auf die Angst vor dieser Krankheit hin.
    • Verlaufen wir uns in einem verlassenen Krankenhaus, und niemand uns hilft, deutet es darauf hin, dass wir uns über bestimmte Bedingungen, die wir haben, sehr verwirrt fühlen. Vielleicht wurde erst kürzlich eine Krankheit diagnostiziert, oder wir waren krank und leiden unter Schmerzen, die nicht behandelt werden können.
  • Krankenhaus sehen verheißt Trost und Hilfe in schwierigen Situationen, die sich bald bessern werden.
  • Besuchen wir einen Freund oder eine Freundin im Krankenhaus, deutet dies darauf hin, dass die Beziehung zwischen uns und der Person geheilt werden muss. Werden wir jedoch von jemandem besucht, deutet dies darauf hin, dass wir verletzt sind und Hilfe benötigen. Wenn man darin einen anderen Menschen besucht, verweist dies darauf, dass einem bewußt ist, dass sich ein Teil unserer selbst vielleicht nicht wohlfühlt, krank ist und Aufmerksamkeit braucht, damit die Klarheit zurückkehren kann.
  • Eine Herzkrankheit ist ein Bild für Probleme im Gefühlsbereich, ein Magenleiden weist auf ein nicht "verdautes" Problem hin;
  • Augenleiden sind ein Symbol dafür, dass man ein Problem oder die Beziehung zu einem Mitmenschen nicht richtig sehen kann.
  • Der im Traum behandelnde Arzt kann uns wichtige Hinweise für die Lösung unserer Probleme geben.
  • Wer in einer Klinik auf ein Operationsergebnis wartet, dem steht im Wachleben ein einschneidendes Erlebnis bevor. In diesem Zusammenhang sollte man auch auf die Diagnose des Arztes achten, die Hinweise darauf geben könnte, was in unserem Seelenhaushalt in Unordnung geraten ist.
  • Auch das jeweilige Stockwerk, in dem das Krankenhaus liegt, kann auf psychische Mängel in bestimmten Körperbereichen aufmerksam machen.
  • Wenn wir im wirklichen Leben schwanger sind, kann ein Krankenhaus-Traum eine Möglichkeit sein, unseren Geist auf den eventuellen Krankenhausbesuch vorzubereiten, um unser Baby zur Welt zu bringen. Unser Verstand überprüft vorab die möglichen Schritte und Verfahren, die wir durchlaufen werden.
  • Krankenhauskleidung deutet auf Verwundbarkeit hin oder darauf, von anderen betreut zu werden. Es schlägt vor, dass wir unsere Hemmungen loslassen, und eine Abhängikeit von Krankenschwestern und Ärzten in unserem Leben zulassen. Wir geben einen Teil unserer Macht ab, damit sich andere um uns kümmern können.
  • Eine psychiatrische Klinik weist in der Regel auf den Wahnsinn in unserem täglichen Leben hin. Vielleicht fällt es uns schwer, die Realität zu akzeptieren, oder wir empfinden alle anderen als verrückt. Wenn wir von einem Freund oder einer geliebten Person träumen, kann dies darauf hindeuten, dass wir deren Handlungen im Wachleben nicht verstehen.

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Krankenhaus für Gesunde: Anzeichen einer leichten Erkrankung.
  • Einen unbekannten Patienten besuchen, soll auf Glück in der nächsten Zeit hinweisen.
  • Klinik für Kranke: Erholung und Genesung; es wird sich jemand um einen kümmern.
  • Klinik sehen: es kommen gute Nachrichten ins Haus, aber man wird einen Krankenbesuch machen.
  • in einem Krankenhaus als Krankenschwester arbeiten: man wird ein seelisches Leiden geduldig ertragen.
  • für Gesunde als Patient in einem Krankenhaus sein: es gibt eine ansteckende Krankheit in der eigenen Umgebung und man entgeht nur mit knapper Not der Ansteckung.
  • in einem Krankenhaus liegen: ein guter Mensch wird einem helfen, sich aus einer bedrückenden Lage zu befreien.
  • als Patient sehr krank sein: man sollte sein Vorhaben noch einmal in Ruhe überlegen, den der jetzige Plan wird nicht durchführbar sein.
  • Krankenhaus verlassen: man wird sich selbständig machen; man besitzt innere Unabhängigkeit seiner selbst vielleicht nicht wohlfühlt, krank ist und Aufmerksamkeit braucht, damit die Klarheit zurückkehren kann.
(arab.):
  • Krankenhaus sehen: ein starker Gönner hilft dir aus der Not; auch: von einer guten Nachricht überrascht werden.
  • Krankenhaus vor sich haben oder Krankenhaus betreten: krank werden.
  • sich in einem Krankenhaus befinden oder jemanden besuchen: deine Wünsche werden in unmittelbarer Zukunft nicht in Erfüllung gehen.
  • sich in einem Krankenhaus liegen sehen: man kann den kommenden Zeiten ruhig entgegensehen, denn es wird einem Hilfe in einer drückenden Lage zuteil werden.
  • einem Kranken Blumen bringen: du versuchst, eine Situation zu bessern.
  • Krankenhaus verlassen: von einer Krankheit genesen.
(indisch):
  • Krankenhaus sehen: du wirst von deiner erdrückenden Lage bald befreit sein.
  • Krankenhaus betreten: Armut und Krankheit.

DUSCHE = die Reinigung des Gewissens, Detailseine Art oberflächliche Befreiung von Schuldgefühlen

Assoziation: Reinigung, Fortspülen.
Fragestellung: Wovon will ich mich reinwaschen?
 
Dusche im Traum symbolisiert die Reinigung des Gewissens und die Regeneration des Körpers und der Seele. Duschen ist jedoch weniger gründlich als Baden im See des Emotionalen und weist so auf eine oberflächliche Befreiung von eventuellen Schuldgefühlen hin. Man sollte zu größerer Gewissenhaftigkeit und Ausdauer ermahnt werden.

Hat man das Bedürfnis, etwas von sich abzuwaschen, endgültig damit abzuschließen? Oder erinnert uns die Dusche an Regen, besonders wenn wir mit Kleidern unter der Dusche stehen? Dann laufen wir Gefahr, mißverstanden zu werden und als sturer Dickkopf zu gelten. Vielleicht sollte man sich einmal überlegen, wie man auf andere wirkt.
 
Siehe Bad Badewanne Badezimmer Haarshampoo Schaum Seife Wasserhahn

  • Duscht man im Traum übermäßig lange, kann es auch bedeuten, dass ehrliche Bemühungen von den Mitmenschen nicht entsprechend gewürdigt werden. Man solte sich durchaus an Wohlwollenden orientieren.
  • Eine warme Dusche kann bessere Gesundheit verheißen.
  • Die kalte Dusche steht aber für Enttäuschungen oder Mißerfolge, man kommt vom Regen in die Traufe.
  • C. G. Jungs Anhänger glauben, dass das Duschen im Traum ein Vorbote der inneren Erneuerung ist. Nach solch einem Traum wird man viel Energie spüren, um eine neue Lebensphase zu beginnen, oder selbstbewusster zu werden.

Volkstümliche Deutung:
(europ):
  • Dusche: Reaktion der eigenen Handlungen. Jemand hat ein Gerücht über einem in die Welt gesetzt. Man erhält die Gelegenheit, die Sache richtigzustellen, doch sollte man dabei die Ruhe behaltenn;
  • eine kalte Dusche bekommen: man wird in seinen ehrlichen Absichten verkannt;
  • in einem kalten Raum eine warme Dusche nehmen: bedeutet Gesundheit;
  • in lustiger Gesellschaft eine Dusche nehmen: bringt viel Vergnügen.
(arab.):
  • Duschbad nehmen: deine ehrlichen Bemühungen werden verkannt.
  • Dusche sehen: Dein Ärger wird vergehen und du wirst freudige Erlebnisse haben.
  • sich unter der Dusche stehen sehen: andere werden über persönliches Pech große Schadenfreude empfinden. Allerdings hat man meistens selber dazu Veranlassung gegeben.
KIND = neue Möglichkeiten und Chancen, Detailsein kreativer Bereiche des Lebens, der sich gerade entfaltet

Assoziation: Unschuld; das neue Selbst, das sich entfalten will. Fragestellung: Wo in meinem Leben entwickle ich mich? Welcher Teil meines Wesens ist kindlich?   Kind im Traum ist ein Hinweis auf neue Möglichkeiten und Chancen zur weiteren Entwicklung. Häufig kommen darin aber auch Konflikte zum Vorschein, die meist auf eine unreife Persönlichkeit zurückzuführen sind. Vielleicht bezieht sich der Traum tatsächlich ... weiter
SCHWARZ = Unausgewogenheit und Ausschweifung, Detailssich in einer unangenehmen Lage befinden

Assoziation: Isolation, Begrenzung, Trennung. Fragestellung: Wovon schneide ich mich ab?   Schwarz im Traum deutet auf Unausgewogenheit oder Ausschweifung hin. Eine schädliche Denkweise oder eine unangenehme Situation, die sich deutlich von der Normalität unterscheidet. Hinter schwarz können sich ungute Gefühle wie Angst, Hass oder Trauer verbergen - oder Verhaltensweisen, wo es deutlich an Mäßigung fehlt. Auch: ... weiter
REGEN = Traurigkeit und Melancholie, Detailssich vor einer unerwünschten Veränderung fürchten

Assoziation: Freisetzung von Emotionen; Fragestellung: Welche Gefühle strömen auf mich ein?   Regen im Traum steht für Trübsal, Traurigkeit, Schwermut, Niedergeschlagenheit oder Melancholie. Er kann manchmal auch als Wendepunkt im Leben verstanden werden. In seiner einfachsten Bedeutung steht Regen für Tränen und das Loslassen von Gefühlen. Man war vielleicht deprimiert und hatte im Alltag keine Möglichkeit, ... weiter
DUNKELHEIT = Angst und Unwissenheit, Detailseine missliche Lage bei der nichts positives geschieht

Assoziation: Angst, Unwissenheit, Ungerechtigkeit. Fragestellung: Welche Krise kommt auf mich zu?   Dunkelheit im Traum steht für eine unangenehme Situation bei der überhaupt nichts positives geschieht. Dies kann auch etwas ehemals Positives sein, das eine schlimme Wendung genommen hat. Auch das Böse, Tod und Unglück oder eine breite Ungewißheit kann sich dahinter verbergen. Man sollte mit dem Schlimmsten rechen. ... weiter
SCHWESTER = die emotionale weibliche Schattenseite, Detailsseine negativen Aspekte akzeptieren sollen

Assoziation: Weiblicher Aspekt des Selbst, Kameradschaft. Fragestellung: Was bewundere oder fürchte ich an mir selbst?   Schwester im Traum verkörpert jene Eigenschaften, die einem zwar "verwandt" sind, die man aber nicht voll akzeptiert. Sie stellt gewöhnlich unsere emotionale Seite dar. Man ist dazu in der Lage, mit diesem Bestandteil seines Selbst Verbindung aufzunehmen, vorausgesetzt, man bringt Verständnis für ... weiter
TASCHE = Entscheidungen treffen, Detailssich Gedanken über seine Bedürfnisse machen

Assoziation: Die weiblichen Elementen der Identität. Fragestellung: Kann ich mich auf meine Erfahrungen verlassen?   Tasche im Traum symbolisiert meist Erfahrungen, Gefühle, Energien und geistige Besitztümer, die in einem Menschen ruhen und mehr genutzt werden sollen. Manchmal steht sie auch für sexuelle Bedürfnisse. Die richtige Deutung hängt davon ab, um welche Art von Tasche es sich handelt, etwa um eine ... weiter
GEHEN = Absichten, Pläne und Ziele, Detailsweist auf den momentanen Zustand hin

Assoziation: Natürliche Bewegung, körperliche Betätigung. Fragestellung: Wohin bin ich unterwegs? Bewege ich mich schnell genug?   Gehen im Traum zeigt uns, in welche Richtung man sich bewegen soll. Es kann die augenblicklichen Absichten, Pläne und Ziele versinnbildlichen. Gehen ist der Schrittzähler auf dem Lebensweg. Wie man sich in der Traumhandlung fortbewegt, weist auf den Zustand hin, in dem man sich momentan ... weiter
BILD = einen Lebensabschnitt, Detailsder aus besonderen Erinnerungen und Erfahrungen resultiert

Assoziation: Erinnerungen und Erfahrungen; Fragestellung: Welches Ereignis oder Lebensabschnitt ist damit gemeint?   Bild im Traum zeigt in der Regel auf die Illustration eines Lebensabschnittes. Manchmal können Bilder auch schlechte Erinnerungen reflektieren, wie begangene Fehler, nicht zu sich selbst stehen oder sich in Verlegenheit gebracht haben. Ob Bild Fotografie oder Gemälde, bringt zum Ausdruck, dass man nach ... weiter

Weitere Symbole des Traumes sind:
 
Siehe Laufen Gang Klassenzimmer

 

Ähnliche Träume:
 
18.03.2022  Eine Frau zwischen 28-35 träumte:
 
Rettung vor gesuchtem Misshandler
In meinem Traum war ich(weiblich) im heutigen Alter(30),aber mein eigentlich nur 8 Jahre jüngerer Bruder war so um die 10Jahre. Es war ein normaler helliger Tag,ich denke Ende Sommer-Anfang Herbst. Wir waren in einer weissen Wohnung mit Eingangsflur,kleinem Wohnzimmer und mini Küche-/Bad. Es war nicht unsere Wohnung. Unser Vater wollte,dass wir dort bleiben und warten. Das lange aber schmale Fenster im Wohnzimmer war eik Schwingflügelfenster und es waren viele Pflanzen in Töpfen angereiht. Als ich aus der Küche zu meinem Bruder ging,stand ein 45-50jähriger Mann in verdreckter grauer ...
 

02.10.2021  Eine Frau zwischen 35-42 träumte:
 
Auto suchen
Ich habe mein rotes Auto geparkt. Ich bin bin in einer Stadt und suche das Haus von einem Mann, den ich kenne. Nach langer Suche finde ich es. Es ist rosa. Ich bin in dem Haus. Der Mann geht eine Treppe hinauf und ich folge ihm. Oben an der Treppe liegen ein Hund und eine Katze und spielen. Ich kann nicht weiter und sehe dem Mann hinterher, wie er durch den Raum zur Balkon Tür geht. Dann bin ich draussen und suche mein Auto. Frage eine Frau nach einer Apotheke, weil ich weiß, dass mein Auto in der Nähe steht. Es ist Markt in der Stadt und ich überlege, ob mein Auto abgeschleppt wurde.
 

25.11.2020  Eine Frau zwischen 42-49 träumte:
 
Sich selbst suchen
Wir waren in einer großen Halle, änlich einer Eishalle vom Aufbau. Aber ich habe kein Eis gesehen und kalt war es auch nicht. Wir waren unten und saßen auf dicken Polsterecken und schauten uns die anderen Personen, die oberhalb standen oder saßen an. Wir sprachen über die Personen, was sie so getan haben. Die mit denen ich sprach, kannte ich nicht, sie schienen aber alle Personen, die ich kannte auch genau zu kennen. Plötzlich suchte ich nach mir. Ich sagte zu denen, ich glaube, ich sitze dort drüben mit Ines. Jemand von drüben stand auf und kam rüber auf die andere Seite. Ganz ...
 

29.08.2020  Ein Mann zwischen 56-63 träumte:
 
Suche Telefonnummer für Chef
Verabschiede mich von meinem Chef. Will ihm noch meine Telefonnummer geben, falls er mich braucht. Suche auf meinem Handy die Nummer, kann sie aber nicht finden. Mein Chef gibt mir sine Visitenkarte, damit ich ihm die Nr. per Email senden kann.
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x