joakirsoft Traumsuche Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 1028
twitter 1 mal bewertet: rating

 
Am 22.02.2015
gab ein junger Mann im Alter zwischen 21-28 diesen Initationstraum ein:

Unerwartet glücklich

Ich war in meinem Heimatdorf, da wo ich aufgewachsen bin und meine gesamte Kindheit verbracht habe. Ich ging zu einem, mir bekannten Haus, einer Nachbarin. Die ältere, sehr nette Dame war im Garten. Es war ein recht großer Garten, der gepflegt erschien. Er war zum Teil recht dicht, verschlungen und ähnelte schon fast einen tropischen Urwald. Ich half der Dame bei der Gartenarbeit. Sie war wirklich sehr freundlich und zuvorkommend zu mir. Ich wunderte mich etwas, normalerweise war sie eher distanziert zu mir gewesen. Wir arbeiteten recht lang im Garten, und ich hatte die ganze Zeit über, ein freudiges Gefühl in mir. Als wir fertig waren, bedankte sie sich wieder herzlich bei mir, für meine Hilfe. Mir machte es spaß, bei ihr zu arbeiten und ich bot ihr auch in Zukunft, meine Hilfe an. Als ich dann ging, traf ich auf der Straße, einen alten Freund von mir. Er fragte mich, ob ich ihm helfen könnte. Es schien wohl die Zeit des Königsschießens zu sein und er hatte zu wenig Schützen. Ich sollte auch antreten. Ein wenig widerwillig und skeptisch willigte ich ein und ging mit ihm. Als wir m Ort des Geschehens ankamen, sah ich weitere alte Freunde von mir. Andere, mir unbekannte Personen, waren bereits kräftig am Schießen. Plötzlich schoss mir ein Gedanke durch den Kopf. Aus irgendeinem Grund, dachte ich, an eine alte Freundin, von mir. Vor meinem inneren Auge, sah ich sie ganz genau vor mir stehen. Ich hatte das Gefühl, ich hätte sie vergessen. Auf einmal wurde mir Bewusst, dass wir ja immer noch ein Paar sind. Ich hatte sie zwar sehr lange vernachlässigt, aber sie hatte noch nicht Schluss gemacht. Ich bekam ein paar Schuldgefühle wegen ihr. Solch eine Behandlung hatte sie nicht verdient. Sie war so hübsch, ehrlich, freundlich und zuvorkommend. Ich wollte es nicht riskieren sie zu verlieren, also beschloss ich, mich bei ihr zu melden. Unter einem Vorwand, verließ ich kurz die Schießanlage und ging nach Hause. Ich rief sie an und zu meiner Überraschung, war sie mir immer noch wohlgesonnen. Dann wachte ich auf. Ich hatte immer noch die Gefühle aus dem Traum in mir und wäre am liebsten sofort in den Traum zurückgekehrt.

ERWARTEN = verkündet meist vergebliche Hoffnung, DetailsBesuch- viele Tränen vergießen werden

Etwas oder jemanden erwarten verkündet meist vergebliche Hoffnung. Besuch erwarten soll vorhersagenen, dass man wird viele Tränen vergießen wird.
 
Siehe Warten Besuch Verwandte Abreise

keine Details gefunden

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • freudig eine Abreise erwarten: bald wird sich die jetzige Situation ins Positive verändern lassen;
(arab.):
  • Deine Sehnsucht ruft das Glück herbei.
HAUS = Gefühle und Überzeugungen, Detailsmit denen man vertraut ist oder die man für richtig hält

Assoziation: Das Sein, das Haus des Selbst. Fragestellung: Was glaube oder fürchte ich in bezug auf mich selbst?   Haus im Traum steht für die momentane Lebenseinstellung oder wie wir unsere aktuellen Lebensumstände beurteilen. Wobei wir versuchen, die augenblickliche Lage aufgrund bereits vertrauter Erfahrungen einzuschätzen, oder von Überzeugungen, die sich im Leben bewährt haben.   Die verschiedenen ... weiter
FREUND = Zuversichtlichkeit, DetailsFähigkeiten oder Erfahrungen, die einem das Leben einfacher machen

Assoziation: Aspekt des Selbst, der bereit ist, integriert zu werden. Fragestellung: Welchen Teil von mir integriere ich im Augenblick?   Freund im Traum steht für Charaktereigenschaften, die auf den ehrlichsten Empfindungen beruhen. Dabei kommt es darauf an, welche Erinnerungen oder Gefühle von ihm ausgingen, um sie ins eigene Leben integrieren zu können. Traum-Freunde representieren oft unbewusste Vorwürfe - ... weiter
AUGE = Bewußtsein und Beobachtung, Detailswie man eine Person oder Situation einzuschätzen in der Lage ist

Assoziation: Sehvermögen, Vision, Bewußtsein, Klarheit. Fragestellung: Wessen bin ich mir bewußt? Wie sehe ich die Welt?   Augen im Traum stehen für Beobachtung, Urteilsvermögen und Bewusstsein. Die Art und Weise, wie man eine Person oder Situation einzuschätzen in der Lage ist. Augen werden oft als Fenster der Seele beschrieben und können ein Indikator für tiefere Reflexion oder Verbindung mit den eigenen ... weiter
STRASSE = Lebensweg und Lebenssituation, Detailsunterwegs zu einem Ziel sein

Assoziation: Richtung; der Weg des Lebens. Fragestellung: Zu welchem Ziel bin ich unterwegs?   Straße im Traum verkörpert den Lebensweg, die Richtung, die das Leben nimmt. Sie weist auf unsere Lebenseinstellung und richtet das Hauptaugenmerk auf unsere Vorhaben. Am Zustand und der Umgebung kann man ablesen, wie man sich gerade fühlt, und sein Leben führt, oder in welcher Art man mit seinen Mitmenschen umgeht und ... weiter
HELFEN = Selbstbewusstsein und Ermutigung, Detailsfür Pläne oder Probleme Unterstützung finden werden

Assoziation: Selbstbewusstsein, Ermutigung, Anspornen; Fragestellung: Kann ich meine Probleme lösen?   Helfen im Traum bedeutet, sich seiner Sache sicher sein zu dürfen, an sich selbst zu glauben und für seine Pläne Unterstützung finden werden. Wer träumt, bei einem Unfall aktiv erste Hilfe zu leisten, könnte demnächst {im übertragenen Sinn} in eine ähnliche Situation kommen: Häufig ist es ein Tip aus ... weiter
TRAUM = die Frage, was wirklich real ist, Detailsdie innere seelische Realität

Assoziation: Erschaffen; Erwachen für die innere Wirklichkeit. Fragestellung: Was ist für mich real?   Traum im Traum {verschachteltes Träumen} kann vor Tagträumerei mit Flucht vor der Realität warnen. Das Traum-Ich ist die Person im Traum, mit der man sich identifiziert. Es ist die Person, die man im Traum als sich selbst empfindet und mit deren Augen man schaut. Beim Traum-Ich ist zunächst zu betrachten, ob es ... weiter
KOPF = Selbstdisziplin, Geist und Vernunft, Detailsdarauf achten sollen, wie man mit seiner Intelligenz umgeht

Assoziation: Intellekt, Verstehen, etwas Übergeordnetes. Fragestellung: Was bin ich zu verstehen bereit?   Kopf im Traum widerspiegelt Bewusstsein, Gesinnung, Charakter und Zielvorstellungen. Er gilt als Zentrale der Entscheidungen. Wenn ein Traum von einem Kopf handelt, dann muss man sehr sorgfältig darauf achten, wie man sowohl mit Intelligenz als auch mit Torheit umgeht. Er kann auch körperbedingt bei ... weiter
HERZ = bedingungslose Liebe, Detailsfür andere Menschen Zuneigung empfinden

Assoziation: Andere Menschen lieben können. Fragestellung: Wo bin ich bereit, mich der Liebe hinzugeben?   Herz im Traum stellt die Fähigkeit dar, für andere Leute zu sorgen oder zu lieben. Es ist das Symbol für bedingungslose Liebe, Verständnis und warme Gefühle. Nicht selten steht es auch für Weisheit, die weit über Verstand und Vernunft hinausgeht. Die individuelle Bedeutung kann sich aus folgenden ... weiter
VERLIEREN = eine Schwäche oder Machtverlust, Detailssich selbst für einen Verlierer halten

Verlieren im Traum kündigt einen Machtverlust an. Vielleicht durchlebt man eine größere Veränderung oder muß etwas beenden, bei dem man sich einzigartig oder wichtig fühlen konnte. Auch: Schlecht über sich selbst denken; mangelndes Selbstbewusstsein oder Vertrauensverlust; sich selbst für einen Verlierer halten. Wenn man im Traum etwas verliert, sollte man den Gegenstand untersuchen, der verloren ging, und daraus ... weiter

Weitere Symbole des Traumes sind:
 
Siehe Garten Paar Rufen Alte Gefuehle Gehen Nachbar Fragen Kindheit Zeit Person Gross Bekannte Schoss Hilfe Stehen Ende Ort Zukunft Schiessen Alt Unter Zuhause Ueberraschung Kraft Wache Erscheinungen Unbekanntes Grund Spass Urwald Dame Lang Schuetze Mmm +arbeiten

 

Ähnliche Träume:
 
23.04.2019  Eine Frau zwischen 21-28 träumte:
 
Erwartet werden
Ich war in einer Wüste aufgewacht und sah aufeinmal einen Mann der mir seine Hand ausstreckte und mich sozusagen schon lange erwartet hat.
 

18.10.2015  Ein Mann zwischen 49-56 träumte:
 
tote eltern erwarten mich
Ich komme aus dem Urlaub. Meine (vor 2 Jahren) verstorbenen Eltern erwarten mich. Daraufhin trete ich die ursprünglich geplante nächste Reise nicht mehr an. (ich sehe diesen Traum als Warnung vor meinem eigenen Tod, einem Unfall o.ä.)
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x