joakirsoft Traumsuche Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 1030
twitter 1 mal bewertet: rating

 
Am 30.12.2014
gab eine Frau im Alter zwischen 49-56 diesen luziden Traum ein:

Parkbank

Es ist schönes Wetter, die Sonne scheint. Eigentlich ist es ein Zoo aber ich sehe keine Tiere, es wirkt nur wie ein Park im Süden, ich denke es ist in Italien, vereinzelt stehen Zypressen, Zitrusgewächse und Lorbeerbäume. Um mich weht ein warmer Wind und ich sitze auf einer Parkbank von der aus ich durch die Bäume auf die Stadt unter mir sehen kann. Ich trage ein leichtes Sommerkleid und habe einen Arm über die Rücklehne der Bank gelegt. Plötzlich kommt ein Bekannter, den ich sehr gerne mag. Er schiebt einen Rollstuhl, den parkt er weiter weg im Schatten, so, dass die Frau, die darin sitzt, uns nicht sehen kann, sie schaut in eine andere Richtung. Er kommt zu mir, beugt sich hinunter und reibt seine Wange mehrmals an meiner, er hat ganz weiche Haut und es fühlt sich gut an. Er trägt ein hellblaues Hemd, das mir gut gefällt. Dann geht er wieder, nimmt den Rollstuhl und schiebt ihn weiter. Er dreht sich nicht mehr um aber ich sehe ihm traurig hinterher.

SITZBANK = Ruhe und Beschaulichkeit, Detailsoder die Sehnsucht danach

Sitzbank im Traum symbolisiert Ruhe, Erholung und Entspannung oder die Sehnsucht danach. Eine Bank im Traum zeigt die Tendenz an, abzuwarten, was passiert. Man ergreift nicht die Initiative für potenzielle Projekte. Man nimmt eher eine passive Rolle ein oder folgt der Führung anderer.

Bank {als Sitzgelegenheit} kann für Ruhe und Beschaulichkeit stehen, die man sich zum Beispiel nach Anstrengungen, Erfolgen oder am Abend des Lebens gönnen sollte, um auf das Erreichte zurückzublicken und es zu genießen. Von älteren Menschen geträumt, ist die Parkbank oft Ausdruck des Wunsches, "miteinander alt zu werden" und noch viel {geruhsame} Zeit füreinander zu haben.
 
Siehe Couch Hängematte Hocker Park Sessel Sitzen Sofa Stuhl

  • Wer auf einer Bank sitzt, wartet auf ein Abenteuer, auf einen Menschen, der ihn versteht. Oft träumt man von einer Sitzbank, wenn man im Zusammenleben mit seinem Partner nicht die Erfüllung findet, die man sich erhofft. Es deutet auch darauf hin, dass wir auf eine Wendung oder Gelegenheit warten. Vielleicht ist momentan nicht der richtige Zeitpunkt, im Geschäft oder Beruf zu glänzen.
    • Sitzt man auf einer Bank im Freien, vielleicht in einer lauschigen Laube, zeigt das manchmal die Bereitschaft für ein erotisches Abenteuer an.
    • Holzbänke in Träumen sind mit Versprechungen verbunden. Wenn wir auf einer gut gemachten Holzbank sitzen, bedeutet dies, dass jemand seine Versprechen einhält und gut zu uns ist.
    • Eine Metallbank im Traum weist auf eine Art Geschenk hin. Wir erhalten bald einen scheinbar nutzlosen Artikel. Wir werden jedoch eine gute Verwendung dafür finden.
    • Auf einer Bank aus Stein sitzen, ist ein Zeichen dafür, dass wir uns um unsere Schuldner kümmern müssen. Einige Leute könnten auftauchen, ihre Forderungen einzutreiben. Er oder sie wird eiskalt mit unseren Umständen umgehen.
  • Auf einer Bank stehen, symbolisiert eine Feier oder ein positives Ereignis, das bald stattfindet. Wir werden an einer Feier teilnehmen, um großartige Arbeit zu leisten. Wir werden anderen zujubeln, die es geschafft haben und im Rampenlicht stehen.
  • Eine Bank tragen, ist ein Zeichen dafür, dass wir eine wichtige unterstützende Rolle in unserer Umgebung oder zu Hause spielen werden. Der Traum deutet darauf hin, dass wir für das, was wir tun, nicht viel Anerkennung erhalten, da der Großteil unserer Arbeit hinter den Kulissen erledigt wird.
  • Auf einer Bank schlafen, verkörpert unsere Angst, obdachlos zu werden oder nirgendwohin zu gehören. Wir fühlen uns aus dem sozialen Umfeld ausgeschlossen.
  • Eine leere Bank im Traum zu sehen, bedeutet Einsamkeit. Jemand wird sein Versprechen brechen, Zeit mit uns zu verbringen.
  • Eine schmutzige oder kaputte Bank bedeutet, dass es Menschen mit schlechten Absichten gibt, die planen, uns Schaden zuzufügen. Sie setzen uns mit schlechter und schlampiger Arbeit unter Druck, damit wir die Motivation verlieren, uns zu verbessern.
  • Eine Küchenbank mag als Appell aufgefasst werden, sich auf eine Lösung zu konzentrieren, die unsere Familie ernähren kann.
  • Die Parkbank zeigt, dass es uns nicht stört, wenn mehr Menschen um uns herum sind - oder unsere Umgebung voller Menschen ist. Aber diese Leute sind nicht alle gut und die meisten von ihnen werden uns schaden. Sie werden uns Unbehagen bereiten und wir werden unser Vertrauen in sie verlieren.
  • Eine Gartenbank zeigt die Tendenz zu zögern. Man gönnt sich den Luxus einer kleinen Blase und konzentriert sich nur auf Probleme, wenn sie sich negativ auswirken.
  • Eine Werkbank bedeutet, dass wir bald Fortschritte bei unserer Arbeit machen müssen. Unsere Chefs oder Manager werden schon ungeduldig und warten auf Ergebnisse.
  • Eine Sitzbank im Bus oder Zug, ist ein Zeichen dafür, dass wir eine Einladung erwarten. Wir werden gebeten, uns anderen anzuschließen. Diese Fahrt könnte uns zu Zielen führen, von denen wir noch nie gehört haben.

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • auf Sitzbank liegen oder sitzen: Erholung, Ruhe, Gesundheit;
  • auf einer Sitzbank sitzen, die Sonne strahlt und Menschen gehen an einem vorbei: man wird bald neue Bekanntschaften machen;
  • auf Sitzbank mit anderen sitzen: mißtrauen Sie Schuldnern und Mitwissern;
  • andere auf Sitzbank sitzen sehen: Freunde, die sich durch ein Mißverständnis entzweit haben, werden wieder zusammenfinden;
  • auf einer Sitzbank im Freien sitzen: Liebesabenteuer stehen bevor.
(arab.):
  • Sitzbank sehen oder darauf sitzen: ein ruhiges Leben führen; auch: gönne dir Ruhe, sonst bist du der Aufgabe, die auf dich zukommt, nicht gewachsen.
(indisch):
  • mit wenig Geschick kann sich dein Leben gut gestalten.
BAUM = gefestigte Eingesessenheit, DetailsSelbstvertrauen, Treue oder Eigenständigkeit

Assoziation: Fest gefügt, fest verankert, robust. Fragestellung: Was kann ich kaum noch verändern? Was hat tiefe Wurzeln geschlagen?   Bäume im Traum symbolisieren entweder hartnäckige Probleme, die man nur mit viel Aufwand wieder loswerden kann, oder Eigenschaften wie Selbstvertrauen, Treue oder Eigenständigkeit, auf die man sich stets verlassen kann. Ein Baum kann auch ein liebgewonnenes, zur Gewohnheit ... weiter
ROLLSTUHL = Unabdingbarkeit und Abhängigkeit, Detailssich in einer Sache kraftlos oder impotent fühlen

Assoziation: Seelische Abhängigkeit; Unabdingbarkeit. Fragestellung: Was brauche ich unbedingt, um zu funktionieren?   Rollstuhl im Traum weist auf psychische Instabilität, oder dass wir von etwas sehr stark abhängig sind. Wir sind fest davon überzeugt, dass etwas zwingend benötigt wird, um das Leben meistern zu können. Vielleicht haben wir in einer Angelegenheit Pech oder Nachteile in Kauf nehmen müssen, und ... weiter
FRAU = die passive Seite, Detailsdie sympathisch, empfänglich, empfindlich, pflegend oder intuitiv ist

Assoziation: Weiblicher Persönlichkeitsaspekt. Fragestellung: Wo in meinem Leben bin ich zu mehr Empfänglichkeit bereit?   Frau im Traum steht für weibliche Eigenschafen, die passiv, sympathisch, empfänglich, empfindlich, pflegend, intuitiv, kreativ oder gebender Natur sind. Aber auch Merkmale wie betrogen werden, benutzt werden, Eifersucht oder Unterlegenheit können damit gemeint sein. Außerdem: Sich Dinge ... weiter
KLEID = Bedürfnisse, Erwartungen und Eigenschaften, Detailsdie etwas nach außen oder innen darstellen

Assoziation: Selbstbild, weibliches Selbst. Fragestellung: Wer bin ich? Wie weiblich bin ich?   Kleid im Traum hat viel mit dem zu tun, was wir in der Psychologie "Persona" nennen, nämlich mit dem, was wir selbst nach außen oder nach innen darstellen und vorstellen. Der gut Angezogene ist, wie der Mann mit entsprechender Berufskleidung - etwa als Mechaniker, als Verkäuferin, als Arzt oder als Geistlicher - ... weiter
TIER = wilde und ungezähmte Persönlichkeitsaspekte, Detailsdie der instinktiven Ebene zugeordnet sind

Assoziation: Die wilden und ungezähmten Aspekte der Persönlichkeit. Fragestellung: Welcher Teil von mir verhält sich wie ein Tier?   Tiere im Traum stehen für Verhaltensweisen, Einstellungen und Denkmuster, die für das jeweilige Tier typisch sind. Ansonsten repräsentieren sie Triebe, Instinkte, Leidenschaften und Begierden, schlichtweg all das, was man gewöhnlich als primitiv ablehnt, aber doch nicht übermäßig ... weiter
HAUT = die Fähigkeit zur Abgrenzung, Detailsihre Beschaffenheit zeigt den momentanen Seelenzustand

Assoziation: Eine dicke Haut haben; unter die Haut gehen. Fragestellung: Ist meine Haut dick genug?   Haut im Traum steht für die gedankliche und gefühlsmäßige Abgrenzung zwischen einem selbst, den anderen Menschen und den Geschehnissen des irdischen Daseins. Ihr Zustand beschreibt, ob man seine Gefühle schützen oder sich vor Angriffen auf das Ego behaupten kann.   Auch: Destruktive Kritik; sich verletzt ... weiter
WEG = die Lebensausrichtung, Detailssich den Veränderungen anzupassen, um erfolgreich zu sein

Weg im Traum bedeutet, dass man eine vorgegebene Richtung im Leben einschlägt, wie etwa einem Vorbild folgen oder der Nachfolger von jemanden wird. Der Weg ist stets auch der Lebensweg. Er kann im Traum die Richtung symbolisieren, für die man sich im Leben entschieden hat. Er symbolisiert mitunter die Gefühle die man hinsichtlich einer Beziehung oder einer Situation empfindet. Der Traum von einem guten Weg stellt eine ... weiter
SONNE = Optimismus und Zuversicht, Detailswas zu Erfolg, Lebensfreude und Gesundheit führt

Assoziation: Optimismus; lebensspendende Kraft. Fragestellung: Was macht mich so optimistisch?   Sonne im Traum steht für Optimismus. Man hat ein zuversichtliches Gefühl auf ein kommendes Ereignis, fühlt sich ermutigt, voller Hoffnung und Vertrauen. Sie verweist auch auf Klarheit, Bewußtheit oder Erleuchtung - und bringt die Wahrheit ans Licht. Manchmal steht sie für Personen oder Situationen, die einem Beruhigung, ... weiter
STADT = die Auseinandersetzung mit der Umwelt, Detailssich nach Geselligkeit und Abwechslung sehnen

Assoziation: Soziale Interaktion mit anderen Menschen; Fragestellung: Wie komme ich mit anderen aus? Für wen sorge ich?   Stadt im Traum gibt uns, besonders wenn es sich um eine bekannte Stadt handelt, einen Hinweis auf unsere Gemeinschaft oder Gruppenzugehörigkeit. Eine Traum-Stadt bringt oft das Bedürfnis nach Geselligkeit und Abwechslung zum Ausdruck. Sie steht für das Geben und Nehmen in Beziehungen und zeigt, ... weiter
ARM = Grundlage des Handelns, Detailsdas Zupacken, das zum Erfolg führt

Arm sein, siehe unter Armut   Assoziation: Stärke, Bereit sein; Talente, Möglichkeiten. Fragestellung: Wofür bin ich bereit, oder worauf bereite ich mich vor? Was bin ich zu geben oder zu empfangen bereit?   Arm im Traum steht symbolisch für die Fähigkeit und die Grundlage des Handelns. Dementsprechend kann man den Verlust oder die Lähmung eines Armes deuten. Des weiterem stehen Arme für das ... weiter

Weitere Symbole des Traumes sind:
 
Siehe Gehen Sitzen Tragen Parken Hemd Wind Bekannte Traurigkeit Stehen Bank Schatten Schoenheit Schieben Fuehlen Wangen Unter Richtung Park Wetter Italien Zoo Waerme Faellen Leichtigkeit Sueden Zypresse

 

Ähnliche Träume:
 
03.04.2020  Ein Mann zwischen 28-35 träumte:
 
Eine Nacht auf einer Bank in einem Wohngebiet Teil 2
Also habe ich den Schalter mehr in die Richtung des Wohngebietes geschoben, bis ich das Gefühl hatte das beide Straßen gleichmäßig ausgeleuchtet werden. Dann konnte ich im Traum wieder auf dieser bank schlafen. Am nächsten morgen/tag war mein Kumpel wieder da und wir redeten und ich erzählte ihm von den schwarzen Silhouetten, den rot/schwarzen Raben, dem Fremden und dem Lichtschalter. Dann hörte ich ein wilder Gröllen neben mir und ich schaute nach links und da war dann ein Braunbär. Er ware vllt etwas 1,6m groß und stand direkt neben uns und brüllte ganz laut. Mein Kumpel ...
 

03.04.2020  Ein Mann zwischen 28-35 träumte:
 
Eine Nacht auf einer Bank in einem Wohngebiet Teil 1
Ich träumte ich schlafe draußen auf einer Bank direkt an der Wand eines großen Wohngebäudes. Ich hatte irgendwie einen Kumpel dabei. Ich erinnere mich nicht mehr was davor passierte, oder wie es zu dieser Situation kam, aber es war dann mitten in der Nacht und mein Kumpel ist irgendwo hin nach links vom Gebäude gegangen und war lange weg. Mitten in der Nacht wachte ich dann auf dieser Bank auf und schaute nach links, wohin mein Kumpel gegangen sei. dort sah ich nur schwarze Silhouetten von Bäumen, die fast schon Comic-haft aussahen. Ich sah auch viele Silhouetten von Raben die ...
 

20.11.2017  Ein Mann zwischen 49-56 träumte:
 
Warten auf Sitzbank
Sitze auf einer Sitzbank neben mir ein Paar. Wir warten darauf, dass wir in einem Amt drankommen. Danach habe ich Müll in Plastiksäcke getan, bis Sonia kam wegen der Pause. Sie kam aber nicht zu mir, sondern hat wieder umgedreht, als sie sah, dass ich sie gesehen habe.
 

27.12.2013  Ein Mann zwischen 7-14 träumte:
 
meine Mutter sitzt auf eine Bank ...
meine Mutter sitzt auf eine Bank und verwandelt sich in eine Hexe und lacht. Ich spiele dabei Fußball.
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x