joakirsoft Traumsuche Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 368
twitter Traum bewerten :rating

 
Am 23.12.2010
gab ein junger Mann im Alter zwischen 14-21 diesen Traum ein:

Verliebtheit

Ich bin in meinen besten Freund verliebt. Heute Nacht habe ich geträumt, dass er meine beste Freundin unsere Eltern und ich einen Ausflug gemacht haben und dann haben sich meine beste Freundin und mein bester Freund vor meinen Augen geküsst. Ich bin dann weinend auf die Toilette gerannt und meine beste Freundin hat versucht mich zu trösten, weil sie wusste das ich in ihn verliebt bin. Dann bin ich völlig erschrocken aufgewacht.

VERLIEBEN = etwas zu wichtig nehmen, Detailssich nicht von anderen Menschen abhängig machen sollen

Träumt man davon, sich in einen Menschen zu verlieben, läuft man Gefahr, gewissen Dingen eine Bedeutung beizumessen, die übertrieben und nicht angebracht ist. Außerdem sollte man sich davor hüten, sich von einem anderen Menschen abhängig zu machen und seine eigenen Wünsche und Vorstellungen aufzugeben.

Siehe Flirt Gefühle Geliebte Herz Kuß Liebe

  • Verliebt sich im Traum aber eine andere Person in einen selbst, wird man eine traurige Erfahrung machen.

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Verlieben allgemein: mahnt zur Mäßigkeit in den Gefühlen und bedeutet, daß man traurige Erfahrungen machen wird, wenn man sein Herz nicht vorher genau geprüft hat.
  • sich verlieben oder verliebt sein: bringt eine bittere Enttäuschung.
  • jemand verliebt sich in einen selbst: man wird durch andere Vorteile haben.
(arab.):
  • sich verlieben: du wirst Gegenliebe finden.
  • verliebt sein: du wirst kleine Täuschungen erleben.
  • Verliebte sehen: du wirst heimliche Freuden genießen,- auch: du denkst mit Trauer an eine Enttäuschung.
(indisch):
  • verliebt sein: du hast ein gutes Jahr vor dir.
KUSS = Wohlwollen und Sympathie, Detailsjemanden anerkennen oder unterstützen

Assoziation: Intimität; Zuneigung; Geneigtheit. Fragestellung: Wem oder was möchte ich nahe sein?   Kuß im Traum symbolisiert Einverständnis, Anerkennung, Ermutigung oder Unterstützung. Es kann auch eine Situation oder Person reflektieren, der man hilfreich zur Seite steht. Oder der Kuss gibt einen Hinweis auf die Richtigkeit oder Emutigung einer Entscheidung. Er steht auch für Kompetenz und Achtung von Begabungen ... weiter
FREUND = Zuversichtlichkeit, DetailsFähigkeiten oder Erfahrungen, die einem das Leben einfacher machen

Assoziation: Aspekt des Selbst, der bereit ist, integriert zu werden. Fragestellung: Welchen Teil von mir integriere ich im Augenblick?   Freund im Traum steht für Charaktereigenschaften, die auf den ehrlichsten Empfindungen beruhen. Dabei kommt es darauf an, welche Erinnerungen oder Gefühle von ihm ausgingen, um sie ins eigene Leben integrieren zu können. Traum-Freunde representieren oft unbewusste Vorwürfe - ... weiter
TOILETTE = die Gelegenheit, Detailssich von seelischem Ballast befreien zu können

Assoziation: Befreiung von Schlacken. Fragestellung: Welchen Ballast will ich loswerden?   Toilette im Traum stellt eine Gelegenheit dar, sich aus einer negativen Situation zu befreien. Man will seinen Ärger oder lästige Anliegen aus dem Weg räumen. Auch der Wunsch sich von Vorurteilen, persönliche Problemen oder schlechten Gewohnheiten zu trennen, kann damit gemeint sein. Sich von den Dingen im Leben trennen, von ... weiter
AUGE = Bewußtsein und Beobachtung, Detailswie man eine Person oder Situation einzuschätzen in der Lage ist

Assoziation: Sehvermögen, Vision, Bewußtsein, Klarheit. Fragestellung: Wessen bin ich mir bewußt? Wie sehe ich die Welt?   Augen im Traum stehen für Beobachtung, Urteilsvermögen und Bewusstsein. Die Art und Weise, wie man eine Person oder Situation einzuschätzen in der Lage ist. Augen werden oft als Fenster der Seele beschrieben und können ein Indikator für tiefere Reflexion oder Verbindung mit den eigenen ... weiter
TRAUM = die Frage, was wirklich real ist, Detailsdie innere seelische Realität

Assoziation: Erschaffen; Erwachen für die innere Wirklichkeit. Fragestellung: Was ist für mich real?   Traum im Traum {verschachteltes Träumen} kann vor Tagträumerei mit Flucht vor der Realität warnen. Das Traum-Ich ist die Person im Traum, mit der man sich identifiziert. Es ist die Person, die man im Traum als sich selbst empfindet und mit deren Augen man schaut. Beim Traum-Ich ist zunächst zu betrachten, ob es ... weiter
NACHT = Hindernisse und Rückschläge, Detailsfür ein Problem keine Lösung finden können

Assoziation: Geheimnis; unbewußte Inhalte; Unklarheit. Fragestellung: Welche Finsternis bin ich zu durchdringen bereit?   Nacht im Traum stellt Verwirrung, Hindernisse oder Rückschläge dar. Man steht vor einem Problem, für das man keine Lösung findet oder das einen daran hindert, weiterzukommen. Es kann auch eine Wende hin zum Schlechten symbolisieren, weil sich eine positive Angelegenheit in ihr Gegenteil ... weiter
RENNEN = sich im Leben behaupten, Detailsin einer Sache unbedingt Fortschritte machen wollen

Assoziation: Schnelle Bewegung; Flucht; Freude an körperlicher Betätigung. Fragestellung: Was bewegt mich?   Rennen im Traum oder jemanden rennen sehen verdeutlicht, wie man sich im Leben behaupten kann. Einfach nur rennen kann, eine Situation im Wachleben darstellen, bei der man bestrebt ist, ein konstantes Tempo aufrecht zu erhalten. In einer Angelegenheit unbedingt Fortschritte machen wollen. Auf etwas zu ... weiter
ELTERN = das Bedürfnis nach Sicherheit und Geborgenheit, DetailsSituationen in denen man auf Hilfe hofft

Eltern im Traum stehen für das Bedürfnis nach Rat, Hilfe, Sicherheit, Geborgenheit und aufrichtige Gefühle. Je nachdem, wie das Verhältnis zu den eigenen Eltern ist {war}, sind aber auch individuell andere Deutungen möglich.Sie können die Gefühle und Erinnerungen über unsere nächsten Verwandten ausdrücken. Die Bedeutung eines solchen Traums kann geklärt werden, indem die Rolle der Eltern und die Art des Umgangs des ... weiter
AUSFLUG = das Verstehen wollen, Detailsdas sich umsehen, beobachten und neue Wege gehen

Ausflug im Traum steht für die Einsicht, dass eine Abwechslung in unserem Leben gebraucht wird. Er ist die Aufforderung der Seele, etwas zu unternehmen. Ein Symbol für Ortsveränderung und neues Umfeld. Man soll "sich umsehen" und "neue Wege gehen". Müdigkeit oder Erschöpfung während eines Traumausfluges bedeuten: Gönne dir eine Pause, entspanne! Warnung vor Überforderung und Energiemangel. Ein Ausflug weist auch ... weiter

Ähnliche Träume:
 
12.10.2021  Eine Frau zwischen 28-35 träumte:
 
Ehefrau von Mann in den ich verliebt bin
Ich stand am Bett von der Ehefrau des Mannes in den ich verliebt bin. Er hat sich mit mir unterhalten, sie hat geschlafen
 

16.07.2020  Eine Frau zwischen 21-28 träumte:
 
Partner verliebt sich heimlich in meine Schwester
Mein bester Freund, mein Freund, meine Schwester und ich waren zusammen unterwegs und anstatt mit mir Zeit zu verbringen, haben sich die beiden immer wieder zu zweit verdrückt. Als ich meine Schwester darauf ansprach bestätigte sie mir das zwischen Ihnen etwas laufen würde. Daraufhin bin ich ihr gegenüber handgreiflich geworden und habe ihr die Haare vom Kopf gerissen bis sie eine Glatze hatte. Ich schrie sie an sie solle verschwinden und sie rief mir noch hinterher ich wäre ja nur geldgeil. Als sie weg war konfrontierte ich auch meinen Freund damit äußerlich ruhig aber innerlich ...
 

14.11.2019  Ein Mann zwischen 28-35 träumte:
 
verliebt in die Arbeitskollegin
Ich kann mich nur noch an kleine Teile des Traums erinnern. Ich komme auf die Arbeit und da ist diese Arbeitskollegin. Ich bin still und heimlich in sie verliebt. Sie ist komplett in rot gekleidet, rote stiefel, rote Hosen ein sehr weiblich geformter langer Pullover der bis zur hälfte der Schenkel geht mit Rollkragen und eine rote Mütze die einer Polizeimütze ähnelt. sie begrüßt einen anderen Arbeitskollegen und umarmt ihn dabei. In diesem Moment fühl ich mich traurig, weil ich mir wünsche sie würde mich so umarmen. In der Betriebsküche kommt sie dann zu mir und umarmt mich ...
 

11.09.2019  Eine Frau zwischen 14-21 träumte:
 
Verliebt in einen jüngeren und schwächeren
Ich war im Internat für eine Berufsschule. Als ich meinen Schlafsack abholen wollte, verliebte ich mich in einen Jungen. Auf einmal waren wir zusammen und liefen händchenhaltend durch die Flure. Er war kleiner, schwächer und jünger als ich. Ich war mir auch nicht sicher ob wir demnächst intim werden könnten, da er so unerfahren wirkte. Ich wollte ihn nicht überfordern. Wir waren richtig glücklich und verliebt. Der Junge musste irgendwo hin, und ich lief ihm hinterher und sagte das er was vergessen hat. Eine Umarmung. Und dann umarmte ich ihm überschwinglich. Dabei Tat ich ihm ...
 
Anmerkung: comment
Ich bin 18 Jahre alt und lebe in einer glücklichen Beziehung mit meinem Verlobten der das komplette Gegenteil von dem Jungen aus dem Traum ist. Vielleicht soll ich den Jungen darstellen und das Mädchen stellt meinen Verlobten dar. Das ich mir wünsche auch Mal stärker zu sein. Aber das komische war, das ich im Traum an meinen Verlobten gedacht habe und wusste das er da ist, und trotzdem wollte ich mit dem Jungen aus dem Traum eine Bindung aufbauen. Ich bin übrigens sehr sehr oft im Traum in jemand anderen verliebt...
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x