joakirsoft.de - Traumsuche und Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 979
twitter Traum bewerten :rating

 
Datum: 04.08.2013
Eine junge Frau im Alter zwischen 21-28 gab folgenden Alptraum ein:

Klavier und zombies

Ich habe geträumt ich war auf ein Konzert bin mit meinen Eltern nach Hause und da hat es gebrannt wir konnten das Auto gerade noch retten. Dann war ich wieder auf dem Konzert und habe am Himmel ein Orangenes Klavier gesehen aber mit lichttechnik. Auf einmal tauchten da Zombies oder Untote auf griffen nach der Sängerin und zum Schluss bis mich einer in den Arm.
KLAVIER = Mitteilungsbedürfnis und Kreativität, Detailsseine Emotionen völlig unter Kontrolle haben

Das Klavier ist eines der Instrumente die am schwierigsten zu spielen sind. Deshalb steht das Traum-Klavier für die Beherrschung und Kontrolle der Gefühlswelt. Vielleiht ist man davon überzeugtl, dass eine Situation absolut perfekt ist, oder man trainiert Selbstkontrolle um bestimmte Gefühle aufzugeben. Das Tasten deuten die Gefühlsskala an.
 
Ein Klavier im Traum ist ein Symbol der Kreativität. Wer Klavier spielen will, muß täglich lernen und üben. Gleiches gilt, wenn man seine Kreativität nutzen möchte. Klavier kann vor leichtfertigen Geldausgaben warnen oder darauf hinweisen, dass man seine Zeit vergeudet; weitere Deutungen können sich aus dem Symbol Musik ergeben.
  • Dabei können die mit der linken Hand zu spielenden Tasten, die dunkle Töne erzeugen, zum seelischen Bereich gezählt werden.
  • Die mit der rechten Hand zu spielenden Tasten zum äußeren, bewußten Bereich.
  • Tasten die klemmen, weisen auf eine menschliche Verklemmung hin.
  • Die Hände, die die Tasten des Klaviers streicheln, verbildlichen dann die Zärtlichkeit.
  • Wer Klavier spielt, geht mit der Arbeit eines anderen Menschen kreativ um.
  • Wenn man jedoch nur Tonleitern spielte oder erfolglos ein schwieriges Stück übte, verweist das auf eine mühevolle Aufgabe im Wachleben hin, der man mehr Aufmerksamkeit oder Zeit widmen sollte. Oder hat man sich für sein jetziges Können zu viel vorgenommen?
  • Ein Klavier im Büro kann auf emotionale Selbstoptimierung hinweisen.
  • Ein Klavier im Schlafzimmer kann emotionale Kontrolle über private oder sexuelle Aspekte aufzeigen.
Das Klavier ist wie die meisten anderen Instrumente auch ein Sinnbild für die Weiblichkeit. Das Klavierspielen im Traum ist das Zeichen für die Lebendigkeit, das Mitteilungsbedürfnis, das starke Gefühlsleben des Träumenden und als Symbol für Verinnerlichung zu verstehen.
 
Wie bei allen anderen Instrumenten kann das Klavierspiel ebenfalls erotische Auslegungen erfahren. Für die Traumdeutung sind ebenso die Art der Musik und die Empfindungen des Träumenden zu beachten.
 
Spirituell: Kreative Klänge sind ein lebendiges Element bei der spirituellen Entwicklung, und die Wertschätzung des Träumenden für Musik kann einen Hinweis auf seine spirituellen Fortschritte geben.
 
Siehe Dirigent Keyboard Konzert Musik Orchester Orgel Saiteninstrument
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Klavier sehen: prophezeit einen freudigen Anlaß;
  • ein altmodisches Klavier sehen: man hat Ratschläge und Gelegenheiten ignoriert; gleichzeitig ist es eine Mahnung, alte Fehler zukünftig zu vermeiden;
  • liebliche und sinnliche Klavierharmonien: signalisieren Erfolg und Gesundheit;
  • unharmonische Klaviermusik hören: sich bald mit vielen ärgerlichen Angelegenheiten beschäftigen müssen;
  • Trauermusik auf dem Klavier hören: sagt ebensolche Zeiten voraus;
  • Klavier spielen: bedeutet, daß man mit unnötigen Angelegenheiten viel Zeit verlieren und wenig Gewinn ernten wird;
  • Klavier kaufen: man wird mehr Geld ausgeben, als man dürfte;
  • zerbrochenes oder verstimmtes Klavier: man wird mit seinen Fähigkeiten unzufrieden sein;
  • auch: darüber enttäuscht sein, daß die eigenen Kinder keine Auszeichnungen erhalten;
  • Trägt eine junge Frau schwere, aber hinreißende Klaviermusik vor, bekommt sie einen mittelmäßigen Freund, der sich aber als sehr fürsorglicher, treuer Liebhaber entpuppt.
(arab.):
  • Klavier sehen: du bekommst unangenehme Nachbarn.
  • harmonisch Klavier spielen oder spielen hören: gutes Einvernehmen im ehelichen Leben.
  • Klavier spielen: deine Arbeit brachte dir Erfolg und Einnahmen.
  • beim Klavierspielen zuhören: du kümmerst dich zu wenig um die Umwelt, das könnte dir schaden.
(indisch):
  • Klavier spielen: du wirst Unangenehmes hören.
  • Klavier spielen hören: du wirst in einer wichtigen Angelegenheit gestört werden durch eine unangenehme Überraschung.
UNGEHEUER = eine negative Beziehung oder etwas, Detailsdas man künstlich riesengroß gemacht hat

Ungeheuer im Traum bedeutet etwas, das man künstlich riesengroß gemacht hat. Man hat etwas, worüber man sich Sorgen macht, personalisiert und zu einem Lebewesen umgeformt. In der Regel symbolisiert das Ungeheuer im Traum die negative Beziehung, die man zu sich selbst hat, und unsere Angst vor den eigenen Gefühlen und Trieben. Treten derartige Träume häufig auf und beängstigen sie den Träumenden sehr, handelt es sich um ein sehr ernstzunehmendes Warnsignal.
  • Ein rotes Ungeheuer verweist auf Zorn (möglicherweise auf unkontrollierbare Wut).
  • Ein gelbes Ungeheuer kann auf Neid und Mißgunst verweisen. Es deutet auf übersteigerte Lustgefühle hin, auf das Unbezähmbare sexueller Triebe, aber auch auf einen seelischen Zustand, auf die Aufspeicherung psychischer Energie.
  • Alle im Traum vorkommenden Fabelwesen, ob es sich nun um Drachen, Riesenspinnen, Krokodile, Meeresungeheuer, Werwölfe oder Vampir handelt, weisen auf Gewissenskonflikte und unbewußte Störungen unserer Persönlichkeit hin.
  • Wer im Traum mit einem Ungeheuer kämpft, ist mit seinen Gefühlen im Widerstreit oder kämpft vielleicht auch gegen einen Krankheitsherd an. Heilung steht in Aussicht, wenn das Ungeheuer unterliegt oder urplötzlich aus dem Traumbild verschwindet.
  • Fürchtet man sich vor dem Monstrum, sollte man sich im Wachleben nicht zuviel von Menschen erwarten, die sich einem überlegen fühlen.
  • Wenn man von einem Ungeheuer bedrängt oder verfolgt wird, sollte man sich ihm stellen. Wenn man ihm direkt in die Augen sieht, ist es nicht mehr so furchterregend und kann sogar komische Züge bekommen. Ist dieses Erkennen erst einmal geschehen, dann überrede man es, zu sprechen: Man frage es, was es will. Das Monster versucht vielleicht, einem dazu zu bringen, irgend etwas zu tun oder nicht zu tun.
Ungeheuer bringen Ängste zum Ausdruck. Teils warnen sie vor verdrängten Inhalten des Unbewußten, die ständig bedrohen, wenn sie nicht bewußt verarbeitet werden, teils kann sich die Bedrohung aus äußeren Lebensumständen (zum Beispiel Absichten) ergeben. Sie können auch auftreten, wenn Mutter oder Vater abgelehnt werden oder die Notwendigkeit der Ablösung besteht.
 
Spirituell: Auf der spirituellen Ebene symbolisiert das Ungeheuer im Traum die Angst vor dem Tod und allem, was mit ihm zu tun hat. Ein Ungeheuer kann eine eher kindliche Angst darstellen.
 
Siehe Archetyp Außerirdisch Dämon Drachen Fabelwesen Hai Kannibale Krokodil Monster Satan Saurier Schlange Vampir Zombie
==> weiterlesen
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Ungeheuer allgemein: Gefahr in Unternehmungen und Unglück.
  • Ungeheuer sehen: kündet eine riskante Bekanntschaft an.
(arab.):
  • Ungeheuer sehen: du wirst von einer Gefahr bedroht werden.
  • auch: du bist zu ängstlich, da ist keine Gefahr.
(indisch):
  • Ungeheuer beobachten: drohendes Unheil schwebt über dir.
AUTO = die Fähigkeit zur Entscheidung, Detailsum die Richtung seines Lebens zu bestimmen

Assoziation: Status, persönliche Macht, Ego. Fragestellung: Besitze ich genug, um respektiert oder gerettet zu werden?   Auto im Traum weist auf die Fähigkeit, Entscheidungen in einer bestimmten Situation zu treffen, oder inwieweit man in der Lage ist, die Kontrolle über die Richtung seines Lebens zu bestimmen. Das Auto wird wegen des Motors mit motorischer Energie in Verbindung gebracht (wie Kraft, Ausdauer, ... weiter
RETTUNG = Vermeidung von Eskalation, Detailsder verzweifelte Versuch einem Problem zu entkommen

Rettung im Traum kann auf Angst deuten, aber auch eine reale Gefahr ankündigen, die man nicht auf die leichte Schulter nehmen darf. Die Rettung aus einer bedrohlichen Situation, die uns das Traumbild zeigt, kann durchaus auf eine Gefahr im Wachleben aufmerksam machen, ebenso auf eine Krankheit, die im Anzug ist. Gerettet werden weist auf Hilfe von Anderen oder Gelegenheiten, in denen man etwas wieder gut machen kann. Es kann ... weiter
TRAUM = die Frage, was wirklich real ist, Detailsdie innere seelische Realität

Assoziation: Erschaffen; Erwachen für die innere Wirklichkeit. Fragestellung: Was ist für mich real?   Traum im Traum (verschachteltes Träumen) kann vor Tagträumerei mit Flucht vor der Realität warnen. Das Traum-Ich ist die Person im Traum, mit der man sich identifiziert. Es ist die Person, die man im Traum als sich selbst empfindet und mit deren Augen man schaut. Beim Traum-Ich ist zunächst zu betrachten, ob es sich ... weiter
HIMMEL = schöpferische Einfälle oder man glaubt daran, Detailsdass alles so geschieht wie man es will

Assoziation: Glückseligkeit, Transzendenz, grenzenlose Freiheit. Fragestellung: Wo in meinem Leben fühle ich mich gesegnet? Wo in meinem Leben komme ich ohne Grenzen aus?   Himmel im Traum stellt Chancen, oder den Vorausblick in die Zukunft dar. Woran man glaubt, das kann man auch erreichen. Er symbolisiert die Einstellung zum Leben oder das Gefühl wie sicher man sich in einer Situation fühlt. Im Traum kann der Himmel ... weiter
ARM = Grundlage des Handelns, Detailsdas Zupacken, das zum Erfolg führt

Arm sein, siehe unter Armut   Assoziation: Stärke, Bereit sein; Talente, Möglichkeiten. Fragestellung: Wofür bin ich bereit, oder worauf bereite ich mich vor? Was bin ich zu geben oder zu empfangen bereit?   Arm im Traum steht symbolisch für die Fähigkeit und die Grundlage des Handelns. Dementsprechend kann man den Verlust oder die Lähmung eines Armes deuten. Des weiterem stehen Arme für das Behütetsein, ... weiter
TAUCHEN = den Sprung in emotionale Tiefen, Detailsum sich seiner Unsicherheit direkt zu stellen

Assoziation: Sprung in emotionale Tiefen. Fragestellung: Welche Gefühle sind über mir zusammengeschwappt?   Tauchen im Traum kann unseren Freiheitsdrang zum Ausdruck bringen. Auf der Suche nach Freiheit ist man darüber hinaus bereit, Risiken einzugehen. Man muß in sein Unbewußtes hinabtauchen, um dort Mittel und Wege zu finden, mit deren Hilfe man der Angst die Stirn bieten kann. Taucher sehen kann Angst vor dem ... weiter
ELTERN = das Bedürfnis nach Sicherheit und Geborgenheit, DetailsSituationen in denen man auf Hilfe hofft

Eltern im Traum stehen für das Bedürfnis nach Rat, Hilfe, Sicherheit, Geborgenheit und aufrichtige Gefühle. Je nachdem, wie das Verhältnis zu den eigenen Eltern ist (war), sind aber auch individuell andere Deutungen möglich.Sie können die Gefühle und Erinnerungen über unsere nächsten Verwandten ausdrücken. Die Bedeutung eines solchen Traums kann geklärt werden, indem die Rolle der Eltern und die Art des Umgangs des Träumenden ... weiter
ENDE = Erreichen eines Zieles, Detailsoder dass die Dinge sich unvermeidlich ändern müssen

Ende im Traum symbolisiert das Erreichen eines Zieles oder eines Punktes, an dem die Dinge sich unvermeidlich ändern müssen. Man wird aufgefordert, zu entscheiden, was man aufgeben kann und was fortführen möchte. Eine Situation, die für uns problematisch war, kommt zu einem erfolgreichen Abschluß. Eine schlechte oder gute Zeit gelangt an ihr Ende. Das Ende einer Straße, bedeutet eine zu Ende gehende Situation oder Erfahrung. ... weiter
BRENNEN = Leidenschaft oder ein Erlebnis, Detailsdas einen starken emotionalen Eindruck hinterläßt

Assoziation: Verzehrende Energie, in Feuer und Flammen aufgehen. Fragestellung: Wo ist meine Leidenschaft am stärksten?   Bennen im Tram stellt machtvolle oder leidenschaftliche Gefühle dar, wobei das Brennende darauf hindeutet, in welcher Thematik diese Leidenschaft (Besessenheit) entbrannt ist. Auch: Sich über etwas Bedeutendes (Gefährliches?) nicht die geringsten Sorgen machen; sich gegenüber jemandem bewusst ... weiter

Weitere Symbole des Traumes sind:
 
Siehe Konzert

 

Ähnliche Träume:
 
11.12.2017  Eine Frau zwischen 7-14 träumte:
 
Elche am Klavier
am Morgen: Unter dem Klavier bei mir und meinen Eltern stehen 3 Elche. Sie sind klein und anfühlen sich wie Samt. Sie haben keine Geweihe und keine richtigen Köpfe und Beine, Trotzdem erkerkennen ich sie als Elche. Ich freuen mich riesig und reiten auf einem davon durchs Wohnzimmer. Als ich von der Schule nach Hause kommen, bringe ich ihm bei, zu sitzen.- - - - - - - - - ...
 

10.12.2017  Eine Frau zwischen 14-21 träumte:
 
Elche am Klavier Nacht von 09 auf den 10 12 17
Es war morgen. Unter dem Klavier bei mir und meinen Eltern zu Hause standen 3 Elche. Sie waren in etwa 70cm groß und fühlten sich an wie Samt. Sie hatten keine Geweihe und auch keine richtigen Köpfe und Beine, Trotzdem erkannte ich sie als Elche. Ich freute mich riesig und ritt auf einem davon durchs Wohnzimmer. Als ich von der Schule nach Hause kam, brachte ich ihm bei, sich hinzusetzen.
 
Anmerkung: comment
Hier ist nochmal die Traumerstellerin: Ich bim mkmamsam kfs klamk umc maime beste Freundin gibt mir die Schuld. Das bedrückt mich.

06.11.2016  Eine Frau zwischen 42-49 träumte:
 
Mein Klavierlehrer
ich bin in einem Schlafzimmer mit meinem Klavierlehrer. Ich finde ihn im realen Leben nicht erotisch oder habe ein Verlangen nach ihm. Im Traum legen wir uns in das Bett und decken uns zu. Er fragt ob er mich umarmen darf, wir liegen 2 Minuten eng umschlungen da. Dann lösen wir uns, er legt seine Hand zwischen meine Beine und berührt sanft aber bewegungslos meine Klitoris. Ich fühle mich geborgen und akzeptiert. Dann stehen wir auf, er fängt an im Waschbecken neben dem Bett abzuspülen, ich frage ob ich helfen soll, er dreht sich um, lächelt, und sagt, nein, er macht das alle für mich. Und ich ...
 

11.11.2015  Eine Frau zwischen 49-56 träumte:
 
Geisterklavier
Ich bin in einem Raum zunächst allein. Irgendwie habe ich das Gefühl das ich trotzdem nicht alleine bin aber es ist niemand physisch zu sehen. Im Nebenraum steht ein Klavier. Aufeinmal klingt das Klavier und ich sehe wie sich nur die tasten bewegen aber niemand sitzt davor. Ich rufe meinen Vater, er und mein Bruder kommt auch hinzu und wir betrachten erstaunt das bewegen der tasten. Aufeinmal hört es auf, dafür bewegt sich der Nebenstehende Notenständer und saust raus in den Garten. Dort finde ich ihn am Boden liegend und habe das Gefühl das irgendein Wesen an der linken Mauerwand steht.
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x