joakirsoft.de - Traumsuche und Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 861
twitter Traum bewerten :rating

 
Datum: 28.05.2013
Ein Mann im Alter zwischen 56-63 gab folgenden Traum ein:

Das Schloss

Ich war mit dir in einem Schloß, in einer oberen Etage und habe dich gesucht. ich kam durch einen langen Flur an eine große Wendeltreppe, die3 ich dan hinunter gegangen bin. und dort hast du dann gestanden mit verbunden Augen und hast auf mich gewartet. ich führte dich dann zum Essen in einen großen Raum, der von Kerzen erleutet wurde. Der Tisch war gedeckt und wir haben gegessen, wobei ich dir die augenbinde abgenommen habe. Anschließend habe ich dich ausgezogen, dir die Augen verbunden und an der Kette durch eine große Tür in den Garten geführt. Am Ende eines Weges bin ich dann mit dir in einen Irrgarten aus Hecken gegangen und schließlich kamen wir in der Mitte an. Dort stand ein kleines Haus, dessen Tür ich öffnete und dich hinein gebracht habe
SCHLOSS = Stolz, Hochmut oder Eitelkeit, Detailsüber den Realitäten schweben

Zu Türschloß
 
Schloß im Traum umschreibt unsere Sichtweise auf eine Situation, bei der es darauf ankommt, wer am längeren Hebel sitzt. Man selbst oder sonst jemand, der zu stark ist, um zu verlieren. Das Schloß kann ein hohes Maß an persönlicher Leistung, Macht oder Anerkennung widerspiegeln. Man ist in einer Angelegenheit die wichtigste Person, oder steht im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit.
  • Wenn man in einem Schloß wohnt, weist es auf Stolz, Hochmut oder Eitelkeit hin. Es zeigt aber auch, dass man viel Macht und Kontrolle hat, und die Leute auf uns hören. Man glaubt, zu bedeutend zu sein, um sich die Anliegen oder Ideen anderer Menschen anhören zu müssen.
  • Sieht man ein Schloß, kann das Ansehen und Erfolge verheißen. Man wehrt sich erfolgreich gegen jemanden, der uns angreift, kritisiert oder versucht, uns zu kontrollieren. Man verfügt über ein starkes Vertrauen, dass man in einer Sache gewinnen wird.
  • Wer das Schloß auf einem hohen Berg liegen sieht, hat ein Ziel, das er nur nach vielen Mühsalen erreichen wird.
  • Ein berühmtes Prunkschloß, wie etwa Neuschwanstein, spiegelt Arroganz und Größenwahn wider. Man selbst oder jemand anders, der nur das Größte und Edelste fordert. Auch: Macht oder Kontrolle ausnutzen. Hemmungslose Korruption. Monopolisierung der Macht oder Aufmerksamkeit. Anspruchsvolle "königliche Behandlung". Glauben, dass man in jeder Hinsicht perfekt ist. Auf andere herabblicken.
Burg und Schloß sind starke Gebäude, von schützenden Mauern umgeben, deshalb haben sie auch oft die Bedeutung des archetypischen Muttersymbols. Häufig wird mit diesen Traumbildern auf einen Mutterkomplex hingewiesen. Es umschreibt meist den Hochmut, der vor dem Fall kommt. Wie das Haus, so sind auch die Burg und das Schloß Bilder für unseren Seelenbereich. Derjenige, der von einem Schloß (Gebäude) träumt, lebt ein wenig im Wolkenkuckucksheim, schwebt über den Realitäten.
 
Ein Schloss kann eine verzerrte oder naive Wahrnehmung widerspiegeln, etwa dass man annimmt, zu bedeutend oder besonders intelligent und einfallsreich zu sein. Sich durch seine eigene Macht isolieren, indem man sich zu egoistisch nur auf sich selbst bezieht.
 
Siehe Adel Burg Burgruine Gebäude König Palast Prinz Prunk Ruine Turm Villa
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Schloß: man übertreibt seine Lebensvorteile durch Prunk und Hochmut, was bald schiefgehen wird; man ist zu phantasievoll und hängt gern seinen schönen Träumen nach, das zwangsläufig zu Enttäuschungen führt;
  • ein altes, weinumranktes Schloß sehen: man wird sehr romantisch sein; man sollte sich nicht auf eine unerwünschte Heirat oder ein ungewolltes Unternehmen einlassen; die Geschäfte werden bald schlechter gehen;
  • ein Schloß in der Nähe sehen: verheißt einen glanzvollen Aufstieg;
  • Schloß in der Ferne liegen sehen: warnt vor Hochmut und Überheblichkeit;
  • sich in einem Schloß befinden: man wird genügend Geld besitzen, um das Leben nach den Wünschen zu gestalten; die Aussichten stehen gut, ein Globetrotter zu werden;
  • Schloß bewohnen: durch Hochmut wird man zu Fall kommen;
  • in einem Schloß als Gast verkehren: verspricht einen vornehmen und einflußreichen Gönner;
  • Schloß verlassen: man wird seiner Besitztümer beraubt oder eine nahestehende Person durch Tod verlieren.
(arab.):
  • Schloß von Nahen sehen: du phantasierst zu viel, du wirst eine Enttäuschung erleben.
  • am Ende des Weges ein Schloß von weiten sehen: guter Zukunft entgegengehen.
  • Schloß besitzen: Glück und Reichtum.
  • sich in einem Schloß aufhalten oder wohnen: deine Verhältnisse werden sich merklich verbessern.
  • Schloß betreten: deine Wünsche gehen teilweise in Erfüllung, Ehre und Anerkennung.
  • Schloß brennen sehen: deine Hoffnungen werden zunichte gemacht werden, eine treue Liebe wird verraten.
(indisch):
  • Schloß sehen: du hast gute Erfolge im Geschäft, Erfüllung eines Wunsches.
  • brennendes Schloß: harte Zeiten kommen auf dich zu.
  • Schloß bewohnen: du wirst zu viel Geld kommen.
TUER = Zugang, Option oder Wechsel, Detailsdie Chance bekommen, etwas anderes zu machen

Assoziation: Zugang, neue Aussichten oder Wechsel. Fragestellung: Welchen Bereich bin ich zu betreten bereit?   Tür im Traum kann eine nunmehr verfügbare Möglichkeit bedeuten. Die Chance, etwas anderes zu machen. Sie kann den Eingang in eine neue Lebensphase darstellen,wie etwa der Übergang von der Pubertät ins Erwachsenenalter. Sehr wahrscheinlich bieten sich jetzt Chancen, über die man eine bewußte Entscheidung ... weiter
SUCHEN = Ermangelung und Defizit, Detailses fehlt irgendwas oder wird dringend benötigt

Assoziation: Erkennen von Wünschen oder Bedürfnissen; Anerkennung von Bedürfnissen. Fragestellung: Was bin ich endlich zu finden bereit?   Suchen im Traum zeigt an, dass im Leben irgendwas fehlt oder vehement benötigt wird. Ähnlich dem Suchen nach Liebe, spiritueller Erleuchtung, Frieden oder einer Problemlösung im wachen Leben. Auch die Suche nach dem Sinn des Lebens oder eine fehlende Charaktereigenschaft kann damit ... weiter
HAUS = Gefühle und Überzeugungen, Detailsmit denen man vertraut ist oder die man für richtig hält

Assoziation: Das Sein, das Haus des Selbst. Fragestellung: Was glaube oder fürchte ich in bezug auf mich selbst?   Haus im Traum steht für die momentane Lebenseinstellung oder wie man seine aktuellen Lebensumstände beurteilt. Wobei man versucht, die augenblickliche Lage aufgrund bereits vertrauter Erfahrungen einzuschätzen, oder von Überzeugungen, die sich im Leben bewährt haben.   Die verschiedenen Räume und ... weiter
AUGE = Bewußtsein und Beobachtung, Detailswie man eine Person oder Situation einzuschätzen in der Lage ist

Assoziation: Sehvermögen, Vision, Bewußtsein, Klarheit. Fragestellung: Wessen bin ich mir bewußt? Wie sehe ich die Welt?   Augen im Traum stehen für Beobachtung, Urteilsvermögen und Bewusstsein. Die Art und Weise, wie man eine Person oder Situation einzuschätzen in der Lage ist.   Nach neuerer Erkenntnis sagt das Symbol etwas über unseren seelischen Gesamtzustand und unsere Stellung zum zukünftigen Geschehen ... weiter
ESSEN = die Einverleibung von Erfahrungen, Detailsein grundlegender Nährstoff oder ein Feedback, das fehlt

Assoziation: Ernährung, Befriedigung, Genuß. Fragestellung: Welchen Teil von mir nähre ich?   Essen im Traum steht allgemein für Bedürfnisbefriedigung. Es kann als körperliches Signal auftreten, wenn man tatsächlich Hunger hat; dann soll der Schlaf durch die Scheinbefriedigung im Traum gesichert werden. Allgemein bedeutet Essen im Traum die Einverleibung von Erfahrungen, Erkenntnissen und geistigen Werten. Spielt ... weiter
TISCH = Entscheidungsfähigkeit, Detailssich aller verfügbaren Chancen und Gelegenheiten bewusst sein

Assoziation: Ort der Aktivität. Fragestellung: Was bin ich zu prüfen oder tun bereit?   Tisch im Traum deutet darauf hin, dass man sich seiner Entscheidungsmöglichkeiten bewusst ist. Man registriert alle möglichen oder verfügbaren Chancen und Gelegenheiten. Er kann auch andeuten, dass man die eigenen Absichten und Pläne vor anderen offenlegen will.   Auch: Ein Tisch kann auch unangenehme Gefühle über uns ... weiter
WEG = die Lebensausrichtung, Detailssich den Veränderungen anzupassen, um erfolgreich zu sein

Weg im Traum bedeutet, dass man eine vorgegebene Richtung im Leben einschlägt, wie etwa einem Vorbild folgen oder der Nachfolger von jemanden wird. Der Weg ist stets auch der Lebensweg. Er kann im Traum die Richtung symbolisieren, für die man sich im Leben entschieden hat. Er symbolisiert mitunter die Gefühle die man hinsichtlich einer Beziehung oder einer Situation empfindet. Der Traum von einem guten Weg stellt eine ... weiter
KERZE = Hoffnung und Glaube, Detailsgenug Vertrauen haben, um schwierige Zeiten gut überstehen zu können

Assoziation: Hoffnung, Glaube, positive Einstellung; Fragestellung: Worauf hoffe ich?   Kerzen im Traum stehen für eine positive Einstellung oder Weltanschauung während einer unsicheren Zeit. Durch Gottvertrauen oder Glauben, auch schwierige Zeiten gut überstehen können. Auch: während einer harten Zeit ein bischen Glück haben.Traum-Kerzen können auch naive Hoffnung verkörpern - in der Art - dass man glaubt das ein ... weiter
AUSZIEHEN = sich eine Blöße geben, Detailsoder seine wahren Gefühle enthüllen wollen

Assoziation: Entblößung des wahren oder inneren Selbst. Fragestellung: Wer bin ich, wenn ich alle Hüllen abgelegt habe?   Ausziehen im Traum bedeutet, dass man mit seiner Sexualität in Verbindung tritt. Vielleicht hat man das Bedürfnis, seine wahren Gefühle hinsichtlich einer Situation zu enthüllen und völlig offen auszudrücken. Jemandem beim Ausziehen zuzusehen, kann heißen, dass man sich der Verletzlichkeit dieses ... weiter
WARTEN = eine Erwartungshaltung hegen, Detailswissen oder hoffen, dass alles zu seiner Zeit kommt

Im Traum auf jemanden oder etwas zu warten, steht für eine Erwartungshaltung seitens des Träumenden. Vielleicht hält man Ausschau nach Menschen oder Umständen, die uns darin unterstützen, voranzukommen oder Entscheidungen zu treffen. Es kann auch sein, dass man erwartet, dass jemand auf eine bestimmte Weise regiert, vielleicht indem er einem hilft. Oder es ist damit Angelegenheit gemeint, die fast abgeschlossen ist. ... weiter

 

Ähnliche Träume:
 
05.04.2020  Eine Frau zwischen 28-35 träumte:
 
Schloss
Ich wollte in einem Schloß, Klamotten aussortieren. Ich traf jemand, der mir Drogen geben wollte.
 

28.01.2020  Ein Mann zwischen 49-56 träumte:
 
Schloss Genf
seit 5 jahren immer wieder der gleiche traum mit dem schloss, sehr glücklich und wie ein orgasmusgefühl
 

18.01.2020  Ein Mann zwischen 56-63 träumte:
 
Schloß Neuschwanstein
Ich bin mit einem älteren Mann zusammen, der einen gebildeten Eindruck macht. Er sagt zu mir, er wolle im Schloss Neuschwanstein wohnen.
 

03.09.2019  Eine Frau zwischen 28-35 träumte:
 
Schloss
Ich habe in einem Schloß gewohnt. Meine Mutter hat mich besucht, ich holte Kekse und Getränke. Ich mach die Fenster auf und bekam sie nicht mehr zu, weil ich Angst hatte runter zu fallen. Dann suchte ich mein Portmonee.
 
Impressum: joakirsoft.de  Wielandstr. 9  D-78647 Trossingen
 
 
 
 
 
 
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x