joakirsoft Traumsuche Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 1054
twitter Traum bewerten :rating

 
Am 04.12.2011
gab ein junger Mann im Alter zwischen 21-28 diesen Traum ein:

Ich sah einen Chinesischen Schauspieler ...

Ich sah einen Chinesischen Schauspieler, er war als Krieger verkleidet und kämpfte mit 2 Schwertern gegen den Wind. Ich selber konnte mich nicht sehen. Aber er sah mich. Er blickte mich an, und stellte sich in gerader Größe vor mich. Dann lächelte er

SCHAUSPIELER = sich verstellen, Detailsnicht sich selbst sein, eine Maske aufsetzen

Assoziation: Heuchelei, blenden bluffen;
Fragestellung: Welche trügerischen Handlungen tangieren mein Leben?
 
Schauspieler im Traum deutet man als Posieren, Rumgehabe, Angeberei, Zurschaustellung oder nicht derjenige sein, der vorgegeben wird. Wir selbst oder jemand anderer, der sich eine falsche Person aufsetzt. Jeder Mensch ist der Schauspieler in seinem eigenen Lebensdrama.

Besonders wenn es sich um einen berühmten Filmstar handelt - bedeutet, dass wir uns des eigenen Ich's bewußt werden. Die Rolle, die wir im Leben spielen, wird uns bewußt, und wir erkennen, dass wir vielleicht nicht die Rolle übernommen haben, die uns eigentlich am Herzen lag oder dass wir nach außen eine Rolle spielen, die absichtlich nicht mit der Persönlichkeit übereinstimmt und entlarvt werden kann. Vielleicht steht dahinter auch der Wunsch nach mehr Anerkennung, Beachtung und Geltung {dann oft übersteigert}.
 
Spirituell: Auf der spirituellen Ebene ist der Schauspieler im Traum eine Aufforderung, die Verantwortung für seine Taten und für sein Leben zu übernehmen.
 
Siehe Berühmtheit Bühne Clown Film Filmschauspieler Kino Musical Nebenrolle Oper Theater

  • Der redende unbekannte Schauspieler ist im Traum oft einer, der im Wachleben viel Theater macht. Kreuzt er auf, sollten wir uns auf jeden Fall vor Leuten hüten, die nur das nachreden, was ihnen andere einsagen.
  • Ist der Schauspieler eine bekannte Berühmtheit, dann symbolisiert er den Teil der eigenen Persönlichkeit, der diese Berühmtheit bewundert, verehrt oder so sein will wie er. Manchmal passiert etwas völlig Unerwartetes in unserem Leben. Wir werden mit einer Situation konfrontiert, die uns unvorbereitet treffen wird, etwa eine plötzliche Krankheit oder sonst ein gefährliches Ereignis. Seien wir in jedem Fall vorbereitet und lernen wir, flexibel auf jede mögliche Entwicklung zu reagieren.
    • Vom Tod eines berühmten Schauspielers zu träumen bedeutet, dass sich unsere Gefühle gegenüber einer umschwärmten Person erheblich verändert haben. Vielleicht bewundern wir nicht mehr, was er/sie einst für uns darstellte. Oder ein lang ersehnter Wunsch wird aufgegeben, weil wir erkannt haben, dass er sich nicht realisieren läßt.
  • Einen Schauspieler treffen, prophezeit, dass all unsere Wünsche und Bestrebungen erfüllt werden und unser Leben voller Vergnügen, ewiger Liebe und Zuneigung sein wird. Die Chancen stehen gut, dass wir sehr beliebt werden. Es könnte zudem der perfekte Zeitpunkt gekommen sein, um unsere bessere Hälfte zu finden.
  • Sind wir selbst im Traum ein Schauspieler, kann dies ein Hinweis sein, dass wir uns vor anderen Menschen einer künstlichen Fassade oder Maske bedienen und unser Schicksal nicht in die eigene Hand nehmen, vielleicht wollen wir uns in den Vordergrund spielen; ob das gelingt, werden weitere Symbole des Traumes erläutern können. Wir haben die Möglichkeit, eine neue angemessene Persönlichkeit auszubilden.

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Schauspieler Vorsicht! Man versucht ein falsches Licht auf einen und sein Wesen zu werfen; auch: bedeutet häusliche Schwierigkeiten; man sollte sein Temperament zügeln, wenn nicht alles nach Plan läuft;
  • Schauspieler sehen: eine Bekanntschaft mit sehr interessanten Menschen wird viel Freude und Genuß bringen;
  • eine Schauspielerin sehen: deutet auf einen Zustand ungebrochenen Glücks hin;
  • eine erschöpfte Schauspielerin sehen: man setzt gerne seinen Einfluß ein, um einen Freund aus Elend und von Schulden zu befreien;
  • mit Schauspielern verkehren oder sprechen: eine dominierende Stellung erringen, die man jedoch durch Leichtsinn leicht verlieren kann;
  • sich selbst für eine Schauspielerin halten: man muss um seine Existenz kämpfen; der Einsatz zahlt sich jedoch aus;
  • eine Schauspielerin lieben: man verbindet Angenehmes mit Nützlichem und widersetzt sich großen Mühen erfolgreich;
  • mittellosen Schauspieler umherziehen sehen: einiges wird sich verändern - Scheitern droht; wer in bequemen Verhältnissen lebt, muss mit Umsturz und Treuebrüchen rechnen;
  • ein tote(r) Schauspieler(in): stehen für schweres Elend, das Ihr Glück verdrängt;
  • selbst eine ganz andere Rolle als im Leben spielen: das äußere Verhalten befindet sich nicht in Übereinstimmung mit dem wahren innersten Wesen von einem selbst;
  • Sieht ein Mann, dass er sich mit einer Schauspielerin die Zeit vertreibt, stehen ihm Spannungen mit seinem Schatz bevor, die ihm mehr Ärger als Freude bereiten.
  • Träumt eine junge Frau, dass sie mit einem Schauspieler liiert ist oder ihn heiratet, verheißt das Reue, nachdem das Vergnügen verschwunden ist.
(arab.):
  • einem berühmten Schauspieler begegnen: man wird sich für eine neue Bekanntschaft anfangs recht überschwenglich begeistern, später aber sein Interesse daran verlieren.
  • Schauspieler sehen: du hast heimliche unerfüllte Wünsche.
  • sich selbst als Schauspieler sehen: man sollte sich vor leichtsinnigen Geldausgaben hüten; auch: viele Seiten seiner selbst kennt man nicht.
(indisch):
  • du hast Geldausgaben.

CHINA = eine konservative Einstellung, Detailsbei etwas seine Begeisterung oder Lust verloren haben

Assoziation: Unvoreingenommene, konservative Einstellung;
Fragestellung: Wo habe ich meine Begeisterung oder Lust verloren?
 
China im Traum weist auf Menschen oder Situationen, die nicht gerade für gute Stimmung sorgen. China steht dafür, dass man hart arbeitet. Für Spaß, Fröhlichkeit oder Ausgelassenheit bleibt keine Zeit übrig.

China symbolisiert manchmal auch das Geheimnisvolle, Mystische und Irrationale, und die Weisheit. Wenn man im Traum das Land sieht, kann das oft wichtige Einsichten in die eigene Persönlichkeit ankündigen, die in den Bereichen des individuellen und kollektiven Unbewußten liegen.
 
Siehe Asien Chinese Japan Nordkorea Orient Thailand

  • In China zu sein bedeutet, von Menschen umgeben zu sein, für die nur harte Arbeit zählt, oder die nie auch nur eine einzige Sache zu riskieren bereit wären.
  • Nach China reisen zeigt an, dass man sich auf den Weg gemacht hat, sich selbst zu erkennen. Gefahren, die dabei auftreten können, sind häufig auf die Angst vor dem "irrationalen Chaos" in uns zurückzuführen. Trivialer gedeutet kann die Reise nach China aber auch vor einem Abenteuer warnen, das zwar neue Erfahrungen, aber auch Risiken mit sich bringt, denen man vielleicht nicht gewachsen ist, sich aber fürchtet, dies vor sich selbst und anderen einzugestehen.

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • China sehen oder dort sein: man wird Neuigkeiten hören; ob sie einem aber Freude machen werden, ist fraglich;
  • China im Atlas oder auf einer Landkarte sehen: man hat Gewissensbisse;
  • nach China fahren: bedeutet ein gefährliches Unternehmen.
(arab.):
  • auf einem Dampfer nach China fahren: man ist unzufrieden mit seiner Umwelt.
KAMPF = Konflikt und Auseinandersetzung, Detailsfür seine Ziele jetzt alle Kraftreseven benötigen

Assoziation: Konflikt und Auseinandersetzung. Fragestellung: Welcher Konflikt baut sich in mir auf? Welcher Konflikt löst sich? Welche Teile von mir befinden sich im Kriegszustand?   Kampf im Traum stellt einen Konflikt dar, mit dem man sich auseinandersetzt oder sich auseinandersetzen muss. Entweder kämpft man im Wachleben mit einer Person, mit einem Problem oder mit sich selbst. Letzeres kann als innerer Kampf mit ... weiter
LAECHELN = Zustimmung, angenommen werden, Detailseinen seelischen Druck entweichen lassen können

Assotiation: Zustimmung, angenommen werden; Versöhnung. Fragestellung: Was macht mich glücklich? Wonach sehne ich mich?   Von einem Lächeln zu träumen bedeutet mit seiner Situation besonders zufrieden zu sein. Ein Problem hat sich in Luft aufgelöst. Man stößt überall auf Anerkennung und Zustimmung, hat das Gefühl gut belohnt oder mit seinem Ergebnis zufrieden sein. Es sieht so aus, als ob momentan alles ... weiter
ZWEI = Streit und Zwist, Detailsim Alltag mit Widerständen rechnen müssen

Assoziation: Dualität, Zwei{fel}; Opposition, Konflikt; Fragestellung: Wer oder was streitet mit wem?   Zwei im Traum deutet auf eine Auseinandersetzung mit unserer Einstellung zu etwas, oder auf einen Konflikt in unserer Gefühlswelt. Man ringt mit sich widersprechenden Ideen und Überzeugungen oder wird von seinen Entscheidungen hin und her gerissen. Schwierigkeiten behindern das Erreichen von Ergebnissen. ... weiter
WIND = Unbeständigkeit und Flüchtigkeit, DetailsStress oder Angst vor unangenehmen Änderungen haben

Assoziation: Anregung; sensorische Überreizung. Fragestellung: Wo in meinem Leben suche ich nach Anregung? Wo fühle ich mich überfordert?   Wind im Traum steht für Verunsicherung. Man hat das Gefühl, dass sich eine Situation als komplizerter darstellt, als man ursprünglich dachte. Die Instabilität des Wechsels. Als Traumbild symbolisiert Wind den Intellekt. Er kann aber auch für Lebenskraft und Stärke stehen. ... weiter
SCHWERT = Tatkraft, Wille, Fairneß und Idealismus, Detailssich gegen innere Konflikte wehren wollen

Assoziation: Abschneiden, besonderes Vergangenes oder Falsches. Fragestellung: Von welchen alten Vorstellungen oder Glaubenssätzen bin ich bereit mich zu trennen?   Schwert im Traum symbolisiert eine machtvolle Waffe. Vielleicht hat man die Fähigkeit, besondere Kräfte auszubilden und aufgrund seiner Glaubensvorstellungen die Energie richtig zu nutzen. Schwert wird manchmal im Sinne von Kreuz verstanden. Es kann aber ... weiter
BLICK = die bewußte Wahrnehmung, Detailsdas aufmerksame Betrachten einer Situation

Der Blick im Traum ist das Symbol für die bewußte Wahrnehmung, das aufmerksame Betrachten. Wer ist es denn, den man sich gerne "näher anschauen" wollte - oder sollte? Vielleicht ist das, was anblickt, genau das, worauf es bei einem Problem oder in einer Angelegenheit ankommt. Starrt man jemanden an, kann das den Druck widerspiegeln, den man auf jemanden anwendet, um seine konzentrierte Aufmerksamkeit in einer wichtige ... weiter
KRIEGER = Aggressionen und Bosheiten, Detailssich gegen äußere Einflüsse abschirmen sollen

Assoziation: Arbeit an Herausforderungen. Fragestellung: Was bin ich zu wagen oder zu konfrontieren bereit?   Krieger im Traum bedeutet, dass man sich gegen äußere Einflüsse abschirmen soll, um nicht vielleicht durch Aggressionen und Bosheiten verletzt zu werden. Sieht man sich selbst als Krieger bedeutet dies gelassenes Selbstbewußtsein und Loyalität. In Männerträumen stürmt er ins Traumbild und nimmt die ... weiter
VERKLEIDUNG = das Verbergen von etwas, Detailsdass man auf keinen Fall jemand offenbaren will

Assoziation: Verborgene Teile des Selbst. Fragestellung: Was verberge ich? Was bin ich zu offenbaren bereit?   Verkleidung im Traum, ob unerkannt oder bis zur Unendlichkeit verkleidet {bzw. unter einem falschen Namen} unterwegs zu sein, möchte nur zu gern eine spezielle {oft intime} Information über eine bestimmte Person in Erfahrung bringen - will aber unbedingt vermeiden, dass dieser Mensch etwas von dieser ... weiter

Ähnliche Träume:
 
04.11.2015  Eine Frau zwischen 42-49 träumte:
 
china feldarbeit
ich befand mich in china und wollte dort mithelfen, auf dem feld zu arbeiten. aber niemand zeigte mir, was ich genau machen sollte. ärmliche verhältnisse um mich herum.
 

22.01.2014  Eine Frau zwischen 56-63 träumte:
 
Erlebnis in China
ich bin in china und sehe eine Familie mit vier Kindern aus Hannover. Die Mutter ist leicht gehbehindert. Sie kamen gerade mit dem Auto dort an und sehen sich ihre zukünftige Wohnung an. Ich sehe ein großes Badezimmer mit drei Badewannen und eine kleine Küche. Eine ältere Chinesin treffe ich draußen mit der ich mich unterhalte.
 

26.06.2013  Eine Frau zwischen 35-42 träumte:
 
china frau
Ich ging in der Stadt mit einen großen mann. Ich sah ihn von hinten. Seinen rücken. Er hatte schmutzige kleider an. Auf seinem rücken war milch. Meine kleidung war unbequem. Die hose die ich an hatte war zu groß und meine jacke war mir zu eng. Ich fühlte mich nicht wohl. Wir sind in einen laden rein. Dort war eine chinesin und sah mir tief in die augen. Der laden war schmutzig und es hat gestunken. Ich habe von dort viel essen, lebensmittel, wurst mitgenommen. Ich wollte den laden sauber machen. Ich habe mit der chinesische frau gesprochen
 

26.06.2013  Eine Frau zwischen 35-42 träumte:
 
china frau
Ich ging in der Stadt mit einen großen mann. Ich sah ihn von hinten. Seinen rücken. Er hatte schmutzige kleider an. Auf seinem rücken war milch. Meine kleidung war unbequem. Die hose die ich an hatte war zu groß und meine jacke war mir zu eng. Ich fühlte mich nicht wohl. Wir sind in einen laden rein. Dort war eine chinesin und sah mir tief in die augen. Der laden war schmutzig und es hat gestunken. Ich habe von dort viel essen, lebensmittel, wurst mitgenommen. Ich wollte den laden sauber machen. Ich habe mit der chinesische frau gesprochen
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x