joakirsoft - Träume suchen und Traumtagebuch


Symbole in Träumen suchen:
 
Symbol eingeben (max. 3 Symb.)
facebookLeser 32
   vote-iconDiesen Traum bewerten :

 
Am 12.03.2024
gab eine ältere Frau im Alter zwischen 63-70 diesen Traum ein:

Nackt

Ich sitze im Wohnzimmer mit meiner Freundin ,meinem alte Freund und einem Bekannten! Mein verstorbener Mann will nackt ins Wohnzimmer gehen. Ich sage ihm, dass er da nicht reingehen kann! Er drehte sich um und war verschwunden.

Hier sind einige mögliche Ansätze zur Interpretation deines Traums:

  • Nacktheit:

    Nacktheit in Träumen kann verschiedene Bedeutungen haben. Sie könnte auf Verletzlichkeit, Offenheit oder das Enthüllen von Wahrheiten hinweisen. Es könnte sein, dass dieser Aspekt deines Traums mit einer Art emotionalem "Nacktsein" oder der Sorge um Intimität in deinen Beziehungen zu tun hat.
  • Wohnzimmer:

    Das Wohnzimmer ist oft ein Ort der Gemeinschaft und sozialen Interaktion. Das Vorhandensein von Freunden und einer Freundin in diesem Raum könnte auf soziale Beziehungen und gemeinsame Erlebnisse hinweisen.
  • Verstorbener Mann:

    Das Erscheinen deines verstorbenen Mannes im Traum könnte auf unverarbeitete Gefühle, Erinnerungen oder eine Sehnsucht nach seiner Gegenwart hinweisen. Der Wunsch, ihn aufzuhalten, wenn er nackt ins Wohnzimmer gehen will, könnte auf den Versuch hindeuten, Kontrolle über bestimmte Aspekte der Vergangenheit zu behalten.
  • Verschwinden:

    Das plötzliche Verschwinden deines verstorbenen Mannes im Traum könnte auf das Unfassbare seines Todes hinweisen oder auf den Wunsch, mit bestimmten emotionalen Aspekten abzuschließen.
Flaschengeist
Diese Deutung wurde unter Zuhilfenahme von KI-ChatGPT 3.5 erstellt.
Die Deutung wurde überprüft und bearbeitet.

Ausblenden

NACKTHEIT = Verwundbarkeit, Bloßstellung oder etwas, nacktheitdas ans Licht kommen oder enthüllt werden kann

Assoziation: Angreifbarkeit, Schutzlosigkeit, Verwundbarkeit, Bloßstellung;
Fragestellung: Was dürfen die anderen von mir sehen?
 
Nacktheit im Traum hat etwas mit dem Selbstbild zu tun. Wir haben den Wunsch, so gesehen zu werden, wie wir sind, und möchten unser Wesen enthüllen, ohne eine Fassade errichten zu müssen. Nacktheit kann zu mehr Offenheit und Ehrlichkeit auffordern; wir sollen dann falsche Hemmungen ablegen oder andere nicht länger täuschen. Auch Angst vor einer Bloßstellung kommt darin manchmal zum Vorschein. Zuweilen weist das Symbol auf sexuelle Bedürfnisse hin, für die man sich vielleicht schämt oder die man verdrängt hat.
 
Nacktheit kann auch darauf hinweisen, dass etwas Intimes aus dem Leben ans Licht kommt oder enthüllt wird . Eine unerwartete Änderung die bewirkt, dass andere plötzlich Einblick in Bereiche des Privatlebens bekommen. Oft steht dahinter auch: sich schutzlos fühlen, Peinlichkeiten, oder unter einer fehlenden Privatsphäre leiden.

Nacktheit symbolisiert auch Unschuld. Sie hat im Traum nur äußerst selten einen erotischen Charakter. Mit diesem Traumbild ist der ursprüngliche Naturzustand des Menschen gemeint. Träume, die Nacktheit positiv schildern, geben den Wunsch nach Unabhängigkeit wieder und lassen den Willen erkennen, uns anderen gegenüber auch bei heiklen Themen ohne Hemmungen zu äußern; für diesen Fall achten wir auf weitere Traumsymbole und deren Aussage.
 
Spirituell: Nacktheit kann auf einen Neubeginn, eine Wiedergeburt verweisen. Es ist der paradiesische Zustand und der Zustand natürlicher Unschuld, die jeder Mensch einmal besaß.
 
Siehe Ausziehen Barfuß Blöße Entkleidung Exhibitionist Frau Mädchen Mann Scham Unterhose Unterrock Verwandte

  • Von einem nackten Mensch träumen bedeutet, dass wir die nackte Wahrheit einer Situation erkennen. Uns allen Schwachstellen einer Situation bewußt sein.
    • Sexuell attraktive Menschen nackt zu sehen, kann wünschenswerte Erfahrungen darstellen, die wir gerne haben möchten. Es kann auch unsere sexuellen Wünsche oder Fantasien widerspiegeln. Wir erleben Situationen, die wir auch wirklich mögen.
    • Von edler Nacktheit träumen zeigt, dass wir zu unbekümmert mit dem umgehen, was uns offenbart wird. Sie steht für Offenheit oder absolute Ehrlichkeit.
  • Wenn wir uns nackt in der Öffentlichkeit zeigen, hängt die Deutung davon ab, ob wir dabei von anderen Menschen beobachtet werden. Ist dies der Fall, dann haben wir vielleicht irgend etwas an uns, was wir zeigen möchten. Sind wir allein, so haben wir vielleicht einfach den Wunsch, uns frei zum Ausdruck zu bringen, oder wir wollen unsere Verwundbarkeit bewußt erleben.
    • Nackt am Strand sein, bedeutet, dass wir weder unsere wahren Absichten verbergen, noch unehrlich handeln können, während wir uns in einer unangenehmen Situation befinden. Uns der Unsicherheit im Leben mit völliger Offenheit stellen müssen. Der Strand weist auf Konfrontation, wohingegen Nacktheit darauf hinweist, dass unser wahres Selbst anderen offenbart wird.
    • Nackt bei der Arbeit sein bedeutet, dass wir der Überzeugung sind, immer ehrlich sein zu müssen. Deshalb sind wir auch nicht in der Lage unsere Fehler zu verbergen oder zu vertuschen. Situationen, in denen Betrug unmöglich ist oder sofort entdeckt wird. Es kann auch sein, dass absolute Ehrlichkeit von so großer Bedeutung ist, dass wir selbst oder sonst jemand sie ständig beweisen muss.
    • Laufen wir nackt auf dem Flughafen herum, will uns das vielleicht daran erinnern, noch einmal das Urlaubsgepäck durchzusehen.
    • Gehen wir nackt oder nur notdürftig bekleidet durch belebte Straßen, haben wir uns im Wachleben eine Blöße gegeben oder haben Angst, sie uns zu geben, was auf moralische Bedenken oder auf Minderwertigkeitsgefühle schließen läßt.
    • Handelt ein Traum davon, dass wir nackt in einer Stripteaseshow auftreten, dann könnte dies auf die Angst verweisen, mißverstanden zu werden. Zwar sind wir uns dessen bewußt, dass wir bereit sind, offen und ehrlich zu sein, aber andere verstehen dies vielleicht nicht.
  • Träume, in denen wir nackt sind und Außenstehende uns zum Zeitpunkt des Waschens sehen können, zeigen die Aufregung und Angst, die uns im wirklichen Leben plagt. Freudianer glauben, dass solche Träume mit unseren Frustration verbunden sind, die wir im wirklichen Leben erleben, weil wir unser eigenes kreatives Potenzial nicht realisieren können.
    • Wenn wir versuchen unsere Nacktheit zu verstecken, stellt das die Angst dar, dass die Wahrheit offenbart oder öffentlich gemacht werden könnte. Wegen unserer Lügen in Verlegenheit geraten. Etwas, das uns selbst betrifft, worüber wir aber nicht einmal nachdenken wollen.
    • Wenn wir uns von unserer Nacktheit peinlich berührt fühlen, zeigt das im negativen Sinne einen Zustand seelischer Entblößung an. Dies kann sich auf eine partielle Entkleidung beziehen. Auch: Eine Schwäche verbergen wollen.
    • Nacktheit oder peinliche Entblößung können auch auf die Angst vor dem Missbrauch intimer Bilder oder Videos hinweisen. Sie symbolisieren die Verletzlichkeit und den Kontrollverlust über die eigene Intimsphäre. Fremde, bedrohliche Gestalten im Traum können die unbekannten Täter repräsentieren, die uns im Internet kontaktieren und ausnutzen wollen. Die Kombination peinlicher Nacktheit mit bedrohlichen fremden Personen, verkörpert die Gefahr durch Cyberkriminelle.
    • Nackt ausgelacht werden zeigt, dass wir uns über einen intimen Bereich des Lebens schämen, der ans Licht gekommen ist. Vielleicht hat jemand von unserer Impotenz Kenntnis erhalten.
  • Nackt und bereit für Sex sein, bedeutet die Bereitschaft, uns daran zu erfreuen, etwas zu tun, das wir gerne tun. Es kann auch sein, dass man zu eifrig ist, oder die Aussicht auf Vergnügen unser Urteilsvermögen trübt.

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Nacktheit allgemein: seelisch ist etwas ganz und gar nicht in Ordnung; es handelt sich je nach Inhalt oft nur um einen primitiven sexuellen Traum; Nacktheit gilt für Armut und Unglück;
  • nackte kleine Kinder sehen: verheißt schönstes und reinstes Glück; auch manchmal Zeichen für Familienzuwachs;
  • nackte Personen sehen: bringt Angst und Schrecken; auch: man würde es gerne sehen, wenn andere pflichtvergessen wären; Krankheit wird keine geringe Rolle bei dem eigenen Mißerfolg spielen;
  • einen schönen gegengeschlechtlichen Menschen nackt sehen: eine heimliche oder heiße Sehnsucht wird sich bald erfüllen lassen;
  • nackte Menschen am Meeresufer oder am Fluß sehen, die schwimmen wollen: verkündet Mut und Unternehmungslust;
  • einen schönen Menschen anderen Geschlechts nackt sehen: Befriedigung einer heimlichen und heißen Sehnsucht;
  • einen häßlichen Menschen anderen Geschlechts nackt sehen: durch eine Liebesaffäre wird man Schande und Spott zu erwarten haben;
  • durch den plötzlichen Anblick eines nackten Menschen erschrecken: bedeutet auch im Leben einen bösen Schreck;
  • sich nackt ausziehen: man möchte mehr Freiheit und Unabhängigkeit;
  • selbst nackt sein: bedeutet Bloßstellung und unbedachte Unternehmungen;
  • selbst nackt umhergehen: man wird in Not geraten;
  • selbst nackt sein, um zu baden oder zu schwimmen: verheißt Erfolg durch Mühe, Mut und Ausdauer;
  • ist man nackt, will sich ankleiden und kann seine Kleider nicht finden: es droht leicht Schimpf und Schande;
  • nackt sein und dies versuchen zu verbergen: verheißt das Verlangen nach einem außerehelichen Abenteuer, dass man aber überwinden möchten;
  • Einer jungen Frau, die ihre Nacktheit bewundert, steht die - vergängliche - Bewunderung der Männer ins Haus. Hält sie sich für mißgestaltet, wird ihr guter Ruf durch einen Skandal beschmutzt; Schwimmt sie nackt im klarem Wasser, hat sie Affären; dafür wird sie mit Krankheit und dem Verlust ihrer Reize bestraft. Sieht sie nackte Männer in klarem Wasser schwimmen, prophezeit dies viele Verehrer. Ist das Wasser schmutzig, wird sie ein eifersüchtiger Verehrer verleumden.
(arab.):
  • nackt baden, allgemein: du hast fröhliche Gesellschaft.
  • sich nackt ausziehen: Wunsch nach Freiheit und Unabhängigkeit.
  • Hat sich eine Frau daheim in ihren vier Wänden nackt ausgezogen, wird sie ihren Mann betrügen, aber ertappt werden.
  • nackte Menschen sehen: fremde Personen werden dich durch ihr Benehmen belästigen.
  • nackt gehen: benimm dich nicht unanständig, sonst bereitest du dir Schande; auch: du wirst schwere Verluste erleiden.
  • nackt auf der Straße gehen: Offenbarung eines Minderwertigkeitsgefühles, das entstanden ist durch das Nichterreichen beruflicher oder gesellschaftlicher Ziele.
  • nackte Kinder sehen: man möchte sich von Schuld befreien und sein Gewissen reinigen; auch: deutet auf Familienzuwachs.
(indisch):
  • nackt sein: naher Todesfall.
  • sich nackt sehen: Armut.
  • nackt umherlaufen: du hast hinterlistige Verwandte.
  • andere nackt sehen: du wirst in sorglose Verhältnisse kommen.
VERSCHWINDEN = das Verdrängen von unangenehmen Erfahrungen, verschwindenfalsche Hoffnungen aufgeben sollen

Verschwinden im Traum zeigt an, dass wir unangenehme Erfahrungen rasch verdrängen möchten. Ferner können darin Absichten und Hoffnungen zum Ausdruck kommen, die wir aufgeben müssen, weil sie sich nicht verwirklichen lassen.   Traumbilder können sich unglaublich rasch nach dem Aufwachen verflüchtigen. Der Grund hierfür liegt darin, dass die Träume sich noch nicht in unserem Bewußtsein festsetzen konnten. ... weiter
FREUND = Zuversichtlichkeit, freundFähigkeiten oder Erfahrungen, die uns das Leben einfacher machen

Assoziation: Aspekt des Selbst, der bereit ist, integriert zu werden. Fragestellung: Welchen Teil von mir integriere ich im Augenblick?   Freund im Traum steht für Charaktereigenschaften, die auf den ehrlichsten Empfindungen beruhen. Dabei kommt es darauf an, welche Erinnerungen oder Gefühle von ihm ausgingen, um sie ins eigene Leben integrieren zu können. Traum-Freunde representieren oft unbewusste Vorwürfe - ... weiter
MANN = Durchsetzungsfähigkeit und Willen, mannmanchmal gepaart mit Härte und Aggressivität

Assoziation: Yang-Aspekt. Aktivität. Fragestellung: Wo in meinem Leben bin ich zu mehr Selbstbehauptung bereit?   Mann im Traum steht für Durchsetzungsfähigkeit, Vernunft, Erfahrung und Unempfindlichkeit. Er versinnbildlicht als Ursymbol auch Bewußtsein, Verstand, Geist, Tatkraft und Willen, oft gepaart mit Härte und Aggressivität. Träume mit Männern symbolisieren oft Stärke und Entscheidungsfähigkeit, was ... weiter
VERSTORBENER = oft die einzige Möglichkeit, verstorbenernoch nachträglich einen Schlußstrich unter die Beziehung zu setzen

Verstorbene im Traum verweisen in der Regel auf starke positive oder negative Emotionen, die wir im Zusammenhang mit diesen Menschen erlebt haben. Anlaß für solche Träume können noch nicht verarbeitete Schuldgefühle oder Aggressionen sein. Auf diese Weise von Verstorbenen zu träumen, ist die einzige Möglichkeit, noch nachträglich einen Schlußstrich unter die Beziehung zu setzen. Visitationsträume Verstorbener sind ... weiter
ALTE = konservative Überzeugungen, Werte oder Ereignisse, alteseine Integrität nicht verlieren wollen

Altes im Traum steht für veraltete, konservative Überzeugungen, Werte, oder Ereignisse. Seine Integrität nicht verlieren wollen, das Klassische bevorzugen. Auch konservative Ideen oder Entscheidungen können damit gemeint sein. Das Alter im Traum wird oft gleichgesetzt mit Weisheit, von der ein Rat für das bewußte Leben zu erhoffen ist: es mahnt zur Besinnung und warnt vor schlechten Neigungen, wenn die dargestellten ... weiter
GEHEN = Absichten, Pläne und Ziele, gehenweist auf den momentanen Zustand hin

Assoziation: Natürliche Bewegung, körperliche Betätigung. Fragestellung: Wohin bin ich unterwegs? Bewege ich mich schnell genug?   Gehen im Traum zeigt uns, in welche Richtung man sich bewegen soll. Es kann die augenblicklichen Absichten, Pläne und Ziele versinnbildlichen. Gehen ist der Schrittzähler auf dem Lebensweg. Wie man sich in der Traumhandlung fortbewegt, weist auf den Zustand hin, in dem man sich momentan ... weiter
SITZEN = Entspannung, Gelöstheit, geistige Ausgeglichenheit, sitzenmit seinen Entscheidungen zufrieden sein

Sitzen im Traum stellt eine gewisse Zufriedenheit mit unseren Entscheidungen dar, oder wir wünschen uns, momentan nichts zu tun. Auch Faulheit oder mangelnde Bereitschaft zur Zusammenarbeit kann darin verborgen sein. Sitzen wir unbequem oder fallen vom Stuhl und ähnliches, so ist dies ein Zeichen für unsere Erschöpfung; Verkrampfung oder innerliche Angespanntheit. Im Alptraum sitzen, deutet auf Probleme hin, die durch ... weiter
BEKANNTE = vertraute Charakterzüge, bekannteProjektionen dieser Person, basierend auf derzeitige Situationen

Alle Personen, die im Traum auftreten, können bestimmte Charakterzüge von uns wiedergeben. Handelt es sich um fremde Personen, verkörpern sie oft verdrängte Persönlichkeitsanteile. Oft verkörpern sie aktuelle Projektionen dieser Person, basierend auf der derzeitigen Situation oder einem momentan bestehenden Konflikt. Bekannte treffen erweist sich in der Realität manchmal als richtige Vorahnung von einer Neuigkeit oder ... weiter
WOHNZIMMER = emotionale Behaglichkeit, wohnzimmereine entspannte Haltung gegenüber Problemen haben

Assoziation: Entspannung oder Geselligkeit; zentraler Ort im Haus des Selbst. Fragestellung: Was ist für mein Dasein von zentraler Bedeutung?   Wohnzimmer im Traum stellt emotionale Behaglichkeit dar. Es weist auf eine sehr entspannte oder unbekümmerte Haltung gegenüber Problemen oder Situationen hin. Man denkt, dass schon alles richtig ist. Ein Wohnzimmertraum kann manchmal auch mehr Freizeit bedeuten, oder das ... weiter
DRUCKER = seine Ideen artikulieren, druckeroder die Realisierung von Plänen

Drucker im Traum deutet an, seine Gedanken oder Ideen auszudrücken, damit andere sie verstehen können. Man kommuniziert, worüber man nachdenkt oder gibt seine Pläne bekannt. Alternativ kann ein Drucker die Realisierung von Plänen symbolisieren. Der Laserdrucker bedeutet, mit absoluter Klarheit zu kommunizieren oder auszudrücken, was man denkt. Perfekte Artikulation. Alternativ kann ein Laserdrucker die Realisierung ... weiter

Ähnliche Träume:
 
07.02.2024  Eine Frau zwischen 56-63 träumte:
 
Nackt öffentlich auf der Toilette
Ich war mit der Familie zusammen und dann hatte ich das dringende Bedürfnis auf die Toilette zu gehen . Und plötzlich saß ich auf der Toilette und war nackt, alle sahen mich so. Ich wurde verlegen doch die anderen hatten kein Problem das ich nackt auf der Toilette war und sogar kot machen musste.
 

14.01.2024  Eine Frau zwischen 49-56 träumte:
 
Nackter Sohn im Schnee
Mein Sohn kniet nackt im Schnee vor einem Bäumchen, befreit es vom Schnee, da die Ästchen schon ganz zu Boden hängen. Er schüttelt es vorsichtig ab, steht auf, bleibt kurz davor stehen. Ich sage zu ihm, dass er sich was anziehen soll, weil er sonst krank wird. Dann geht er weg.
 

28.02.2023  Eine Frau zwischen 49-56 träumte:
 
Der Kampf ums nackte Überleben
Tosenden Wasser dreckig verschmutzt trübe viele leichenteile trieben umher. Meine Gegner versuchten mich und meine Leute unter Wasser zu drücken uns umzubringen. Es streifte mich ein abgetrennter Arm im Wasser. Viele tote um mich. Ich wurde ständig unter Wasser gedrückt meine Kraft schwand ich hatte Angst es zu schaffen......der tosenden Fluss nahm kein Ende. Immer mehr tote um mich. Von meinen Leuten auch viele Gegner tot neben mir im Wasser es wahr furchtbar. Ich weiß nicht ob ich überleben meine Kraft schwindet immer mehr .....ich werde wach kurz bevor ...
 

19.06.2022  Eine Frau zwischen 49-56 träumte:
 
Partner fällt nackt
Parner steigt in einer hockende Stellung auf das Bakongeländer und fällt nackt vom Balkon.Davor hat er etwas gesagt dass ich aber nicht verstanden habe.Ich probiere ihn noch zu packen.Ich sehe wie er nach unten fällt und wie er auf dem Boden liegen.Ich will nach unten,zu ihm, komme aber nicht durch die Haustür, da ich etwes vergessen habe mit zunehmen.
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1 Bewertung 1 Stern
2 Bewertung
3 Bewertung
4 Bewertung
5 Bewertung
6 Bewertung

Bewertung 1 Stern
Bewertung
Bewertung
Bewertung
Bewertung
Bewertung