joakirsoft - Träume suchen und Traumtagebuch


Symbole in Träumen suchen:
 
Symbol eingeben (max. 3 Symb.)
facebookLeser 55
   vote-iconDiesen Traum bewerten :

 
Am 20.01.2024
gab eine Frau im Alter zwischen 56-63 diesen Traum ein:

Hamdan und seine 2 Ehefrauen

Hi, ich grüße dich☺️
Wollte jetzt einmal bei dir reinschauen.
Hamdi......heute habe ich das erstemal intensiv von dir geträumt. Oder sagen wir es so von hamdan bin Mohammed bin rashid Al Maktoum. Das trifft es wohl ehr.??
Nun gut gehen wir davon aus......du bist es.
Okay.
Mein Traum war folgendermaßen:
Hamdan ist mit zwei Frauen gesegnet. Diese thani die luxuriös in einen deiner Paläste wohnt mit den kleinen Mohammed.
Dann die Mutter der zwillinge der du einen anderen Palast zur Verfügung gestellt hast. Nicht ganz so luxuriös wie der von dieser thani. Ich nehme an es ist dein persönlicher Wohnraum gewesen. Jetzt bist du überall nur zu Besuch. Du rennst von einen Palast zum anderen um mir deinen Kindern gleichermaßen zusammen zu sein. Dann nimmst du dich raus wenn du ruhe benötigst und machst eine Tour mit deinen jungs. Wohin auch immer du gerade lust hast.
Manchmal möchte ein Mann nur unter seines gleichen sein das ist eurer Kultur kult so zu sagen.....
Ja, was ich komisch fand, daß keine richtige sexuellen Kontakte spürbar sind. Also eine Pflicht Veranstaltung wenn man so möchte. Auf gut deutsch wenn dein schwanz steht und du etwas zum schlafen brauchst.
Es ist nichtssagend. Es bedeutet hamdan nichts. Es ist nicht präsent im Traum gewesen.
Glücklich......mhhhh.....
Was ist glücklich sein für dich???
Ich bekam bei all deinen Transaktionen eine gewisse Gleichgültigkeit rein.
Was auch nicht heißt das Unglück im Raum steht.
Nein. Nur diese leere....Gleichgültigkeit.
So bin ich aufgewacht.
Mit dieser unendlichen Gleichgültigkeit. Komisch das hatte ich jetzt auch noch nicht. Keine Gefühle hat es mir im Traum gezeigt.
Das war mein Traum heute mit hamdan......?‍♀️??

Es ist interessant zu hören, dass du von einer solch detaillierten und spezifischen Traumsequenz mit Hamdan bin Mohammed bin Rashid Al Maktoum geträumt hast. Träume sind sehr subjektiv und können von vielen Faktoren beeinflusst werden, einschließlich persönlicher Erfahrungen, Gedanken und Emotionen.

Deine Wahrnehmung von Gleichgültigkeit und das Fehlen von starken Emotionen oder sexuellen Kontakten in deinem Traum könnten verschiedene Bedeutungen haben. Hier sind einige mögliche Interpretationen:

  • Gleichgültigkeit und Distanz:

    Die Gleichgültigkeit könnte auf ein Gefühl der Distanz oder Trennung hindeuten, sei es physisch oder emotional. Es könnte repräsentieren, wie du dich in Bezug auf bestimmte Lebensbereiche oder Beziehungen fühlst.
  • Fokus auf die Pflichten:

    Die Betonung der Pflichten von Hamdan, zwischen verschiedenen Palästen zu wechseln und sich um seine Familien zu kümmern, ohne dass sexuelle Kontakte betont werden, könnte darauf hinweisen, dass dein Unterbewusstsein den Schwerpunkt auf Verantwortlichkeiten und familiäre Verpflichtungen legt.
  • Leere und Glück:

    Die empfundene Leere könnte auf ein Bedürfnis nach tieferer Erfüllung oder emotionaler Verbindung hinweisen. Es könnte auch darauf hindeuten, dass oberflächliche Aspekte des Lebens nicht unbedingt zu einem dauerhaften Glücksgefühl führen.
Flaschengeist
Diese Deutung wurde unter Zuhilfenahme von KI-ChatGPT 3.5 erstellt.
Die Deutung wurde überprüft und bearbeitet.

Ausblenden

ZWEI = Streit und Zwist, zweiim Alltag mit Widerständen rechnen müssen

Assoziation: Dualität, Zwei{fel}; Opposition, Konflikt;
Fragestellung: Wer oder was streitet mit wem?
 
Zwei im Traum deutet auf eine Auseinandersetzung mit unserer Einstellung zu etwas, oder auf einen Konflikt in unserer Gefühlswelt. Man ringt mit sich widersprechenden Ideen und Überzeugungen oder wird von seinen Entscheidungen hin und her gerissen. Schwierigkeiten behindern das Erreichen von Ergebnissen.
 
Im Traum hat die Zwei meist einen weiblichen Aspekt. Sie ist die Zahl der Vereinigung und des Paares. Sie kann aber andererseits auch auf Widersprüchlichkeit und Gegensätzlichkeit hinweisen, jedoch auf deren Ausgleich und Auflösung, wie das Gute und das Böse, Sein oder Nichtsein - übersetzt: die Widerstände, die sich dem Menschen im Alltag entgegenstellen.

Eigenschaften der Zwei sind Gelassenheit, Aufrichtigkeit, Selbstlosigkeit, Geselligkeit, Harmonie, Unentschlossenheit, Gleichgültigkeit, Verantwortungslosigkeit und Sturheit.
 
Zwei teilt in Gegensätzen wie Gut und Böse, Licht und Dunkel, Innen und Außen, bringt Widersprüchlichkeiten in der eigenen Persönlichkeit zum Ausdruck und fordert auf, damit leben zu lernen und ständig den Ausgleich zu suchen.
 
Spirituelle Bedeutung: Zwei steht für Dualität, Unentschlossenheit, Gleichgewicht, männlich und weiblich, zwei Seiten einer Auseinandersetzung.
 
Siehe Paar Yin Zahl Zeit Zwanzig Zweiundzwanzig Zwillinge Zwölf

  • Wer im Traum vor einer Weggabelung mit zwei Richtungen steht, hat eine wichtige Entscheidung zu treffen, die den Verlauf seines restlichen Lebens verändern wird.
  • Die Zwei als Zahl sehen rät, geschäftliche oder persönliche Beziehungen mit Umsicht zu behandeln.
  • Ein Zweikampf {Duell} kündigt Probleme mit anderen Menschen an, oft in einer Liebesbeziehung.
  • Zwei Engel, von denen der eine "dunkel", der andere aber strahlend schön erscheint, fordert auf, sich zwischen Gut und Böse zu entscheiden.
  • Von 2 Uhr morgens träumen, stellt Konflikte dar, die noch unbewusst sind. Probleme, über die man sich nicht bewusst ist.
  • Von 2 Uhr nachmittags träumen, stellt einen Konflikt dar, den man bewusst wahrnimmt. Probleme, die nicht zu übersehen sind.

Volkstümliche Deutung:
europ.):
  • zwei Ziffern: Verdruß;
  • fallen zwei Zähne aus: signalisiert das Unannehmlichkeiten, die einem ohne eigenes Zutun widerfahren;
  • Abschied zweier Personen voneinander sehen: eigene Untreue.
  • zwei Männer mit Pistolen kämpfen sehen: es stehen einem Sorgen und Verunsicherungen bevor;
  • zwei Streithähne beobachten: es steht eine Trennung ins Haus; dieser Traum geht meist einem unfreundlichen Ereignis voraus;
  • zwei Köpfe oder mehrere besitzen: eine ungewöhnlich rasche, jedoch eventuell nicht dauerhafte Karriere wird einem prophezeit;
  • zwei schöne Ringe sehen: kündigt eine baldige Bindung oder sogar Hochzeit an;
  • zwei Tauben sich schnäbeln sehen: kündet eine glückliche Liebschaft oder Freundschaft an;
(arab.):
  • Zwei männliche Glieder haben bedeutet, man werde in Kürze heiraten und Kinder in die Welt setzen.
  • zwei Windmühlen sehen allgemein: man wird bald in den Konflikt zweier Menschen verwickelt werden; man sollte danach trachten, für keinen von beiden Partei zu ergreifen;
(indisch):
  • zwei Schwäne sehen: du wirst schon erreichen, was du willst;

EHEFRAU = einen Aspekt der Persönlichkeit, Detailsder sich dauerhaft anfühlt oder immer da ist

Assoziation: Yin-Aspekt des Selbst, Partner.
Fragestellung: Womit habe ich mich verbunden?
 
Ehefrau im Traum deutet auf einen Aspekt unserer Persönlichkeit oder Lebens hin, der sich dauerhaft anfühlt. Etwas, das immer da ist, wenn man es braucht. Auch: Ständig etwas tun oder über etwas nachdenken. Eine Eigenschaft, die zur Gewohnheit geworden ist.

Im ungünstigen Fall kann die geträumte Ehefrau einen Bereich des Lebens darstellen, der bislang immer funktioniert hat und plötzlich Probleme bereitet.
 
Siehe Braut Ehe Ehebruch Ehemann Ehescheidung Ex Familie Frau

  • Traditionell bringt man sie mit ungeordneten Angelegenheiten und familiärem Streit in Verbindung.
  • Eine außergewöhnlich freundliche Ehefrau bedeutet, dass man einträgliche Geschäftsbeziehungen haben wird.
  • Wird eine Frau von ihrem Mann geschlagen, kommt es wegen unglücklicher Konstellationen zu harter Kritik und allgemeinem Aufruhr.

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • von der eigenen Ehefrau zu träumen: ungeordnete Angelegenheiten und familiärer Streit.
  • Eine besonders nette Ehefrau: einträgliche Geschäftsbeziehungen haben.
  • eine Ehefrau von ihrem Mann bestrafen sehen: es kommt wegen unglücklicher Konstellationen zu harter Kritik und allgemeinem Aufruhr.
TRAUM = die Frage, was wirklich real ist, traumdie innere seelische Realität

Assoziation: Erschaffen; Erwachen für die innere Wirklichkeit. Fragestellung: Was ist für mich real?   Die genaue Funktion des Träumens ist nicht vollständig verstanden, und es gibt verschiedene Theorien darüber, warum Menschen träumen. Es ist wichtig zu betonen, dass Träume ein komplexes Phänomen sind und möglicherweise mehrere Funktionen haben können. Einige der Haupttheorien und möglichen Funktionen des ... weiter
RELIGIONSSTIFTER = einen Wendepunkt, religionsstifterder die moralischen Einstellung verändert

Religionsstifter im Traum ob Christus oder Mohammed tauchen in der Regel nur im Zusammenhang mit einer wichtigen Episode oder Entscheidung im Wachleben auf. Häufig sind solche Erscheinungen oder Visionen in den Träumen Sterbender, doch gibt es keine Anzeichen dafür, dass ein solches Phänomen den Tod ankündigt. Wie bei Todesträumen könnte es einen Wendepunkt etwa in der moralischen Einstellung signalisieren. Vom ... weiter
GEHEN = Absichten, Pläne und Ziele, gehenweist auf den momentanen Zustand hin

Assoziation: Natürliche Bewegung, körperliche Betätigung. Fragestellung: Wohin bin ich unterwegs? Bewege ich mich schnell genug?   Gehen im Traum zeigt uns, in welche Richtung man sich bewegen soll. Es kann die augenblicklichen Absichten, Pläne und Ziele versinnbildlichen. Gehen ist der Schrittzähler auf dem Lebensweg. Wie man sich in der Traumhandlung fortbewegt, weist auf den Zustand hin, in dem man sich momentan ... weiter
FRAU = die passive Seite, fraudie sympathisch, empfänglich, empfindlich, pflegend oder intuitiv ist

Assoziation: Weiblicher Persönlichkeitsaspekt. Fragestellung: Wo in meinem Leben bin ich zu mehr Empfänglichkeit bereit?   Frau im Traum steht für weibliche Eigenschafen, die passiv, sympathisch, empfänglich, empfindlich, pflegend, intuitiv, kreativ oder gebender Natur sind. Aber auch Merkmale wie betrogen werden, benutzt werden, Eifersucht oder Unterlegenheit können damit gemeint sein. Außerdem: Uns Dinge ... weiter
SEGEN = Glück auf dem weiteren Lebensweg, segenanderen uneigennützig helfen sollen

Segen im Traum kann für Glück auf dem weiteren Lebensweg stehen, wenn man dafür alle Energien einsetzt. Träume, in denen wir religiöse Bilder oder Rituale sehen, wie z. B. die Segnung eines Hauses oder einer Person durch einen Priester, können auf unseren Wunsch hinweisen, unseren Glauben und Vertrauen in Gott wiederzugewinnen. Wird im Traum ein Segen erteilt, ist dies ein Ausdruck der Zustimmung - entweder der eigene ... weiter
PALAST = Protz- und Geltungssucht, palastin einem besseren Licht erscheinen wollen

Assoziation: Potentielles Königreich des Selbst. Fragestellung: Wie kann ich mein ganzes Potential entfalten?   Palast im Traum steht für Protz- und Geltungssucht oder für den Neid anderer; davor muss man sich hüten, um keinen Schaden zu erleiden. Man möchte im besseren Licht erscheinen, denn der Palast ist ein Haus mit glänzender Fassade. Freilich sehen uns unsere Mitmenschen in diesem Falle ganz anders, ... weiter
WOHNUNG = eingeschränkte Freiheit, wohnungnur begrenzt so handeln dürfen, wie man eigentlich will

Assoziation: Ein Teil des gesamten Gebäudes des Selbst. Fragestellung: Welche Anteile meines Selbst habe ich in Besitz genommen?   Wohnung im Traum zeigt, dass wir den Standpunkt vertreten, in einer Angelegenheit nur begrenzt so handeln zu dürfen, wie wir es uns vorgestellt haben. Etwas erscheint als weniger attraktiv, als wir es uns ursprünglich erhofften. Nicht nur Rechte, sondern auch Pflichten haben. Dennoch ... weiter
KLEIN = etwas, kleindas keine besondere Beachtung erfordert oder Minderwertigkeitsgefühle

Assoziation: Nicht so groß wie die anderen; reduziert; unbedeutend. Fragestellung: Wo in meinem Leben fühle ich mich klein gemacht? Was bin ich zu reduzieren bereit?   Klein im Traum weist darauf hin, dass Angelegenheiten oder Personen keine besondere Beachtung erfordern. Sieht man sich selbst klein, kommen darin meist Minderwertigkeitsgefühle zum Vorschein.   Siehe Baby Groß Höhe Kind Lang Schrumpfen Säugling Zwerg
MUTTER = unsere Intuition die zeigt, mutterwie wir uns vom Bauchgefühl leiten lassen

Assoziation: Ahnung, Gespür, Bauchgefühl, innere Führung, intuitives Überich; Fragestellung: Wie beurteile ich meine Fähigkeit intuitive Entscheidungen zu treffen?   Mutter im Traum deutet darauf hin, wie wir uns von unserer Intuition leiten lassen, oder wie wir unsere Zukunft einschätzen. Sie kann im Einzelfall das Verhältnis zur eigenen Mutter aufzeigen; kommen dabei Probleme zum Vorschein, müssen wir sie ... weiter

 

Ähnliche Träume:
 
27.06.2013  Ein Mann zwischen 28-35 träumte:
 
Zwei Gräber von zwei Kindern . auf ...
Zwei Gräber von zwei Kindern. auf einem Grab viele Blumen. Ehefrau auch am Grab mit mir.
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1 Bewertung 1 Stern
2 Bewertung
3 Bewertung
4 Bewertung
5 Bewertung
6 Bewertung

Bewertung 1 Stern
Bewertung
Bewertung
Bewertung
Bewertung
Bewertung