joakirsoft - Träume suchen und Traumtagebuch


facebookLeser 29
   vote-iconDiesen Traum bewerten :

 
Am 27.11.2023
gab eine Frau im Alter zwischen 56-63 diesen Traum ein:

Betrug mit Mot6

In allerseelenruhige betrügt mich mein Partner vor allen Augen mit seinem Motorrd mit einer anderen Frau. Erst im Karussell, dann auf der Landstraße. Ich stehe fassungslos davor bis er am Schluss sein Essbesteck einsortiert und einfach geht nachdem er seinen Helm abgenommen hat und sich auch für den nächsten Tag mit der fremden Frau am Karusell verabredet hat.

Oft spiegeln Träume emotionale Zustände, Ängste, Wünsche oder Sorgen wider. Hier sind einige mögliche Interpretationen für Ihren Motorradtraum:

  • Ängste und Unsicherheiten:

    Der Traum könnte auf verborgene Ängste oder Unsicherheiten in Ihrer Beziehung hinweisen. Es ist möglich, dass Sie sich Sorgen machen, betrogen oder im Stich gelassen zu werden. Diese Ängste könnten in Ihrem Unterbewusstsein manifestiert sein.
  • Kontrollverlust:

    Das Motorrad, das Karussell und die Landstraße könnten Symbole für Freiheit und Unkontrollierbarkeit sein. Der Traum könnte darauf hinweisen, dass Sie das Gefühl haben, die Kontrolle über Ihre Beziehung oder Lebensumstände zu verlieren.
  • Veränderungen in der Beziehung:

    Der Traum könnte symbolisch für Veränderungen oder Unsicherheiten in Ihrer Beziehung stehen. Vielleicht haben sich die Dinge in letzter Zeit geändert, und Sie sind sich nicht sicher, wie Sie mit diesen Veränderungen umgehen sollen.
  • Kommunikationsprobleme:

    Das Bild, wie Ihr Partner sein Essbesteck einsortiert und einfach geht, könnte auf mögliche Kommunikationsprobleme oder Schwierigkeiten hinweisen, Dinge gemeinsam zu klären oder zu verstehen.
Es ist wichtig zu betonen, dass Träume metaphorisch und symbolisch sind, und sie sollten nicht als direkte Vorhersagen interpretiert werden. Wenn Sie sich jedoch durch den Traum belastet fühlen oder wenn es in Ihrer Beziehung Unsicherheiten gibt, könnte es hilfreich sein, mit Ihrem Partner darüber zu sprechen oder, falls notwendig, professionelle Unterstützung in Anspruch zu nehmen. Offene Kommunikation kann dazu beitragen, Missverständnisse zu klären und gemeinsam Lösungen zu finden.

BETRUG = falsche Hoffnungen, betrugsich durch zu viel Gutgläubigkeit in Schwierigkeiten bringen

Betrug im Traum kann tatsächlich darauf hinweisen, dass wir uns durch zu viel Vertrauen in andere und naive Gutgläubigkeit leicht selbst in Schwierigkeiten bringen. Oft können wir daraus aber auch auf trügerische Gefühle, Hoffnungen und Erwartungen schließen, mit denen wir uns selbst täuschen. Wenn wir akzeptieren, dass die verschiedenen Figuren, die in Träumen auftauchen, Teile unserer eigenen Persönlichkeit sind, dann sollten wir uns davor hüten, uns selbst zu betrügen.

Spirituell: Wir müssen unsere spirituellen Ziele überprüfen und ihnen dann treu bleiben; geistiger Selbstbetrug ist auf jedem spirituellen Entwicklungsweg eine große Gefahr.
 
Siehe Belästigung Eifersucht Lügen Verdacht Verlogenheit Verrat Verschwörung

  • Sind wir der Betrogene, besteht die Möglichkeit, dass wir zu vertrauensselig sind. Wenn es sich im Traum um erhebliche Beträge handelt, könnte dies auch eine Warnung unseres Unterbewusstseins sein, vorsichtiger mit unseren Finanzen umzugehen und auf Betrug zu achten. Vielleicht haben wir das Gefühl, nicht das bezahlt zu bekommen, was wir wert sind, oder wir machen uns Sorgen, ob wir genug Geld haben, um unsere Ausgaben zu decken. Alternativ könnte dies ein Zeichen dafür sein, dass jemand uns finanziell ausnutzt. Ansonsten ist es ein gutes Omen, um Geld betrogen zu werden, das darauf hinweist, dass es unerwartete Gewinne oder eine Beförderung im Job geben wird. Sind wir arbeitssuchend, wird uns das Glück bei der Jobsuche beistehen, und wir können uns den Job sogar aussuchen.
    • Träumen wir häufig davon, betrogen zu werden, haben wir Angst, nicht wichtig genug zu sein - ob dies in einer Partnerschaft, in der Familie oder bei der Arbeit der Fall ist, zeigt die entsprechende Handlung des Traumes auf. Eine Aufforderung, jetzt eine bessere Position zu erkämpfen und uns nicht immer mit einer "Nebenrolle" im Leben zufriedenzugeben!
    • Werden wir vom Liebespartner betrogen, weist dies auf schlechte Entscheidungen hin, die Konsequenzen oder schlimme Folgen haben können. Auch unterschiedlichen Überzeugungen oder Ziele des Partners können einen solchen Traum auslösen.
  • Wenn wir selbst eine andere Person betrügen, laufen wir Gefahr, einen guten Freund zu verlieren. Für manchen von uns können diese Arten von Träumen eine tiefe Angst oder Unsicherheit darstellen. Das Gefühl, keine Kontrolle über unser Leben zu haben. Das Gefühl, dass alles nicht in unseren Händen liegt. Für andere mag es Gier symbolisieren; diese Person hat schon mehr als genug Geld und braucht von niemandem mehr. Wie auch immer wir es betrachten, es gibt viel zu bedenken, wenn wir davon träumen, jemandem um Geld zu betrügen.
    • Bei einem Spiel betrügen, kann bedeuten, dass wir die Verantwortung einer anderen Person übernehmen möchten, damit wir uns nicht mit unseren eigenen Problemen auseinandersetzen müssen. Oder es bedeutet, dass wir uns zu sehr auf andere verlassen, und sie sich um unsere Probleme kümmern sollen. Wenn dies der Fall ist, müssen wir einen Weg finden, mehr Verantwortung für unsere eigenen Probleme zu übernehmen.
    • Bei einem Test zu schummeln, ist wahrscheinlich ein Hinweis darauf, dass unser Unterbewusstsein uns mitteilen will, dass wir Angst haben, in der realen Welt zu versagen. Es könnte auch bedeuten, wie wir unser Selbstbild und unsere eigenen Fähigkeiten einschätzen.
    • Wenn wir davon träumen, bei der Arbeit zu betrügen, fühlen wir uns wegen etwas im realen Leben schuldig. Vielleicht glauben wir, bei der Arbeit zu wenig zu leisten und nicht unsere volle Leistung zu erbringen. Überlegen wir auch, was wir außerhalb der Arbeit tun, was dazu führen könnte, dass wir uns so fühlen.
    • Der Traum, den Tod zu betrügen, könnte unseren Wunsch darstellen, das Unvermeidliche zu vermeiden. Oder es ist ein Zeichen dafür, dass wir nicht vollständig in der Gegenwart leben, weil unsere Gedanken immer darauf ausgerichtet sind, was wohl als Nächstes passiert.
    • Den eigenen Partner betrügen, deutet auf impulsive Entscheidungen hin, oder auf etwas, dem wir nicht widerstehen können. Diese Symbolik kann auch eine sich anbahnende Veränderung der Lebenseinstellung darstellen oder auf unterschiedliche Meinungen gegenüber dem Partner hinweisen.
  • Zu träumen, dass wir einen Betrüger bei der Polizei anzeigen, ist ein Vorbote interner Konflikte, es ist möglich, dass Situationen entstehen, in denen wir Entscheidungen treffen müssen, die für uns sehr unangenehm sein werden.
  • Ein Traum, in dem uns jemand des Betrugs beschuldigt bedeutet, dass wir unehrliche Mittel einsetzen, um unsere Ziele zu erreichen.

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Betrug allgemein: deutet ein Unrecht an, das man unter keinen Umständen ausführen soll, denn vermeidet man es, so wird man zu einer ehrenvollen Stellung aufsteigen.Oft das Unverhoffte, schnelles Glück und kurzfristige Aufbesserung der Finanzen.
  • Beim Betrug entlarvt werden, gilt als günstiges Zeichen für finanzielle Pläne.
  • Betrug beim Spiel soll als Wunsch nach Rache an einem anderen Menschen stehen, durch den man sich verletzt fühlt.
  • Betrügerin kann im Traum anzeigen, dass man für ein flüchtiges erotisches Abenteuer zugänglich ist.
  • selbst betrügen: sich auf kosten Ihres Arbeitgebers bereichern, sich unwürdigen Vergnügen hingeben und Ihren Ruf schädigen.
  • als Betrüger bei einem Geschäft erwischt werden: gutes Fortkommen.
  • bei einem Geschäft betrogen werden: auf Personen treffen, die Ihnen den Weg zum Wohlstand versperren wollen.
  • allgemein betrogen werden: unverhofftes Glück oder Erbschaft; zwecklose Versuche der Feinde, Sie zu schaden.
  • mit einer Betrügerin zu tun haben: kündet ein Liebesabenteuer an.
  • Betrüger im Spiel erwischen: man wird sich für etwas rächen.
  • eine Person des Betruges bezichtigen: Ihnen wird ein höchst ehrenwertes Amt angeboten.
(arab.):
  • Dein Vertrauen ist am falschen Platz. Man sagt dir nicht die Wahrheit und du musst mit Verlust rechnen.

MOTORRAD = Stärke und psychische Energie, Detailsseine Ziele mit großer Durchsetzungskraft verfolgen

Assoziation: Feuerstuhl; Männlichkeit; Kraft; sich zur Schau stellen.
Fragestellung: Wie "heiß" bin ich? Wo in meinem Leben bin ich bereit, herrschaftlicher aufzutreten?
 
Motorrad im Traum ist ein Zeichen für Stärke und Energie. Es ist das Symbol männlicher Jugend und Kühnheit. Im Traum symbolisiert es unabhängiges Verhalten und häufig auch den Sexualakt. Es kann auch der bildliche Ausdruck für Freiheit, Unabhängigkeit und Selbstbestimmung sein. Wir verfolgen unsere Ziele mit großer Durchsetzungskraft, können eigene Entscheidungen treffen und die Dinge so tun, wie wir sie für richtig halten.

Das Motorrad im Traum ist wie das Pferd oder Auto ein Mittel zur Fortbewegung auf der Lebensreise und versinnbildlicht wie das Automobil das eigene Ich, das es zu bändigen gilt, warnt aber gleichzeitig davor, im Wachleben zuviel psychische Energie und Triebkraft zu verschwenden. Es verkörpert noch stärker als das Traumsymbol des Autos unsere seelische Energie. In Träumen von Jugendlichen tritt dieses Bild oft als Symbol für sexuelle Potenz auf.
 
Siehe Auto Fahrrad Fahrzeug Helm Motor Pferd Ritter

  • Ein Motorrad sehen, hat grundsätzlich die Bedeutung von Freiheit, Aufregung oder emotionalem Gleichgewicht, insbesondere wenn das Motorrad im Traum rot oder weiß war.
    • Ein weißes Motorrad bedeutet, dass wir in der Vergangenheit positive Entscheidungen getroffen haben. Behalten wir immer diesen Fokus, um weiterhin gute Entscheidungen zu treffen und unsere Ziele auf optimistische Weise zu erreichen.
    • Wenn wir träumen, dass wir ein rotes Motorrad sehen, deutet dies auf unser übermäßiges Streben nach Freiheit hin. Haben wir finanziell ausgesorgt, ist an unserem intensiven Wunsch, unsere Freiheit zu leben und unsere eigenen Wege zu gehen, nichts auszusetzen. Vor dem Streben nach uneingeschränkter Freiheit sollten wir uns jedoch hüten, denn ein Übermaß an Freiheit, führt zu Unausgeglichenheit und kann sich leicht in etwas Negatives verwandeln.
    • Ein schwarzes Motorrad kann zwei Bedeutungen haben. Schwarz kann den Instinkt der Macht über das bedeuten, was uns leitet, und die Neutralität turbulenter Gefühle. Wir haben absolutes Vertrauen, Kontrolle und Macht- unser Leben und unsere Emotionen zu lenken. Hinzu kommt, dass wir umsichtig handeln, sehr kalkuliert, aufmerksam und vorsichtig mit unseren Entscheidungen sind. Wir sind auf dem richtigen Weg.
  • Motorrad fahren, weist auf unsere Freiheit hin. Wir wollen unser eigenes Leben führen, die Luft der Freiheit und des Abenteuers in uns spüren. Es zeigt auch unseren Wunsch nach Veränderung, indem wir aus der Routine ausbrechen wollen, um einen neuen Weg zum Ziel zu finden. Manchmal deutet der Traum jedoch auch auf eine bestimmte Situation, der wir uns nicht stellen wollen. Weglaufen ist jedoch nicht die beste Option. Versuchen wir, jede Situation als Lernerfahrung zu betrachten, und seien wir geduldig, damit die Zeit uns die guten Früchte dieser Erfahrung bringt.
    • Läßt sich das Motorrad schwer lenken und unter Kontrolle halten, müssen wir viel Disziplin aufbringen, damit wir andere nicht überfahren oder gar uns selbst durch unkontrolliertes, oder übereifriges Verhalten, in Gefahr bringen.
    • Fährt auf dem Sozius jemand mit, der sich an uns klammert, kann das auf eine Person im Wachleben hindeuten, die wir gerne an uns fesseln möchten. Leben wir nicht in einer festen Beziehung und sind mit einer Person auf einem Motorrad unterwegs, möchten wir jemandem näher kommen. Ansonsten lieben wir die Gesellschaft unseres Partners ohne jeglichen Zweifel.
    • Wenn wir hinten als Beifahrer sitzen, kann dies zweierlei bedeuten, je nachdem, wer fährt. Es kann bedeuten, dass diese Person unser Leben kontrolliert und uns vielleicht sogar manipuliert. Es kann aber auch sein, dass wir die volle Unterstützung und den Schutz einer nahestehenden Person haben. Wir sind froh, jemanden zu haben, dem wir unser Leben anvertrauen können.
  • Der Traum von einem gestohlenen Motorrad, deutet auf ein Zeichen der Bösgläubigkeit von Personen hin, die uns nahe stehen. Manche Gefühle dieser Menschen, wie Neid und Eifersucht, können dazu führen, dass sie uns verletzen wollen. Behalten wir die Menschen im Auge, mit denen wir Umgang haben, konzentrieren wir uns ganz auf unsere Ziele, ohne den Fokus zu verlagern.
    • Wenn wir selbst ein Motorrad stehlen, haben wir negative Gefühle in uns, wie Wut, Neid, Eifersucht, Besessenheit und das Verlangen nach Macht über andere. Versuchen wir, die Dinge lockerer anzugehen.
  • Ein kaputtes Motorrad bedeutet, dass eine bestimmte negative Einstellung uns schweigen läßt und wir mit unseren Emotionen zurückhaltend sind. Versuchen wir, flexibler mit unseren Gefühlen umzugehen und hören wir nicht auf, wegen jemandem glücklich zu sein.
  • Träume von Motorradunfällen zeigen verschiedene Konflikte zwischen uns und unseren Lieben und im Allgemeinen Konflikte in Beziehungen.
  • Böse oder schlechte Menschen Motorrad fahren sehen: Stellt negative Aspekte unserer Persönlichkeit dar, die tun können was sie wollen. Ein Vorzeichen der Rebellion. Mitglied {Rocker} einer Motorradbande sein, verweist auf unser anarchistisches Verhalten.

Volkstümliche Deutung:
(europ.)
  • Motorrad sehen: verkündet einen schönen Ausflug, von dem nur die Erinnerung bleibt; man wird in Beziehungsfragen den Überblick behalten;
  • selbst Motorrad fahren: verkündet einen schönen Ausflug, der Folgen haben wird;
  • jemand beim Motorrad fahren beobachten: bedeutet Stagnation, wobei sich andere beruflich und persönlich weiterentwickeln.
(arab.):
  • Achtung vor Gefahr und Verletzung.
FRAU = die passive Seite, fraudie sympathisch, empfänglich, empfindlich, pflegend oder intuitiv ist

Assoziation: Weiblicher Persönlichkeitsaspekt. Fragestellung: Wo in meinem Leben bin ich zu mehr Empfänglichkeit bereit?   Frau im Traum steht für weibliche Eigenschafen, die passiv, sympathisch, empfänglich, empfindlich, pflegend, intuitiv, kreativ oder gebender Natur sind. Aber auch Merkmale wie betrogen werden, benutzt werden, Eifersucht oder Unterlegenheit können damit gemeint sein. Außerdem: Uns Dinge ... weiter
PARTNER = die Einstellung zum Partner oder zur Sexualität, partnerauch unbewußte Persönlichkeitsanteile

Partner im Traum symbolisiert unsere Einstellung zum Partner oder zu unserer Sexualität. Was können wir dazu beisteuern, damit unsere Partnerschaft genausogut wie die im Traum wird? Ein Problem in unserer realen Partnerschaft tarnt sich in einem Traum, der ein gemeinsames Auftreten in sehr unterschiedlicher Aufmachung darstellt. Z.B.: Partner in Arbeitskleidung, Partnerin im Badeanzug - oder sie im Abendkleid und er im ... weiter
FREMDER = etwas Bedrohliches nicht verstehen, fremderjemanden oder einer Situation nicht trauen können

Assoziation: Nicht anerkannter Aspekt des Selbst. Fragestellung: Welchen Teil meines Wesens bin ich bereit kennen zu lernen?   Fremde im Traum repräsentieren jene Bereiche der eigenen Persönlichkeit, die man als fremdartig, nicht zum Selbstbild passend ansieht, oft strikt ablehnt, unterdrückt und verdrängt. Das Symbol weist dann im Traum darauf hin, dass man sie bewußt annehmen muss, ehe man sie vielleicht ... weiter
KARUSELL = sich nach Heiterkeit sehnen, karusellum den Anforderungen des Alltags gewappnet zu sein

Assoziation: Unschuldiges Vergnügen; sinnlose Wiederholung. Fragestellung: Welche einfachen Freuden befriedigen mich? Fühle ich mich von den Umständen gefangen?   Karussell im Traum ist ein Symbol, das uns an Kindertage erinnert. Deshalb wird es auch als Wunsch nach Ausgelassenheit, Unbeschwertheit und Lebensfreude gedeutet. Man hat wahrscheinlich Probleme, sich den Anforderungen des Alltags zu stellen, fühlt sich ... weiter
TAG = steht für einen bestimmten Lebensabschnitt, tagseine Denkfähigkeit ins rechte Licht rücken

Tag im Traum steht für einen bestimmten Lebensabschnitt; die weitere Bedeutung ergibt sich aus den Vorgängen im Traum. Wenn in einem Traum deutlich hervortritt, dass ein Tag vergangen ist, macht man sich damit selbst darauf aufmerksam, dass man bei manchen Betätigungen die Zeit beachten muß und mit ihr nicht zu verschwenderisch umgehen darf. Wird es im Traum Tag, will uns das Unbewußte daran erinnern, dass wir bewußter ... weiter
HELM = seinen Kopf schützen wollen, helmall seinen Verstand zusammen nehmen sollen

Assoziation: Wohlgehütete Meinungen und Einstellungen. Fragestellungen: Welche Gedanken oder Meinungen bin ich zu ändern bereit?   Helm im Traum bedeutet, man solle all seinen Verstand zusammennehmen und erst handeln, wenn nicht mehr die Gefahr besteht, etwas falsch zu machen. In alten Zeiten war der Helm ein Attribut des Kriegers oder des Helden. Aber auch heute noch ist er als Motorrad- oder Bauarbeiterhelm ein ... weiter
BESTECK = Grundbedürfnisse und deren Verfeinerung, besteckZerlegung und Analyse

Das Besteck im Traum richtet unseren Blick auf die Eßkultur und die Ernährungsweise. Essen hängt mit Grundbedürfnissen und deren Verfeinerung zusammen. Das Besteck hilft, diesen Kultivierungsprozeß durchzuführen. Dazu kommt noch die Bedeutung der Zerlegung und damit der Analyse. Man achte darauf, woraus das Besteck besteht, ob es besondere Formen aufweist. Die Gabel ist mit ihren spitzen Forken ein verbreitetes ... weiter
LANDSTRASSE = einen beschwerlichen Lebensweg mit harter Arbeit, landstrasseder Kummer und Sorgen bereitet

Landstraße im Traum symbolisiert einen beschwerlichen weiteren Lebensweg mit harter Arbeit, Kummer und Sorgen. Das Träumen von Landstraßen oder schmalen Pfaden erinnert uns auch daran, im Umgang mit dem anderen Geschlecht vorsichtig zu sein. Auf einer Landstraße fahren, weist auf unsere Stärken oder guten Taten hin, die wir nicht bemerkt haben. Andere wissen sie zu schätzen und sorgen dafür, dass sie davon profitieren ... weiter
VERABREDUNG = ein Ziel haben sollen, verabredungmit dem man sich bewußt beschäftigen muß

Wenn ein Traum davon handelt, dass man zu einer Verabredung geht, deutet dies darauf hin, dass man ein Ziel oder eine Absicht haben sollte. Solch einTraum bringt uns etwas zur Kenntnis, wovon unser innerstes Selbst bereits spürt, dass man sich damit bewußt beschäftigen müß. Eine Verabredung versäumen verweist darauf, dass man Details nicht genügend Aufmerksamkeit zuwendet. Vielleicht kann man sich selbst für gute ... weiter

Ähnliche Träume:
 
25.07.2013  Ein Mann zwischen 35-42 träumte:
 
von partnerin betrogen
Mit freundin streiten gemeinsame wohnung verlassen kaputtes Motorrad zurückkehrung in wohnung betrug meiner freundin zorn entäuschung verärgert streit anspucken freumd anrufen wegfahren
 

25.07.2013  Ein Mann zwischen 35-42 träumte:
 
betrogen
Wohnen zusammen haben streit ich fahr weg doch mein Motorrad is demoliert komm zurück im die Wohnung und meine freundin betrügt mich mit ihren guten Freund, ich bin seh sauer streit mit ihm und spuck sie an
 

A    B    C    D    E    F    G    H    I    J    K    L    M    N    O    P    Q    R    S    T    U    V    W    X    Y    Z

Hauptseite | Dokumentation | Datenschutz
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1 1 Stern
2
3
4
5
6

1 Stern





x