joakirsoft.de - Traumsuche und Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung zu verbessern und bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Details  

  Leser 25 Bewertung abgeben:

 
Datum: 01.01.2020
Ein Mann im Alter zwischen 56-63 gab folgenden Traum ein:

Drohne versperrt Weg

Wir haben vor auf einen Berg zu gehen. Eine Freundin hinter mir schminkt sich, was mich ärgert, denn wir werden beim Aufstieg schwitzen. Kommen sehr zügig voran. Der Weg ist gerade, da ist plötzlich eine Drohne, die uns den Weg versperrt. Es ist keine fliegende Drohne, sondern eine am Boden. Ich versuche sie hinter mich zu legen, da sie auch nicht groß ist.
WEG = die Lebensausrichtung, Detailssich den Veränderungen anzupassen, um erfolgreich zu sein

Weg im Traum bedeutet, dass man eine vorgegebene Richtung im Leben einschlägt, wie etwa einem Vorbild folgen oder der Nachfolger von jemanden wird. Der Weg ist stets auch der Lebensweg. Er kann im Traum die Richtung symbolisieren, für die man sich im Leben entschieden hat. Er symbolisiert mitunter die Gefühle die man hinsichtlich einer Beziehung oder einer Situation empfindet.
  • Der Traum von einem guten Weg stellt eine Lebensausrichtung dar, die man leicht akzeptieren und befolgen kann. Man hat zwar keine Ahnung, was im realen Leben als nächstes geschehen wird, dennoch fällt es einem relativ leicht, ohne gefährliche Risiken voranzuschreiten. Man erkennt schnell, wie man sich den laufenden Veränderungen anpassen muß, um erfolgreich zu sein.
  • Ein gefährlicher Weg steht für die Sorgen, die man sich darüber macht, dass der eingeschlagene Weg im realen Leben nicht ohne Risiko zu bewältigen sein wird. Man weiß zwar wie es weitergehen wird, dennoch fürchtet man sich vor der Zukunft. Vielleicht ist jetzt der richtige Moment für eine Kursänderung gekommen, um sich wieder sicherer zu fühlen.
  • Wenn man vom Weg abkommt und eine gefährliche Steinhalde, oder über Felswände die Höhe zu erreichen versucht, oder durchs Wasser watet, tut man gut daran, besonders vorsichtig und bewußt zu leben. Mit Hilfe des Kontextes kann man aufdecken, welches der Grund, der Ort und das Ausmaß der Gefahr ist.
  • Ein schneebedeckter Weg zeigt, dass unsere Wachsamkeit uns als Leitfaden dient, um selbstsicher durch alle Lebensphasen zu kommen.
Den Ablauf seines Lebens in Raum und Zeit, von der Geburt bis zum Tode, hat der Mensch von jeher unter dem Gleichnis eines Weges gesehen. Solche Träume sprechen von unserer täglichen Situation, von dem Teil unseres Lebens, der in Zeitspannen abläuft.
 
Es ist nun außerordentlich bezeichnend, wie dieser Traumweg beschaffen ist, durch welche Landschaft er hinführt, woran er vorübergeht, was sein Ziel und was seine Hemmnisse sind. Ob er eben oder steil ist, gewunden oder gerade verläuft, was rechts und links des Weges zu sehen ist, wohin er führt, woher er kommt. Was ist das Besondere an unserem Weg? Oft ist es ein unbekannter Weg, der uns, den Wanderer, weithin nach unbekanntem Ziele führt. Wesentlich ist in der Traumerzählung die Wegrichtung, unsere Ausrüstung und die allfällige Begleitung.
 
Spirituell: Ein Weg kann im Traum auf eine spirituelle Richtung verweisen.
 
Siehe Autobahn Einbahnstraße Fußspur Kreuzung Kurve Pfad Sackgasse Straße Wegweiser Umweg
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Feldweg: In diesem drückt sich die Sehnsucht des Träumers nach Ruhe, Romantik und Idylle aus.
  • Weggabelung (Wegkreuzung): Bei der Weggabelung oder Kreuzung im Traum liegt eine Entscheidung an, die bewußt getroffen werden muß. Manchmal ist es gar nicht so wichtig, wie man sich entscheidet, sondern daß man sich entscheidet.
  • man sieht sich im Leben weiterschreiten und hofft auf einen geraden Weg.
  • einen geraden Weg vor sich sehen: in nächster Zeit wird alles nach Wunsch gehen.
  • auch: man versucht immer wieder, möglichst bequem durchs Leben zu gehen.
  • Weg, der bergauf führt: jetzt geht es auch im Leben hoch hinaus.
  • Wege, die bergab führen: jetzt sollte man nicht weiter gehen, sonst verliert man noch mehr.
  • ein steiniger Weg: man wird Hindernisse bewältigen müssen, sollte aber den Mut nicht verlieren.
  • einen gewundenen Weg sehen: man wird nur auf Umwegen zu einem gewissen Ziel gelangen.
  • auch: man muß leider Kompromisse eingehen, auch wenn es einem nicht gefällt.
  • auf Weg verirren: warnt vor riskanten Aktionen; die Pläne werden zunichte gemacht, wenn man seine Aufgaben nicht ordentlich ausführt.
(arab.):
  • gute, geebnete, bequeme Wege: deuten auf angenehme Dinge; man wird mit wenig Schwierigkeiten zu rechnen haben.
  • auf dem Weg stehen: du mußt nicht nur denken, sondern auch handeln.
  • gerader Weg, darauf gehen: du hast ein Ziel vor Augen und wirst es erreichen.
  • auf einem ebenen Weg gehen: sorgloses Leben.
  • ganz gerade Wege: du wirst deine Pläne rasch verwirklichen.
  • glatter Weg: eine Versuchung, es sich im Leben zu bequem zu machen.
  • schlechte, unwegsame und unangenehme Wege: Hindernisse aller Art im Berufsleben oder Konflikte mit Menschen stehen bevor.
  • steinige Wege: du wirst das Unmögliche trotzdem erreichen.
  • ins endlose führender Weg: man ist sich über seine Ziele im Leben noch nicht im klaren.
  • Weg bergab: eine Warnung, nicht weiter zu gehen.
  • Weg bergauf: man ist gut beraten.
  • steile Wege gehen: mühselige Unternehmungen.
  • abschüssige Wege: nimm dich vor einem Unfall in acht.
  • vielfach gewundener Weg: der Erfolg deiner Mühe wird sich erst später einstellen; auch: du mußt Konzessionen machen, um Erfolg zu haben.
  • breiter Weg: man erwartet dich mit offenen Armen.
  • schmaler Weg: du mußt sparsam sein.
  • sehr enger Weg: du hast nur eine Möglichkeit, dein Ziel zu erreichen.
  • schlüpfriger Weg: der eingeschlagene Weg führt zu nichts Gutem.
  • Weg bauen: du suchst einen Streit auszugleichen.
  • Kreuzweg: die Wahl zwischen gut und böse fällt dir schwer.
  • Kreuzung: du mußt selbst eine Entscheidung treffen.
  • Weg überqueren: du hast deine Entscheidung getroffen, nun halte aus.
  • Wegende: du bist ratlos und brauchst einen guten Freund.
(persisch):
  • Er versinnbildlicht Ihren Lebensweg. Ist der Weg steil oder von vielen Menschen begangen, so treten Zeiten der Konkurrenz und der Härte ein. Ein freier Weg versichert Ihnen, daß Sie gegenwärtig richtig handeln und bei Ihren Plänen bleiben sollten. Führt der Weg bergab, warnt er davor, sich auf Glanz und Oberflächlichkeit oder auf riskante Abenteuer einzulassen.
(indisch):
  • enge Wege: dein Vorhaben ist gestört.
ABSPERRUNG = eine ausweglose Situation, Detailsaus der es auch beim besten Willen kein Weiterkommen gibt

Absperrung im Traum bedeutet, dass Hindernisse in Bezug auf Ziele und Fortschritte im Weg stehen. Es kann auch unsere Fähigkeit des emotionalen Wachstum gestört sein.Oder sie will uns zeigen, dass wir uns gegen Veränderungen auflehnen.
  • Vor einer Absperrung stehen, kann sich besondere bei Männern, auf die Unfähigkeit beziehen, sexuelle Erfüllung zu finden.
  • Handelt ein Traum von einer Absperrung, die etwa aus Eisenstangen besteht, dann muß man sich damit auseinandersetzen, wie streng oder aggressiv man sich anderen Menschen und sich selbst gegenüber verhält und ob dies der jeweiligen Situation angemessen ist.
  • Man ist zu Fuß oder per Auto unterwegs und muß plötzlich vor einer Vollsperrung stehen bleiben. Ist weder eine Umleitung noch eine Abzweigung zu sehen - bleibt uns nur eine Möglichkeit: der Rückweg.
Oft symbolisieren Absperrungen eine ausweglose Situation, in der es auch beim besten Willen kein Weiterkommen gibt. Eine Aufforderung, die Grenzen des Möglichen (auch der eigenen Kraft) zu erkennen, ein Tabu zu respektieren, eine notwendige Einschränkung zu akzeptieren.
 
Spirituell: Eine eiserne Absperrung kann Symbol der spirituellen Macht und der Kraft im alltäglichen Leben sein.
 
Siehe Barriere Baustelle Blockade Grenze Hindernis Sackgasse Schlagbaum Schranke Umleitung Zaun
==> weiterlesen
Volkstümliche Deutung:
(arab.):
  • eine eiserne Absperrung: Symbol für spirituelle Macht und Kraft im alltäglichen Leben.
DROHNE = Missachtung der Privatsphäre, Detailskeine Rücksicht auf Gefühle nehmen

Assoziation: Respektlosigkeit, Missachtung der Privatsphäre
Fragestellung: Wer will intime Dinge wissen ohne Rücksicht auf Gefühle zu nehmen?
 
Drohne im Traum (handelsübliche) bedeutet, man selbst oder andere haben die Kontrolle über eine Situation, um um zu sehen, was passiert. Es geht darum, einen neuen oder besseren Blickwinkel zu erhalten.
  • Eine Kameradrohne sehen oder berühren, deutet auf eine bedeutende Information aus der Gegenwart hin, die weitreichende Folgen für die Zukunft hat. Das kann eine Fernsehnachricht gewesen sein, die sich momentan noch nicht auf uns auswirkt, aber schon bald unser ganzes Leben umkrempeln wird.
  • Eine Drohne, die man nicht steuern kann, zeigt, dass andere leicht in die Privatsphäre eindringen können. Man glaubt von jemand, (u. a. auch computergesteuert) überwacht zu werden. Andere nicht mehr daran hindern können, dass sie jede Kleinigkeit von einem mitbekommen.
  • Die Überwachungsdrohne steht für die Angst, in Verlegenheit gebracht zu werden, oder plötzlich als Verlierer dazustehen.
  • Selbst eine Drohne fernsteuern, kann für den Glauben stehen berechtigt zu sein, eine Situation oder Personen ohne Zwang zu beobachten. Besonders wenn die Drohne bewaffnet ist, verfügt man über Mittel, Menschen in Verlegenheit zu bringen, oder kann sie ungestraft zum scheitern zu bringen. Keinerlei Respekt für das Privatleben anderer Leute haben.
  • Eine militärische Drohne bedeutet eine seelenlose Macht, die ständig erkennt, was los ist. Eine seelenlose Macht, verbunden mit der Kontrolle über andere. Etwas, das die ganze Zeit überwacht. Man ist sich bewusst darüber, dass Menschen ohne Seele alles, was man tut, genau beobachten können, ohne darüber Rechenschaft geben zu müssen.
Siehe Agent Biene Detektiv Fernbedienung Hubschrauber Spion Überwachung Waffen
 
FREUND = Zuversichtlichkeit, DetailsFähigkeiten oder Erfahrungen, die einem das Leben einfacher machen

Assoziation: Aspekt des Selbst, der bereit ist, integriert zu werden. Fragestellung: Welchen Teil von mir integriere ich im Augenblick?   Freund im Traum steht für Charaktereigenschaften, die auf den ehrlichsten Empfindungen beruhen. Dabei kommt es darauf an, welche Erinnerungen oder Gefühle von ihm ausgingen, um sie ins eigene Leben integrieren zu können. Traum-Freunde repesentieren oft unbewusste Vorwürfe - gerichtet ... weiter
BODEN = unsere Lebensgrundlage und Sicherheit, Detailsden inneren und äußeren Halt im Leben

Assoziation: Fundament; Grundelemente. Fragestellung: Wo in meinem Leben möchte ich Stabilität schaffen?   Boden im Traum ist das Sinnbild für inneren und äußeren Halt. Boden versinnbildlicht auch die Grundlagen der Existenz, kann also für Sicherheit und Realitätssinn stehen: Verliert man ihn im Traum unter den Füßen, wird man fundamentale Überzeugungen aufgeben, ohne es wirklich zu wollen. Wenn man in den Boden ... weiter
BERG = Probleme und Hindernisse, Detailswodurch sich Ziele nur durch Anstrengung erreichen lassen

Assoziation: Streben; Erfolg durch Anstrengung. Fragestellung: Was bin ich zu erreichen bereit?   Berg im Traum deutet auf Hindernisse, die nur unter großen Kraftanstrengungen zu meistern sind. Er kann oft einen besseren Überblick über das weitere Leben oder bevorstehende Hindernisse symbolisieren. Meist deuten Berge aber auf Probleme hin, die vor uns aufragen. Sie können auch Selbstvertrauen und Persönlichkeit ... weiter
GEHEN = Absichten, Pläne und Ziele, Detailsweist auf den momentanen Zustand hin

Assoziation: Natürliche Bewegung, körperliche Betätigung. Fragestellung: Wohin bin ich unterwegs? Bewege ich mich schnell genug?   Gehen im Traum zeigt uns, in welche Richtung man sich bewegen soll. Es kann die augenblicklichen Absichten, Pläne und Ziele versinnbildlichen. Gehen ist der Schrittzähler auf dem Lebensweg. Wie man sich in der Traumhandlung fortbewegt, weist auf den Zustand hin, in dem man sich momentan ... weiter
GROSS = Wichtigkeit, vielleicht auch Bedrohlichkeit, Detailsvon etwas stark beeindruckt werden

Assoziation: von überdurchschnittlichen Abmessungen; aufgeblasen; großzügig. Fragestellung: Wo in meinem Leben bin ich zur Expansion bereit? An welchen Stellen habe ich Angst vor übermäßiger Expansion?   Größe im Traum bedeutet Wichtigkeit, Dominanz, vielleicht aber auch Bedrohlichkeit. Größe (zum Beispiel ein Gegenstand) deutet immer darauf hin, dass man von etwas stark beeindruckt wurde. Ist man sich in seinem Traum ... weiter
AERGER = Unannehmlichkeiten, Detailsüber Kleinigkeiten im Wachleben stolpern

Ärger im Traum deutet an, dass man sich im Wachleben vor Unannehmlichkeiten hüten müssen wird. Ärgert man andere, umschreibt das in manchen Fällen die Schadenfreude. Gelegentlich weist der Ärger aber auch auf winzige Kleinigkeiten hin, über die man im Wachleben stolpert.  
SCHMINKE = das Errichten einer Fassade, Detailsum den Eindruck zu verändern, den man auf andere macht

Schminken im Traum verweist auf unsere Fähigkeit, den Eindruck, den wir auf andere machen, zu verändern. Die im Traum aufgetragene Schminke ist wie Puder ein Tarnmittel; vielleicht halten wir im Wachleben mit irgend etwas hinterm Berg, verstecken unsere Unsicherheit hinter scheinbarer Arroganz. Schminkt man einen anderen Menschen, hilft uns das, einen falschen - vielleicht auch besseren - Eindruck zu machen. Wenn man sich ... weiter
SCHWITZEN = Stress oder Angst aushalten können, Detailsetwas nicht auf einfache Weise erledigen können

Schwitzen im Traum weist auf ein Verhalten, das Stress oder Angst aushalten kann. Man selbst oder sonst jemand, der sich um ein schwieriges Problem kümmert oder um Dinge, die man nicht auf einfache Weise erledigen kann. Schwitzen weist meist darauf hin, dass man versucht, ein Ziel zu erreichen, das einen Kampf erfordert oder bei dem man Schwierigkeiten ertragen muss. Sich dabei nervös oder sehr unwohl fühlen. Schwitzt man ... weiter

Weitere Symbole des Traumes sind:
 
Siehe Aufstieg

 

Ähnliche Träume:
 
19.02.2020  Eine Frau zwischen 21-28 träumte:
 
Militär Drohne
Ich ging oft in Stein am Rhein auf eine Art Hochsitz. Mit Kollegen oder auch mit meinem Vater. Dort ist aber in Wirklichkeit die Burg Hohenklingen. Immer wieder fliegt eine Militär Drohne rein. Meistens wie ein kleines Flugzeug. Letzteres war es nur eine Linse, welche ich dann am Fenster Runter schlug. Ich packte meine Sachen und fuhr mit meinem Auto nach Hause(auf dem Parkplatz war schon eine neue drohen die offenbar schaute wieso die eine kaputt war). Das Haus von meinem Vater.Es hatte aber teils uralte Grundrisse die nicht dazu gehörten) Ich schloss alles und ziehe die Vorhänge zu. Danach ...
 

07.01.2018  Ein Mann zwischen 56-63 träumte:
 
Drohne am Meer entlang
Haben eine recht große schon fast einem Hubschrauber ähnliche Drohne gestartet, die am Meer entlang fliegen soll, in etwa 100 Meter Höhe.
 

03.07.2016  Eine Frau zwischen 42-49 träumte:
 
Drohne feuert Munition auf mich
Mit Partner, den ich nicht sehen kann in einem langezogenen bungalow auf der Suche nach einem sicheren Pkatz. Eine Drohne taucht auf als ich Vorhaenge zurueckziehe ind feuert Munition auf mich ab. Schaue auf meinen rechten Fuss, der aber nicht meiner sondern seiner ist, nehme ei Messer das ich nicht sehe und beginne unterhalb vom Knoechel mit dem Messer rundherum unter der Haut die Klinge zu ziehen, als ob oich ein altes Leder abtrennen wuerde. Wundere mich warum ich das mache und will nicht , dass er seinen Fuss so zurueck kriegt. Narben wachsen. Weier auf ...
 

05.04.2016  Eine Frau zwischen 42-49 träumte:
 
Drohne
ein liebevoll brennendes Kornfeld sehen und sich an einer drohne festhalten.( mit vier Personen) Kurz anfliegen und wieder runter,da wir zu schwer waren
 
Impressum: joakirsoft.de - Wielandstr. 9 - 78647 Trossingen - Deutschland
 
 
 
 
 
 
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x