joakirsoft.de - Traumsuche und Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung zu verbessern und bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Details  

  Leser 84 - 2 mal bewertet:

 
Datum: 29.05.2019
Ein Mann im Alter zwischen 56-63 gab folgenden Alptraum ein:

unheimlicher Wind

Bin im Wohnzimmer und bearbeite mit dem Staubsauger die Wand. Habe ein Bild gefunden und aufgehängt. Es besteht aus schwarz weißen Mustern. Zeige es meiner Freundin. Da hört man plötzlich einen seltsamen unheimlichen Wind.
WIND = Unbeständigkeit und Flüchtigkeit, DetailsStress oder Angst vor unangenehmen Änderungen haben

Assoziation: Anregung; sensorische Überreizung.
Fragestellung: Wo in meinem Leben suche ich nach Anregung? Wo fühle ich mich überfordert?
 
Wind im Traum steht für Verunsicherung. Man hat das Gefühl, dass sich eine Situation als komplizerter darstellt, als man ursprünglich dachte. Die Instabilität des Wechsels. Als Traumbild symbolisiert Wind den Intellekt. Die Deutung des Traums hängt vor allem von der Kraft des Windes ab.
  • Windstille ist ein Zeichen starker Energie.
  • Eine sanfte Brise suggeriert Leichtigkeit und Vergnügen. Eine Vorstellung oder ein Plan regen zur Aktivität an.
  • Leise säuselnder Wind läßt uns in ein ruhigeres Fahrwasser gelangen.
  • Starke Winde können den Stress oder die Angst vor unangenehmen Änderungen widerspiegeln. Man hat das Gefühl, dass viel zu viel los ist, fühlt sich unter Druck gesetzt, oder jemand will nicht, was man tut.
  • Ein Sturm könnte wiederum für ein Prinzip stehen, für welches wir leidenschaftlich eintreten. Tobender Sturm kann ein Hinweis auf Gewalt sein.
  • In der Bibel kündigt sich der Heilige Geist als brausender, heftiger Sturm an; ebenso kann starker Wind auch im Traum für eine Offenbarung stehen.
  • Wenn der Wind sich erhebt, weist dies auf starke geistige Energien hin.
  • Der Nordwind kann für die Bedrohung unserer Sicherheit stehen.
  • Kommt der Wind von hinten, verheißt das rasche Fortschritte. Ein gestecktes Ziel bald erreichen können, wird um so leichter sein, wenn man von Rückenwind träumt.
  • Gegenwind deutet Hindernisse und Schwierigkeiten an.
Wind verkörpert geistig-seelische Kräfte, die - teils unbewußt - das Leben beeinflussen. Er galt bei vielen Völkern als Atem der Erde. In ihm wurde das Wirken von höheren Kräften gesehen. Der Wind ändert oft recht schnell seine Richtung und Stärke. Deshalb steht er für Unbeständigkeit und Flüchtigkeit.
 
Spirituell: Der Wind im Traum symbolisiert die Macht des Geistes und die Bewegung des Lebens.
 
Siehe Brise Gewitter Hurrikan Luft Orkan Regen Schneesturm Sturm Tornado Unwetter Wetter Wolken
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Wind allgemein: geistige Energien entladen sich; verheißt im allgemeinen: gute Nachrichten;
  • die Winde werden nach der Richtung gedeutet, woher sie wehen;
  • Gegenwind: bevorstehende Sorgen; bringt Hemmungen irgendwelcher Art;
  • Rückenwind: Gelingen der Unternehmungen; gutes Vorwärtskommen;
  • etwas im Wind flattern sehen: kündet Neuigkeiten an;
  • ein sanfter, trauriger Wind: man wird durch ein Trauerfall ein großes Vermögen bekommen;
  • eine sanfte, leichte Brise: besagt: daß man ein Vermögen für das Objekt seiner Begierde opfern und das Werben auf Zuneigung stößt;
  • ein heftiger Windstoß: verkünden enttäuschende Geschäfte;
  • den Wind pfeifen hören: sich von einer Person entfremden, deren Leben ohne Sie bedeutungslos ist;
  • flott durch einen frischen Wind entgegen: man wird Versuchungen mutig widerstehen und das Glück mit großer Entschlossenheit erfolgen;
  • bläst der Wind einem gegen seinen Wunsch vorwärts: verheißt berufliche Fehlschläge und Enttäuschungen in der Liebe;
  • Wind in die gewünschte Richtung wehend: man wird unerwartet und hilfreiche Verbündete finden oder einen natürlichen Vorteil gegenüber einem Rivalen oder Konkurrenten haben;
  • Träumt eine junge Frau davon, daß das Wispern der Westwinde sie betrübt, wird sie eine unruhige Zeit durch die erzwungene Abwesenheit ihres Liebhabers haben.
(arab.):
  • Wind hören: du mußt sinnlose Reden anhören.
  • Wind fühlen: nun geht es vorwärts mit dir, du hast neue Energien.
  • Wind sausen hören oder dagegen angehen: unangenehme Dinge werden dich berühren.
  • vom Wind getrieben werden: man wird im Leben leicht vorwärts kommen.
(indisch):
  • Wind hören: achte nicht auf die leeren Versprechungen.
FREUND = Zuversichtlichkeit, DetailsFähigkeiten oder Erfahrungen, die einem das Leben einfacher machen

Assoziation: Aspekt des Selbst, der bereit ist, integriert zu werden. Fragestellung: Welchen Teil von mir integriere ich im Augenblick?   Freund im Traum steht für Charaktereigenschaften, die auf den ehrlichsten Empfindungen beruhen. Dabei kommt es darauf an, welche Erinnerungen oder Gefühle von ihm ausgingen, um sie ins eigene Leben integrieren zu können. Traum-Freunde repesentieren oft unbewusste Vorwürfe - gerichtet ... weiter
WEISS = Unschuld und Reinheit, Detailsdie auf guten und ehrlichen Absichten beruht

Assoziation: Reinheit; Klarheit; Licht. Fragestellung: Was will ich läutern?   Weiß im Traum steht für Unschuld, Reinheit und Vervollkommnung, nach der man strebt, die man aber nie ganz erreicht. Da es sich in die Spektralfarben auflöst, ist das Weiß im eigentlichen Sinne farblos. Es bedeutet Reinheit, weshalb in vielen Ländern die Braut weißgekleidet vor den Altar tritt, aber auch Enthaltsamkeit, Kühle und ... weiter
SCHWARZ = Unausgewogenheit und Ausschweifung, Detailssich in einer unangenehmen Lage befinden

Assoziation: Isolation, Begrenzung, Trennung. Fragestellung: Wovon schneide ich mich ab?   Schwarz im Traum deutet auf Unausgewogenheit oder Ausschweifung hin. Eine schädliche Denkweise oder eine unangenehme Situation, die sich deutlich von der Normalität unterscheidet. Hinter schwarz können sich ungute Gefühle wie Angst, Hass oder Trauer verbergen - oder Verhaltensweisen, wo es deutlich an Mäßigung fehlt. Auch: Eine ... weiter
WAND = eingeschränkte Selbstentfaltung, Detailsauf Hindernisse und Schwierigkeiten stoßen

Assoziation: Barriere; Verteidigung; Trennung; Fragestellung: Was bin ich zu integrieren bereit? Wo brauche ich das Getrenntsein? Was ist das Getrenntsein?   Wand im Traum steht für das Bedürfnis nach Sicherheit, kann aber auch darauf hinweisen, dass man in seiner Selbstentfaltung eingeschränkt wird. Häufiger kommen darin auch unüberwindliche Hindernisse und Schwierigkeiten zum Vorschein, gegen die man oft vergeblich ... weiter
BILD = einen Lebensabschnitt, Detailsder aus besonderen Erinnerungen und Erfahrungen resultiert

Assoziation: Erinnerungen und Erfahrungen; Fragestellung: Welches Ereignis oder Lebensabschnitt ist damit gemeint?   Bild im Traum zeigt in der Regel auf die Illustration eines Lebensabschnittes. Manchmal können Bilder auch schlechte Erinnerungen reflektieren, wie begangene Fehler, nicht zu sich selbst stehen oder sich in Verlegenheit gebracht haben. Ob Bild Fotografie oder Gemälde, bringt zum Ausdruck, dass man nach ... weiter
FINDEN = Selbstbewusstsein, Detailskann einen unverhofften Erfolg oder Gewinn ankündigen

Assoziation: Entdeckung, Erkenntnis. Fragestellung: Was bin ich in Besitz zu nehmen bereit?   Finden im Traum heißt, dass uns ein Teil unseres Selbst bewußt geworden ist, der uns noch nützlich sein wird. Finden (zum Beispiel einen Gegenstand) kann manchmal wirklich einen unverhofften Erfolg oder Gewinn ankündigen. Oft muß man allerdings auch mit dem Gegenteil, einer enttäuschten Erwartung oder einem Verlust rechnen. ... weiter
STAUBSAUGER = die Willenskraft, Detailssich von alten Ideen oder schädlichen Angewohnheiten zu befreien

Assoziation: Vakuum; Reinlichkeit; Ordnung. Fragestellung: Was will ich loswerden? Was reinige ich?   Staubsauger im Traum weist darauf hin, dass der konsequente Wille vorhanden ist, um seine Probleme zu bewältigen. Man ergreift die Initiative um seine Lebenslage zu verbessern, weil man zur Erkenntnis gelangt ist, wie man Schwierigkeiten aus dem Weg räumen kann. Man sollte versuchen, seine Handlung oder Einstellung von ... weiter
HOEREN = eine starke Beeinflußbarkeit, Detailskann aber auch reale Geräusche als Ursache haben

Hören im Traum kann durch die noch wahrgenommenen Geräusche, aber auch durch Krankheit und Erschöpfung ausgelöst werden, da man im Traum von allen realen Geräuschen noch erreicht wird. Lauscht man heimlich, kann dies ein Bild für unere Neugierde oder auch für Mißtrauen sein. Sieht man im Traum lauschende Ohren ohne Geräusche zu hören, bedeutet das, dass man sich zuviel mit seiner eigenen Person beschäftigt, also zuviel in ... weiter
WOHNZIMMER = emotionale Behaglichkeit, Detailseine entspannte Haltung gegenüber Problemen haben

Assoziation: Entspannung oder Geselligkeit; zentraler Ort im Haus des Selbst. Fragestellung: Was ist für mein Dasein von zentraler Bedeutung?   Wohnzimmer im Traum stellt emotionale Behaglichkeit dar. Es weist auf eine sehr entspannte oder unbekümmerte Haltung gegenüber Problemen oder Situationen hin. Man denkt, dass schon alles richtig ist. Ein Wohnzimmertraum kann manchmal auch mehr Freizeit bedeuten, oder das Gefühl, ... weiter
AUFHAENGEN = man wird verleumdet oder hintergangen, DetailsWäsche vor dem Fenster des Nachbar signalisiert einen Konflikt, bei dem man bloßgestellt wird

Man wird "hingehängt", also verleumdet oder hintergangen.   Wird man selbst aufgehängt, kann man ein Ziel nur in mühsamer Kleinarbeit erreichen.   Werden andere aufgehängt, sollt man auf böswillige Leute achten.   Das Aufhängen von Wäsche vor dem Fenster des Nachbar signalisiert einen Konflikt, bei dem man bloßgestellt wird.  

Weitere Symbole des Traumes sind:
 
Siehe Muster

 

Ähnliche Träume:
 
15.11.2018  Eine Frau zwischen 42-49 träumte:
 
Gegenwind
Ich stehe vor einem Fenster und versuche es gegen starken Wind zu zudrücken.
 

04.12.2016  Eine Frau zwischen 28-35 träumte:
 
Der unsichtbare Wind
Ich bin auf dem Innenhof. Ein Gewitter zieht auf. Ich versuche schnell in den Tunnel zu laufen, doch der Wind erschwert es. Ich bin mit viel Mühe und Kraft im Tunnel. Die anderen, fremden Menschen sind schon da. Sie schauen mich irritiert an und fragen warum ich mich am Geländer festhalte und ziehe. Sie erzählen das es nicht regnet und auch kein Wind da ist. Es ist nur Gewitter mit Blitz und Donner aufgezogen. Ich kann das Geländer nicht loslassen, meine Beine und der Rest meines Körpers spüren den starken Wind und kämpfen dagegen an. Mühsam kann ich mich im Tunnel weiter reinziehen und ...
 

10.05.2015  Ein Mann zwischen 7-14 träumte:
 
der starke wind
Ich bin Zuhause mit Mama und Papa in unserer neuen Wohnung da kommt ein starker Wind und b lässt mich fort und ich fliege durch die luft
 

23.02.2015  Ein Mann zwischen 42-49 träumte:
 
Wind pfeifen hören
Bin in Kolumbien. Gehe in ein Hotel. Bin wieder draußen auf einem Podest. Es geht ein eisig kalter Wind. Man hört ihn pfeifen. Jemand sagt mir, dass er von Süden kommt und das Pfeifen Wellen in der Landschaft hinterlässt.
 
Impressum: joakirsoft.de - Wielandstr. 9 - 78647 Trossingen - Deutschland
 
 
 
 
 
 
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x