joakirsoft Traumsuche Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 1042
twitter 1 mal bewertet: rating

 
Am 11.04.2011
gab eine Frau im Alter zwischen 42-49 diesen Traum ein:

stehe an der haltestelle und sehe ...

stehe an der haltestelle und sehe einen mann mit bart. gehe in eine scheune und sehe einen rucksack. ein orchester mit einem musikinstrument. diebstahl eines feuerzeug, liege auf der parkbank und rauche.

HALTESTELLE = unliebsame Erfahrung, Detailsbei der man angespannt, und sich nicht wohl fühlen wird

Haltestelle im Traum ist ein Haltepunkt für unser Ich, an dem wir das bisherige Leben einmal überdenken sollten, vor allem wenn wir im Traum allein und verlassen an dieser Haltestelle verweilen mussten. Sie deutet auch an, dass es einer Entscheidung bedarf, die man unbedingt treffen sollte. Dabei geht es vor allem darum, was man in der Zukunft alles tun möchte.

Haltestellen stehen für Erwartungen, die aus unangenehmen oder langwierigen Erfahrungen bestehen. Wir erwarten eine Situation, von der wir nicht glauben, dass sie sich gut anfühlen wird.
 
Siehe Bahnhof Bahnsteig Bus Busfahrer Straßenbahn Ubahn Warten

  • An einer Haltestelle auf den Bus warten, stellt die Ankündigung einer unangenehmen oder langwierigen Erfahrung dar. Glauben, dass eine Situation kommt, bei der man angespannt sein, und sich nicht wohl fühlen wird. Oder es zeigt einen vorübergehenden Rückschlag bei der Erreichung seiner persönlichen Ziele an. Oft symbolisiert es auch die Monotonie und Langeweile in unserem Leben.
  • Wenn man an der Haltestelle gereizt oder schlecht gelaunt ist, weil etwa der Bus verspätet ist, kann es sein, dass man sich sehr einsam fühlt. Sieht man dort eine große Anzahl von Menschen und fühlt sich dennoch verlassen, bedeutet dies, dass man sehr bald ernsthafte Probleme bekommen wird. Um das zu verhindern, ist es besser, einen Partner zu suchen.
  • Der Busbahnhof ist ein Symbol für abrupte Veränderungen in unserem Leben sowie für die Monotonie des Alltags. Die Bedeutung dieses Traums kann sich als ganz anders heraustellen, als man zunächst gedacht hat.
  • Wenn man etwa eine Bushaltestelle mit vielen Menschen und Busbewegungen sieht, bedeutet dies, dass man radikale Veränderungen im Leben erleben wird, die manchmal auch negativ sein können.
  • Jemanden nach einer Haltestelle fragen, bedeutet, dass man bald eine schicksalhafte Reise unternehmen wird, deren Bedeutung am Anfang nicht sehr wichtig sein wird.
  • Wenn man in Panik gerät, weil der Bus nicht an einer Haltestelle ist oder nicht dort anhält, bedeutet, dass man im wirklichen Leben einen neuen Job findet, aber es wird einem schwer fallen, sich dort wohl zu fühlen. Wenn eine Frau solch einen Traum hat, muss sie sich mit dem Unverständnis der Kollegen auseinandersetzen.

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • zwischen zwei Ubahn-Haltestellen steckenbleiben: steht für ein moralisches Dilemma; man benötigt viel Geduld und Umsicht, bevor man die Situation lösen kann.
(indisch):
  • wenn du bis jetzt noch nicht über ein bedeutendes Vermögen verfügst, so kannst du mit Bestimmtheit damit rechnen, dass du einmal reich sein wirst.
MANN = Durchsetzungsfähigkeit und Willen, Detailsmanchmal gepaart mit Härte und Aggressivität

Assoziation: Yang-Aspekt. Aktivität. Fragestellung: Wo in meinem Leben bin ich zu mehr Selbstbehauptung bereit?   Mann im Traum steht für Durchsetzungsfähigkeit, Vernunft, Erfahrung und Unempfindlichkeit. Er versinnbildlicht als Ursymbol auch Bewußtsein, Verstand, Geist, Tatkraft und Willen, oft gepaart mit Härte und Aggressivität. Bei Frauen kann er sexuelle Bedürfnisse anzeigen. Sich als Frau von einem ... weiter
BART = Durchsetzung, Selbstbewusstsein und Machtpotenzial, Detailsseine Macht zum Ausdruck bringen wollen

Assoziation: Autorität, Macht, Weisheit. Fragestellung: Wie bringe ich meine Macht zum Ausdruck? Wie zeige ich meine Autorität?   Bart im Traum steht für Durchsetzungsvermögen, Selbstbewusstsein und Machtpotenzial. Er stellt auch Reife und anspruchvolles Denkens dar, und kann für Frauen eine männliche Rolle symbolisieren. Bei Männern wird er oft als Symbol für Männlichkeit, Überlegenheit und sexuelle Potenz ... weiter
SITZBANK = Ruhe und Beschaulichkeit, Detailsoder die Sehnsucht danach

Sitzbank im Traum symbolisiert Ruhe, Erholung und Entspannung oder die Sehnsucht danach. Eine Bank im Traum zeigt die Tendenz an, abzuwarten, was passiert. Man ergreift nicht die Initiative für potenzielle Projekte. Man nimmt eher eine passive Rolle ein oder folgt der Führung anderer. Wer auf einer Bank sitzt, wartet auf ein Abenteuer, auf einen Menschen, der ihn versteht. Oft träumt man von einer Sitzbank, wenn man im ... weiter
GEHEN = Absichten, Pläne und Ziele, Detailsweist auf den momentanen Zustand hin

Assoziation: Natürliche Bewegung, körperliche Betätigung. Fragestellung: Wohin bin ich unterwegs? Bewege ich mich schnell genug?   Gehen im Traum zeigt uns, in welche Richtung man sich bewegen soll. Es kann die augenblicklichen Absichten, Pläne und Ziele versinnbildlichen. Gehen ist der Schrittzähler auf dem Lebensweg. Wie man sich in der Traumhandlung fortbewegt, weist auf den Zustand hin, in dem man sich momentan ... weiter
DIEBSTAHL = Abneigung, Entbehrung und Einschränkung, Detailssich davor fürchten, etwas zu verlieren

Assoziation: Mangel, Trotz, Verachtung. Fragestellung: Was will ich umsonst haben?   Diebstahl im Traum deutet man als etwas wollen, was man nicht haben kann oder nicht verdient hat. Einen Diebstahl begehen oder jemand bestehlen deutet darauf hin, dass man Verachtung, Ungehorsam und Respektlosigkeit für jemand anderen empfindet. Ihn ausnutzt, weil er sich uns gegenüber respektlos verhalten hat. Aus Trotz Gesetze ... weiter
RUCKSACK = Selbstversorgung, Detailssich mit etwas alleine auseinandersetzen müssen

Assoziation: Tragbare Meinungen; leicht zu tragende Verantwortung; überleben. Fragestellung: Was trage ich mühelos? Sind meine Glaubensgrundsätze tragbar?   Rucksack im Traum steht für Selbstversorgung. Ein Bereich des Lebens, in dem wir etwas alleine unternehmen. Es kann auch Probleme widerspiegeln, mit denen wir uns lieber alleine auseinandersetzen. Auch: Hoffnungen, Wünsche und Geheimnisse, die wir niemandem ... weiter
STEHEN = je besser der Stand, Detailsdesto stärker das Selbstbewußtsein

Psychologisch: Bei der Deutung dieses Traumbildes kommt es darauf an, wie sicher der Träumende im Traum auf den Beinen steht - je besser der Halt, desto stärker spiegelt sich in diesem Symbol die Festigkeit, das Selbstbewußtsein, die Zuverlässigkeit und die klare Ratio des Träumenden wider.   Siehe Fuß Barfuß Bein Rutschen Stolpern Fallen
COUCH = einen Platz der Entspannung oder jemand, Detailsden man sich auf seinem Polstermöbel wünscht

Couch im Traum hat häufig eine erotische Bedeutung, weil es ein gemütliche Platz der Entspannung ist. Die Frage ist: Wer saß auf der Couch? Gemeinsam mit uns? Allein? Es könnte sich ja um jemanden handeln, den man sich - bis jetzt "streng geheim" - auf sein Polstermöbel wünscht. Die bequeme Couch weist darauf hin, dass wir uns ausruhen und in den Urlaub fahren müssen, da wir in letzter Zeit zu hart gearbeitet haben. ... weiter
FEUERZEUG = etwas beginnen können, Detailswann immer man Lust dazu verspürt

Feuerzeug im Traum deutet auf die Fähigkeit, etwas zu beginnen, wann immer man Lust dazu verspürt. Eine Angelegenheit oder ein Problem, dem man nach Belieben Schwung verleihen kann. Wer es anmacht, will im Wachleben gewissermaßen zündeln. Ob das in der Liebe oder im Beruf positiv oder negativ zu deuten sein wird, drückt sich in weiteren Symbolen des Traumes aus. Siehe Benzin Feuer Flamme Funken Gas Streichhölzer Zündschnur
RAUCHEN = Nervosität oder Entzugsproblematik, Detailskann zuweilen vor Nikotinmißbrauch warnen

Rauchen im Traum taucht meist körperbedingt bei Nervosität, zuweilen auch bei Nikotinmißbrauch als Warnzeichen auf. Hoffentlich gibt uns der Traum auch eine Ermutigung, damit aufzuhören. Ferner kann dunkler Rauch vor Problemen und Verlusten warnen, heller Rauch dagegen einen flüchtigen Erfolg versprechen. Wer im Traum raucht versucht, seine Angst unter Kontrolle zu bringen. Raucht man im wirklichen Leben und stellt im ... weiter

Weitere Symbole des Traumes sind:
 
Siehe Scheune Orchester Musikinstrument

 

Ähnliche Träume:
 
17.10.2021  Eine Frau zwischen 42-49 träumte:
 
Bushaltestelle zwei unentschlossene junge Menschen
Ich sitze mit zwei jungen Menschen an einer Bushaltestelle. Beide wirken wie junge Stricher, was heißen soll: sie wirken wie Menschen, die lange Zeit in viel zu jungen Jahren sexuell ausgebeutet wurden.... Der junge Mann will meine Telefonnummer, dann zögert er, will sie doch nicht mehr. Er ist sehr unentschlossen. Die junge Frau hängt ständig am Telefon, will wohl ihre Familie erreichen. Das tut sie auch irgendwann. Das Gespräch, das ich mitkriege ist alles andere als schön.... Sie scheint sehr devot zu sein, hat kein oder nur ein sehr geringes Selbstwertgefühl. Die Eltern behandeln ...
 

14.03.2018  Eine Frau zwischen 70-77 träumte:
 
Ich bin an einem Wendepunkt Rotonda oder Kreuzung Bushaltestelle
Fühlt sich vage an wie damals in Milano, im Nebel. Aber ohne Nebel, es ist dunkel, wird dunkel. Ein Bus (meiner?) ist schon abgefahren, gerade eben biegt er nach Osten ein, ich kann ihm noch nachschauen. Andere warten auch auf einen Bus. Dem Mann, mit dem ich darüber rede, meint sowas wie: „Hauptsache nicht in die Richtung!“ Er weist nach Süden, wo ich wohl auch herkomme, aber auch hin will. Genau da. Inzwischen stehe ich nicht mehr (oder gar nie) direkt an einer sichtbaren Haltestelle – sondern etwas weiter rechtsund erhöht an einer Baumreihe, mehr noch direkt an einem Baum. Jetzt ...
 

26.08.2016  Eine Frau zwischen 42-49 träumte:
 
An der Haltestelle
Ich bin auf der Haltestelle gegangen als ich da war ich musste nicht auf dem Bus warten der ist gleich gekommen ich bin gleich forne eingestiegen als drin war ich habe meinen ex Freund dort gesehen er sagte nicht nur schaut an wir sind mit dem gleichen Bus nur eine Haltestelle gefahren er sach traurig als wir in der Stadtmitte waren er stieg aleine als erster aus ich stieg nach hinter ihm aus ich wollte das er mit mir schprach er wollte nicht
 

13.05.2015  Eine Frau zwischen 56-63 träumte:
 
haltestelle
ich bin in einer stadt an einer haltestelle ich geh aufs kloo barfuß im koot es ist nacht viele geschäfte
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x