joakirsoft.de - Traumsuche und Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung zu verbessern und bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Details  

  Leser 179 Bewertung abgeben:

 
Datum: 05.04.2018
Ein älterer Mann im Alter zwischen 70-77 gab folgenden Traum ein:

den Sarg gemeinsam tragen

Ich trage einen Sarg mit meiner ehefrau gemeinsam ein Treppe in einem Park hoch.ich weiß nicht wer oder was in dem Sdarg legt. die Stimmung ist entspannt eher neugierig.
SARG = Verluste und Abschied, Detailsdie Vergangenheit begraben, um das weitere Leben zu gestalten

Assoziation: Beinhaltet das Ende.
Fragestellung: Was bin ich zu begraben bereit?
 
Sarg im Traum symbolisiert Veränderungen bzw. Verluste, die verkraftet und akzeptiert werden müssen. Er steht auch für alte Ideen und Gewohnheiten die bedeutungslos geworden sind, und deshalb aufgegeben werden sollten In einem positiven Zusammenhang spiegelt der Sarg die Bereitschaft, sich zu verändern. Negativ, symbolisiert er selbstzerstörerische Denkmuster. Sarg fordert aber auch auf, die Vergangenheit zu begraben, damit man unbeschwert das weitere Leben gestalten kann.
  • Liegt man selbst im Sarg zeigt dies, dass man in einer Angelegenheit nachgibt, einlenkt oder eine Niederlage anerkennt. Oder man kann etwas, das man gerne getan hat, nie wieder tun. Manchmal kann es Glück ankündigen, auf das man sich aber nicht zu sehr verlassen darf. Vielleicht sollte man die Vergangenheit vergessen und nur auf die Zukunft bauen.
  • Der leere Sarg weist auf unnötige Sorgen hin.
  • Wenn der Sarg verschlossen ist, steht der Abschied von einem Menschen oder auch von einer beruflichen Stellung bevor.
  • Schwimmt der Sarg wie ein Boot auf dem Wasser, wird etwas hinweggeschwemmt, das uns ängstigte.
  • Wer eine Leiche im Sarg sieht, möchte vielleicht in einer Freundschaft oder sogar in der Liebe einen Trennungsstrich ziehen; das kann auch auf eine Ehescheidung hinweisen.
  • Einen Sarg bauen deutet auf eine fortschreitende Entwicklung hin, die zu einem düsteren Ergebnis führt.
  • Besonders der weiße Sarg kann sich auf die verlorene Unschuld beziehen.
  • In eine Familiengruft hineinsteigen und die Särge darin zerfallen sehen könnte bedeuten, dass man zwar die Notwendigkeit von Veränderungen sieht, sich aber mit dieser "Einsicht" zufriedengibt, statt einen Schlußstrich unter die Vergangenheit zu setzen.
Wenn ein Traum von einem Sarg handelt, dann erinnert man sich an seine Sterblichkeit. Ein solches Traumsymbol dient dazu, die Bedeutung des Todes und der mit ihm verbundenen Übergangsriten zu erkennen. Vielleicht ist es uns aber auch gelungen, mit dem "Tod" einer Beziehung ins reine zu kommen oder ein Verlustgefühl zu überwinden.
 
Wenn ein Mensch an einem wichtigen Wendepunkt im Leben angelangt ist, möchte er diesen Übergang auf irgendeine Weise deutlich machen. Der Sarg im Traum, insbesondere wenn er reich geschmückt ist, kann dies symbolisieren. Der Sarg schließt im Traumbild also irgend etwas ab, umschreibt ein Abschiednehmen von Vergangenem; er beseitigt aber auch Vorurteile. Möglicherweise verschließt man sich jedoch auch vor seinen Gefühlen und tötet einen Teil seines Selbst ab.
 
Spirituell: Auf der spirituellen Ebene symbolisiert der Sarg im Traum Erlösung, Auferstehung und Heil.
 
Siehe Beerdigung Begräbnis Grab Gruft Kiste Leiche Mumie Tod Toter Totengräber
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • inneres Abschiednehmen von Vergangenem; neue Absichten können erst verwirklicht werden, wenn das Alte begraben ist; ist man Landwirt, muß man zusehen, wie die Ernte vernichtet und das Vieh krank wird; für Geschäftsleute bedeutet er einen Schuldenberg; für junge Leute ist er ein Omen für schlechte Beziehungen und Tod von geliebten Menschen.
  • einen leeren Sarg sehen: man macht sich um seine Zukunft unnötige Sorgen; man wird ein hohes Alter erreichen.
  • einen Leichnam darin liegen sehen: unglückliche Ehe und unbändige Nachkommenschaft; kündet ein Unglück in der Ehe oder einer Partnerschaft an; auch: es zeichnen sich berufliche Rückschläge oder Verluste ab.
  • Leiche im Sarg sehen: kündigt unmittelbar bevorstehende Sorgen an;
  • den eigenen Sarg sehen: es stehen geschäftliche Niederlagen und häusliche Sorgen bevor.
  • sich selbst in einem Sarg liegen sehen: verheißt ein glückliches Ereignis in Ehe oder Partnerschaft.
  • sich als Leiche in einem Sarg sehen: der mutige Einsatz endet in Schimpf und Schande.
  • auf einem Sarg sitzen in einem fahrenden Leichenwagen: es kommt eine schlimme, wenn nicht gar tödliche Krankheit auf einem zu oder einer eng verbundenen Person, oder es steht Streit mit Andersgeschlechtlichen bevor; man wird sein Verhalten gegenüber einem Freund reuevoll überdenken.
  • bewegt sich der Sarg von selbst: Krankheit und Heirat liegen dicht beieinander, Freud und Leid wechseln sich ab.
  • Sargträger: ein Feind wird durch ständiges Infragestellen der Integrität den Zorn von einem erwecken;
  • Sargträger sehen: man bringt honorige Institutionen gegen sich auf und macht sich bei Freunden verhaßt.
  • Tischler an einem Sarg arbeiten sehen: kündigt den Tod eines Bekannten an;
(arab.):
  • Sarg sehen: ein böses Schicksal erleben, Widerwärtigkeiten.
  • offener Sarg: schwere Krankheit.
  • geschlossener Sarg: langes Leben.
  • im Sarg liegen: gute Gesundheit.
  • sich selbst im Sarg sehen: langes Leben.
  • jemanden im Sarg liegen sehen: ein Todesfall wird dir Schmerzen bereiten,- auch: man wird sich auf große Schwierigkeiten im Geschäftsleben gefaßt machen müssen.
  • einen leeren Sarg sehen: du wirst krank werden, aber wieder völlig genesen.
(indisch):
  • Sarg sehen: für Kranke bedeutet es Genesung, für Gesunde langes Leben.
  • selbst im Sarg liegen: unbeständiges Glück.
  • Toter im Sarg: eine Leidenschaft wird aufhören;
TRAGEN = viele Lasten, Detailsdie auf bevorstehende schwere Arbeit hinweisen können

Tragen im Traum verlangt von uns, darüber nachzudenken, wie viele Lasten oder Schwierigkeiten wir uns zumuten wollen. Tragen kann auf bevorstehende schwere Arbeit hinweisen.
  • Wenn man träumt, dass man getragen wird, dann signalisiert das Traumbild in der Regel unseren Wunsch nach Unterstützung.
  • Wenn man sich in seinem Traum dabei sieht, wie man einen anderen Menschen trägt, verkörpert dies die Tatsache, dass man möglicherweise für andere Menschen die Verantwortung übernommen hat und diese Verantwortung als Last empfindet, oder sich mit den Problemen anderer Menschen belastet. Der Meinung sein, dass man die schwere und anstrengende Arbeit für jemand anderen tun muss.
  • Trägt man eine Waffe zeigt dies, dass man auf einen Konflikt gut vorbereitet sein will. Man ist bereit sich zu beweisen und bei Bedarf auch besonders schlagkräftige Maßnahmen anzuwenden.
Etwas tragen kann eine Last oder einen Groll anzeigen. Manchmal verbirgt sich dahinter der Wunsch, auf eine Situation vorbereitet zu sein. Oder man macht sich Sorgen eine Chance zu verpassen.
 
Spirituell: Auf dieser Ebene bedeutet Tragen im Traum die Bereitschaft, spirituelle Verantwortung zu übernehmen.
 
Siehe Gepäck Gewicht Kind Koffer Korb Person Plastiktüte Rucksack Sack Tasche
==> weiterlesen
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • etwas tragen: große Mühen kommen auf einen zu;
  • von jemandem getragen werden: ist ein unsicheres Omen;
  • von einer Frau oder einem armen Menschen getragen werden: glückverheißendes Zeichen.
(arab.):
  • ein Ding tragen: du mußt selbst Hand anlegen, wenn du einen Erfolg sehen willst.
  • einen Menschen tragen: ein Freund ist in Gefahr, du mußt ihn warnen.
WEISS = Unschuld und Reinheit, Detailsdie auf guten und ehrlichen Absichten beruht

Assoziation: Reinheit; Klarheit; Licht. Fragestellung: Was will ich läutern?   Weiß im Traum steht für Unschuld, Reinheit und Vervollkommnung, nach der man strebt, die man aber nie ganz erreicht. Da es sich in die Spektralfarben auflöst, ist das Weiß im eigentlichen Sinne farblos. Es bedeutet Reinheit, weshalb in vielen Ländern die Braut weißgekleidet vor den Altar tritt, aber auch Enthaltsamkeit, Kühle und ... weiter
TREPPE = einen schrittweisen Fortschritt, Detailses geht voran, wenn auch nur langsam

Assoziation: Langsamer oder schrittweiser Fortschritt. Fragestellung: Zu welchem Ziel möchte ich mich hinauf- oder hinab begeben?   Treppe im Traum kann ein Nachlassen oder Zuwachs an Zuversicht, Erkenntnis oder Vernunft verkörpern. Geht es aufwärts, kommt man voran, wenn auch nur langsam. Oft ist Geduld gefragt oder ein langer Lernprozess, bevor eine schwierige Aufgabe in Angriff genommen werden kann.   Auch: ... weiter
PARK = sich erholen und entspannen müssen, Detailsoft auch chronisches Überfordertsein

Park im Traum zeigt an, dass man sich erholen und entspannen muß, um wieder innere Ruhe und Ausgeglichenheit zu finden; oft steht dahinter nervöse Schwäche zum Beispiel durch chronische Überforderung.   Während der Garten unser Inneres darstellt, das wir schützen möchten, weist der Park auf unser Äußeres hin. Wer also im Park spazieren geht, möchte sich so zeigen, wie er von anderen gesehen zu werden wünscht.  
EHEFRAU = einen Aspekt der Persönlichkeit, Detailsder sich dauerhaft anfühlt oder immer da ist

Assoziation: Yin-Aspekt des Selbst, Partner. Fragestellung: Womit habe ich mich verbunden?   Ehefrau im Traum deutet auf einen Aspekt unserer Persönlichkeit oder Lebens hin, der sich dauerhaft anfühlt. Etwas, das immer da ist, wenn man es braucht. Auch: Ständig etwas tun oder über etwas nachdenken. Eine Eigenschaft, die zur Gewohnheit geworden ist. Traditionell bringt man sie mit ungeordneten Angelegenheiten und ... weiter
ENTSPANNUNG = höchste Zeit sich auszuspannen, Detailssich klar machen, nicht immer arbeiten zu können, das hält niemand aus

Wenn Sie von Situationen träumen, in denen Sie sich entspannen, indem Sie am Strand liegen oder die Zeit in einem Cafe vertrödeln, dann ist es höchste Zeit, daß Sie sich ausspannen. Machen Sie sich klar, daß Sie nicht immer arbeiten können, das hält keine/r aus. Es ist typisch, daß in Träumen von Arbeitssüchtigen dieses Symbol immer wiederkehrt. Das Höhere Selbst sagt dem Träumenden, daß er sich jetzt unbedingt entspannen muß. ... weiter

Ähnliche Träume:
 
10.03.2019  Eine Frau zwischen 56-63 träumte:
 
Verfolgung mit Sarg
Ich befinde mich in einer nahegelegenen Stadt auf einem kleinen Berg. Rundherum führt ein schmaler Weg bis auf die Bergspitze hinauf. Auch bei Tag sind die Lichtverhältnisse auf diesem Berg durch die Dichte und Vielzahl der darauf wachsenden Bäume und Sträucher schlecht. Man hat den Eindruck als hätte die Dämmerung eingesetzt. Ich werde von mehreren Männern die einen Sarg tragen verfolgt. Ich versuche zu laufen, komme aber nicht weiter. Ich laufe also nur auf der Stelle. Die Männer mit dem Sarg kommen immer näher. Dann kann ich auf einmal wieder ein Stück weglaufen, anschließend laufe ich ...
 

30.08.2015  Eine Frau zwischen 28-35 träumte:
 
Sarg im Traum
Mein Partner trug auf beiden Händen einen kleinen weißen Sarg im Kofferraum des Autos .... Was beudeutet das?
 

25.11.2014  Eine Frau zwischen 56-63 träumte:
 
Särge toter Eltern
Ich stand vor dem Haus mit einer neuen Etagenwohnung, die ich beziehen wollte. Vor dem Haus hielten zwei schwarze Autos eines Beerdigungsunternehmers und in den Kofferräumen befanden sich die Särge meiner Eltern. Mein Exmann, genau wie ich schwarz gekleidet, trug den Sarg meines Vaters zuerst nach oben, ich folgte durch das dunkle Treppenhaus. In der neuen, ebenfalls sehr dunklen Wohnung, befanden sich zwei lange Bänke aus dunklem Holz, in denen, weiss ausgekleidet, Vertiefungen zur Aufnahme der Särge eingeschnitzt waren. Ich bat meinen Mann, den Sarg meines Vaters in einen der Bänke ...
 

19.05.2013  Eine Frau zwischen 28-35 träumte:
 
warte auf mann und liege danach im sarg
Ich warte auf meinen Exfreund, ich sehe Ihn und liege plötzlich in einem Sarg und trage ein wunderschönes weißes Kleid mit einer roten Rose in der Hand
 
Impressum: joakirsoft.de - Wielandstr. 9 - 78647 Trossingen - Deutschland
 
 
 
 
 
 
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x