joakirsoft.de - Traumsuche und Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 488
twitter 1 mal bewertet: rating

 
Datum: 20.09.2017
Eine junge Frau im Alter zwischen 21-28 gab folgenden Alptraum ein:

Totgeburt

Ich träume davon das ich mit meinem mann im kreissal bin und die geburt nun endlich ansteht es wahr alles gut herztöne wahren zu hören und so wahr auch alles gut bis mein kleiner wurm das licht der welt erblickte mein baby schreite nicht ich sah es in den armen der hebamme es wahr leblos und sie brachte es in einem anderen raum sie sagte noch ich soll ganz ruhig bleiben und ich fing an zu weinen und mein mann stand links neben mir und ich nahm ihn auch nur sehr verworren wahr und dann wache ich auf.
GEBURT = den Neubeginn einer Lebensphase, Detailsin der man seine Ziele verwirklichen kann

Assotiation: Beginn einer neuen Situation, oder Phase des Lebens.
Fragestellung: Welche Änderung ist in meinem Leben eingetreten?
 
Geburt im Traum stellt den Beginn einer neuen kreativen Lebensphase dar, die dem Träumenden Bereicherung und persönliches Vorankommen verspricht. Geburt steht für einen Neubeginn. Das Symbol wird meist positiv verstanden, verspricht also die Verwirklichung von Zielen.
 
Wenn der Mensch sein Leben ändert, eine neue Einstellung gewonnen, neue Fähigkeiten erlernt oder ein neues Vorhaben begonnen hat und auch, wenn ihm klar wird, dass Altes stirbt, dann träumt er von einer Geburt. Im Einzelfall kann das Symbol auch konkret auf die eigene Geburt hinweisen, die nicht selten ein seelisches Trauma darstellte, das Ängste und andere psychische Störungen hinterließ; oft wird man dann das Geburtstrauma, das ins Unbewußte verdrängt wurde, im Rahmen einer Psychotherapie nachträglich verarbeiten müssen. Die Geburt ist ein neuer Anfang, wo der Träumende noch einmal Gelegenheit, Schlüsse aus seinem bisherigen Leben zu ziehen, erhält.
 
Spirituell: Auf dieser Ebene steht Geburt im Traum auf spirituelles Erwachen.
 
Siehe Abtreibung Baby Entbindung Fehlgeburt Frühgeburt Hebamme Kreislauf Mutter Schwangerschaft
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Geburt für Frau: Symbol einer neuen Einstellung zum Leben; für Mann: große Pläne nähern sich der Vollendung.
  • Geburt sehen: bringt dem Mann die Trennung von seiner Frau: für Arme gute, für Geschäftsleute und Reiche schlimme Bedeutung; Reisende verheißt dies die Rückkehr in die Heimat.
  • die eigene Geburt sehen: man sollte vom Alten loslassen, denn die neuen Pläne brauchen neue Wege.
  • selbst gebären: neue Existenzmöglichkeiten.
  • eine glückliche Entbindung: ein langgehegter Wunsch wird sich bald erfüllen; man wird von vielen Sorgen entlastet.
  • eine schwere Entbindung erleben: man wird sich von etwas Liebgewordenen trennen müssen; auch: Symbol für eine Erkrankung.
  • Geburt eines Tieres: bringt eine sehr günstige Epoche mit vielen neuen Chancen.
  • Die Niederkunft einer verheirateten Frau bedeutet große Freude und eine stattliche Erbschaft.
  • eine unverheiratete Frau verliert die Unschuld und den Geliebten.
  • Entbindung mit Totgeburt: Trübsal;
  • Geburtswehen bedeuten Sorgen und Schmerz.
(arab.):
  • Glück, Familienfreuden; auch: weist auf neue Ideen, schöpferisches Tun, ein Werk oder Buch hin, was der Träumer zur Welt bringen soll.
(persisch):
  • Über die Geburt eines Kindes darf sich der Träumende freuen, denn es wird ein großer Wunsch in Erfüllung gehen. Die Geburt mehrerer Kinder bringt ihm Wohlstand. Eine Tiergeburt im Traum zu sehen, läßt den Betreffenden wissen, daß ein mißgünstiger Gegner Pläne gegen ihn schmiedet. Ganz allgemein will das Symbol ihm nahelegen, ein Leben im Einklang mit den Naturgesetzen anzustreben.
(indisch):
  • geboren werden: gute Zeiten werden sich endlich wieder für dich zeigen.
WEINEN = Trauer, Enttäuschung, Schmerz und Not, Detailsmit einer schwierigen Lebenslage überfordert sein

Assoziation: Freisetzung von Emotionen: Trauer, Verlust, Enttäuschung, Schmerzen, Not. Fragestellung: Welche schmerzhaften Emotionen bin ich auszudrücken bereit?   Weinen im Traum deutet man als Unzufriedenheit oder Überfordertsein von einer schwierigen Lebenslage. Das kann das ungewollte oder plötzliche Ende einer Beziehung sein, was bewirkt, dass man sich innerlich leer fühlt.   Eine andere Deutung wäre, dass ... weiter
MANN = Durchsetzungsfähigkeit und Willen, Detailsmanchmal gepaart mit Härte und Aggressivität

Assoziation: Yang-Aspekt. Aktivität. Fragestellung: Wo in meinem Leben bin ich zu mehr Selbstbehauptung bereit?   Mann im Traum steht für Durchsetzungsfähigkeit, Vernunft, Erfahrung und Unempfindlichkeit. Er versinnbildlicht als Ursymbol auch Bewußtsein, Verstand, Geist, Tatkraft und Willen, oft gepaart mit Härte und Aggressivität. Bei Frauen kann er sexuelle Bedürfnisse anzeigen. Sich als Frau von einem fremden ... weiter
BABY = Neubeginn, Detailsinnovative Ideen, geläuterte innere Einstellung, neues Projekt, kreatives Potential

Assoziation: Neustart, innovative Ideen, geläuterte innere Einstellung, neues Projekt, kreatives Potential oder Entwicklungen. Fragestellung: Was wird in mir geboren? Welche neue Fähigkeiten stehen mir zur Verfügung?   Baby im Traum kann bedeuten, dass man mehr Verantwortung oder Aufgaben übernehmen muss, die einer ständigen Pflege bedürfen, oder für den Beginn von etwas Neuem stehen. Baby ist das Symbol der unbewußten ... weiter
TRAUM = die Frage, was wirklich real ist, Detailsdie innere seelische Realität

Assoziation: Erschaffen; Erwachen für die innere Wirklichkeit. Fragestellung: Was ist für mich real?   Traum im Traum (verschachteltes Träumen) kann vor Tagträumerei mit Flucht vor der Realität warnen. Das Traum-Ich ist die Person im Traum, mit der man sich identifiziert. Es ist die Person, die man im Traum als sich selbst empfindet und mit deren Augen man schaut. Beim Traum-Ich ist zunächst zu betrachten, ob es sich ... weiter
WURM = Ablehnung und Unterdrückung der Triebe, Detailsauch hilflos sein oder Gewissensbisse haben

Assoziation: Zersetzung; Bedeutungslosigkeit. Fragestellung: Wo in meinem Leben bin ich bereit, mich zu behaupten?   Wurm im Traum steht für sexuelle und andere Triebe, die man selbst als "niedrig" ablehnt und unterdrückt. Im weiteren Sinn kann er die Vergangenheit symbolisieren, aus der Neues entsteht, oft ähnlich wie Dung. In seiner elementaren Bedeutung kann der Wurm für den Penis stehen. Abhängig von unserem ... weiter
LICHT = Bewußtsein und Erkenntnis, Detailsdie Klarheit in eine verwirrende Situation bringt

Assoziation: Eingebung, Offenbarung, Inspiration. Fragestellung: Was bin ich zu sehen bereit?   Licht im Traum bedeutet Klarheit, Gewissheit, Klärung von Fragen, Führung oder Einsicht. Vielleicht fällt endlich Licht in eine verwirrende Situation. Ansonsten kann es die "erleuchtende Antwort" auf eine Frage symbolisieren. Etwas im Leben wird als das erkannt, was es wirklich ist.   Das Licht ist ein Symbol für ... weiter
ARM = Grundlage des Handelns, Detailsdas Zupacken, das zum Erfolg führt

Arm sein, siehe unter Armut   Assoziation: Stärke, Bereit sein; Talente, Möglichkeiten. Fragestellung: Wofür bin ich bereit, oder worauf bereite ich mich vor? Was bin ich zu geben oder zu empfangen bereit?   Arm im Traum steht symbolisch für die Fähigkeit und die Grundlage des Handelns. Dementsprechend kann man den Verlust oder die Lähmung eines Armes deuten. Des weiterem stehen Arme für das Behütetsein, ... weiter
RAUM = die Entfaltungsmöglichkeit im Lebensraum, Detailsoft auch das kollektive Unbewußte

Raum im Traum verkörpert oft das kollektive Unbewußte oder symbolisiert die Entfaltung im Lebensraum, der einem Menschen zur Verfügung steht. Die genaue Bedeutung ergibt sich aus den individuellen Lebensumständen. Oft braucht man mehr Raum, um seine Möglichkeiten wirklich optimal nutzen zu können. Man muß sich mehr darum bemühen, seine Vorstellungen von der Begrenztheit seines Ichs zu überwinden. Der Raum kann auch unsere ... weiter
FANGEN = etwas in der Hand haben, Detailsein Problem unter Kontrolle bringen

Fangen im Traum zeigt uns, wen oder was wir im Wachleben fest in Hand haben. Zusätzliche Symbole sagen etwas darüber aus, was genau uns im Hier und Jetzt zur Verfügung steht. Läßt man sich fangen, kann das ebenso die Hörigkeit in einem Liebesverhältnis umschreiben wie das Gefangensein in einer Idee oder einem Gefühl, das auf unsere Begeisterungsfähigkeit hinweist. Bei etwas erwischt werden, was man nicht tun soll, stellt ... weiter
LINKS = das Unbewußte und Passive, Detailsdas aus dem Bauch heraus handeln

Assoziation: Unbewusste verdrängte Gedanken oder Gefühle. Fragestellung: In welchen Situationen verhalte ich mich passiv?   Links im Traum bedeutet, dass man aus dem Bauch heraus handelt oder sich kreativ betätigt, warnt aber auch davor, dass man sich zu passiv verhält oder seine Gefühle unterdrückt. Die linke Seite deutet auf die weniger dominante, passivere Seite. Links ist die Seite des Herzens. Allgemein ... weiter

Weitere Symbole des Traumes sind:
 
Siehe Stehen Hoeren Schritt Wahrheit Klein Welt Ruhe Wache Hebamme

 

Ähnliche Träume:
 
23.05.2018  Eine Frau zwischen 42-49 träumte:
 
geburt
hoch schwanger, auf einmal geburt, spüte austritts schmerz. ein langes , ca. 50 cm langes holz stück mit zwei rundlichen enden wird geboren, etwa in form eines großen knochen, mittig umwickelt mit tape oder bandage. dann folgt plazenta, gewebe, schwamm artig, blutig, sehr viel gewebe. am enede habe ich einen großen haufen geboren, losgelassen, bin etwas losgeworden, freier nun. was ist das? leonie loslassen? die tochter zieht diese tage um...;- )
 

25.03.2018  Eine Frau zwischen 28-35 träumte:
 
Geburt zwei Kinder eines sehr groß lang ohne Beine
Ich bin schwanger und kurz vor der Geburt, ganz plötzlich ohne Vorwahrnung und ohne Schmerzen geht es los. Ich fühlte nach und merkte das etwas komisch ist und fragte mich was dort raus kam. Ich war im Krankenhaus auf den Flur und rief nach Ärzte es kam aber keiner. Die Geburt ging sehr schnell ohne große Schmerzen und ich bekam zwei Kinder. Das erste war sehr groß und lang ähnlich wie eine Schlange in Menschengestallt also ohne Beine. Es war ein Mädchen, das zweite auch ein Mädchen es war ganz normal. Das erste könnte sich gleich fortbewegen auf seinen Stumpen. Das andere hielt ich im Arm.
 

20.10.2017  Eine Frau zwischen 14-21 träumte:
 
Fehlgeburt wegen übergewicht nicht schwanger
Ich lag im Kreißsaal und wollte mein Kind gebären als der Arzt mir mitteilt das das das Kind nicht überlebt hat wegen meinem Übergewicht
 

01.04.2016  Eine Frau zwischen 14-21 träumte:
 
Unvollendete Geburt
Ich habe geträumt das ich Schwanger bin und plötzlich meine Fruchtblase geplatzt ist. Ich hatte starke Schmerzen im Traum, und auch wehen jedoch konnte ich das Baby nicht gebären und bin, nachdem ich eine Panikattacke hatte, aufgewacht. Während des gesamten Traumes war ich geminsam mit meiner Mutter in einer Art Industriegebiet.
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x