joakirsoft.de - Traumsuche und Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 581
twitter 1 mal bewertet: rating

 
Datum: 27.08.2017
Eine Frau im Alter zwischen 35-42 gab folgenden Alptraum ein:

Klapperschlange im Karton

Es lag eine klapperschlange und eine andere giftige schwarz rote Schlange in einem Karton .
Man hat mir Schlangen gezeigt die sich nicht bewegt haben und ich habe mich furchtbar geregelt vor Ihnen und hatte Angst.
SCHLANGE = Triebe, Instinkte und Gefühle, Detailseiner schlüpfrigen Person nicht trauen können

Assoziation: Alles verderbender Lebensbereich.
Fragestellung: Wem darf ich nicht trauen oder wer ist gefährlich für mich?
 
Schlange im Traum weist darauf hin, dass eine "schlüpfrige" Person oder Situation in irgendeiner Form zum Vorschein kommt. Gegebenenfalls darf man einem bestimmten Menschen nicht trauen oder kann ihn nicht mehr unter Kontrolle halten. Allgemein steht die Schlange für Triebe, Instinkte und Gefühle aus dem Unbewußten, die das Bewußtsein erreichen und die persönliche Entwicklung bestimmen werden. Oft handelt es sich um Situationen, die schwer zu widerstehen, moralisch unbequem, oder mit Fallen ausgestattet sind, und die man um jeden Preis vermeiden möchte. Eine Schlange kann auch auf einen schlechten Einfluss hinweisen oder auf jemand, den man nicht leiden kann. Menschen für die weder Sittlichkeit noch Moral eine Bedeutung haben. Schlangen representieren auch schlechte Angewohnheiten, Menschen die einem die gute Laune verderben, oder mit ihren gut gemeinten Absichten auf den Geist gehen. Sie kann auch anzeigen, dass man selbst, es mit der Moral nicht so ernst nimmt, und man vielleicht jemand hinters Licht führen will. In späteren Jahren können Schlangen auf die Angst vor Nebenbuhlern oder Nebenbuhlerinnen hinweisen.
 
Auch als Verführerin kann sie in Männerträumen erscheinen und verkörpert dann oft eine kalte, berechnende Frau. Damit hat sie auch eine warnende Funktion. Sie symbolisiert die instinktive Triebnatur des Menschen. Jüngere Mädchen haben häufiger Schlangenträume als reife Frauen, weil sie noch Angst vor Sex haben, Angst schwanger zu werden, oder Angst ihre Jungfräulichkeit zu verlieren.
 
Spirituell: Auf der spirituellen Ebene symbolisiert die Schlange im Traum Verworfenheit oder Betrug. Mit anderen Symbolen zusammen kann dieses Tier jedoch sehr positiv gedeutet werden, nämlich als etwas Heilendes; nicht umsonst windet sich um den Stab des griechischen Traum- und Heilgottes Asklepios (Äskulap) eine Schlange. Zu allen Zeiten wurde ihr tödliches Gift in kleinen Mengen zur die Heilung bestimmter Krankheiten verwendet. Sie ist deshalb im Traum auch ein Wandlungs- und Heilssymbol.
 
Siehe braune_Schlange gelbe_Schlange Gift giftige_Schlange grüne_Schlange Klapperschlange Kobra Kreuzotter Natter Python rote_Schlange Schlangenbiß Schlange_töten schwarze_Schlange weiße_Schlange Wurm
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Schlange allgemein: rein sexuelles Ursymbol; stehen auch für Krankheitsanfälligkeit und Depressionen im allgemeinen.
  • Schlange folgen: Enttäuschungen; Warnung vor Heimtücke und Pläne werden scheitern.
  • Schlangen deuten auf böse Zungen, böse Nachbarschaft und schlechten Umgang.
  • Schlange sehen: warnt vor der Hinterlist und Heimtücke einer Frau.
  • mehrere Schlangen sehen: gelten als Vorbote des Bösen.
  • kleine oder junge Schlangen sehen: warnen vor gastfreundlichen Personen, die beruflich einem den Garaus machen wollen.
  • Schlange aus Bronze sehen: kündigen Neid und Ruin an.
  • leuchtende Schlange: von Feinden umgeben sein, die zu bösen Mitteln greifen, um einen zu besiegen.
  • eine orangefarbene Schlange sehen: zeigt ein Zusammenwirken von Idealismus, Emotionen und Sexualität an.
  • eine blaue Schlange sehen: steht für Religiosität.
  • eine violette Schlange sehen: symbolisiert viel geistige Energie.
  • eine sich häutende Schlange sehen: man wächst über sich hinaus, weil man seine alte Existenz und Persönlichkeit zurückläßt.
  • aufgerichtete Schlange sehen: symbolisiert das Streben nach hohen Idealen und geistiger Entwicklung.
  • Schlange im Schoß haben: es drohen Demütigungen.
  • wenn Schlangen junge Katzen töten: man hat Feinde, die sich bei dem Versuch, einem zu Schaden, selbst Schaden zufügen.
  • Schlange sich winden und über andere herfallen sehen: es stehen finanzielle Schwierigkeiten und Reue ins Haus.
  • sich eine Schlange um einen herum windet und einem ins Gesicht züngelt: man könnte in eine Lage kommen, in der man sich seinen Feinden völlig ausgeliefert fühlt; möglicherweise droht eine Erkrankung.
  • von einer Schlange gebissen werden: du wirst einem Angriff auf deine Ehre ausgesetzt sein; durch hinterlistige und heimtückische Machenschaften einer Frau wird man Ungelegenheiten haben; es besteht die Gefahr, dass man sich den negativen Tendenzen beugt und das Feinde einem geschäftlich schädigen.
  • sehen, wie ein anderer von einer Schlange gebissen wird: man könnte einen Freund beleidigen oder verletzen.
  • über eine Schlange hinwegsteigen: man lebt in ständiger Furcht vor Krankheit; selbstsüchtige Personen wollen einem den Platz streitig machen.
  • Schlange in der Hand halten: man verfügt über taktisches Geschick und wird alle Widrigkeiten überwinden.
  • sich Haare in Schlangen verwandeln sehen: unbedeutende Zwischenfälle wachsen zu größeren Problemen.
  • nimmt eine Schlange unnatürliche Form an: Schwierigkeiten kommen auf einem zu, die man mit Ruhe und Willenskraft jedoch in den Griff bekommt.
  • beim baden auf eine Schlange treten: ein scheinbares Vergnügen entpuppt sich als ärgerliches Hindernis.
  • sehen, wie Kinder mit Schlangen spielen: man muss Freunde von Feinde trennen.
  • eine Schlange auf dem Weg hinter einem Freund erblicken, die sich aufrichtet: man könnte eine Verschwörung aufdecken, die sich gegen Sie beide richtet; hat der Freund die Sache im Griff, wird sich eine höhere Instanz einschalten und zum Gunsten wirken.
  • Wird eine Frau im Traum von einer toten Schlange gebissen, wird sie unter den Händeln eines falschen Freundes zu leiden haben.
  • Träumt eine Frau, ein Kind lege ihr eine Schlange auf den Hinterkopf und sie höre das Tier zischen, wird sie sich überreden lassen, ein Gut aufzugeben, das sie besser behalten hätte.
  • Kann eine Frau im Traum eine Schlange hypnotisieren, versucht jemand, ihre Rechte zu beschneiden, doch kann sie auf die Hilfe von einflußreichen Freunden zählen.
(arab.):
  • Schlangen bedeuten im allgemeinen entsprechend ihrer Größe Feinde, ebenso Unglück.
  • Kämpft jemand mit einer Schlange und tötet sie, wird er einen Feind, der sich als solcher entpuppt hat, mit Gottes Kraft vernichten; zerhaut oder spaltet er die Schlange, wird er entsprechend dem Schlag und Hieb von seinen Feinden Schätze erringen.
  • Dünkt es ihn, er werde von einer Schlange gebissen, verfolge und töte sie, wird er von einem tückischen Feind bedroht werden, ihn aber in offenem Kampf vernichten.
  • Schlangenfleisch zu essen verheißt Zuwachs an Reichtum und Triumph über seine Feinde.
  • Spricht einer im Traum mit einer Schlange, wird er froh und glücklich sein und in Frieden mit seinen Feinden leben.
  • Findet jemand eine tote Schlange, wird er an seinem Feind erleben, was er sich wünscht.
  • Schlange sehen: von falschen, hinterlistigen Menschen angefeindet werden, oder von Frauen in den Bann gezogen werden.
  • Schlange liegen sehen: du hast einen heimlichen Feind.
  • kleine Schlange sehen: Ärger.
  • Schlange über den Weg: man will dich verlocken.
  • züngelnde Schlange: man tratscht über dich.
  • zischende Schlange: du hast falsche Freunde.
  • von einer Schlange bedroht sein: einer ernsten Gefahr entgegengehen.
  • von einer Schlange gebissen werden: eine falsche Person versucht zwischen dir und deinen besten Freunden Zwietracht zu säen, man sollte sich vor Betrug und falschen Freunden hüten, Verleumdung.
  • Schlange zertreten: du widerstehst einer Versuchung.
  • eine Schlange töten: einen Feind besiegen oder vernichten.
  • Schlange sich in ein vielköpfiges Ungeheuer verwandeln sehen: man wird bald genug Kraft haben, um eine berufliche Position, die man kürzlich erreicht hat, auch profund zu sichern.
  • Schlange mit mehreren Köpfen: man sucht deine Stellung zu untergraben.
(indisch):
  • eine große Schlange sehen: du wirst betrogen werden.
  • kleine Schlange: Liebesglück.
  • Schlange töten: du machst einen Feind unschädlich.
  • viele Schlangen sehen: Unbehaglichkeit für kurze Zeit.
  • auf eine Schlange treten: du hast falsche Freunde.
  • von einer Schlange gebissen werden: Verleumdung.
  • Schlange mit mehreren Köpfen: du wirst bösen Versuchungen ausgesetzt sein.
  • Schlange sich winden sehen: Geldverlust.
  • viele Schlangen sehen: kurzes Unbehagen.
KARTON = etwas im Leben, Detailsdas nur für eine Sache gut ist

Karton im Traum bedeutet etwas im Leben, das nur für eine Sache gut ist. Dabei kommt es allein auf den Inhalt an. Siehe Schachtel Paket Geschenke Brief Geheimnis Papier Umzug
==> weiterlesen
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Karton sehen: bald eine gute neue Chance im Leben wahrnehmen können.
  • einen Karton erhalten: ist ein Zeichen für eine bevorstehende Änderung zu Ihren Gunsten.
(arab.):
  • Karton tragen: du wirst eine leichte, einträgliche Stellung haben.
KLAPPERSCHLANGE = Androhung und Einschüchterung, Detailsmit unangenehmen Folgen rechnen müssen

Assoziation: Androhung; Einschüchterung;
Fragestellung: Wer oder was will mich mit Gewalt zu etwas überreden?
 
Die Klapperschlange im Traum, repräsentiert Menschen oder Situationen, die mit sehr unangenehmen Konsequenzen drohen, wenn man nicht mit ihnen zusammenarbeitet. Es kann natürluch auch bedeuten, dass man selbst andere Personen einschüchtern will, um z. B. von ihnen mehr respektiert zu werden.
 
Siehe Drohung Kobra Kreuzotter Natter Python Schlange
 
ANGST = vor etwas Angst haben, Detailssich nicht mit einem Problem konfrontieren wollen

Assoziation: Unausgedrückte Liebe, Selbstzweifel. Fragestellung: Was bin ich in mir und anderen zu akzeptieren bereit?   Angst im Traum zeigt, dass einem eine Angelegenheit große Sorgen bereitet. Das kann ein Problem sein, mit dem man sich nicht auseinandersetzen will. Oder man hat eine verborgenen Abneigung gegen das, was gerade geschieht. Auch das augenblickliche Selbstwertgefühl mag zu wünschen übrig lassen. Oder ... weiter
ROT = Liebe, Leidenschaft und Vitalität, Detailsaber auch Wut, Aggressivität und Triebhaftigkeit

Assoziation: Energie; Kraft; Leidenschaft. Fragestellung: Aus welcher Quelle schöpfe ich meine Energie oder Kraft?   Rot im Traum gilt als Farbe des Blutes, Feuers, Leidenschaft, Sinnlichkeit und der Vitalität. Sie hat etwas Kämpferisches, Leidenschaftliches, ist aber auch Warn- und Signalfarbe und deutet dann auf Aggressivität und Triebhaftigkeit hin. Gemildert ist Rot die Farbe der Liebe und der Barmherzigkeit. Als ... weiter
SCHWARZ = Unausgewogenheit und Ausschweifung, Detailssich in einer unangenehmen Lage befinden

Assoziation: Isolation, Begrenzung, Trennung. Fragestellung: Wovon schneide ich mich ab?   Schwarz im Traum deutet auf Unausgewogenheit oder Ausschweifung hin. Eine schädliche Denkweise oder eine unangenehme Situation, die sich deutlich von der Normalität unterscheidet. Hinter schwarz können sich ungute Gefühle wie Angst, Hass oder Trauer verbergen - oder Verhaltensweisen, wo es deutlich an Mäßigung fehlt. Auch: Eine ... weiter
GIFT = haßerfüllte Giftigkeit, Detailsmit unsympathischen Menschen oder widrigen Umständen konfrontiert sein

Assoziation: Destruktive Handlungen oder Gedanken. Fragestellung: Welche Gefühle oder Gedanken sind schädlich für mich?   Gift im Traum stellt Situationen, Verhaltensmuster oder Menschen dar, die den Charakter negativ beeinflussen. Haßerfüllte Giftigkeit, die aus der Wechselwirkung mit unsympathischen Menschen oder widrigen Umständen entstehen kann. Beziehungen die absichtlich von anderen beschmutzt wurden. ... weiter
BEWEGEN = Fortschritt, Detailsvorwärts- zeigt den Glauben an seine Fähigkeiten an

In der Regel wird eine Bewegung im Traum hervorgehoben, um den Träumenden auf einen Fortschritt aufmerksam zu machen. Bewegt er sich nach vorn, zeigt dies seinen Glauben an seinen Fähigkeiten; zieht sich der Träumende zurück, steht dies für seine Reaktion in einer bestimmten Situation. Geht er zur Seite, verweist dies auf eine bewußte Vermeidungshaltung.   Psychologisch: Die Art, wie sich der Träumende in seinem Traum ... weiter
LIEGEN = eine Verschnaufpause benötigen, Detailsum nachzudenken, welche Entscheidung man treffen soll

Assoziation: Faulheit, Motivationslosigkeit und Ungewissheit. Fragestellung: Was macht mich träge?   Liegen im Traum bedeutet, man denkt noch darüber nach, welche Entscheidung man treffen soll. Man ist noch nicht bereit oder nicht stark genug, um entschieden gegen ein Problem ankämpfen zu können. Mit anderen Personen zu liegen, ohne dabei Sex zu haben, kann folgende Bedeutungen haben: Zusammen liegen deutet darauf ... weiter
FURCHT = oft die reale Furcht, Detailsvor bevorstehenden Ereignissen und Aufgaben

Furcht entsteht im Traum nicht selten körperbedingt bei Herz-Kreislauf- oder Magenbeschwerden; sprechen dafür auch im Wachzustand auftretende Symptome, sollte man eine Untersuchung veranlassen. Oft kommt im Traum auch die reale Furcht vor bevorstehenden Ereignissen und Aufgaben zum Ausdruck, das ergibt sich aus der tatsächlichen Lebenssituation. Manchmal kündigt die Furcht an, dass man zuviel ins Unbewußte verdrängt und deshalb ... weiter
HINDEUTEN = man soll die Aufmerksamkeit dorthin lenken, Detailsdas kann ein bestimmter Gegenstand, ein Gefühl oder auch ein bestimmter Ort sein

Wenn im Traum eine Traumfigur mit dem Finger auf etwas zeigt, bedeutet dies, daß der Träumende seine Aufmerksamkeit auf einen bestimmten Gegenstand, ein Gefühl oder auch auf einen bestimmten Ort gelenkt hat. Es gilt darauf zu achten, wer mit dem Finger zeigt und worauf hingedeutet wird. Hinter dieser Handlung kann sich Aggression oder eine Schuldzuweisung verbergen. Der Träumende fühlt sich vielleicht eines falschen ... weiter

Weitere Symbole des Traumes sind:
 
Siehe Regel

 

Ähnliche Träume:
 
14.10.2020  Eine Frau zwischen 28-35 träumte:
 
Schlange Schwester Meer
Meine Schwester und ich waren im Meer schwimmen, auf einer Insel Da hat uns eine klapperschlange Schlange ständig attackiert
 

08.02.2020  Eine Frau zwischen 28-35 träumte:
 
Schlangen auf dem Weg
Nach der Arbeit nach Hause wollen, dann eine Klapperschlange auf dem Weg. Ausweichen aber mehrere kleine Tiegerpytons im Weg (weiss-gelbe schlangen) wieder ausweichen , aber noch mehr Schlangen. Dann aufgewacht.
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x