joakirsoft.de - Traumsuche und Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 365
twitter Traum bewerten :rating

 
Datum: 25.08.2017
Ein junger Mann im Alter zwischen 21-28 gab folgenden Traum ein:

Es geht nicht weiter

Ich fuhr mit dem Fahrrad , eine Straße, durch ein Dorf entlang. Etwas später fuhr ich parallel zu einem bach. Ich überquerte ihn auf einer kleinen Holzbrücke und fuhr dann nach links weiter. Da ich das Dorf den Weg und auch die Brücke kannte, war ich nun sehr erstaunt. Die Straße ging nicht weiter. Es stand ein Haus mit Hof dort, wo normalerweise die Straße verlief Ich war verwundert und ging nun die Straße auf und ab , um zu sehen, wo sie weiter ging. Doch ohne Erfolg. Als ich nun den Hof des Hauses betrat, sah ich einen hund auf diesem. Ich ging zunächst wieder weg und suchte an anderer Stelle weiter. Als ich dann erneut den Hof betrat, hatte ich einen großen grauen Hund an meiner Seite. Ich wollte nun den Hof erkunden, doch ich stellte fest, das sich drei Hunde auf diesem befanden. Sie hatten eindeutig etwas dagegen. Sie griffen nicht direkt an, aber sie knurrten und waren aggressiv. Einer von ihnen war ein kleiner brauner. Ich ging vorsichtig zurück und redete mit den Hunden. Mein grauer hund war die ganze Zeit über sehr ruhig und ging mit mir. Ich erwachte.
GEHEN = Absichten, Pläne und Ziele, Detailsweist auf den momentanen Zustand hin

Assoziation: Natürliche Bewegung, körperliche Betätigung.
Fragestellung: Wohin bin ich unterwegs? Bewege ich mich schnell genug?
 
Gehen im Traum zeigt uns, in welche Richtung man sich bewegen soll. Es kann die augenblicklichen Absichten, Pläne und Ziele versinnbildlichen. Gehen ist der Schrittzähler auf dem Lebensweg. Wie man sich in der Traumhandlung fortbewegt, weist auf den Zustand hin, in dem man sich momentan befindet. Spirituell: Ein spiritueller Spaziergang ist ein Erkundungsgang in unbekannte Bereiche unseres Selbst.
 
Siehe Bergab Bergauf Laufen Joggen Rennen Rückwärts Spaziergang Stehen Stolpern Wandern
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Gehen allgemein: kleinere Sorgen, die verschwinden, wenn sie tapfer angegangen werden.
  • schwerfällig gehen: bringt Sorgen und Mühe, die eine Weile haften bleiben werden.
  • rasch gehen: man wird Irrtümer begehen.
  • mutigen Schrittes gehen: die innere Zuversicht und gute Vitalität machen große Fortschritte möglich.
  • selbst rückwärts gehen: frühere Erfahrungen und vergangene Erlebnisse hemmen den jetzigen Fortgang im Leben.
(arab.):
  • in ebener Gegend gehen: deine Angelegenheiten werden sich leicht und schnell erledigen.
  • in gebirgiger Gegend gehen: Schwierigkeiten zu überwinden haben.
  • langsam gehen: du wirst das Beste versäumen.
  • schnell gehen: erledige deine Angelegenheiten rasch, es tut Not.
(indisch):
  • auf einem Rasen gehen: dein Freund hat dich verraten.
  • im Schmutz gehen: dein Geiz wird dir böse Tage bringen.
  • in schnellen Schritten gehen: Hindernisse.
  • mit einem hölzernen Beine gehen: Standesveränderung.
  • rückwärts gehen: schlechter Geschäftsgang.
HUND = emotionale Verteidigung, Detailssich gegen heftige Gefühlsregungen oder Probleme zur Wehr setzen

Assoziation: Gehorsamkeit, Loyalität und Zuverlässigkeit; Fragestellung: Wie schütze ich mich vor mulmigen Gefühlen?   Hund im Traum symbolisiert die empfindlichen Bereiche des Lebens, die besonderen Schutz bedürfen. Er zeigt auch an, wie man sich gegen seelische Verletzungen abschirmen oder zur Wehr setzen kann. Manchmal taucht er als Führer durch die Welt des Unbewußten auf, der zur Selbsterkenntnis auffordert. ... weiter
SUCHEN = Ermangelung und Defizit, Detailses fehlt irgendwas oder wird dringend benötigt

Assoziation: Erkennen von Wünschen oder Bedürfnissen; Anerkennung von Bedürfnissen. Fragestellung: Was bin ich endlich zu finden bereit?   Suchen im Traum zeigt an, dass im Leben irgendwas fehlt oder vehement benötigt wird. Ähnlich dem Suchen nach Liebe, spiritueller Erleuchtung, Frieden oder einer Problemlösung im wachen Leben. Auch die Suche nach dem Sinn des Lebens oder eine fehlende Charaktereigenschaft kann damit ... weiter
HAUS = Gefühle und Überzeugungen, Detailsmit denen man vertraut ist oder die man für richtig hält

Assoziation: Das Sein, das Haus des Selbst. Fragestellung: Was glaube oder fürchte ich in bezug auf mich selbst?   Haus im Traum steht für die momentane Lebenseinstellung oder wie man seine aktuellen Lebensumstände beurteilt. Wobei man versucht, die augenblickliche Lage aufgrund bereits vertrauter Erfahrungen einzuschätzen, oder von Überzeugungen, die sich im Leben bewährt haben.   Die verschiedenen Räume und ... weiter
FAHRRAD = das Streben nach Harmonie, Detailsseine Probleme aus eigener Kraft bewältigen wollen

Assoziation: Fortkommen aus eigenem Antrieb; Freizeit. Fragestellung: Habe ich genug Kraft, um es zu schaffen? Wird es Spaß machen?   Fahrrad im Traum steht für das Streben nach Harmonie und Ausgeglichenheit. Man trachtet danach, seine Aufgaben und Probleme vorwiegend aus eigener Kraft zu bewältigen. Auch: Eigenmächtig Ornung ins Chaos bringen, um wieder zur gewohnten Normlität zurückzukehren; versuchen, sich besser in ... weiter
STRASSE = Lebensweg und Lebenssituation, Detailsunterwegs zu einem Ziel sein

Assoziation: Richtung; der Weg des Lebens. Fragestellung: Zu welchem Ziel bin ich unterwegs?   Straße im Traum verkörpert den Lebensweg, die Richtung, die das Leben nimmt. Sie weist auf unsere Lebenseinstellung und richtet das Hauptaugenmerk auf unsere Vorhaben. Am Zustand und der Umgebung kann man ablesen, wie man sich gerade fühlt, und sein Leben führt, oder in welcher Art man mit seinen Mitmenschen umgeht und ... weiter
BRUECKE = das Überbrücken von Schwierigkeiten oder Gegensätzen, Detailseine neue Lebensphase beginnen

Assoziation: Verbindung, Überwindung von Problemen. Fragestellung: Welche Kluft bin ich zu überqueren bereit?   Brücke im Traum verweist auf den Übergang von einer Lebensphase in die nächste. Sie bezeichnet die emotionale Verbindung zwischen uns und anderen Menschen oder zu verschiedenen Lebensbereichen und hat die Bedeutung einer Vereinigung. Sie verbindet Gegensätze oder überbrückt Schwierigkeiten, die in der eigenen ... weiter
WEG = die Lebensausrichtung, Detailssich den Veränderungen anzupassen, um erfolgreich zu sein

Weg im Traum bedeutet, dass man eine vorgegebene Richtung im Leben einschlägt, wie etwa einem Vorbild folgen oder der Nachfolger von jemanden wird. Der Weg ist stets auch der Lebensweg. Er kann im Traum die Richtung symbolisieren, für die man sich im Leben entschieden hat. Er symbolisiert mitunter die Gefühle die man hinsichtlich einer Beziehung oder einer Situation empfindet. Der Traum von einem guten Weg stellt eine ... weiter
BRAUN = Erdverbundenheit, Detailssich von schlechten Gedanken und Lebenslagen befreien können

Assoziation: Materielle Welt, Sicherheit. Fragestellung: Was in meinem Leben bedarf der Organisation?   Braun im Traum gilt als Farbe der Erdverbundenheit und Sinnlichkeit und taucht oft bei naturverbundenen Menschen in Träumen auf. Die individuelle Bedeutung ergibt sich aus den weiteren Begleitumständen. Manchmal kann die Farbe auch auf eine Wende im Leben hinweisen, die auch ungünstig ausfallen kann. Wer sich ... weiter
DREI = Realisation, Detailsseine Pläne, Ziele oder Absichten zum Leben erwecken

Assoziation: Kreativer Prozess; Schöpfung, Verwirklichung; Fragestellung: Welche meiner Pläne rücken in greifbare Nähe?   Drei im Traum erweckt Pläne, Ziele oder Absichten zum Leben. Alternativ kann sie auch Chaos, übertriebene Furcht bis hin zur Paranoia bedeuten, oder die Unberechenbarkeit des Lebens symbolisieren. Die Drei kann Gutes und Schlechtes andeuten: In Träumen, die auf Negatives hinweisen, ist es oft kurz ... weiter
ZEIT = einen bestimmter Lebensabschnitt, Detailsauch an etwas im Leben erinnert werden

Assoziation: Gebundensein und Organisation. Fragestellung: Wo bin ich bereit, mein Leben auf die leichte Schulter zu nehmen?   Zeit im Traum symbolisiert einen bestimmten Zeitabschnitt unserers Lebens. Auch die Vergangenheit, die Zukunft und sonstige nahe und ferne Zeiten, von denen man träumt, sind gegenwärtig. Die Zeitverhältnisse im Traum sind ein Spiegel unserer Persönlichkeit. Diese Regel läßt sich auf alle ... weiter

Weitere Symbole des Traumes sind:
 
Siehe Links Gross Bach Aggression Stehen Fest Rede Grau Klein Erfolg Ueberqueren Erwachen Erstaunen Ruhe Dorf Hof

 

Ähnliche Träume:
 
16.09.2014  Ein Mann zwischen 42-49 träumte:
 
Schönheitskosmetiker vergeht sich
Ein Arzt wie er sagte, doch es war ein Kosmetiker der Arzt spielte, strich Patienten Cremen ins Gesicht bei Hausbesuchen. Er kam zu mir und wollte damit beginnen und fing an meine Frau zu begrapschen und zu Küssen, darauf reagierte ich beschützend und nahm mir den dürren Mann mit der Langen. Nase mal vor und gab ihm ein paar Faustschläge auf die Nase und wollte ihm die Nase brechen, hielt mich zurück und drohte nur, weil er seine Tat nicht bereute. Durch meine Beobachtung merkte ich wie sich meine Frau mit so einen Typen in der Arbeit unwohl fühlte. Dann sah ich viele verschiedene Suppen von ...
 

26.11.2013  Eine Frau zwischen 42-49 träumte:
 
da war mein exfreund ich ging zur ...
da war mein exfreund ich ging zur eine ein kleiner saal da war ein trödelmarkt und eine hochzeit ich schmuste mit meine mutter auf die couch und schaute auf den grossen fernseher ich fühlte mich gut da war auch eine geisterstadt wir sasen im auto mit einen mann eine frau und ein kind meine schwester ging aber im kofferraum sie wollte nicht stören ich hab zum mann gesagt du musst aufpassen wie du fährtst das dir nichts passiert weil ein anderes auto bei ihm rein fahren wollte
 

12.12.2012  Eine Frau zwischen 49-56 träumte:
 
Sargdeckel geht nicht zu
Ich versuchte einen Sarg zu schließen, aber der Deckel ging nicht zu. Das Verschluss-System war eigenartig: eine Art Knöpfe, die durch Schlaufen gezogen werden mussten, um den Deckel zu schließen. Ich sah auch, dass sich in einer Hülle, einer Art Leichentuch, noch etwas bewegte. Ein Arm boxte nach oben. Ich bemühte mich weiter, den Deckel zu schließen, aber es ging nicht. Ich fühlte mich unwohl, erschreckt. Dann ließ ich, relativ gelassen bzw. einsichtig, davon ab, den Sarg schließen zu wollen.
 

18.05.2011  Eine Frau zwischen 14-21 träumte:
 
mein partner geht mir fremd
Ich habe geträumt, dass mein Partner mir mit seiner ex- Freundin fremdgeht und das nicht nur einmal.
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x