joakirsoft.de - Traumsuche und Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 580
twitter Traum bewerten :rating

 
Datum: 13.05.2017
Eine junge Frau im Alter zwischen 14-21 gab folgenden Todestraum ein:

Oma Bett Tod anfassen gestunken Körperteile

Ich war mit meiner Cousine und Tante in dem alten Wohngebiet meiner Oma sie war in ihrem Bett auf ihrem Grab sie war lebendig aber auch nicht lebendig sie hat geredet und es hat gestunken sie wollte mir die Hand geben
BETT = sich nach Ruhe sehnen, Detailsum Schwierigkeiten erst mal zu überschlafen

Assoziation: Schlaf; Ruhe; Rückzug von allen Aktivitäten; Fundament.
Fragestellung: Wovon möchte ich mich zurückziehen? Wovor will ich Ruhe haben?
 
Bett im Traum stellt ein Problem dar, von dem man kaum berührt wird oder gegen das man nicht mehr ankämpfen will. Problematische Situationen, die man erduldet oder toleriert, weil man inzwischen gut damit zurechtkommt. Schwierigkeiten erst mal überschlafen wollen.
 
Traditionell wird das Bett als Symbol für den Kreislauf des Lebens verstanden: Hier werden Kinder gezeugt und geboren, Kranke gesund und es ist der Platz des Sterbenden. Bett kann sexuelle Bedürfnisse versinnbildlichen, die man nicht genügend auslebt. Es ist der Hort der Geborgenheit, in dem uns manchmal tiefe Unruhe erfaßt; man sollte diesem Gefühl im Wachzustand nachgehen, weil es auf irgendeinen verborgenen Herd seelischer Krankheitskeime hinweisen könnte. Wichtig ist die Größe des Bettes. Der Traum nimmt das Bett besonders wichtig: wie man sich bettet so liegt man. Damit ist unsere unbewußte Lage symbolisiert. Im Bett hat man Ruhe, man ist geborgen, an den Schlafenden werden keine Anforderungen gestellt. Im Traume wird der Schlafende häufig beunruhigt. Es ist eine Unruhe, die sein Bewußtsein nicht erreicht hat, und man soll ihr nachgehen. Das Traumbett steht am besten zur linken Hand, auf der unbewußten Seite.
 
Spirituell: Ein Bett kann eine Art spirituelles Heiligtum und ein Gefühl von Reinheit darstellen. Es ist der Ort der Regeneration, der Liebe, des Todes und der Geburt.
 
Siehe Beischlaf Bettdecke Bettwäsche Krankenhaus Matratze Schlafen Schlafsack Schlafzimmer Zimmer
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • hübsches Bett sehen: bedeutet Glück.
  • sauberes weißes Bett sehen: Sorgen werden verschwinden.
  • das eigene Bett in Unordnung sehen: die verborgensten Geheimnisse werden demnächst herauskommen, und das kann peinlich werden.
  • im Bett sitzen, wenn es rein ist: bedeutet frühe Heirat; Zufriedenheit.
  • allein im Bett liegen: Gefahr.
  • sich selbst im Bett liegen sehen: man sollte besser auf seine Gesundheit achten, denn man Bedarf Ruhe und Erholung von Streß.
  • in einem fremden Zimmer im Bett sein: unerwarteten Besuch bekommen.
  • in einem fremden Bett liegen: unerwartete gute Wendung in geschäftlichen Angelegenheiten.
  • sich in einem fremden Bett liegen sehen: man sollte in der nächsten Zeit etwas mißtrauischer sein.
  • Bett anfertigen: deutet auf einen Wechsel des Wohnsitzes.
  • unsauberes Bett: du wirst ein Geheimnis entdecken oder von jemanden erfahren; Unzufriedenheit.
  • auch: man sollte sich vor der Gesellschaft negativer Menschen hüten.
  • in einem Bett nicht schlafen können: Uneinigkeit.
  • mit einem Kind in einem Bett liegen: Erfüllung einer Hoffnung.
  • leeres Bett sehen: eine traurige Mitteilung kommt ins Haus; möglicherweise ein Todesfall.
  • Bett machen: häusliches Glück.
  • Bei einer jungen Frau bedeutet das Bettenmachen einen neuen Liebhaber und angenehme Beschäftigungen.
  • für einen Kranken bedeutet dies: es werden Komplikationen auftreten, die vielleicht zum Tode führen.
  • im Bett unter freiem Himmel schlafen: erfreuliche Erfahrungen und Schicksalswendung zum Guten.
  • einen Freund blaß im Bett liegen sehen: Freunde werden in Schwierigkeiten geraten.
  • Träumt eine Mutter, dass ihr Kind das Bett näßt: Zeichen für ungewöhnliche Ängste.
  • wenn Kranke das Bett nässen: Sie werden sich nicht so rasch erholen wie erhofft.
  • selbst das Bett nässen: Krankheit oder tragische Ereignisse werden Alltag durchkreuzen.
(arab.):
  • Das vertraute Unterbett bedeutet die Ehefrau.
  • Bett unbenützt sehen: Deine Nerven schreien nach Ruhe. Du arbeitest zu viel. Mach mal Pause, sonst kommt der Rückschlag.
  • Bett benützt sehen: Die Arbeit wartet, du aber gehst deinen Liebschaften nach. Alles zu seiner Zeit getan, bringt Glück.
  • Bett reinweiß überzogen sehen: glückliches Eheleben.
  • sehr schönes Bett: glückliche Ehe.
  • das eigene Bett in Unordnung sehen: eines deiner Geheimnisse wird enthüllt.
  • gut gemachtes Bett: Sicherheit und Ruhe.
  • schmutziges Bett sehen: gilt als ungünstiges Vorzeichen; man hüte sich vor der Gesellschaft schlechter Menschen.
  • schlechtes Bett: Unglück in der Familie erleben; Krankheit in der Familie.
  • Bett forttragen sehen: Einbuße in seinem Besitz, du wirst ein Darlehen einbüßen.
  • Bett sonnen sehen: häusliche Wohlfahrt.
  • Bett sonnen und ausklopfen: Wohlstand im Haus.
  • leeres und aufgedecktes Bett: Todesfall.
  • sich ins Bett hineinlegen: krank werden.
  • im Bett liegen: du wirst erkranken.
  • sich im Bett liegen sehen: man sollte mehr auf seine Gesundheit achten, denn man bedarf der Ruhe; auch: kündigt eine leichte Erkrankung an.
  • sich aus dem Bett erheben, heraussteigen: von einer Krankheit genesen.
  • in einem fremden Bett liegen: man sollte seinem Glück gegenüber mißtrauisch sein.
  • einen Fremden in seinem Bett sehen: Uneinigkeit in der Ehe.
  • Bett mit Vorhang sehen: Trauung
(persisch):
  • Ein fremdes Bett verspricht geschäftlichen Aufschwung.
  • Vom eigenen Bett zu träumen, ist ein Zeichen für erlangte Sicherheit und Gemütsruhe.
  • Zu träumen, man stelle ein neues Bett her, bedeutet, dass große Veränderungen eintreten werden.
  • Allgemein rät das Bettsymbol dem Träumenden, sein Bedürfnis nach Ruhe, Sicherheit und Geborgenheit ernst zu nehmen.
(indisch):
  • leeres Bett: es wird dich Trauer umgeben.
  • im Bett liegen: achte auf deine Gesundheit.
  • schmutziges Bett: du sollst dich mehr deiner Familie widmen.
  • unordentliches Bett: du drückst dich nicht deutlich aus und verursachst in deiner Familie Angst.
  • Bett wegtragen sehen: du stellst unsinnige Bitten.
  • aus dem Bett heraussteigen: Erfolg ist dir nur sicher, wenn du bei der Sache bist.
  • einen Bekannten im Bett sehen: Verzweiflung wird über dich kommen, denn du hast dich in eine Sache eingelassen, die du jetzt bitter bereust.
  • verhängtes Bett: du hast Glück beim anderen Geschlecht.
GROSSMUTTER = das Bauchgefühl, Detailsbei Problemen auf eine gewisse Erfahrung zugreifen können

Großmutter im Traum symbolisiert Intuition oder Bauchgefühl. Sie taucht in Situationen auf, mit denen man schon Erfahrungen gemacht hat. Die Großmutter zeigt, dass man positive Entscheidungen für die Zukunft treffen kann, weil man bereits auf einen gewissen Erfahrungsschatz zugreifen kann. Sich Ärger vom Leib halten können, weil man eine ähnliche unangenehme Situation schon einmal erlebt hat.
 
Auch: Das Bauchgefühl haben, dass man über eine bereits geplante Entscheidung besser noch einmal gründlich nachdenken sollte; vielleicht stellt sie auch eine Empfehlung dar, die den Rat gibt, wie man sich in Ehe, Beruf oder Familienleben richtig verhalten soll. Manchmal auch ein Symbol für "vergangene Geborgenheit" und eine beschützte Lebensphase. Vielleicht distanziert man sich von eigenen Kindheitserlebnissen und läßt die Lebensphase, in welcher die Großeltern eine besondere Wertigkeit hatten, emotional hinter sich. Man ist auf dem Weg zur "reifen Persönlichkeit", ist endgültig "erwachsen geworden".
 
Siehe Archetyp Eltern Enkel Frau Großeltern Großvater Mutter Verstorbener
==> weiterlesen
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Großmutter alleine sehen oder sprechen: verkündet viel Freude; ein gutes Vorhaben wird gelingen;
(arabisch):
  • Großmutter sehen: du gehst einem großen Glück entgegen.
GESTANK = eine verdächtige Angelegenheit, Detailsauf einen Mißstand aufmerksam gemacht werden

Gestank im Traum spiegelt Abneigung oder schlechte Gefühle gegenüber einer Situation wider. Man hat das Bauchgefühl, das etwas nicht stimmt. Möglicherweise fühlt sich etwas nicht richtig an. Man betrachte das geruchbehaftete Objekt zur weiteren Deutung. Geschieht etwas, das in letzter Konsequenz zum totalen Zusammenbruch führt, ist im Traum oft ein übler Geruch wahrnehmbar: Etwas stirbt. Gestankzeigt an, dass in einer Angelegenheit etwas faul sein muss. Man darf wohl davon ausgehen, dass etwas zum Himmel stinkt. Mit diesem Traumsymbol wird in drastischer Weise auf einen Mißstand aufmerksam gemacht.
 
Siehe Aas Exkremente Fäulnis Gas Geruch Jauche Käse Kot Leiche Luft Mist Nase Rauch Schimmelpilz Schweiß Verdorben Verfaulen
==> weiterlesen
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Aas Gestank verbreitend: deine Hoffnungen werden sich nicht erfüllen; auch: kann Verlust, Abneigung Ekel oder Trauer für die nahe Zeit ankündigen;
  • Leiche mit Gestank: bringt Sorgen;
  • Gestank von Jauche riechen: man wird etwas tun, das uns und anderen Vorteil einbringen wird;
(arab.):
  • Gestank wahrnehmen: rechne auf nichts Gutes; Falschheit und Treulosigkeit werden dich belästigen; man wird sich gegen seine Gegner erfolgreich zur Wehr setzen;
  • faule und stinkende Eingeweide: anhaltende Krankheit.
GRAB = ein Ende erreichen, Detailsdas Ablegen von veralteten Ansichten und falschen Überzeugungen

Assoziation: Etwas beenden oder aufgeben. Fragestellung: Was sollte endlich begraben werden?   Grab im Traum stellt veraltete Ansichten oder überholte Vorstellungen dar, die man aufgeben wird. Man hat das Ende eines Problems oder das Ende einer schwierigen Lebenslage erreicht. Man durchlebt einen Wandel und sieht die Welt in einem neuen Licht. Es können aber auch Dinge damit gemeint sein, die man mochte oder die ... weiter
HAND = Handlungsfähigkeit, Macht und Herrschaft, Detailssein Lebens durch Energie und Tatkraft gestalten

Assoziation: Fähigkeit, Kompetenz, Hilfe. Fragestellung: Womit bin ich umzugehen bereit?   Hand im Traum steht allgemein für die Gestaltung des Lebens durch Energie und Tatkraft. Sie gibt Auskunft über unsere Handlungsfähigkeit. Insofern ist eine Verletzung oder der Verlust der Hand immer ein Zeichen für die Einschränkung des Handlungsspielraums oder der Fähigkeit zu agieren. Sie greift, arbeitet, hält fest oder läßt ... weiter
COUSIN = Charaktereigenschaft seiner selbst, Detailsdie auf der Grundlage der ehrlichsten Gefühle fußt

Assoziation: Charaktereigenschaft seiner selbst, die auf der Grundlage der ehrlichsten Gefühle fußt. Fragestellung: Welche Eigenschaften fallen mir sofort an ihnen auf?   Cousine im Traum oder Cousin stellt bestimmte Aspekte des Charakters dar, die einem bereits ein wenig vertraut sind. Vielleicht braucht man mehr Zeit bei der Pflege und Entwicklung einiger Charaktereigenschaften. Ignoriert uns der Cousin oder die ... weiter
TANTE = einen weiterer Aspekt der Intuition, Detailsman beugt sich vor und kopiert ihre Strategien

Tante im Traum steht für einen weiteren Aspekt der Intuition. Die Zukunft oder langfristige Entscheidungen, werden durch ihre Ahnungen auf besondere Weise beeinflusst. Sie kann aber auch dafür stehen, dass man unglücklich ist - oder dass man kein gutes Bauchgefühl hat. Was dazu führt, dass man sich vor unerwünschten Ergebnissen oder Zufällen fürchtet. Von einer verstorbenen Tante zu träumen, kann auf alternative ... weiter
LEBEN = Vertrauen, Tatkraft und Energie, Detailswenn man sich im Traum lebendig fühlt

Leben im Traum zeigt Vertrauen in die Zukunft, Tatkraft und Energie an, wenn man sich im Traum lebendig fühlt oder sich des Lebens bewusst wird. Wird etwas plötzlich lebendig, bedeutet dies, dass man erstaunt darüber ist, dass etwas wieder da ist. Es kann aber auch einen besonderen Moment im Leben reflektieren, bei dem eine verlorene Liebe, eine abgebrochne Beziehung oder eine frühere Situationen wiederherstellt wird. Im ... weiter
REDE = ein Mitteilungs- und Geltungsbedürfnis, Detailsauf seine Umwelt einwirken wollen

Rede im Traum (Ansprache) kann ein Mitteilungs- und Geltungsbedürfnis versinnbildlichen; man will sich vielleicht im Wachleben allzusehr in den Vordergrund drängen. Auf jeden Fall möchte man auf seine Umwelt wirken und sie in seinem Sinne beeinflussen. Auch warnt sie oft vor Übertreibungen, mit denen man anderen auf die Nerven fällt. Manchmal weist sie auf Schwatzhaftigkeit hin. Hält ein anderer die Rede, warnt uns das ... weiter
ALT = Hinweis auf die Vergangenheit, Detailsüber das Altwerden und die Sterblichkeit nachdenken

Assoziation: Reife, Degeneration. Fragestellung: Was ist für mich vollendet? Was bin ich zu ersetzen bereit?   Alt im Traum bedeutet entweder, dass man zuviel über das Altwerden, die Sterblichkeit bzw. die Vergänglichkeit und den Tod nachdenkt, oder dass man sich mehr Lebenserfahrung, Reife und Abgeklärtheit wünscht, falls es sich um einen positiven Traum über das Älterwerden handelt. Begegnen uns alte Gegenstände, ... weiter
GEBEN = die innere Beziehung zu sich selbst, Detailszur Umwelt und zu anderen Menschen

Geben im Traum steht für unsere innere Beziehung zu sich selbst, zu unserer Umwelt und zu anderen Menschen. Wenn ein Traum davon handelt, dass man einem anderen Menschen etwas gibt, dann verweist dies auf das Bedürfnis, in einer Beziehung zu geben und zu nehmen, mit einem anderen zu teilen, was er besitzt, und eine Umwelt zu schaffen, die Geben und Nehmen gleichermaßen ermöglicht.   Mit anderen Menschen etwas zu teilen, ... weiter

Ähnliche Träume:
 
26.04.2015  Eine Frau zwischen 28-35 träumte:
 
Oma schenkt ein Bett
Meine Oma die schon seit 4 Jahren verstorben ist,hat mir in meinem Traum, für mein neues Zimmer, ein schwarzes Bett gekauft. Ich mag die Farbe schwarz nicht und das Bett war meiner Meinung nach zu klein.Es war ein Einpersonenbett. Darüber hinaus habe ich mich mit der Lieferfirma in die Wolle bekommen,da es für die Größe zuviel gekostet hat und erst im Dezember geliefert werden sollte. Es stand sichtbar in meinem neuen Zimmer vor dem Fenster und hat nicht zu meinen Möbeln gepasst. Ich war nicht sehr glücklich über das Bett,habe es jedoch akzeptiert und versucht das beste daraus zu machen. ...
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x