joakirsoft Traumsuche Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 1448
twitter Traum bewerten :rating

 
Am 03.02.2011
gab ein Mädchen im Alter zwischen 7-14 diesen Alptraum ein:

unendlich viele männer mit anzügen ...

unendlich viele männer mit anzügen und aktentaschen kommen aus dem himmel auf die erde gelaufen, ziehen einen grossen graben und jeder der reintritt wird festgehalten und kommt nicht weg

MANN = Durchsetzungsfähigkeit und Willen, Detailsmanchmal gepaart mit Härte und Aggressivität

Assoziation: Yang-Aspekt. Aktivität.
Fragestellung: Wo in meinem Leben bin ich zu mehr Selbstbehauptung bereit?
 
Mann im Traum steht für Durchsetzungsfähigkeit, Vernunft, Erfahrung und Unempfindlichkeit. Er versinnbildlicht als Ursymbol auch Bewußtsein, Verstand, Geist, Tatkraft und Willen, oft gepaart mit Härte und Aggressivität. Bei Frauen kann er sexuelle Bedürfnisse anzeigen.

Siehe Adam Archetyp Bruder Frau Großvater Held Herr Jugendliche Junge Junggeselle Macht Nacktheit Onkel Ritter Sohn Soldat Vater

  • Sich als Frau von einem fremden Mann angezogen fühlen, kann für einen bestimmten Wunsch stehen. Etwas, nach dem man sich im Leben sehnt. Auch: eine Lebenserfahrung machen wollen oder eine männliche Person kennenlernen wollen.
  • Ein Mann den man kennt, stellt Erlebnisse oder Erfahrungen dar, die mit den Erinnerungen dieses Mannes korrespondieren. Dabei kommt es darauf an, welche Charaktermerkmale oder Erinnerungen einem in den Sinn kommen, wenn man an diesen bekannten Mann im Traum denkt.
  • Der unbekannte Mann im Frauentraum, spiegelt die Erwartungen an einen männlichen Partner und dessen erwünschten Eigenschaften. Diese Erwartungen werden bereits in der Kindheit und Jugend durch den Vater festgelegt bzw. geprägt. Entspricht jedoch der wirkliche Partner unseren unbewußten Erwartungen nicht, sind Probleme und Enttäuschung die Folge. In Frauenträumen ist er der Animus, die unbewußte männliche Seite der Frauenpsyche. Bei jungen Mädchen erscheint dieser Animus oft in Gestalt des Lehrers, des Vaters oder eines Idols.
  • Der unbekannte Mann im Männertraum, die unbewußte Schattenseite, die uns im Wachleben zu einer Auseinandersetzung mit uns selbst und unseren eigenen Mängeln zwingen möchte.
  • Alter Mann taucht oft im Sinne von Führer oder Guru auf. Befolgt man im Traum den Rat eines alten Mannes, kann man auf eine glückliche Wende im Wachleben hoffen.
  • Ein nackter Mann deutet auf Ablehnung, Verletzlichkeit und die Unfähigkeit, mit anderen zu kommunizieren, und natürlich auf das Bedürfnis nach Freiheit. Menschen im Traum nackt zu sehen, ist extrem verbreitet und kann andeuten, dass unsere Privatsphäre verletzt wird. Oft steht ein nackter Mann für die Befreiung mentaler Blockaden oder zeigt an, wie wir mit unseren intimsten Gefühlen umgehen. Er kann Ausdruck unserer wahren Persönlichkeit sein oder unser Engagement für ein Projekt darstellen.
  • Junger Mann kann auf Rastlosigkeit, Unruhe, Tatendrang oder ungezügelte Sexualität hinweisen. Als Teenager stellt er oft einen Feind dar, denn der respektiert oder befolgt selten den Rat seiner Kollegen. Als unbekannter junger Mann steht er auch für Betrug, Verrat oder Sturheit, obwohl er auch Energie, Segen und Dankbarkeit darstellen kann.
  • Hinter einem unbekannten jungen Mann zu gehen bedeutet, seinen Feind oder Nebenbuhler zu verfolgen und ihn zu besiegen.
  • Trifft man einen unbekannten jungen Mann den man nicht mag, bedeutet dies, dass uns jemand feindlich gesinnt ist und die Leute ihn missbilligen. Mag man ihn, bedeutet dies, dass man sich der feindlich gesinnten Person im Wachleben stellen muss, da die meisten Menschen ihn mögen oder mit ihm sympathisieren.
  • Der dicke Mann wird häufig im Sinne von Weichherzigkeit und Mitgefühl verstanden.
  • Ein großer Mann warnt vor Aggressivität oder Überbetonung des Verstandes.
  • Ein kleiner Mann kann Minderwertigkeitsgefühle {oft auch sexuelle} versinnbildlichen.

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • bei Frauen sexuell-erotisch zu verstehen, bei Männern als Auseinandersetzung mit sich selbst durch innere Beobachtung der eigenen Mängel zu verstehen.
  • Mann sehen oder mit einem Mann verkehren: handelt es sich um einen alten Mann, wird man einen guten Rat erhalten; handelt es sich um einen jungen Mann, kommt es zu Unruhe oder Ruhelosigkeit.
  • für Männer; einen Mann ohne Kopf sehen: man handelt völlig unüberlegt und sollte seine "Kopflosigkeit" überwinden.
  • junges Mädchen hat einen Mann bekommen: es wird noch lange warten müssen, bis es in Wirklichkeit soweit kommt.
  • Frau wird von einem Mann geschlagen: sie wird von ihm unaussprechlich geliebt.
  • ein gutaussehender Mann, gut gebaut und sportlich: man wird das Leben in vollen Zügen genießen und große Besitztümer erlangen.
  • mißgestaltet und mürrischer Mann: es erwarten einem Enttäuschungen und Schwierigkeiten.
  • als Frau einen dicken Mann sehen: sieht einer Frau jeden Wunsch von den Augen ab.
  • einen jungen Mann sehen: die nächste Zeit wird sehr unruhig und eine Strapaze für die Nerven.
  • Träumt eine Frau von einem gutaussehenden Mann, wird ihr eine Auszeichnung zuteil.
  • Ist der Mann häßlich, wird sie Ärger durch einen angeblichen Freund bekommen.
  • Einen dunklen Mann sehen, bedeutet nach altägyptischer Traumweisheit, dass Gefahren auf den Träumer lauern.
  • Spricht eine Träumerin mit einem jungen Mann, darf sie mit viel Ablenkung im Alltagsleben rechnen, die sie manche Sorge vergessen läßt.
(arab.):
  • einen großen und starken Mann sehen: du wirst eine ärgerliche Begegnung haben.
  • ein unbekannter junger Mann: Sorgen: kann auch auf Leichtsinn hindeuten, der fatal enden könnte.
  • Mann mit Bart: in nächster Zeit droht Zorn und Zwietracht.
  • kleinen Mann sehen: Verhöhnung deiner Persönlichkeit.
  • Mann mit langen Haaren und großen Bart: sei nicht furchtsam, es kann dir nichts geschehen.
  • alter Mann: langes Leben; man wird gute Ratschläge bekommen, die einem zu Glück verhelfen.
  • dicker Mann: es stehen dir gemütliche Stunden bevor.
  • Mann ohne Kopf: deutet auf einen Entwicklungszustand hin, den wir überwinden sollen.
  • für Frau - viele Männer sehen: du wirst mehrere Körbe austeilen.
(indisch):
  • Auch ein unbekannter alter Mann, der wohlgestaltet ist, bedeutet das Schicksal des Menschen, ein bekannter meist das des Träumenden. Ein unbekannter junger Mann dagegen bezeichnet stets einen Feind. Jedoch bedeutet ein bekannter junger Mann entweder diesen selbst oder eine ihm ähnliche Person oder einen Namensvetter.

ANZUG = Talent und organisiertes Knowhow, Detailsstets gut informiert oder gut vorbereitet sein

Assoziation: Formalität, berufliche Identität.
Fragestellung: Für welche Stärke oder Fähigkeit möchte ich anerkannt werden?
 
Anzug im Traum gilt als Symbol für das Konventionelle, für das konservative männliche Erscheinungsbild - auch im Traum. Im Sinne C. G. Jungs: die "Persona" - das nach außen hin dargestellte Ich. Die Symbolik des Anzuges richtet sich danach, wie elegant er ist und welche Farbe er hat.

Träume, die vom Tragen eines Anzugs handeln, zeigen oft Wachstum und Expansion an. Sie symbolisieren sowohl Fairness als auch Anstand in einer Angelegenheit oder bei einer Entscheidung. Vielleicht stehen wir unter enormem Stress, entdecken neue Lebensbereiche oder werden gerade von unseren Emotionen überwältigt.
 
Siehe Abendkleidung Hemd Herr Hose Hut Jacke Kleidung Kravatte Mantel Mode Umhang

  • Das Tragen eines Anzugs deutet darauf hin, dass wir anerkannt und wahrgenommen werden möchten. Wir pflegen leidenschaftlich unseren Ruf, Ansehen und Geistesleben, und möchten unseren Erfolg und unsere Macht zur Schau stellen.
    • Einen Anzug tragen, weil man im Traum eine gehobene Anstellung sucht, und damit zum Vorstellungsgespräch geht, bedeutet, dass wir unser Bestes geben, um Kunden zu gewinnen. Wir wollen einen guten beruflichen Eindruck hinterlassen. Solch ein Traum spiegelt auch unsere Erfahrungen und Einstellungen wider.
    • Zu einer Hochzeit, einem Fest oder einem Abschlussball einen Anzug tragen, bedeutet, dass wir uns sehr viel Mühe geben, andere zu beeindrucken. Ebenfalls denkbar wäre, dass wir die Aufmerksamkeit des anderen Geschlechts auf uns ziehen möchten und attraktiver erscheinen wollen.
    • Einen schwarzen Anzug tragen, deutet auf Erfolg und Macht hin. Wir zeigen im Wachleben Autorität oder stellen eine wichtige Führungsperson dar.
      • Wegen einer Beerdigung einen schwarzen Anzug tragen, bedeutet, dass unser Bedauern bald vergehen wird. Es zeigt aber auch, dass wir einen vergangenen Fehler nicht auf die leichte Schulter nehmen.
    • So zeigt ein weißer Anzug an, dass wir uns viel erhoffen.
    • Der graue Anzug deutet darauf hin, dass wir uns auf das Wesentliche konzentrieren müssen und bei einer Entscheidungen auf unsere Erfahrung bauen müssen.
    • Der braune Anzug legt nahe, dass wir im Ungang mit unseren Mitmenachen praktischer sein sollen.
    • Ein gelber Anzug bedeutet, dass wir uns von der Masse abheben werden. Konzentrieren wir uns auf unsere positive und glückliche Einstellung.
    • Ein blauer Anzug im Traum weist auf Alter und Weisheit hin. Wir werden mit Besonnenheit und Eleganz handeln.
    • Von einem alten Anzug träumen, den wir einst besaßen, bezieht sich auf bestimmte Erinnerungen aus der Vergangenheit. Vielleicht erinnern wir uns an eine alte Zeit besonders gern, als wir diesen Anzug trugen. Trägt ein Bekannter diesen Anzug, versuchen wir uns an die schönen Dinge zu erinnern, die wir mit ihm erlebt haben.
    • Tragen wir einen Astronautenanzug sagt dies voraus, dass wir bald in eine fremde und völlig neue Umgebung reisen werden. Wir machen uns Sorgen, wie wir uns an den neuen Ort anpassen werden und werden unnötigerweise Barrieren um uns herum errichten, um uns uns vor den dort lebenden Menschen zu schützen.
  • Ein Geschäftsanzug oder Businessanzug steht für Organisationstalent und Know-how, während der Frack als Ausdruck einer Schwarz-Weiß-Mentalität gedeutet werden kann, die sich nicht von Emotionen beeinflussen läßt.
  • Ein eleganter Anzug oder ein Smoking kann andeuten, dass eine sehr wichtige Auseinandersetzung im Leben stattfindet. Er zeigt an, dass man gut organisiert, gut informiert oder zu einem bestimmten Thema gut vorbereitet ist.
  • Wenn ein Obdachloser im Traum einen Anzug oder Smoking trägt, ist dies ein Warnzeichen. Es warnt uns eindringlich davor, dass unser Ruf bei der Arbeit auf dem Spiel steht. Wir laufen Gefahr, die falschen Entscheidungen zu treffen und verlieren dabei unseren Lebensunterhalt. Aufgrund unseres Stolzes wird es für uns sehr schwer werden, eine neue Anstellung zu finden.
  • Tiere im Anzug sehen, deutet darauf hin, dass man sich über alle Konventionen hinwegsetzen will.

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Anzug besitzen oder kaufen: Reichtum und Ruhm;
  • neuen Anzug sehen: du hast neue Pläne;
  • alten Anzug: halte bei deiner jetzigen Beschäftigung aus;
  • Anzug wechseln, umkleiden: eigene Geheimnisse werden aufgedeckt;
  • einen schwarzen Anzug tragen: bevorstehende Krankheit;
  • andere Menschen in schwarzen Anzügen sehen: Enttäuschung.
(indisch):
  • bleibe bei deinem Plan und beginne nicht zuviel.
  • schwarzer Anzug: plötzliche Botschaft wird dich erfreuen.
  • blauer Anzug: du kannst auf Freunde hoffen.
  • grauen Anzug sehen oder anhaben: sei nicht zu offen.
  • alter Anzug: du wirst Glück haben in deinen Unternehmungen.
  • zerrissener Anzug: deine eigene Kraft wird dich leiten.
ERDE = Naturverbundenheit und Beständigkeit, Detailsversuchen, etwas für sich selbst aufzubauen

Assoziation: Materie, durch die Natur geerdet sein. Fragestellung: Wie bin ich mit der physischen Welt verbunden?   Erde im Traum symbolisiert die Suche nach Zugehörigkeit und sozialer Ordnung. Sie steht allgemein für das Werden und Vergehen, Naturverbundenheit und Beständigkeit. Auch ein Symbol für Fruchtbarkeit, Mütterlichkeit, Leben, Nähren und Körperlichkeit. Nachgiebiger, weicher Erdboden stellt die ... weiter
HIMMEL = schöpferische Einfälle oder man glaubt daran, Detailsdass alles so geschieht wie man es will

Assoziation: Glückseligkeit, Transzendenz, grenzenlose Freiheit. Fragestellung: Wo in meinem Leben fühle ich mich gesegnet? Wo in meinem Leben komme ich ohne Grenzen aus?   Himmel im Traum stellt Chancen, oder den Vorausblick in die Zukunft dar. Woran man glaubt, das kann man auch erreichen. Er symbolisiert die Einstellung zum Leben oder das Gefühl wie sicher man sich in einer Situation fühlt. Im Traum kann der Himmel ... weiter
WEG = die Lebensausrichtung, Detailssich den Veränderungen anzupassen, um erfolgreich zu sein

Weg im Traum bedeutet, dass man eine vorgegebene Richtung im Leben einschlägt, wie etwa einem Vorbild folgen oder der Nachfolger von jemanden wird. Der Weg ist stets auch der Lebensweg. Er kann im Traum die Richtung symbolisieren, für die man sich im Leben entschieden hat. Er symbolisiert mitunter die Gefühle die man hinsichtlich einer Beziehung oder einer Situation empfindet. Der Traum von einem guten Weg stellt eine ... weiter
LAUFEN = Geschwindigkeit und Fluß, Detailsetwas am laufen halten wollen

Assoziation: Geschwindigkeit und Fluß. Fragestellung: Was darf nicht zu Stehen kommen?   Laufen im Traum deutet auf eine gewisse Kopflosigkeit, die Hemmungen aufzeigt. Zeit und Ort haben in solchen Träumen eine wichtige Bedeutung. Dort, wo man hinläuft, stößt man vielleicht auf den Grund, warum Tempo notwendig ist. Einer der möglichen Gründe, um zu laufen, kann sein, dass man verfolgt wird. Etwas am Laufen ... weiter
ZIEHEN = irgend eine Form des aktiven Handelns, Detailsin einer bestimmten Situation zur Tat schreiten

Ziehen im Traum deutet auf irgendeine Form des aktiven Handelns hin. Man wird durch den Traum darauf aufmerksam gemacht, dass man in einer bestimmten Situation zur Tat schreiten kann. Auch der Gegenstand, den man zieht, oder das Mittel, mit dem man dies tut, kann wichtig sein. Ist man im Traum selbst der Ziehende, so trifft man bei einem Vorhaben die Entscheidungen. Wird man gezogen, dann hat man vielleicht den Eindruck, ... weiter
GRABEN = verdrängte psychische Inhalte, Detailsdie nur schwer zugänglich sind

Assoziation: Entwässerung, Entkommen, Versteck, Deckung. Fragestellung: Was bin ich aus dem Weg zu räumen bereit? Wem will ich entkommen? Wo in meinem Leben brauche ich das Gefühl der Sicherheit? Was will ich verstecken?   Graben im Traum bedeutet, dass man beginnt, etwas über sich selbst zu erfahren: Man ist dabei, die Anteile aufzudecken, die man bislang verborgen gehalten hat. Dies wird im Traum oft durch das ... weiter

Ähnliche Träume:
 
19.12.2019  Eine Frau zwischen 14-21 träumte:
 
Der Mann im blauen Anzug
Da unsere Sommer Hütte in den Bergen von von einer Schlammlawine unerreichbar geworden war haben wir uns in einer Sielungs wohnung einleben Müssen. Meine kleine Schwester, unsere Vater und ich waren auf engen raum in der Wohnung. Meine Schwester fing an von einem Mann zu berichten welchen Sie immer wieder trifft und ihr anbietet mit ihm mit zu kommen. Nach einiger Zeit hat er auch mich aufgesucht und nach meiner Schwester gefragt. Irgendwann fing er an mich nach Hause zu verfolgen und anschliesend darauf wartete er tag täglich vor unserer Sidlung in einem schwarzen Audi. Er hat uns ...
 

21.07.2019  Eine Frau zwischen 84-91 träumte:
 
viele Männer mit Anzügen
viele Männer in Anzügen laufen die Dorfstraße entlang, drei Männer tragen je einen weißen Pudel auf dem Arm
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x