joakirsoft Traumsuche Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 623
twitter 1 mal bewertet: rating

 
Am 02.04.2015
gab eine Frau im Alter zwischen 42-49 diesen Alptraum ein:

Geisterhaus wohnung

ich suche eine Wohung, es wird mir eine gezeigt. Es ist eine Maisonettenwohnung - ich kenne sie. Sie ist in meinem ehemaligen Wohnort wo ich groß geworden bin. Darin wohnte als ich Kind war eine Engelmacherin (illegale Schwangerschaftsabbrechung zu Hause). Sie war eine sehr geheimnisvolle, irgendwie angsteinflössende ältere Frau. Ich gehe hinein und ich bin überwältigt - ich mag Dinge und Einrichtungen aus früher. Holzböden, alte Fenster, eine alte Küche. Ich freue mich und ich kann es gar nicht erwarten einzuziehen. Der Vorgarten ist voller Blumen.
Als ich eingezogen bin, spüre ich böse Geister. Alles was vorher schön war, wirkt nun bedrohlich. Ich habe große Angst. Die Geister sind überall - sie attackieren mich.

WOHNUNG = eingeschränkte Freiheit, Detailsnur begrenzt so handeln dürfen, wie man eigentlich will

Assoziation: Ein Teil des gesamten Gebäudes des Selbst.
Fragestellung: Welche Anteile meines Selbst habe ich in Besitz genommen?
 
Wohnung im Traum zeigt, dass man den Standpunkt vertritt, in einer Angelegenheit nur begrenzt so handeln zu dürfen, wie man es sich vorgestellt hat. Etwas erscheint als weniger attraktiv, als man es sich ursprünglich erhoffte. Nicht nur Rechte, sondern auch Pflichten haben. Dennoch scheint es eine solide Umgegung zu sein, in der man jedoch nur beschränkt Änderungen vornehmen darf.

Vielleicht steckt man gerade in einer bescheidenen emotionalen oder wirtschaftlichen Krise. Auch: Überschaubare Hindernisse, mit denen man recht leicht fertig werden kann. Welche Anteile meines Selbst habe ich in Besitz genommen? Sinnbild des eigenen Lebensbereiches, der überschaubaren individuellen Ordnung, Sicherheit und Geborgenheit. Das eigene Ich.
 
Siehe Dachkammer Haus Hochhaus Mansarde Mieter Obdach Zimmer

  • Wenn man eine schöne neue Wohnung bezieht, kann man mit einer erfreulichen Veränderung seiner Lebensverhältnisse rechnen.
  • Ist die Wohnung aber eine jämmerliche Bruchbude, so leidet man im Wachleben möglicherweise an einer Krankheit oder die zwischenmenschlichen Beziehungen sind auf dem Nullpunkt angelangt. Auch: Das Gefühl haben, lästige Probleme und Ärgernisse einfach hinnehmen zu müssen. Keine Zeit für sich alleine haben oder keine Privatsphäre haben.

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Wohnung ist wie Zimmer oder Haus zu verstehen: die Wohnung ist man selbst; scheinbare Verbesserung der Verhältnisse.
  • in seiner eigenen Wohnung sein oder sie sehen: man wird sich bei einem anderen wie zu Hause fühlen.
  • eine schöne Wohnung besitzen: die Zukunft sieht äußerst erfreulich aus.
  • die eigene Wohnung nicht finden: man wird den Glauben an das Gute im Menschen verlieren.
  • keine Wohnung haben: man wird in vielen Dingen Pech haben oder mit Entscheidungen falsch liegen.
  • die Wohnung wechseln: hektisches Handeln und eilige Reisen werden auf einen zukommen.
  • eine fremde Wohnung sehen oder darin sein: kündet meistens eine große Veränderung an; daheim kommen ungemütliche Tage auf einen zu.
  • eine Wohnung mieten: verspricht eine Besserung der Lage.
  • Wohnung für Männer - eine Wohnung mit vielen offenen Türen sehen: symbolisiert verschiedene Frauenbeziehungen.
  • Wohnung für Männer - eine mit viel Holz ausgestattete Wohnung sehen: man sehnt sich nach einer eher mütterlichen Frau.
  • Wenn eine junge Frau ihre Wohnung verläßt, bedeutet dies, daß gegen sie gehetzt wird und Lügen über einem verbreitet werden.
(arab.):
  • Wohnung ansehen: du denkst ans Heiraten.
  • eine schöne Wohnung besitzen: deutet auf eine erfreuliche Zukunft.
  • Wohnung verlassen: schwerer Streit in der Ehe.
  • Wohnung wechseln: du hast das Bedürfnis nach Änderung nicht nur in der Lebensführung, sondern auch in den beruflichen Neigungen.
(indisch):
  • eine schöne, geräumige Wohnung haben: du wirst durch Klugheit zu Erfolgen kommen.
  • ärmlich und beschränkte Wohnung: du wirst trotz bestem Willen dich nicht emporarbeiten können.
  • Wohnung mieten: Mühseligkeiten.
  • Wohnung ansehen: eine Veränderung bereitet sich vor.

GEISTERHAUS = Kindheitsängste, DetailsVerwirrung im Innenleben

Assoziation: Kindheitsängste; Verbot; Jenseits von Begrenzungen.
Fragestellung: Welchen Teil meiner Vergangenheit bin ich zu läutern bereit? Inwieweit bin ich bereit, die Geister zu vertreiben?
 
Geisterhafte Spukgestalten zeigen meist eine Verwirrung in unserem Innenleben an. Vielleicht weisen sie auch darauf hin, dass wir leicht in Versuchung zu führen sind und möglicherweise einen etwas labilen Charakter haben.
 
Sogenannte "erdgebundene Geister" sind angeblich Geister, die aufgrund einer Anhaftung oder Angst vor dem Weitergehen zurückgeblieben sind. Dies sind normalerweise die Geister, denen Spuk zugeschrieben werden - und sie können manchmal ihren Weg in die Träume der Menschen finden.

Die meisten Menschen lassen frühere Erfahrungen oder Erinnerungen nicht los. Manchmal denken wir vielleicht, dass wir über eine Situation hinweg sind, aber eines Tages tauchen plötzlich alle Bilder und Gefühle wieder auf.
 
Siehe Erscheinungen Geist Geister Spinnweben

  • Ein Spukhaus verweist auf eine ungeklärte Vergangenheit. Möglicherweise hat man ungelöste Probleme mit früheren Freunden oder der Familie, die zu Schuldgefühlen oder Angstzuständen führen.
  • In einem Geisterhaus verloren oder gefangen zu sein, bedeutet, dass traumatische Gefühle unsere Fähigkeiten in anderen Aspekten des Lebens eingeschränkt haben.

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • in einer Villa sich befinden, in der es spukt: deutet auf plötzliches Pech hin;
SUCHEN = Ermangelung und Defizit, Detailses fehlt irgendwas oder wird dringend benötigt

Assoziation: Erkennen von Wünschen oder Bedürfnissen; Anerkennung von Bedürfnissen. Fragestellung: Was bin ich endlich zu finden bereit?   Suchen im Traum zeigt an, dass im Leben irgendwas fehlt oder vehement benötigt wird. Ähnlich dem Suchen nach Liebe, spiritueller Erleuchtung, Frieden oder einer Problemlösung im wachen Leben. Auch die Suche nach dem Sinn des Lebens oder eine fehlende Charaktereigenschaft kann ... weiter
KIND = neue Möglichkeiten und Chancen, Detailsein kreativer Bereiche des Lebens, der sich gerade entfaltet

Assoziation: Unschuld; das neue Selbst, das sich entfalten will. Fragestellung: Wo in meinem Leben entwickle ich mich? Welcher Teil meines Wesens ist kindlich?   Kind im Traum ist ein Hinweis auf neue Möglichkeiten und Chancen zur weiteren Entwicklung. Häufig kommen darin aber auch Konflikte zum Vorschein, die meist auf eine unreife Persönlichkeit zurückzuführen sind. Vielleicht bezieht sich der Traum tatsächlich ... weiter
FENSTER = die Einstellungen und Erwartungen, Detailsdie man zum Leben und zu anderen Menschen hat

Assoziation: Aussicht; Sehen und gesehen werden. Fragestellung: Was bin ich zu sehen bereit? Was möchte ich aufdecken oder verbergen?   Fenster im Traum bringt unsere Einstellungen zum Leben und zu anderen Menschen, sowie unsere Erwartungen an andere zum Ausdruck. Es bedeutet, dass man versteht, was innerhalb oder außerhalb einer Situation geschieht. Man fühlt sich in Sicherheit und beobachtet, was sonst noch ... weiter
FRAU = die passive Seite, Detailsdie sympathisch, empfänglich, empfindlich, pflegend oder intuitiv ist

Assoziation: Weiblicher Persönlichkeitsaspekt. Fragestellung: Wo in meinem Leben bin ich zu mehr Empfänglichkeit bereit?   Frau im Traum steht für weibliche Eigenschafen, die passiv, sympathisch, empfänglich, empfindlich, pflegend, intuitiv, kreativ oder gebender Natur sind. Aber auch Merkmale wie betrogen werden, benutzt werden, Eifersucht oder Unterlegenheit können damit gemeint sein. Außerdem: Sich Dinge ... weiter
ANGST = vor etwas Angst haben, Detailssich nicht mit einem Problem konfrontieren wollen

Assoziation: Unausgedrückte Liebe, Selbstzweifel. Fragestellung: Was bin ich in mir und anderen zu akzeptieren bereit?   Angst im Traum zeigt, dass einem eine Angelegenheit große Sorgen bereitet. Das kann ein Problem sein, mit dem man sich nicht auseinandersetzen will. Oder man hat eine verborgenen Abneigung gegen das, was gerade geschieht. Auch das augenblickliche Selbstwertgefühl mag zu wünschen übrig lassen. ... weiter
KUECHE = Selbsterkenntnis, Detailsdie zu einer Wendung oder neuen Erfahrung im Leben führen kann

Assoziation: Ernährung; Produktivität. Fragestellung: Welche Suppe ist am dampfen?   Küche im Traum bedeutet, an sich arbeiten um etwas über sich selbst zu erfahren. Auch Pläne für die Zukunft schmieden kann damit gemeint sein. Sie steht oft für eine Wendung im Leben oder auch eine neue Lebenserfahrung. Eine Küche zeigt unser Bedürfnis nach Wärme, geistiger Nahrung und Heilung. Zuweilen verheißt sie eine ... weiter
BLUMEN = Freude und Entspannung, Detailsetwas Großartiges oder Gutes im Leben besonders wertschätzen

Assoziation: Schönheit; Sexualität; Blühen. Fragestellung: Was bringt meine Schönheit und Sexualität zum Erblühen?   Blumen im Traum stellen die Erkenntnis dar, wie positiv, freundlich oder schön etwas ist. Etwas Großartiges oder Gutes im Leben besonders wertschätzen. Das Gefühl der Liebe und die Wertschätzung anderer Menschen.   Träume von Blumen können beruhigend wirken. Im Wachleben gibt es kaum ... weiter
ALTE = konservative Überzeugungen, Werte oder Ereignisse, Detailsseine Integrität nicht verlieren wollen

Altes im Traum steht für veraltete, konservative Überzeugungen, Werte, oder Ereignisse. Seine Integrität nicht verlieren wollen, das Klassische bevorzugen. Auch konservative Ideen oder Entscheidungen können damit gemeint sein. Das Alter im Traum wird oft gleichgesetzt mit Weisheit, von der ein Rat für das bewußte Leben zu erhoffen ist: es mahnt zur Besinnung und warnt vor schlechten Neigungen, wenn die dargestellten ... weiter
GEHEN = Absichten, Pläne und Ziele, Detailsweist auf den momentanen Zustand hin

Assoziation: Natürliche Bewegung, körperliche Betätigung. Fragestellung: Wohin bin ich unterwegs? Bewege ich mich schnell genug?   Gehen im Traum zeigt uns, in welche Richtung man sich bewegen soll. Es kann die augenblicklichen Absichten, Pläne und Ziele versinnbildlichen. Gehen ist der Schrittzähler auf dem Lebensweg. Wie man sich in der Traumhandlung fortbewegt, weist auf den Zustand hin, in dem man sich momentan ... weiter

Weitere Symbole des Traumes sind:
 
Siehe Gross Boshaftigkeit Geister Freude Schoenheit Zuhause Hindeuten Erwarten

 

Ähnliche Träume:
 
19.11.2017  Eine Frau zwischen 14-21 träumte:
 
Geisterhaus
wir waren in einem haus und haben burger gegessen, dann war es auf einmal ein geisterhaus wo wor ganz oben waren und da gabs verschiedene türen mit 3 verschiedenen namen und du hast dir die so nh app runtergeladen und wolltest dann gehen weil du angst vor dem geist hattest der dann vor uns stand und dir mit seinen gedanken deine unterhose weggebeemt hat und dann bin ich mit dir und wir haben tonis sachen liegen gelassen weil wir die nich gemocht haben und dann sind wir runter gerannt und mussten immer zwischen den 3 türen entscheiden und dann wurden wir vom winkler geist und von nem anderen ...
 

24.07.2016  Eine Frau zwischen 28-35 träumte:
 
Geisterhaus
Ich hatte Geburtstag saß mit zwei Freundinnen an einem Tisch. Es gab selbstgemachten Kartoffelsalat und nudelsalat von meiner Mutter. Wir redeteten darüber, dass die zwei Salate ja reichen würden. Obwohl wir nur zu dritt waren und es große schlüsseln waren wollte ich die Bestätigung dass das Essen reicht. Wir tranken Alkohol und irgendwie wurde der Raum plötzlich anders. Es gab zwei dunkle neue Eingänge. Keine Türen einfach nur zwei offene Eingänge zu dem Raum in dem wir uns befanden. Irgendwie fühlte ich mich wie in einem geisterhaus. Meine Freundinnen machten Witze dass da gleich ...
 

15.06.2016  Eine Frau zwischen 7-14 träumte:
 
Geisterhaus
Vor einiger Zeit träumte ich davon in einem Geisterhaus aufzuwachen. Ich stand auf und guckte mich erstmal um. Es war dunkel und nur ein paar Kerzen schienen ganz schwach. Zu meiner erleichterung sah ich eine tür,denn es war dort sehr kalt und düster. Ich versuchte die türe aufzumachen,aber ich war zu schwach. Ich war gefangen. Jemand hinter mir tippte mir auf die schulter. Ich dreht mich um,aber niemand war dort! Ich versuchte es mehrmals,doch ohne erfolg. Ich setzte mich auf ein sofa,machte die augen zu und schlief. Nach 5 min wachte ich wieder auf. Der tisch war gedeckt und eine Puppe ...
 

20.06.2013  Eine Frau zwischen 35-42 träumte:
 
Geisterhaus
Ich ging in einem alten großen Haus hinein. Es war ein Geisterhaus. In Erdgeschoss waren Schuhe und Wasser auf dem Boden. Ich ging zu einer Frau und wir kopierten und faxten. Ich wollte Papier ausdrucken.aus dem Kopierer lief Wasser heraus und überflutete den Raum. Ich ging zur Tür und schaute nach oben und erblickte die anderen Stockwerke. Ich sah Kronleuchter, Kerzen und Geländer. Ich bekam angst vor den geistern und plötzlich erschienen mir Gesichter von Geister mit weißen Augen
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x