joakirsoft Traumsuche Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 772
twitter Traum bewerten :rating

 
Am 28.03.2015
gab eine Frau im Alter zwischen 49-56 diesen Alptraum ein:

fremder schlägt Lebenspartner

Bin tanzen.ein Mann kommt belåstigt mich stark ich steh auf suche schutz bei partner der fremde wird gewalttåtig gegen meinen Partner ich habe Angst und flůchte der Fremde verfolgt mich

SCHLAGEN = Aggression und rohe Gewalt, Detailsmit allen Mitteln einen Einfluß erzwingen wollen

Assoziation: Arbeit an kindlicher Wut.
Fragestellung: Welcher Teil von mir will erwachsen werden?
 
Schlagen im Traum, wenn man einen anderen Menschen oder auf einen Gegenstand schlägt, stellt das Bedürfnis dar, durch Aggression und rohe Gewalt Einfluß zu erzwingen. Schläge, die man im Traum erhält, sind nach altindischer Deutung ein Zeichen dafür, dass man gefördert und begünstigt wird. Wann immer im Traum eine Gewalthandlung geschieht, steht sie als Warnung, die Disziplin nicht zu vergessen.
 
Diese Träume beruhen auf Gefühlen der Unzufriedenheit und Angst, und sind normalerweise mit unterdrückter Wut verbunden. Daher müssen wir in uns selbst nach ihrer Ursache suchen.

Vielleicht haben wir kürzlich jemanden geschlagen, und fühlen uns deswegen schuldig, da wir Verantwortung für unsere Kinder oder andere Personen tragen. Es wird uns leid tun, und wir fragen uns, ob wir einen Fehler gemacht haben. Solch ein Traum kann auch einen Konflikt mit unserer Familie symbolisieren. Es ist möglich, dass wir oft streiten, was sich auch auf unsere Träume auswirkt. Sind wir mit alltäglichen Ereignissen überlastet und haben das Gefühl, dass andere Familienmitglieder nicht genug versuchen, um die Situation zu Hause zu verbessern?
 
Spirituell: Auf der spirituellen Ebene symbolisiert Schlagen im Traum, besonders wenn jemand Schläge einstecken muss, Demut, Qual und Schmerz.
 
Siehe Boxen Hiebe Kampf Keule Knüppel Ohrfeige Peitsche Prügel Prügelei Rohrstock Stock

  • Bekommen wir Schläge, ist das häufig der Nachschlag, den wir im Wachleben erwarten dürfen, die Extrazuteilungen an {geschäftlichem?} Erfolg. Wird man körperlich verprügelt oder im Spiel geschlagen, zeigt dies, dass man sich einer größeren Gewalt unterwirft. Die Traumdeutung wird vollständiger, wenn wir die Stellen berücksichtigen, an denen der Schlag erfolgt.
    • Wer mit Ruten geschlagen, wird ordnet sich unter, auch wenn es ihm schwerfällt. Wer andere damit schlägt, beweist sein geringes Anpassungsvermögen oder die Kleinlichkeit, mit der er manches betrachtet.
    • Mit einem Stock geschlagen werden deutet an, dass sich jemand an uns rächen will.
    • Der Schlag in den Rücken, ist ein Zeichen von Rebellion und Eigensinn.
    • Ein Schlag in den Magen prophezeit, dass unsere Bestrebungen scheitern werden.
    • Ein Schlag ins Herz, bedeutet den Zusammenbruch der Hoffnungen, Enttäuschung.
    • Ein Schlag auf die Nase, ist ein Zeichen für Gefahr.
    • Ein Schlag in den Nacken, bedeutet den Verlust der Lebensorientierung.
    • Ein Schlag aufs Auge, sagt den Verlust des Interesses an Freuden und dem Leben im Allgemeinen voraus.
    • Ein Schlag auf die Wange bedeutet, dass wir eine kühne Tat begehen werden.
    • Der Schlag aufs Bein sagt Armut und Instabilität voraus.
    • Von einem Fremden geschlagen werden, kündigt ein Problem an, das viel Geduld erfordert. Wir werden es wahrscheinlich erfolgreich lösen, aber der Prozess wird lang anhaltend und stressig sein. Wir müssen Fachleute um Hilfe bitten, um keinen Fehler zu machen. Es ist auch möglich, dass wir dafür viel Geld brauchen, was uns noch mehr Kopfschmerzen bereitet.
  • Selbst Schläge austeilen, umschreibt den unbedingten Willen zum Durchsetzen der eigenen Meinung.
    • Selbst einen Fremden schlagen, impliziert Unzufriedenheit mit dem Leben. Wir haben wohl einige Probleme nicht gelöst, und fühlen uns deshalb als Verlierer. Dass die Leute auch noch sagen, wir würden unsere Zeit verschwenden, macht es noch schlimmer, aber wir wissen, dass wir handeln müssen. Obwohl wir versuchen, diese Bemerkungen zu ignorieren, sind wir sicher, dass sie richtig sind.
      • Einen Fremden zu Tode zu schlagen, symbolisiert Schuld. Es ist möglich, dass wir etwas getan oder gesagt haben, was wir jetzt bereuen. Wir haben jemanden, der uns liebt, mit unseren Worten oder Taten verletzt. Wir sind jedoch zu hartnäckig, um um Vergebung zu bitten, und übertragen die Schuld aus der realen Welt in unsereTräume.
    • Einen Bekannten schlagen zeigt, dass wir uns über etwas ärgern. Man hat uns wahrscheinlich verletzt oder enttäuscht, also rächen wir uns im Traum. Wenn wir unsere Meinungsverschiedenheiten nicht lösen, tauchen diese Träume möglicherweise erneut auf.
      • Einen Bekannten totschlagen zeigt, dass man sich um die Gesundheit einer Person Sorgen macht. Es ist möglich, dass jemand uns gegenüber bestimmte Symptome erwähnt hat, aber keine Zeit hat, einen Arzt zu konsultieren. Wir versuchen, die Person davon zu überzeugen, zum Arzt zu gehen.
  • Beobachten, wie andere Schläge austeilen, hängt von dem Kontext ab, in dem sie auftreten. Von den Details und Gefühlen, die ihnen folgen. Während dieser Träume können uns Sorgen, Ängste, Ohnmacht oder Wut begegnen.
    • Wenn ein Mann eine Frau schlägt, bedeutet dies, dass wir uns schuldig fühlen, weil wir jemandem in Schwierigkeiten nicht geholfen haben. Vielleicht haben wir eine kranke Person auf der Straße gesehen, oder sind an einem sterbenden Tier vorbeigelaufen, haben aber nichts dagegen unternommen. Weil wir sehr einfühlsam sind, haben wir diese Situation in unseren Traum übertragen, sodass wir jetzt Albträume bekommen. Dies kann uns helfen, aus unseren Fehlern für die Zukunft zu lernen.
    • Wenn eine Frau einen Mann schlägt, werden wir Zeuge eines unangenehmen Streits zwischen unseren Freunden werden. Beide Seiten werden uns bitten, unsere Meinung zu äußern und den Richter zu spielen. Wir werden versuchen, diese unangenehme Situation mit Bedacht zu lösen, da wir wissen, dass beide Seiten schnell beleidigt sein können.
    • Wenn Eltern ihr Kind schlagen, streiten wir uns mit einem Familienmitglied oder einem engen Freund. Die Gründe dafür mögen zunächst unwichtig erscheinen, aber der Kampf wird viele ungelöste Probleme aus der Vergangenheit hervorbringen. Wir ärgern uns wohl über bestimmte Handlungen oder Entscheidungen, aber haben sie ignoriert, bis alles an die Oberfläche kam. Eine gute Nachricht ist, dass unsere Beziehung nach diesem Streit wieder viel ehrlicher und besser werden wird.
    • Wenn ein Polizist eine Frau schlägt, können wir keine Kritik vertragen. Wir glauben, dass wir unsere Arbeit gut und professionell machen, und es fällt uns schwer, wenn jemand auf unsere Fehler hinweist. Wir können es nicht ertragen, wenn uns jemand sagt, was wir tun müssen.
    • Werden Gefangene geschlagen, wird unsere Einstellungen beurteilt. Es ist möglich, dass wir in einer großen Gruppe unsere Meinung zu einem Thema kundtun, aber die meisten stimmen nicht mit uns überein. Wir werden feststellen, dass wir mit unseren Ideen ziemlich alleine dastehen, und es wird uns leid tun, dass wir überhaupt etwas gesagt haben.

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Schläge: bedeuten eine Verletzung.
  • jemanden schlagen: sei darauf gefaßt, dass dir dasselbe widerfährt; Zeichen von Schwierigkeiten.
  • in einem Streit jemanden niederschlagen: verkündet Nachteil und Kosten, rät also zur Besonnenheit und Nachgiebigkeit.
  • einen Schlag bekommen: es droht eine Gehirnerkrankung.
  • sich gegen Schläge verteidigen: es folgt geschäftlicher Erfolg.
  • geschlagen werden: bringt Versöhnung und verspricht Wohltaten;
  • von wütenden Personen geschlagen werden: es droht Zwist in der Familie und Unstimmigkeiten.
  • jemanden mit einer Keule schlagen: Feinde wird man zu bekämpfen versuchen;
  • mit einer Keule geschlagen werden: ein Feind sinnt nichts Gutes; ein Freund wirft einem "Knüppel zwischen die Beine".
  • ein Kind schlagen: man nutzt jemanden aus; vielleicht neigt man dazu, ein Kind schlecht zu behandeln.
  • mit einer Peitsche geschlagen werden: man wird beleidigt werden oder hat unter den Folgen einer Beleidigung zu leiden;
  • mit einer Rute geschlagen werden: bedeutet das Gelingen eines Planes oder Vorhabens;
  • jemandem mit einer Rute schlagen: man sollte sich vor Ungerechtigkeiten und Härte anderer gegenüber hüten; auch: stelle dich nicht über deine Mitmenschen; ein Plan oder Vorhaben wird mißlingen.
  • mit einem Stock geschlagen werden: jemand wird einem einen schmerzhaften Denkzettel erteilen;
  • Alarm schlagen: sich in fremde Angelegenheiten mischen und sich über diese unnötig aufregen; Unruhe, Voreiligkeit und Nervosität;
  • auf Amboß schlagen: du wirst viel Mühe und Arbeit haben; das Schicksal nimmt neue Formen an; diese können erfolgreich sein, aber auch die Existenz erschüttern;
  • aus- oder etwas abschlagen: man wird leicht übereilt handeln;
  • Eigelb schlagen: gutes Zeichen für Geldgewinn durch Spekulation oder Lotterie.
  • Einen Esel schlagen deutet nach alten Traumbüchern auf ein rücksichtslosen, gefühlsarmen Charakter hin.
  • Wird eine Frau von ihrem Mann geschlagen: es kommt wegen unglücklicher Konstellationen zu harter Kritik und allgemeinem Aufruhr.
  • mit einem Stück Eisen geschlagen werden: bringt schweren Kummer;
  • mit einem Eisen schlagen: Selbstsucht und Grausamkeit gegenüber abhängigen Personen;
  • einen Menschen erschlagen: Reue und Gewissensbisse.
  • Gänse schlagen: große Erbschaft;
  • mutwillig Geschirr zerschlagen: Familienzwist und Streit; sich wie der "Elefant im Porzellanladen" verhalten;
  • Den Gong zu schlagen, kann den Wunsch nach Strenge und Struktur darstellen;
  • mit dem Hammer nach jemanden schlagen: verkündet Trübsal und Ärger;
  • Herz schlagen fühlen: warnt vor einem Fehltritt;
  • Katze schlagen: ein Gauner wird unschädlich gemacht werden;
  • Kristall zerschlagen: eine gute Freundschaft wird durch Leichtsinn zerstört;
  • Krücken zerschlagen: bringt Gesundheit;
  • Loch in eine Mauer schlagen: man wird durch Zielbewußtsein erfolgreich sein;
  • Nagel einschlagen: traurige Nachrichten; man wird einen ernsten Schaden durch das Verhalten eines Widersachers erleiden; auch: man wird bald in eine Situation kommen, wo es besser ist, die Wahrheit zu sagen;
  • Pauke schlagen: man wird unangenehm durch Rücksichtslosigkeit
  • Eier in eine Pfanne schlagen: man hat sich in der Liebe eindeutig übernommen, mehr Passivität wäre jetzt wesentlich gesünder;
  • mutwillig oder im Zorn Porzellan zerschlagen: unerwartete Kränkung; man weiß gar nicht, wie gut man es hat;
  • mit einem Säbel auf andere einschlagen: man wird in schwere Bedrängnis geraten;
  • mit einem Säbel geschlagen werden: verkündet die Besiegung eines Widersachers;
  • Trommel schlagen: man will die Aufmerksamkeit anderer erregen, was aber nur ohne oder mit gegenteiligem Erfolg gelingt; auch Erregung unnötigen oder unerwünschten Aufsehens.
  • Uhr schlagen hören: man steht vor einer wichtigen Entscheidung im Leben;
(arab.):
  • jemanden schlagen: du wirst das Rechte zu treffen und dich gehörig zu wehren wissen.
  • jemanden niederschlagen: Streit mit einflußreichen Personen.
  • einen Schlag bekommen: ein Gewinn im Spiel.
  • geschlagen werden: nichts gegen seine Feinde ausrichten können; auch: einem Akt boshaften Neides preisgegeben werden; du wirst eine Kränkung erleiden.
  • von Faust geschlagen werden: man sollte seinen Feinden gegenüber Vorsicht und Nachgiebigkeit zeigen.
  • mit Lineal geschlagen werden: der Willkür eines Feindes ausgesetzt werden;
  • jemanden mit einem Lineal schlagen: seinem Feind überlegen sein.
  • mit Peitsche geschlagen werden: du musst die äußersten Demütigungen ertragen; auch: unter Schuldgefühlen oder Minderwertigkeitskomplexen zu leiden haben.
  • mit Rohrstock schlagen: tyrannische Neigungen haben;
  • mit Rohrstock geschlagen werden: hüte dich vor übler Nachrede, man versucht dich zu verdächtigen;
  • mit Rute geschlagen werden: du wirst dich in einer schwierigen Sache gut verteidigen;
  • jemanden mit einer Rute schlagen. du bist herrschsüchtig; eigene Pläne werden sich nicht durchsetzen lassen;
  • jemanden mit einem Stock schlagen: du bist deinen Feinden gewachsen;
  • Ball schlagen: große Uneinigkeit;
  • Bulle totschlagen: du entgehst einer großen Gefahr.
  • Butter schlagen: frohe Aussicht; ein behagliches Leben haben;
  • Eiszapfen abschlagen: ärgerliche Liebe.
  • Esel schlagen: du bist hartherzig gegen die Deinen;
  • Das Herz wild, aufgeregt schlagen hören: Unruhe erleiden.
  • Holz schlagen oder fällen sehen: Tod eines Bekannten; Trauerfall;
  • Katze schlagen oder töten: du wirst dich gegen alle Nachstellungen zu verteidigen wissen;
  • Kopf abschlagen sehen: bedeutet Unglück;
  • Mädchen schlagen: sich mit einer geliebten Person entzweien;
  • Nagel einschlagen: du handelst vernünftig; du wirst einen richtigen Entschluß fassen;
  • Pauke schlagen: in Zank und Streit verwickelt werden;
  • Pfahl in die Erde schlagen: deine Ausdauer und Beharrlichkeit überwindet jede Schwierigkeit;
  • Stein zerschlagen sehen oder selbst einen Stein zerschlagen: Unmögliches kannst du nicht erreichen;
  • selbst Trommel schlagen: Streitigkeiten verursachen;
  • Uhr schlagen hören: Pünktlichkeit ist dir sehr anzuempfehlen;
(persisch):
  • Ein zwiespältiges Omen: Schlägt man sich mit bekannten oder gar geliebten Menschen, läßt dies eine Besserung der menschlichen Beziehung zu jenen Personen erwarten. Sind Fremde an der Schlägerei beteiligt, sollte man die familiären Probleme neu überdenken, denn es könnten sich finanzielle und/oder menschliche Schwierigkeiten ergeben. Allgemein will das Sinnbild daran erinnern, dass man besser vorankommt, wenn man im Umgang mit Menschen Milde und Verständnis walten läßt. Das Zeichen will dem Träumenden auch sagen, dass er bisweilen dazu neigt, allzu früh die Kontrolle aufzugeben und sich von dumpfen Wallungen leiten zu lassen.
(indisch):
  • jemanden schlagen: du wirst ein wichtiges Amt erhalten; du dienst einer gerechten Sache;
  • jemanden niederschlagen: du wirst Streit mit deinen Vorgesetzten bekommen.
  • geschlagen werden: du wirst Wohltaten empfangen; auch: du hast Glück auf einer Geschäftsreise;
  • mit Rohrstock geschlagen werden: deine Zukunft ist trübe;
  • mit Rute geschlagen werden: Last und Mühe werden dich noch eine Weile begleiten, aber plötzlich wird eine neue, gute Zeit für dich kommen.
  • mit einem Stock zuschlagen: du wirst über andere Vorteile erlangen;
  • Schläge austeilen sehen: Trauer;
  • Schlägerei sehen: betrogene Liebe;
  • an einer Schlägerei beteiligt sein: du hast Feinde.
  • Fenster einschlagen sehen: häuslicher Unfriede.
  • Nagel einschlagen: dein Vorsatz ist gut;
  • Pauke schlagen: du wirst dich ernsthaft verteidigen müssen;
  • Schaum schlagen: du bist nicht wahrheitsgemäß;
  • Schüssel zerschlagen: Zänkereien;
  • Trommel schlagen: du wirst dir durch Schwatzhaftigkeit schaden;
  • Uhr schlagen hören: Zeit ist für dich Geld;

FREMDER = etwas Bedrohliches nicht verstehen, Detailsjemanden oder einer Situation nicht trauen können

Assoziation: Nicht anerkannter Aspekt des Selbst.
Fragestellung: Welchen Teil meines Wesens bin ich bereit kennen zu lernen?
 
Fremde im Traum repräsentieren jene Bereiche der eigenen Persönlichkeit, die man als fremdartig, nicht zum Selbstbild passend ansieht, oft strikt ablehnt, unterdrückt und verdrängt. Das Symbol weist dann im Traum darauf hin, dass man sie bewußt annehmen muß, ehe man sie vielleicht verändert, oder freier ausleben soll.
 
Der Fremde kann für alles stehen, was man nicht versteht, was bedrohlich wirkt; vielleicht eine andere Person oder eine bestimmte Situation. Auch ein Gefühl, das man noch nie zuvor erlebt hat. Meist reflekt er die Unfähigkeit, den Menschen unserer Umgebung intuitiv unser Vertrauen entgegen bringen zu können.

Traumpersonen verkörpern immer bestimmte Eigenschaften oder Verhaltensweisen von uns selbst. Handelt es sich im Traum um fremde Personen, so symbolisieren sie Charakterzüge, deren man sich noch nicht bewußt ist oder die man verdrängt hat.
 
Siehe Ausland Außerirdisch Feinde Fremdsprache Gespenster Leute Menschenmenge Person

  • Wer von einem Fremden verfolgt wird, will meist vor etwas fliehen oder etwas vermeiden, dem er nicht vertraut.
  • Findet man den Fremden sympathisch oder verbindet uns eine Freundschaft mit ihm, heißt das, dass man die Entwicklung, die neuerdings in uns vorgeht, für positiv hält und akzeptiert.
  • Lehnt man die fremde Person allerdings ab mißtraut, ihr oder fühlt er gar Feindschaft ihr gegenüber, paßt der im Traum durch den Fremden dargestellte Charakterzug nicht zu dem Bild, den man sich von sich selbst gemacht hat.

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Fremde allgemein: mahnen zur Vorsicht, besonders beim Erweisen von Wohltaten.
  • viele Fremde sehen: über liebe Freunde verfügen die einem im Leben helfen werden.
  • fremder Ort: Zeichen für Geldhinterlassenschaft, die einem bald zuteil wird.
  • fremdes Land: das Glück liegt daheim.
(arab.):
  • fremde Menschen: du wirst eine neue Bekanntschaft machen.
(persisch) :
  • Von unbekannten fremden Menschen zu träumen beinhaltet entweder, daß man an der Schwelle einer neuen, angenehmen Bekanntschaft steht oder daß man in nicht allzu ferner Zukunft verreisen muß. Allgemein ruft das Traumsymbol den Träumenden auf, flexibel zu sein und sich den wechselnden Anforderungen des Lebens entsprechend zu stellen.
(indisch):
  • Fremde sehen: ist eine ungünstige Zeit, um Geschäfte zu machen.
SUCHEN = Ermangelung und Defizit, Detailses fehlt irgendwas oder wird dringend benötigt

Assoziation: Erkennen von Wünschen oder Bedürfnissen; Anerkennung von Bedürfnissen. Fragestellung: Was bin ich endlich zu finden bereit?   Suchen im Traum zeigt an, dass im Leben irgendwas fehlt oder vehement benötigt wird. Ähnlich dem Suchen nach Liebe, spiritueller Erleuchtung, Frieden oder einer Problemlösung im wachen Leben. Auch die Suche nach dem Sinn des Lebens oder eine fehlende Charaktereigenschaft kann ... weiter
MANN = Durchsetzungsfähigkeit und Willen, Detailsmanchmal gepaart mit Härte und Aggressivität

Assoziation: Yang-Aspekt. Aktivität. Fragestellung: Wo in meinem Leben bin ich zu mehr Selbstbehauptung bereit?   Mann im Traum steht für Durchsetzungsfähigkeit, Vernunft, Erfahrung und Unempfindlichkeit. Er versinnbildlicht als Ursymbol auch Bewußtsein, Verstand, Geist, Tatkraft und Willen, oft gepaart mit Härte und Aggressivität. Bei Frauen kann er sexuelle Bedürfnisse anzeigen. Sich als Frau von einem ... weiter
ANGST = vor etwas Angst haben, Detailssich nicht mit einem Problem konfrontieren wollen

Assoziation: Unausgedrückte Liebe, Selbstzweifel. Fragestellung: Was bin ich in mir und anderen zu akzeptieren bereit?   Angst im Traum zeigt, dass einem eine Angelegenheit große Sorgen bereitet. Das kann ein Problem sein, mit dem man sich nicht auseinandersetzen will. Oder man hat eine verborgenen Abneigung gegen das, was gerade geschieht. Auch das augenblickliche Selbstwertgefühl mag zu wünschen übrig lassen. ... weiter
VERFOLGUNG = ungelöste Probleme, Detailsvon einem Geschehen gedanklich nicht loslassen können

Assoziation: Problemen aus dem Weg gehen wollen. Fragestellung: Mit welchen Schwierigkeiten will ich nicht konfrontiert werden?   Verfolgung im Traum stellt ungelöste Probleme aus der Vergangenheit dar, die psychische Störungen verursachen, welche oft durch Veränderungen der Stimmungslage gekennzeichnet sind. Es kann auch bedeuten, dass man von einem Geschehen nicht loslassen kann {seelischer Schock, böse ... weiter
PARTNER = die Einstellung zum Partner oder zur Sexualität, Detailsauch unbewußte Persönlichkeitsanteile

Partner im Traum symbolisiert unsere Einstellung zum Partner oder zu unserer Sexualität. Was können wir dazu beisteuern, damit unsere Partnerschaft genausogut wie die im Traum wird? Ein Problem in unserer realen Partnerschaft tarnt sich in einem Traum, der ein gemeinsames Auftreten in sehr unterschiedlicher Aufmachung darstellt. Z.B.: Partner in Arbeitskleidung, Partnerin im Badeanzug - oder sie im Abendkleid und er im ... weiter
TANZ = Heiterkeit und Harmonie, Detailsim Gleichklang mit anderen Menschen oder der Umgebung sein

Assoziation: Begeisterte Anteilnahme am Leben; Gleichgewicht und Harmonie. Fragestellung: Fühle ich mich im Rhythmus des Lebens?   Tanz im Traum steht für Heiterkeit und das Gefühl mit unserer Umgebung eins zu sein. Es deutet auf innere Harmonie oder spontan ausgelebte Gefühle hin. Möglicherweise wird durch Tanz auch unser Wunsch nach Annäherung {insbesondere sexueller Natur}, an einen anderen Menschen ... weiter
SCHUTZ = eine Warnung, Detailssich von seinen Unsicherheiten nicht zu sehr dominieren zu lassen

Schutz im Traum macht uns in der Regel darauf aufmerksam, dass man sich zu sehr exponiert {herausgehoben} hat, oder legen uns nahe, sich von unseren Unsicherheiten nicht zu sehr dominieren zu lassen. Erhält man Schutz, so ist man sich dessen bewußt, dass es im Leben eine schützende Macht gibt, welche die Hand über uns hält. Man gewährt Schutz oder Zuflucht. Trifft dies im Traum zu, dann schützt man damit vielleicht ... weiter

Ähnliche Träume:
 
26.10.2014  Eine Frau zwischen 21-28 träumte:
 
Ein Fremder schlägt auf einen anderen ein
In einem Caffee erhielt die Kellnerin von einem Gast 15,-€ Trinkgeld. Sie hat sich sehr gefreut. Ein Fremder Mann kam zu ihr und sagte ich das sie es ihm geben sollte, doch sie weigerte sich, weil si eihren Kindern davon was kaufen wollte. Darauf hin hat sich ein dritter eingemischt da er gegenüber der Frau mittlerweile handgreiflich wurde. Er ist in diesem Moment ausgerastet und hat einen Metallteil rausgeholt und auf den Mann eingeschlagen bin er bewusstlos war und immer wieder. Ich bin schnell daraus gerannt und wollte die Polizei anrufen, doch meine Tasten konnte ich unter so einem ...
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x