joakirsoft.de - Traumdeutung und Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

Boxkampf
facebooktwitter   (11) ∅3.45 stars

 
 

Traumsymbol Boxen: Konfrontation, sich durchboxen müssen, weil mit erheblichen Problemen zu rechnen ist

Assoziation: Boxen: Stärke, Kraft, Durchhaltevermögen. Boxer: Arbeit an der Kraft oder Konfrontation.
Fragestellung: Boxen: Wo in meinem Leben möchte ich stark sein und mich behaupten? Welche Regeln muß ich einhalten, um meine Kraft angemessen zum Ausdruck bringen zu können?
 
Boxen (Boxer) kann im Sinn von "sich durchboxen" anzeigen, dass man mit erheblichen Problemen zu rechnen hat. Wer von diesem Symbol träumt, der sollte entweder aggressiver im Sinne von durchsetzungsstärker werden oder er ist zu aggressiv.
  • Beim boxen siegen weist darauf hin, dass man die Schwierigkeiten nach erheblichen Anstrengungen höchstwahrscheinlich doch noch bewältigen wird.
  • Die Boxniederlage (vielleicht k.o.) kann auf das Scheitern hinweisen.
  • Beim Boxkampf zuschauen, kann darauf hindeuten, dass bald ein Streit ins Haus steht.
Boxen gehört zu einer der aggressiven Sportarten. Den Traum vom aggressiven Durchsetzungsvermögen hat man oft in Beziehungskrisen - oder in einer allzu spannenden Phase der beruflichen Kraftproben und Machtkämpfe. Was man sich im Wachzustand nicht (ganz) eingesteht, wird zu Ende geträumt: Man möchte den Gegner gern wehrlos sehen, ihn "fertigmachen" und "auf ihn hinunterschauen".
 
Siehe Faust Hiebe Kampf Karate Prügelei Schlagen Streit
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • sich selbst boxen sehen: schwerer Kampf um einen Plan;
  • beim boxen unterliegen: Scheitern einer Hoffnung;
  • beim boxen siegen: ein Plan wird nach großen Schwierigkeiten doch noch zur Durchführung kommen;
  • andere boxen sehen: man wird mit anderen Menschen in Streit geraten;
  • boxen sehen: Schwierigkeiten die Kontrolle über die eigenen Angelegenheiten zu behalten; Eine erstaunliche Mitteilung, die zu wichtigen Ereignissen führt, wird Ihnen gemacht werden. Wiederholen Sie das Ganze nicht und schreiben Sie auch nicht darüber.
  • Sieht eine junge Frau einen Profiboxer, wird sie gefallen an schnellebiger Gesellschaft haben. Ihre Freunde werden sich um ihren Ruf sorgen.
(arab.):
  • einem Boxer begegnen: man sollte in seinen Geschäften vorsichtig sein;
  • selbst boxen: ein abenteuerliches Erlebnis steht einem bevor; ist man dabei sehr vorsichtig, hat man gute Chancen, Enttäuschungen zu vermeiden;
  • passiv einen Boxer beobachten: auf Enttäuschungen sich gefaßt machen müssen, die nicht umgangen werden können.
Traumdeutung BOXEN
1. Anteil männlich: 66.9% Anteil weiblich: 33.1%
tortendiagrammtortendiagrammtortendiagramm2. Anteil in Alpträumen: 0%
2. in erotischen Träuen: 7.1%
2. in spirituellen Träumen: 14.3%
3. Altersstufe 7- 28 Jahre: 49.9%
3. Altersstufe 28-49 Jahre: 35%
3. Altersstufe 49-78 Jahre: 15.1%
Prozentstatistik der Traumsymbole berechnet aus den Daten aller Träume seit 2014

 


 
Träume mit BOXEN:commentratingDatum:
 Boxen Vögel Menschen Trubelrating26.05.20
 Boxenrating28.01.16
 Boxerrating05.07.11
 Autoaufbruchstar08.08.17
 Lakenstar05.02.16
 Ich betrüge mich nicht selberstar12.06.15
 Tierkampfstar08.05.15

 

 
Traum deuten und im Tagebuch speichern:
helpbutton

Traum speichern
Kommentare zum Traum: (optional)
comment comment Hilfebutton
Kommentare sind rein privat. Sie sind weder für die Öffentlichkeit noch für Suchmaschinen einsehbar.

 
A    B    C    D    E    F    G    H    I    J    K    L    M    N    O    P    Q    R    S    T    U    V    W    X    Y    Z

 
 
 
 
 
  Impressum: joakirsoft.de  Wielandstr. 9  D-78647 Trossingen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
mugwa



 
1 1 Stern
2 2 Sterne
3 3 Sterne
4 4 Sterne
5 5 Sterne
6 6 Sterne
1 1 Stern
2 2 Sterne
3 3 Sterne
4 4 Sterne
5 5 Sterne
6 6 Sterne
x