joakirsoft Traumsuche Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 2334
twitter 1 mal bewertet: rating

 
Am 22.03.2015
gab eine Frau im Alter zwischen 42-49 diesen Traum ein:

zerbrochener teller aus porzellan

Im Traum sah ich zwei zerbrochene Teller meines Geschirrs
Welches ich von meiner verstorbenen Mutter geschenkt
Bekommen habe. Die Teller waren leer und sauber aber Besteck und
Zerknüllte Servietten lagen drauf. Ich war traurig und
Verzweifelt und weil es dieses Geschirr nicht mehr gibt
Überlegte ich wo ich zwei neue her bekomme und
Wie anstrengend es werden wird.

TELLER = Kreis netter Menschen, Detailsdie sich in froher Runde treffen

Assoziation: Gefäße für Nährendes.
Fragestellung: Womit will ich mich nähren?
 
Teller im Traum deutet auf einen Kreis netter Menschen hin, die sich in froher Runde trifft {wobei der Teller auch für leibliche Genüsse stehen kann}. Teller steht für Pläne, Absichten, Bedürfnisse und Begierden. Ist der Teller wie eine Schüssel geformt, dann verkörpert er weibliche Eigenschaften. Ein Teller symbolisiert auch Bedürfnisse und Lust.

Manche Traumdeuter sagen, dass das Träumen von einem Teller einen erfolgversprechenden Plan darstellt. Man ist sehr anspruchsvoll mit sich selbst. Die runde Form spiegelt Perfektion wider, und zeigt, dass man bestrebt ist, alle Mängel an etwas zu beseitigen.
 
Spirituell: Auf der spirituellen Ebene steht der Teller im Traum für Gemeinschaft und soziales Glück.
 
Siehe Besteck Essen Gefäß Gericht Geschirr Löffel Mahlzeit Porzellan Scherben Schüssel Spülen Suppe Tasse Topf

  • Ein normaler, einfacher Teller kann ein Hinweis auf den Wunsch nach Einfachheit in unserem Leben sein.
  • Handelt es sich um einen flachen Teller, verweist dies auf eine Art von Gruppenbesitz. Die Muster auf dem Teller und die Farben können wichtig sein.
  • Ein voller Teller symbolisiert Party und das Glück. Vielleicht haben wir vor kurzem einen Grund bekommen, etwas zu feiern. Die kommende Zeit wird für uns finanziell sehr vorteilhaft sein und wir können geplanten Feierlichkeiten mühelos finanzieren. Ein mit Speisen gefüllter Teller kündigt in der Regel Erfolge an.
    • Ist der Teller jedoch übervoll, sollte man nicht zu viel erwarten oder verlangen, sonst wird man scheitern.
  • Der leere Teller steht für einen plötzlichen Streit. Es ist möglich, dass wir einen Konflikt mit einem Freund haben, der uns missverstanden hat. Diese Person weiß wenig über uns und wird denken, dass wir etwas falsch machen. Dies wird sich negativ auf unsere Beziehung auswirken. Leere Teller stehen auch für Mißerfolge - oder uns wird durch eigene Schuld manches Beisammensein vergällt. Der Traum von einem leeren Teller mag auch eine Krisenzeit reflektieren, in der man Probleme hat, auseichend Nahrung zu besorgen. Man lebt mit der Sorge, seine Bedürfnisse nicht befriedigen zu können.
  • Ein zerbrocher Teller bedeutet, dass wir die Wahrheit finden werden. Wir werden feststellen, dass sich unser Partner seltsam verhält und versucht, häufige Stimmungsschwankungen zu verursachen. Vielleicht sind wir zu eifersüchtig? Generell bringt zerbrochenes Geschirr oft Unbehagen. In manchen Kulturen hat dies jedoch eine Bedeutung für Glück. So mögen die Scherben wie beim Polterabend ein Zeichen für Glück in der Liebe sein.
    • Wenn wir selbst einen Teller zerbrechen oder einen solchen betrachten, zeigt uns dieser Traum, dass Probleme in unserer Familie bestehen.
    • Wenn eine andere Person einen Teller zerbricht, ist dies als Warnung zu verstehen, dass wir uns selbst mehr kontrollieren müssen.
  • Ein schmutziger Teller steht für Unzufriedenheit, obwohl wir eine glückliche Zukunft haben werden.
  • Der saubere Teller versinnbildlicht, dass wir uns mit allem in unserem Leben und unserer Familie sehr wohl fühlen.
  • Befindet sich Suppe im Teller, so haben wir wohl vor, an einen anderen Ort zu reisen, um neue Leute kennenzulernen.
  • Hält man den Teller in der Hand, ist man sich dessen bewußt, was man anderen Menschen verdankt.
  • Gibt uns jemand einen Teller, bietet diese Person uns etwas von sich an, um es mit uns zu teilen.

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Teller: Erweiterung des Traumes von der Tasse;
  • Teller sehen: man wird zum Essen eingeladen werden;
  • einen silbernen Teller sehen: man wird an einer sehr gepflegten Veranstaltung oder Einladung teilnehmen;
  • ein voller Teller: man wird seine Aufgaben und Pläne verwirklichen können;
  • ein leerer Teller: Mißerfolge drohen;
  • einen Teller zerbrechen: kündigt eine sorgenvolle Zeit mit einigen trüben Tagen an;
  • Teller zerbrechen: von einer Einladung wird man besondere Vorteile haben;
  • Träumt eine Frau von Tellern, wird sie sparsam sein und einen zu ihr passenden Mann bekommen. Ist sie schon verheiratete, wird sie wegen ihrer klugen Haushaltsführung von ihrem Mann immer geliebt und respektiert werden.
(arab.):
  • Teller vor sich haben: mit kärglichen Einnahmen rechnen müssen.
  • Teller aus Porzellan: du wirst eingeladen.
  • Teller aus Metall: du wirst bitten gehen müssen.
  • Teller aus Gold: Reichtum und Glück.
  • ein silberner Teller: Ausdruck für eine gepflegte Gesellschaft, an der wir teilnehmen werden.
  • Teller in der Hand halten: man ist sich bewußt, was man anderen Menschen verdankt.
  • einen Teller jemandem geben: man möchte mit einem lieben Menschen Gedanken oder andere Dinge teilen.
  • Teller zerbrechen: dir steht manches Mißgeschick bevor, Streit und Ärger.
(indisch):
  • zerbrochener Teller: Sorge und Traurigkeit.
  • Teller sehen: du wirst zu einem Gastmahl geladen.

PORZELLAN = Luxus und finanzieller Gewinn, Detailsder auf ehrlichen Wege erlangt wird

Porzellan im Traum verkörpert Luxus und finanziellen Gewinn, der auf ehrlichen Wege erlangt wird.

Siehe Geschirr Glas Kanne Schüssel Scherben Tasse Teller Zerbrechen

  • Zerschlagenes Porzellan zeigt eine anstehende Feierlichkeit an.
  • Eine Porzellansammlung in einer Vitrine signalisiert Stagnation und Bequemlichkeit.
  • Porzellanscherben verheißen auch in der Traumdeutung Glück.
  • Wer im Traum Porzellan zerschlägt, sollte Streit in der Familie vermeiden.

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Porzellan sehen: gilt für Wohlstand; verheißt eine schöne Häuslichkeit; es werden sich günstige Gelegenheiten für die Pläne ergeben; auch finanzieller Gewinn aus weiter Ferne;
  • mutwillig oder im Zorn Porzellan zerschlagen: unerwartete Kränkung; man weiß gar nicht, wie gut man es hat;
  • zerbrochenes oder beschmutztes Porzellan sehen: man wird Fehler mit schweren Folgen machen;
  • Porzellan kaufen: du wirst einen eigenen Haushalt einrichten.
  • Porzellan fallen lassen: eine Mahnung, in allem mäßig zu sein; das eigene Glück hängt zur Zeit an einen sehr dünnen Faden;
  • Porzellanscherben finden: verheißt Glück.
(arab.):
  • Porzellan sehen oder besitzen: in eine ungewisse Zukunft sehen; auch: man besitzt den Hang zum Wohlleben, wobei aber die Gefahr besteht, über das Maß hinauszugehen;
  • Porzellan zerbrechen: deine Ungeschicklichkeit wird vieles verderben, man wird eine unerwartete Kränkung erfahren, aber im Leben noch viel Glück haben; auch: man hat vieles falsch gemacht, was man nicht wieder gut machen kann; auch: man hat aus seinen Erfahrungen noch nicht viel gelernt und muß noch dazu lernen;
  • Porzellanscherben: bedeuten Glück.
(indisch):
  • Porzellan für hohe Persönlichkeit: du mußt mit unangenehmen Dingen rechnen;
  • Porzellan für Mittelstand: du wirst mit Krankheit eines deiner Familienmitglieder rechnen müssen.
VERSTORBENER = starke Emotionen zum Verstorbenen haben, Detailshilfreichen Rat erwarten oder suchen

Verstorbene im Traum verweisen in der Regel auf starke positive oder negative Emotionen, die man im Zusammenhang mit diesen Menschen erlebt hat. Anlaß für solche Träume können noch nicht verarbeitete Schuldgefühle oder Aggressionen sein. Auf diese Weise von Verstorbenen zu träumen, ist die einzige Möglichkeit, noch nachträglich einen Schlußstrich unter die Beziehung zu setzen.   Visitationsträume Verstorbener ... weiter
MUTTER = unsere Intuition die zeigt, Detailswie wir uns vom Bauchgefühl leiten lassen

Assoziation: Ahnung, Gespür, Bauchgefühl, innere Führung, intuitives Überich; Fragestellung: Wie beurteile ich meine Fähigkeit intuitive Entscheidungen zu treffen?   Mutter im Traum deutet darauf hin, wie wir uns von unserer Intuition leiten lassen, oder wie wir unsere Zukunft einschätzen. Sie kann im Einzelfall das Verhältnis zur eigenen Mutter aufzeigen; kommen dabei Probleme zum Vorschein, müssen wir sie ... weiter
TRAUM = die Frage, was wirklich real ist, Detailsdie innere seelische Realität

Assoziation: Erschaffen; Erwachen für die innere Wirklichkeit. Fragestellung: Was ist für mich real?   Traum im Traum {verschachteltes Träumen} kann vor Tagträumerei mit Flucht vor der Realität warnen. Das Traum-Ich ist die Person im Traum, mit der man sich identifiziert. Es ist die Person, die man im Traum als sich selbst empfindet und mit deren Augen man schaut. Beim Traum-Ich ist zunächst zu betrachten, ob es ... weiter
ZWEI = Streit und Zwist, Detailsim Alltag mit Widerständen rechnen müssen

Assoziation: Dualität, Zwei{fel}; Opposition, Konflikt; Fragestellung: Wer oder was streitet mit wem?   Zwei im Traum deutet auf eine Auseinandersetzung mit unserer Einstellung zu etwas, oder auf einen Konflikt in unserer Gefühlswelt. Man ringt mit sich widersprechenden Ideen und Überzeugungen oder wird von seinen Entscheidungen hin und her gerissen. Schwierigkeiten behindern das Erreichen von Ergebnissen. ... weiter
TRAURIGKEIT = eine Betrübnis, Detailsdie von einer starken Reaktion auf persönliche Erlebnisse ausgelöst wird

Traurigkeit im Traum verspricht nach alter Traumdeutung, dass Wünsche und Hoffnungen bald erfüllt werden. Es kommt vor, dass man aus einem Traum mit einem überwältigenden Gefühl von Traurigkeit erwacht.   Oft wird man sich gar nicht an das konkrete Traumgeschehen erinnern können, das diese Traurigkeit verursachte, aber ein andermal können auch sehr kräftig Symbole in solchen Träumen auftauchen, etwa der Tod eines ... weiter
NEU = verweist auf einen Neuanfang, Detailsdie Dinge anders betrachten

Neu im Traum verweist auf einen Neuanfang, auf eine neue Art, die Dinge zu betrachten und mit Situationen umzugehen, oder vielleicht auch auf eine neue Paarbeziehung. Neue Schuhe stehen für das Betreten eines neuen Weges und einen verstärkten Bodenkontakt. Ein neuer Hut symbolisiert einen neuen gedanklichen Ansatz, während eine neue Brille für eine veränderte Sehweise steht. Wenn man in seinem Traum etwas erneuert, ... weiter
GESCHIRR = sich ungeschickt oder plump verhalten, Detailsauch das Verhältnis zu anderen Menschen

Assoziation: Gefäße für Nährendes. Fragestellung: Womit will ich mich nähren?   Geschirr im Traum symbolisiert meist das Verhältnis zu anderen Menschen und bringt dann oft zum Ausdruck, dass man sich unbeholfen, ungeschickt, schüchtern oder plump verhält. Zerbrochenes Geschirr wird traditionell als Glückssymbol verstanden, warnt vielleicht aber auch vor Streit.   Alle Arten des Geschirrs tragen Speisen ... weiter
LEERE = fehlende Freude und Begeisterung, Detailsunter Gefühlen der Isolation leiden

Assoziation: Ohne Inhalt; Entladung. Fragestellung: Was ist weg? Was möchte ich loswerden?   Leere im Traum verweist auf fehlende Freude und Begeisterung. Es kann sein, dass man unter Gefühlen der Isolation leidet. Vielleicht fehlt einem auch etwas, woran man sich halten kann. Auch unerfüllbare Erwartungen mögen eine Rolle spielen. Wenn man sich in einem leeren Haus oder Gebäude befindet, bedeutet dies, dass man ... weiter
BESTECK = Grundbedürfnisse und deren Verfeinerung, DetailsZerlegung und Analyse

Das Besteck im Traum richtet unseren Blick auf die Eßkultur und die Ernährungsweise. Essen hängt mit Grundbedürfnissen und deren Verfeinerung zusammen. Das Besteck hilft, diesen Kultivierungsprozeß durchzuführen. Dazu kommt noch die Bedeutung der Zerlegung und damit der Analyse. Man achte darauf, woraus das Besteck besteht, ob es besondere Formen aufweist. Die Gabel ist mit ihren spitzen Forken ein verbreitetes ... weiter

Ähnliche Träume:
 
21.09.2013  Eine Frau zwischen 42-49 träumte:
 
zwei porzelan teller in karton mit vielen andere haussachen
habe ich ein karton aufgemacht zwieschen vieles, und gesehen, das in dem karton zwei zusammen porzellan teller liege, sauber und glänzen gewesen, wollte ich das weck schmeissen, aber habe wieder karton zu gemacht mit dem gedanke, ich werde es gebraucht
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x