joakirsoft.de - Traumsuche und Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung zu verbessern und bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Details  

  Leser 673 Bewertung abgeben:

 
Datum: 21.03.2015
Ein junger Mann im Alter zwischen 21-28 gab folgenden Traum ein:

Auf den ersten Blick Chaos pur

Ich war in einem gut beleuchteten Keller. 1 Mann und 2 Frauen waren ebenfalls da. Mit 1 Frau und auch dem Mann hatte ich weniger zu tun. Die andere, mir unbekannte, lang und dunkelhaarige Frau, war mir sehr freundlich gesonnen. Sie umarmte mich und schien mich gut leiden zu können. Sie gab mir auch einen Kuss auf den Mund. Ich freute mich darüber und umarmte sie auch. Sie meinte jedoch zu mir, dass wir nicht zusammen kommen könnten. Sie meinte, dass ich sie gut finden würde, sie aber den anderen Mann und der andere Mann jedoch die andere Frau. Ich war ein wenig verwirrt. Seltsame Situation dachte ich mir. Wir gingen aus dem Keller raus, nach oben in die Küche. Es war die Küche, meines Elternhauses. Auch sie war sehr gut beleuchtet. Die andere Frau war nicht mehr da. Der Mann schien auch gehen zu wollen. Jedenfalls wirkte er sehr desinteressiert. Die einzigen, die noch voll bei der Sache waren, waren die dunkelhaarige Schönheit und ich. Sie streichelte und umarmte mich wieder zärtlich. Sie meinte, dass sie mich auch, mehr als nur gut leiden kann. Ich meinte so zu ihr, dass wenn das so ist, könnten wir ja auch zusammen sein. Sie meinte, dass man das so aber nicht sehen könnte. Sie glaubte, dass sie nicht die Richtige für mich ist und dass sie daher, nicht gut zu mir passen würde. Ich sagte zu ihr, dass ich das auch so nicht gemeint hatte, wie sie es verstanden hatte.
Ich wachte auf. Chaos
CHAOS = Zeichen der Verunsicherung, DetailsBeklemmungen und Gefühle, die sich schwer einordnen lassen

Chaos im Traum ist in seiner Bedeutung wörtlich zu nehmen. Als archetypisches Symbol bedeutet das Chaos den Zustand vor dem Schöpfungsakt. Ein Zeichen der Verunsicherung. Man hat in wichtigen Dingen des Lebens die Übersicht verloren. Man nehme sich jetzt unbedingt mehr Zeit und lasse sich zu nichts zwingen. Unsere Angelegenheiten sollen sich langsam entwickeln. Man achte auf nachfolgende Träume, die an diesen anschließen. Chaotische Zustände im Traum offenbaren seelische Beklemmungen, Gefühle, die sich nicht einordnen lassen.
 
Das Chaos ist die Mutter aller Dinge. Wenn wir einen ganzen Traum oder eine Traumsituation als chaotisch erleben, machen wir uns klar, dass wir mit einer anderen Welt Kontakt herstellen, die genauso in uns lebt, wie unsere geordnete Welt.
  • Folgen dem Chaos im weiteren Verlauf des Traumes Ordnungssymbole, ist dies als positives Zeichen zu verstehen.
Diese Welt zeigt sich nachts im Traum, da wir sie tagsüber verdrängen und nicht wahrnehmen wollen. Wir fühlen uns sozusagen stiefmütterlich behandelt. Wenn wir jedoch unsere Lebensenergie nutzen und kreativ durchs Leben gehen wollen, dann ist es unbedingt notwendig, diese Seite unseres Innenlebens nicht nur wahrzunehmen, sondern sie auch in unser Alltagsleben zu integrieren. Dadurch stärken wir unsere intuitiven Fähigkeiten und können Dinge vorausahnen und so sicherer durchs Leben gehen.
 
Chaos tritt im Traum immer auf, wenn die Gefahr der Erstarrung droht. Man könnte auch sagen, dass sich das Chaos immer dann im Traum äußert, wenn wir zu einseitig dem männlichen Archetyp verfallen sind.
 
Siehe Brand Drei Dreizehn Entgleisen Explosion Grenze Katastrophe Mitternacht Unordnung Unwetter
Volkstümliche Deutung:
(arab.):
  • Du mußt deine Zeit abwarten. Momentan hast du Pech.
BLICK = die bewußte Wahrnehmung, Detailsdas aufmerksame Betrachten einer Situation

Der Blick im Traum ist das Symbol für die bewußte Wahrnehmung, das aufmerksame Betrachten. Wer ist es denn, den man sich gerne "näher anschauen" wollte - oder sollte? Vielleicht ist das, was anblickt, genau das, worauf es bei einem Problem oder in einer Angelegenheit ankommt.
  • Starrt man jemanden an, kann das den Druck widerspiegeln, den man auf jemanden anwendet, um seine konzentrierte Aufmerksamkeit in einer wichtige Angelegenheit zu erlangen. Auch: Starke Gefühle von jemand haben, vielleicht weil man glaubt zu fühlen, dass da mehr ist, als man denkt.
Siehe Auge Aussicht Brille Hypnose Schielen
 
EINS = Anfang und Einheit, Detailsetwas Neues im Leben beginnen

Assoziation: Anfang, Einheit, Essenz, Unteilbarkeit, Wille des einzelnen.
Fragestellung: Was fange ich Neues in meinem Leben an?
 
Eins im Traum bedeutet, dass etwas Neues im Leben anfängt oder man etwas Neues beginnt. Alternativ steht sie auch für Konfrontation oder Protest. Sie kann aber ebenso den Einzelgänger bedeuten, der sich in der Welt durchbeißen muß. Eins kann auch Erfolg und Glück verheißen: Die urtümliche, ungeteilte Einheit, die den Anfang (etwa der Liebe, einer Zuneigung, einer Freundschaft, aber auch einer Arbeit oder eines Unternehmens) darstellt.
  • Man steht wie eine Eins, wenn man Rückgrat beweist.
  • Sieht man sich selbst im Zusammenhang mit der Zahl eins, wird man vielleicht in einer Angelegenheit als Sieger hervorgehen, kann aber auch vor Selbstüberschätzung und Übermut gewarnt werden.
  • Von 1 Uhr morgens träumen, stellt einen Anfang dar, den man nicht bemerkt, weil er sich im Hintergrund abspielt. Etwas, das begonnen hat, das man aber nicht wahrnehmen kann.
  • Von 1 Uhr nachmittags träumen, stellt einen Anfang dar, den man erkennen kann. Etwas Neues oder Beginnendes zum ersten Mal wahrnehmen.
Die Eins ist die erste Zahl, aus ihr gehen alle anderen hervor. Sie bedeutet in der Zahlensymbolik den geheimen Namen Gottes, steht für den Anfang der Schöpfung. In der Traumsprache bedeutet die Eins eine ursprüngliche und ungeteilte Einheit. Sie kann als die Ausgangssituation verstanden werden. Manchmal verweist sie aber auch auf die ranghöchste Stellung, was sich aus oben beschriebener Zahlensymbolik erklärt.
 
Spirituell: In diesem Sinne steht sie für den Anfang und das Unteilbare.
 
Siehe Anfang Einhundert Elf Null Tausend Uhr Zahl Zehn Zeit Zwei
==> weiterlesen
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • eine Eins sehen: bedeutet Glück;
  • große Eins und mit roter Farbe gemalte Zahl oder selbst so gemalte: Lotteriegewinn, wenn man ein Los mit vielen Einern kauft.
(arab.):
  • Eins oder Elf (die Zahl) sehen: Glück; auch: einmaliges erwarten können.
KUSS = Wohlwollen und Sympathie, Detailsjemanden anerkennen oder unterstützen

Assoziation: Intimität; Zuneigung; Geneigtheit. Fragestellung: Wem oder was möchte ich nahe sein?   Kuß im Traum symbolisiert Einverständnis, Anerkennung, Ermutigung oder Unterstützung. Es kann auch eine Situation oder Person reflektieren, der man hilfreich zur Seite steht. Oder der Kuss gibt einen Hinweis auf die Richtigkeit oder Emutigung einer Entscheidung. Er steht auch für Kompetenz und Achtung von Begabungen und ... weiter
UMARMUNG = eine starke Zuneigung, Detailssich mit jemand/etwas verbunden fühlen

Assoziation: liebevoller Schutz; Anerkennung. Fragestellung: Welcher Teil von mir braucht mehr Aufmerksamkeit?   Wenn man jemand/etwas im Traum umarmt kann sich dahinter der Wunsch verbergen, dass man sich damit besonders verbunden fühlt oder eine Verbindung anstrebt. Es kann auch große Leidenschaft für etwas im Leben anzeigen. Etwas, an dem man sehr hängt oder an das man sich hingeben will. Man ist offen für eine neue ... weiter
MANN = Durchsetzungsfähigkeit und Willen, Detailsmanchmal gepaart mit Härte und Aggressivität

Assoziation: Yang-Aspekt. Aktivität. Fragestellung: Wo in meinem Leben bin ich zu mehr Selbstbehauptung bereit?   Mann im Traum steht für Durchsetzungsfähigkeit, Vernunft, Erfahrung und Unempfindlichkeit. Er versinnbildlicht als Ursymbol auch Bewußtsein, Verstand, Geist, Tatkraft und Willen, oft gepaart mit Härte und Aggressivität. Bei Frauen kann er sexuelle Bedürfnisse anzeigen. Sich als Frau von einem fremden ... weiter
FRAU = die passive Seite, Detailsdie sympathisch, empfänglich, empfindlich, pflegend oder intuitiv ist

Assoziation: Weiblicher Persönlichkeitsaspekt. Fragestellung: Wo in meinem Leben bin ich zu mehr Empfänglichkeit bereit?   Frau im Traum steht für weibliche Eigenschafen, die passiv, sympathisch, empfänglich, empfindlich, pflegend, intuitiv, kreativ oder gebender Natur sind. Aber auch Merkmale wie betrogen werden, benutzt werden, Eifersucht oder Unterlegenheit können damit gemeint sein. Außerdem: Sich Dinge wünschen, ... weiter
STREICHELN = Sympathie und Zärtlichkeit, Detailsjemandem nahe sein und sich bei ihm wohl fühlen

Assoziation: Sympathie und Zärtlichkeit;   Wird man im Traumgeschehen gestreichelt oder streichelt selbst, sind dies Bilder, die für Zuneigung, Mitgefühl, Zärtlichkeit oder Liebe stehen. Jemanden liebkosen: jemandem nahe sein, sich bei ihm wohl fühlen und seine Ideen teilen. Zärtliche Handlungen im Traum weisen auch auf den Wunsch nach Zärtlichkeit in der Wirklichkeit hin. Ein Haustier, das man im Traum streichelt, ... weiter
ELTERNHAUS = Geborgenheit, DetailsStärken und Tugenden, die einem in der Jugend mitgegeben wurden

Als klassisches Symbol für Sicherheit und Geborgenheit gilt es im Traum auch als Zeichen für eine (noch) nicht vollzogene Abnabelung. Andernfalls stellt sich die Frage: Welche Erlebnisse und Empfindungen unserer Kindheit waren dermaßen prägend, daß unser gegenwärtiges Leben noch immer davon bestimmt sein könnte? Vom Haus der Eltern zu träumen, symbolisiert eine Gemütsverfassung, die mit dem väterlichen Gewissen zu tun hat; ... weiter
KUECHE = Selbsterkenntnis, Detailsdie zu einer Wendung oder neuen Erfahrung im Leben führen kann

Assoziation: Ernährung; Produktivität. Fragestellung: Welche Suppe ist am dampfen?   Küche im Traum bedeutet, an sich arbeiten um etwas über sich selbst zu erfahren. Auch Pläne für die Zukunft schmieden kann damit gemeint sein. Sie steht oft für eine Wendung im Leben oder auch eine neue Lebenserfahrung.   Küche versteht man meist ähnlich wie Koch. Zuweilen verheißt sie eine gesicherte materielle Existenz oder ... weiter
KELLER = unangenehme Probleme, Detailsvor denen man am liebsten weglaufen würde

Assoziation: Das Untere; das Unbewußte. Fragestellung: Welcher Teil meines Unbewußten ist bereit, ans Licht zu kommen?   Keller im Traum stellt besonders tiefgründige oder düstere Gedanken oder Gefühle der Seele dar. Er weist auf Probleme, denen man vorzugsweise aus dem Weg geht oder über die man sich nur widerwillig Gedanken macht. Eine Situation oder Erinnerung, die so unangenehm oder lästig ist, dass man sie weder ... weiter

 

Ähnliche Träume:
 
29.05.2015  Eine Frau zwischen 14-21 träumte:
 
Liebe auf den ersten blick
In meiner Schule traf ich einen Jungen, in den ich mich auf den ersten Blick verliebte. Er schien das Gefühl zu erwiedern, denn er gab mir seine telefon nummer.
 
Impressum: joakirsoft.de - Wielandstr. 9 - 78647 Trossingen - Deutschland
 
 
 
 
 
 
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x