joakirsoft Traumsuche Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 1850
twitter Traum bewerten :rating

 
Am 04.03.2015
gab ein junger Mann im Alter zwischen 21-28 diesen Traum ein:

Es klingel in der Nacht

Ich war in meinem Elternhaus. Es war Nacht und ich wollte ins Bett gehen. Ich war schon in meinem Zimmer, als meine Mutter rein kam und nach mir schaute. Wir sagten kein Wort. Dann ging sie wieder weg. Auf einmal klingelte es, an der Haustür. Ich ignorierte es zunächst, ich wollte schließlich schlafen gehen. Ich dachte meine Mutter würde sich darum kümmern. Als sich das klingeln jedoch mehrfach wiederholte, ging ich, etwas wütend, zum Fenster, um zu schauen, wer da ist. Es war meine Mutter. Sie stand vor der Tür und wollte rein. Ich fand das ein wenig seltsam, sie war doch gerade noch bei mir gewesen. Ich wachte auf.

KLINGEL = eine Warnung vor Unachtsamkeit, Detailsetwas bekommt nicht die Beachtung, die es braucht

Assoziation: Welche innere Tür soll sich öffnen?
Fragestellung: Welche neue Möglichkeiten oder Herausforderungen warten auf mich?
 
Klingel im Traum deutet man als ein Problem, das unmittelbare Aufmerksamkeit verlangt. Entweder ist sie als sofortige Warnung zu verstehen, oder es handelt sich um einen Befehl, dem wir im Wachleben nachkommen sollten. Es mag auch sein, dass wir einer Angelegenheit, zu wenig Beachtung schenken.

Die traditionelle Deutung geht sogar soweit, dass eine Klingel vor einer Katastrophe oder gar vor dem Tod warnen soll, während die moderne Interpretation davon ausgeht, dass wir besser mit anderen kommunizieren sollten, oder sie steht für unerwartete Nachrichten und dringende Probleme, die unsere persönliche Anwesenheit erfordern.
 
Egal ob Telefonklingel, Türklingel oder Klingelbrett, sie sind meist so zu verstehen, dass wir dringend ein nötiges Gespräch führen sollen. Oftmals deuten Klingeln auch auf Veränderungen im Leben hin, sagen aber nichts über deren Ergebnis aus.
 
Siehe Alarm Anruf Glocke Handy Hupe Klopfen Läuten Telefon Wecker

  • Wer an einer Klingel läutet, möchte im bewußten Leben vielleicht jemanden auf sich aufmerksam machen.
    • Läuten wir selbst an der Tür, stellt dies den Versuch dar, die Aufmerksamkeit auf uns oder irgendein Problem zu richten. Vielleicht wollen wir jemanden mit etwas überraschen, womit er nicht rechnen wird.
    • An einer fremden Tür klingeln, besagt, dass wir etwas von jemand wollen. Wir müssen jedoch unsere mentalen und emotionalen Grenzen überschreiten. Verlassen wir unsere persönliche Komfortzone, um unsere Ziele zu erreichen.
  • Die Klingel läuten hören, signalisiert ein Problem, das Aufmerksamkeit erfordert. Höchstwahrscheinlich befinden wir uns in einer Situation, in der wir uns Sorgen machen müssen. Manchmal hören wir auch vom Tod eines weit entfernten Menschen. Es kann uns auch auf bevorstehende Ereignisse oder Erlebnisse hinweisen.
    • Wenn wiederholt die Türklingel ertönt, kann es sein, dass jemand hinter uns her ist. Jemand versucht, uns an unsere Verantwortlichkeiten und Handlungen zu binden. Stellen wir sicher, dass wir alle unsere Angelegenheiten erledigen, um Ärger zu vermeiden.
    • Wenn es in der eigenen Wohnung läutet, ist es unsere Psyche, die uns bittet und auffordert, die Tür zu einem neu erwachten Aspekt unseres eigenen Wesens zu öffnen. Betrachten wir uns selbst und unseren engen sozialen Kreis genauer, um nach neuen Möglichkeiten zu suchen.
    • Läutet es an der Tür, stellt dies unerwartete Nachrichten oder unerwartete Situationen dar. Ein Bereich im Leben, der Aufmerksamkeit erregt oder darauf wartet, entdeckt zu werden. Probleme, auf die wir nicht vorbereitet sind. Wissen wir, wer läutete, kann dies zur genaueren Deutung des unerwarteten Ereignisses oder Veränderung herangezogen werden.
    • Wenn eine Klingel dauernd läutet, bedeutet das, dass wir große Angst vor etwas haben.
  • Eine kaputte Türklingel kündigt an, dass jemand etwas von uns möchte. Es fällt ihm jedoch schwer, den richtigen Zeitpunkt zu finden, um uns sein Anliegen mitzuteilen. Schauen wir uns um, um herauszufinden, wer unsere Hilfe benötigt. Ansonsten kann es sein, dass wir völlig überraschend mit einer Anfrage konfrontiert werden.
  • Wenn wir träumen, von einer Türklingel geweckt zu werden, sollten wir jemandem aufsuchen, um mit ihm auf irgendeine Weise zu sprechen oder zu interagieren. Seine Aktion oder Anfrage wird uns überraschen. Es wird auch empfohlen, dass wir offen für neue Erfahrungen sein müssen, die diese Anfragen mit sich bringen können.
  • Die Türklingel nicht finden können, macht uns auf etwas aufmerksam, das wir übersehen haben. Wir erkennen noch nicht, dass uns eine Gelegenheit offen steht. Suchen wir tiefer und gründlicher nach den Angeboten aus unserem Umfeld. Vielleicht ist dort etwas versteckt, das wir noch nicht gesehen haben.
  • Eine Türklingel ist ein Signal zum Öffnen einer Tür. Dies kann bedeuten, dass wir uns neuen Möglichkeiten öffnen müssen.
  • Von der Fahrradklingel träumen, stellt eine Situation dar, bei der wir rechtzeitig auf uns aufmerksam machen, damit andere aus dem Weg gehen, so dass unsere Ausgeglichenheit nicht beeinträchtigt werden kann. Oder wir verschaffen uns Respekt, um wieder Ruhe in eine Angelegenheit zu bringen.
  • Wenn im Traum der Wecker klingelt, deutet dies auf die Wahrnehmung innerer Gefühle.

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Klingel läuten hören: verkündet erfreuliche Nachrichten; kündet ein Ereignis an; wichtige Informationen für eine wichtige Entscheidungen erhalten;
  • Klingel sehen, ohne sie läuten zu hören: man wird etwas wagen was nicht gelingt;
  • selbst eine Klingel läuten: man wird jemandem unbewußt eine Freude machen.
(arab.):
  • Klingel sehen oder Klingel hören: durch ein Ereignis überrascht werden; auch: Man achte aufmerksam auf wichtige Nachrichten, die man in nächster Zeit erhalten wird. Es könnte sich um wichtige Entscheidungen handeln.
  • selbst klingeln: du musst einen Arzt rufen.
(indisch):
  • Klingel hören: du wirst neue Nachrichten hören.
  • klingeln: du wirst über eine Nachricht erschrecken.

NACHT = Hindernisse und Rückschläge, Detailsfür ein Problem keine Lösung finden können

Assoziation: Geheimnis; unbewußte Inhalte; Unklarheit.
Fragestellung: Welche Finsternis bin ich zu durchdringen bereit?
 
Nacht im Traum stellt Verwirrung, Hindernisse oder Rückschläge dar. Man steht vor einem Problem, für das man keine Lösung findet oder das einen daran hindert, weiterzukommen. Es kann auch eine Wende hin zum Schlechten symbolisieren, weil sich eine positive Angelegenheit in ihr Gegenteil verwandelt hat. Etwas ist nicht mehr so wie früher. auch: Sich davor fürchten, im Ungewissen verharren zu müssen, weil jemand einem nicht mehr zur Seite steht.
 
Die Nacht gehört den Gespenstern, dem Makabren und den Poltergeistern. Sie steht im Traum als Symbol für das Unbewußte, das quasi im Dunklen liegt und im Wachleben innere Unsicherheit hervorruft, eine Verklemmung, die man an den Tag bringen sollte, um sie zu lösen.

In der Nacht erhält der Körper die Gelegenheit, sich selbst zu regenerieren. Die Nacht verbirgt das geheime Wollen der Seele und läßt Schattenstellen vermuten, die sich im Alltag auch in Launen manifestieren können. Als Zeitbegriff steht sie am Anfang eines Lebensabschnitts, vor dem uns bangt.
 
Die Nacht kann auch ein Symbol für etwas Unentdecktes oder schwer Verständliches stehen. Es mag sein, dass wir bald mit einigen negativen Ereignissen konfrontiert werden. Oder der Traum könnte ein Hinweis darauf sein, dass wir bei einigen unserer Bemühungen nicht erfolgreich sind und die Gründe für das Scheitern nicht herausfinden können.
 
Spirituell: Die Nacht symbolisiert die Dunkelheit, die vor der Wiedergeburt und der Initiation steht. Ein Zusammenbruch muss der Erleuchtung vorausgehen. Die Nacht kann auch den Tod symbolisieren.
 
Siehe Blinder Dunkelheit Eule Finsternis Fledermaus Mitternacht Mond Sonne Sterne Überfall Vampir

  • Wenn es im Traum plötzlich Nacht wird, läßt dies vermuten, dass eine Angelegenheit sich in kurzer Zeit dramatisch verschlechtert hat; und die schlimmsten Befürchtungen Realität werden könnten.
  • Von völliger Dunkelheit in der Nacht träumen, weist auf Gefühle von Hilflosigkeit und Depression hin.
  • Träumen wir davon, nachts herumzulaufen und ziellos durch die Straßen zu wandern, ist dies normalerweise ein Warnzeichen. Es symbolisiert eine Art Gefahr, der wir in naher Zukunft begegnen könnten. Es ist ein Zeichen dafür, dass sich in unserem beruflichen oder privaten Leben schlechte Ereignisse ankündigen. Dieser Traum warnt uns, vorsichtig zu sein und auf unsere Sicherheit zu achten.
    • Wer nachts allein durch eine leere Straße geht, wird von Depression geplagt und sein Leben stagniert gerade. Der Traum könnte ein Zeichen für eine monotone Phase im Leben sein, die glücklicherweise nur von kurzer Dauer sein wird. Dieser Traum, erinnert ihn daran, niemals entmutigt zu werden und sich unter allen Umständen nicht von Verzweiflung überwältigen zu lassen.
    • Nachts allein durch einen Wald zu gehen, sollte als Warnzeichen betrachtet werden. Wir haben wahrscheinlich Probleme, von denen wir keine Ahnung haben, wie wir sie lösen können. Vielleicht haben wir vor kurzem schlechte Nachrichten erhalten und sind sehr beunruhigt über das, was wir gehört haben. Die Nachricht könnte mit einigen nahen Familienmitgliedern in Verbindung stehen und Angst und Besorgnis auslösen. Solch ein Traum ist oft ein Zeichen von Unbehagen, Angst, Stress, Sorgen und anderen unangenehmen Gefühlen. Wir machen uns Sorgen darüber, dass wir von den Umständen, die uns erwarten, negativ beeinflusst werden.
    • Auch nachts Auto zu fahren, weist auf etwas Unsicheres und Unbekanntes hin. Vielleicht sind wir auf dem Weg zum Erfolg stehen aber vor einem Hindernis und wissen nicht, wie wir am besten darauf reagieren sollen. Solch ein Traum offenbart oft die Angst, die wir in Bezug auf eine wichtige Situation in unserem Leben empfinden. Es ist möglich, dass wir mit einigen bevorstehenden Veränderungen konfrontiert sind und nicht wissen, wie wir uns richtig anpassen sollen.
    • Träumen wir davon, ausgeraubt zu werden, während wir nachts alleine spazieren gehen, besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass wir in den kommenden Tagen einen erheblichen Geldbetrag verlieren - oder weit über unsere Verhältnisse leben. In einigen Fällen kann der nächtliche Raubüberfall ein Zeichen für Probleme mit Familienmitgliedern bei der gerechten Aufteilung des Familienvermögens sein.
  • Nachts die Sterne beobachten, kann als gutes Omen verstanden werden. Es kündigt den Erfolg unserer Bemühungen und Handlungen an, obwohl der Erfolg nicht unbedingt in naher Zukunft eintreten wird.
  • Die Sonne sehen, obwohl es Nacht ist, oder den Mond und die Sonne gleichzeitig am Himmel sehen, kann als Ankündigung einer bevorstehenden romantischen Begegnung mit einer Person sein, die unser Lebenspartner werden könnte. Vielleicht kennen wir diese Person noch nicht, oder es könnte jemand sein, den wir bereits kennen, aber noch nicht so über ihn nachgedacht haben.Der Traum kann auch auf eine Einladung zu einem romantischen Date mit jemandem hinweisen, den wir sehr mögen, und dies kann zu etwas Ernstem führen.
  • Das Bett für die Nacht vorzubereiten, kann andeuten, dass wir aus irgendeinem Grund unseren Wohnort wechseln. Es ist möglich, das Haus zu verlassen, um zu studieren oder an einen Arbeitsplatz zu gehen. Dieser Traum ist in der Regel ein Hinweis auf eine längere Abwesenheit von zu Hause.

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Symbol für Gefahren im Unbewußten; innere Warnung; es stehen im Berufsleben möglicherweise außergewöhnlicher Druck und besondere Härte bevor;
  • von der Nacht plötzlich überrascht werden: ist ein schlechtes Zeichen; Unglück wird das Los sein;
  • das Tageslicht wieder erblicken: man wird das Verlorene wiedererlangen;
  • dunkle, schwarze Nacht: verheißt nichts Gutes, eher Plage und Kummer; es sind trübe und schwere Zeiten in Aussicht;
  • in dunkler Nacht unterwegs sein: bedeutet drohendes Unheil, das man noch nicht erkennen kann;
  • in finsterer Nacht spazierengehen: Trauer und Enttäuschung; Geldverluste;
  • sternenklare Nacht: man befindet sich auf dem richtigen Weg.
(arab.):
  • Nacht um sich sehen: in eine verzweifelte Lage kommen; Verzögerungen und Enttäuschungen in Kauf nehmen müssen; auch: Sinnbild für eine ungeklärte Zukunft.
  • finstere Nacht: Familienzwist; auch: du siehst keinen Ausweg, warte ab und sei geduldig.
  • helle und klare Nacht: langes Leben; man befindet sich auf dem richtigen Weg und sollte mit seinen Plänen fortfahren.
  • Nacht mit Sternen: man hat einen guten Weg vor sich, du findest mit Sicherheit zum Erfolg.
  • stürmische Nacht: dir droht ein Verlust.
  • in der Nacht ins Ungewisse wandern: man hüte sich vor Gefahren, die einem ganz persönlich drohen können.
  • in der Nacht über Land gehen: du wirst heimatlos werden.
(pers.):
  • Ein zwiespältiges Omen: Von der Nacht zu träumen heißt, dass es in nächster Zeit Verzögerungen und Enttäuschungen in Kauf zu nehmen gilt. Ist die Nacht aber besonders klar, weiß der Träumende dadurch, dass er auf dem richtigen Weg ist und nach Plan fortfahren sollte: Er wird die Lösung finden. Allgemein will das Zeichen ihn daran erinnern, dass alles zwei Seiten hat.
(indisch):
  • nachts wandern: man wird dir Verachtung zuteil werden lassen.
TUER = Zugang, Option oder Wechsel, Detailsdie Chance bekommen, etwas anderes zu machen

Assoziation: Zugang, neue Aussichten oder Wechsel. Fragestellung: Welchen Bereich bin ich zu betreten bereit?   Tür im Traum kann eine nunmehr verfügbare Möglichkeit bedeuten. Die Chance, etwas anderes zu machen. Sie kann den Eingang in eine neue Lebensphase darstellen,wie etwa der Übergang von der Pubertät ins Erwachsenenalter. Sehr wahrscheinlich bieten sich jetzt Chancen, über die man eine bewußte Entscheidung ... weiter
BETT = sich nach Ruhe sehnen, Detailsum Schwierigkeiten erst mal zu überschlafen

Assoziation: Schlaf; Ruhe; Rückzug von allen Aktivitäten; Fundament. Fragestellung: Wovon möchte ich mich zurückziehen? Wovor will ich Ruhe haben?   Bett im Traum stellt ein Problem dar, von dem wir kaum berührt werden oder gegen das wir nicht mehr ankämpfen wollen. Problematische Situationen, die wir erdulden oder tolerieren, weil wir inzwischen gut damit zurechtkommen. Schwierigkeiten erst mal überschlafen ... weiter
ZIMMER = einen Lebensabschnitt, Detailsin bestimmten Situation gewissen Grenzen ausgesetzt sein

Zimmer im Traum verkörpert als Teil des Hauses einen Teil unserer Persönlichkeit, unser eigenes Ich oder einen Lebensabschnitt. Das kann auf Verschlossenheit gegenüber anderen hinweisen, denen man sich und seine Pläne nicht offenbaren will. Ein unbekanntes Zimmer versinnbildlicht den persönlichen Raum und die Grenzen, denen man in einer Situation ausgesetzt ist. Vielleicht war man der Ansicht bereits alles zu kennen, ... weiter
MUTTER = unsere Intuition die zeigt, Detailswie wir uns vom Bauchgefühl leiten lassen

Assoziation: Ahnung, Gespür, Bauchgefühl, innere Führung, intuitives Überich; Fragestellung: Wie beurteile ich meine Fähigkeit intuitive Entscheidungen zu treffen?   Mutter im Traum deutet darauf hin, wie wir uns von unserer Intuition leiten lassen, oder wie wir unsere Zukunft einschätzen. Sie kann im Einzelfall das Verhältnis zur eigenen Mutter aufzeigen; kommen dabei Probleme zum Vorschein, müssen wir sie ... weiter
FENSTER = die Einstellungen und Erwartungen, Detailsdie man zum Leben und zu anderen Menschen hat

Assoziation: Aussicht; Sehen und gesehen werden. Fragestellung: Was bin ich zu sehen bereit? Was möchte ich aufdecken oder verbergen?   Fenster im Traum bringt unsere Einstellungen zum Leben und zu anderen Menschen, sowie unsere Erwartungen an andere zum Ausdruck. Es bedeutet, dass man versteht, was innerhalb oder außerhalb einer Situation geschieht. Man fühlt sich in Sicherheit und beobachtet, was sonst noch ... weiter
ELTERNHAUS = Geborgenheit, DetailsStärken und Tugenden, die einem in der Jugend mitgegeben wurden

Als klassisches Symbol für Sicherheit und Geborgenheit gilt es im Traum auch als Zeichen für eine {noch} nicht vollzogene Abnabelung. Andernfalls stellt sich die Frage: Welche Erlebnisse und Empfindungen unserer Kindheit waren dermaßen prägend, daß unser gegenwärtiges Leben noch immer davon bestimmt sein könnte? Vom Haus der Eltern zu träumen, symbolisiert eine Gemütsverfassung, die mit dem väterlichen Gewissen zu ... weiter
WEG = die Lebensausrichtung, Detailssich den Veränderungen anzupassen, um erfolgreich zu sein

Weg im Traum bedeutet, dass man eine vorgegebene Richtung im Leben einschlägt, wie etwa einem Vorbild folgen oder der Nachfolger von jemanden wird. Der Weg ist stets auch der Lebensweg. Er kann im Traum die Richtung symbolisieren, für die man sich im Leben entschieden hat. Er symbolisiert mitunter die Gefühle die man hinsichtlich einer Beziehung oder einer Situation empfindet. Der Traum von einem guten Weg stellt eine ... weiter
SCHLAFEN = leichtsinnige Sorglosigkeit und die Neigung, Detailsdie Augen vor der Realität zu verschließen

Assoziation: Bewußtlosigkeit, Vergesslichkeit; leichtsinnige Sorglosigkeit. Fragestellung: Welcher Teil von mir ist bereit, wach zu werden?   Schlafen im Traum stellt leichtsinnige Sorglosigkeit dar, so dass man eine drohende Gefahr oder ernste Schwierigkeiten gar nicht bemerkt. Es kann aber auch Vergesslichkeit bedeuten, oder das völlig ahnungslose Dastehen vor einem Problem.   Schlaf{en} warnt manchmal vor der ... weiter
WUT = Frustrationen, Hass oder Enttäuschung, Detailsinnere oder äußere Konflikte, die beunruhigend sind

Assoziation: Frustrationen, Hass oder Enttäuschung; Fragestellung: Wer will seinem Ärger Luft machen?   Wut im Traum steht für Frustrationen, Wut, Enttäuschung oder andere heftige Gefühle. Man selbst oder sonst jemand läßt auf jemanden Dampf ab. Man ringt damit, ob man das Recht dazu hat, seinem Ärger Ausdruck zu verleihen, oder nicht. Wutausbrüche symbolisieren innere oder äußere Konflikte, die ... weiter

Weitere Symbole des Traumes sind:
 
Siehe Gehen Finden Wort Stehen Wache Wiederholung

 

Ähnliche Träume:
 
20.11.2013  Ein Mann zwischen 49-56 träumte:
 
Nachts klingelt es an der Türe ....
Nachts klingelt es an der Türe. Ich begebe mich zu der Türe und möchte die Türe öffnen jedoch kommt eine hand durch den Briefkastenschlitz ich schlage die türe zu
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x