joakirsoft Traumsuche Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 354
twitter Traum bewerten :rating

 
Am 25.01.2011
gab eine Frau im Alter zwischen 56-63 diesen Traum ein:

heute

Ich stehe am Fenster,draussen regnets in Strömen.Mein Herz ist schwer,ich komme um vor Sehnsucht nach meinen Kindern.Plötzlich,wache ich auf,draussen ist hellster Sonnenschein,doch ich habe keine Freude daran.

HEU = Mühe und Strapazen, Detailsregelmäßig harte oder banale Arbeit tun müssen

Assoziation: Belastung, Bürde;
Fragestellung: Welchen Anstrengungen bin ich ausgesetzt?
 
Heu im Traum steht für harte oder banale Arbeit, die regelmäßig getan werden muss. Hinter diesem Symbol kann auch eine Situation oder Tätigkeit stehen, die so langweilig ist, dass man sie kaum noch ertragen kann, oder die völlig ohne Sinn und Zweck ist. Weitere Bedeutungen sind je nach Begleitumständen möglich:

Heu symbolisiert fruchtlose Gedanken und Gefühle, von denen man sich nicht weiter beeinflussen lassen sollte, weil sie nur von wichtigeren Dingen ablenken. Oft kommt darin auch zum Ausdruck, dass man sich vergeblich bemüht und für alle Anstrengungen nur geringen Lohn und Erfolg erhalten wird.
 
Spirituell: Auf dieser Ebene wird Heu, wie auch Sommer und die mit ihm verbundenen Gefühle von Wärme und Glück, mit spirituellem Fortschritt verbunden.
 
Siehe Allergie Bauer Bauernhof Gras Haschisch Kuh Mähen Stroh Weide Wiese

  • Heu aufladen zeigt harte Arbeit für nur sehr geringen Lohn an.
  • Heu mähen kann für bescheidene Erfolge stehen, die man aber nicht verachten sollte.
  • Im Heu liegen deutet auf bescheidene Ansprüche hin, die leicht zu erfüllen sind. Wer sich ins Heu legt, der muß sich im Wachleben an bescheidenere Verhältnisse gewöhnen.
  • Heu riechen soll nach alten Traumbüchern Gesundheit versprechen.
  • Heu sehen kann auffordern, realistischer zu denken und zu handeln.
  • Wer Heu einbringt, bei dem wird wahrscheinlich bald die Kasse klingeln, wenn man der Redensart "Geld wie Heu" trauen darf.

Volkstümliche Deutung:
(europ.)
  • animalisches (tierisches) Prinzip, das anzeigt, daß alle Arbeit auf dieser Art nur wenig Verdienst bringt.
  • Heu sehen: du wirst eine gute Nachricht erhalten; kündet ernsten Vorfall an.
  • im Heu liegen: Zufriedenheit bei bescheidenen Ansprüchen.
  • frisches Heu riechen: Gesundheit.
  • verfaultes Heu sehen: schlechter Fortgang aller Unternehmen.
  • Heu abmähen: Vermehrung des Wohlstandes; auch: im Leben viel Gutes haben; als Bauer wird man reiche Ernteerträge haben.
  • Felder mit frisch geschnittenem Heu: Zeichen für außergewöhnlichen Reichtum.
  • schönes Heu haben: warnt vor Dieben.
  • Heuhaufen: strebe weiter, da das Fundament für eine reiche Zukunft gelegt ist.
  • Heuschober oder Heuwagen: bringt Nutzen.
  • Heu auf einen Wagen laden: bringt viel Arbeit bei schlechtem Verdienst.
  • Heu aufladen und in die Scheune bringen: das Glück ist einem sicher und man wird großen Gewinn aus einem Geschäft ziehen.
  • Heufuhren auf der Straße: verheißen Treffen mit einflußreichen Fremden, die viel zu Ihrer Freude beitragen.
  • Heu an Vieh verfüttern: man wird jemanden Hilfe anbieten, der einem diesen Gefallen mit Liebe und einer Beförderung danken wird.
(arab.):
  • Heu sehen: verworrene Dinge erleben.
  • frisches und wohlriechendes Heu: deutet auf Annehmlichkeiten von kurzer Dauer; auch: in beruflichen Dingen ist Vorsicht geboten.
  • Heu wenden: glückliche Zeiten für dich.
  • Heu einfahren sehen oder selbst einfahren: man wird versuchen dich zu täuschen.
  • sich Heu einfahren sehen: es steht einem eine Verbindung mit einem Menschen bevor, dem man sehr zugeneigt ist.
  • selbst im Heu liegen: man soll seine Ansprüche im allgemeinen nicht zu hoch schrauben; auch: eine heimliche Liebschaft haben.
(indisch):
  • Heu sammeln: eine geschäftliche Störung durch die Behörde.
KIND = neue Möglichkeiten und Chancen, Detailsein kreativer Bereiche des Lebens, der sich gerade entfaltet

Assoziation: Unschuld; das neue Selbst, das sich entfalten will. Fragestellung: Wo in meinem Leben entwickle ich mich? Welcher Teil meines Wesens ist kindlich?   Kind im Traum ist ein Hinweis auf neue Möglichkeiten und Chancen zur weiteren Entwicklung. Häufig kommen darin aber auch Konflikte zum Vorschein, die meist auf eine unreife Persönlichkeit zurückzuführen sind. Vielleicht bezieht sich der Traum tatsächlich ... weiter
FENSTER = die Einstellungen und Erwartungen, Detailsdie man zum Leben und zu anderen Menschen hat

Assoziation: Aussicht; Sehen und gesehen werden. Fragestellung: Was bin ich zu sehen bereit? Was möchte ich aufdecken oder verbergen?   Fenster im Traum bringt unsere Einstellungen zum Leben und zu anderen Menschen, sowie unsere Erwartungen an andere zum Ausdruck. Es bedeutet, dass man versteht, was innerhalb oder außerhalb einer Situation geschieht. Man fühlt sich in Sicherheit und beobachtet, was sonst noch ... weiter
HERZ = bedingungslose Liebe, Detailsfür andere Menschen Zuneigung empfinden

Assoziation: Andere Menschen lieben können. Fragestellung: Wo bin ich bereit, mich der Liebe hinzugeben?   Herz im Traum stellt die Fähigkeit dar, für andere Leute zu sorgen oder zu lieben. Es ist das Symbol für bedingungslose Liebe, Verständnis und warme Gefühle. Nicht selten steht es auch für Weisheit, die weit über Verstand und Vernunft hinausgeht. Die individuelle Bedeutung kann sich aus folgenden ... weiter
SONNE = Optimismus und Zuversicht, Detailswas zu Erfolg, Lebensfreude und Gesundheit führt

Assoziation: Optimismus; lebensspendende Kraft. Fragestellung: Was macht mich so optimistisch?   Sonne im Traum steht für Optimismus. Man hat ein zuversichtliches Gefühl auf ein kommendes Ereignis, fühlt sich ermutigt, voller Hoffnung und Vertrauen. Sie verweist auch auf Klarheit, Bewußtheit oder Erleuchtung - und bringt die Wahrheit ans Licht. Manchmal steht sie für Personen oder Situationen, die einem Beruhigung, ... weiter
STEHEN = je besser der Stand, Detailsdesto stärker das Selbstbewußtsein

Psychologisch: Bei der Deutung dieses Traumbildes kommt es darauf an, wie sicher der Träumende im Traum auf den Beinen steht - je besser der Halt, desto stärker spiegelt sich in diesem Symbol die Festigkeit, das Selbstbewußtsein, die Zuverlässigkeit und die klare Ratio des Träumenden wider.   Siehe Fuß Barfuß Bein Rutschen Stolpern Fallen
FREUDE = Ausgeglichenheit und Gelassenheit, Detailsgute Beziehungen zur Mitwelt haben

Assoziation: Glücklichsein, Wohlbefinden. Fragestellung: Was habe ich bedingungslos angenommen?   Freude taucht als Gefühlszustand in verschiedenen Formen in Träumen auf; sie wird meist als Zeichen für ein ausgeglichenes und gelassen- heiteres Wesen mit guten Beziehungen zur Mitwelt verstanden. Je nach den persönlichen Lebensumständen fordert das Symbol manchmal aber auch dazu auf, sich um mehr innere ... weiter
SEHNSUCHT = Bedürfnisse vor allem Gefühle, die lange Zeit verdrängt wurden, Detailswirft ein Licht auf ein Gefühl, welches man sich genau anschauen muß, um es zu verstehen

Häufig werden Gefühle in Träumen verstärkt. Ein Bedürfnis, mit dem der Mensch im Alltag bestens umgehen kann, wird im Traum zu einer sehnsuchtsvollen Suche. Ein solcher Traum wirft ein Licht auf ein Gefühl, welches der Träumende sich genau anschauen muß, um es zu verstehen.   Psychologisch: Bedürfnisse und vor allem Gefühle, die lange Zeit verdrängt werden, drängen mitunter machtvoll und verstärkt an die ... weiter

Ähnliche Träume:
 
27.04.2015  Eine Frau zwischen 28-35 träumte:
 
Welcher Wochentag ist heute
Meine Mutter und ich stritten darüber, ob heute Montag oder Sonntag ist. Ich war der Meinung, dass es Montag ist, meine Mutter glaubte, Sonntag. Wir prüften an mehreren Stellen nach, welcher Wochentag heute denn ist, fanden aber keine sichere Quelle. Bevor die Frage gelöst wurde, wachte ich auf.
 

25.08.2011  Eine Frau zwischen 42-49 träumte:
 
habe heute geträumt , dass ich am ...
habe heute geträumt, dass ich am daumen blute es hat nicht mehr aufgehört ich glaube ich wurde operriert aber die blutung war nicht zu stillen, es war sauberes rotes blut
 

16.07.2011  Eine Frau zwischen 49-56 träumte:
 
ich habe heute im Traum gesehen ...
ich habe heute im Traum gesehen dass ich in einem djungel bin und hab weisses kleid an.ich war sehr traurig .der djungel war volle grosse bäume und fast dunkel obwohl es tag war.plötzlich sind die Bäume zur seite gegangen.und ein grosses licht am himmel wie eine sonne zur sehen war.ich bin direkt zur dieses licht hoch geflogen.ganz hoch.bis zur himmel.
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x