joakirsoft Traumsuche Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 368
twitter Traum bewerten :rating

 
Am 17.12.2014
gab ein Mann im Alter zwischen 56-63 diesen Alptraum ein:

ort und Raum

Einen Raum, vordergründig mit Säulen. Diese wirken instabil, zum Teil brüchig. Der Raum ist mit Wasser gefüllt und somit nicht begehbar.

RAUM = die Entfaltungsmöglichkeit im Lebensraum, Detailsoft auch das kollektive Unbewußte

Raum im Traum verkörpert oft das kollektive Unbewußte oder symbolisiert die Entfaltung im Lebensraum, der einem Menschen zur Verfügung steht. Die genaue Bedeutung ergibt sich aus den individuellen Lebensumständen. Oft brauchen wir mehr Raum, um unsere Möglichkeiten wirklich optimal nutzen zu können. Wir müssen uns mehr darum bemühen, unsere Vorstellungen von der Begrenztheit unseres Ichs zu überwinden. Der Raum kann auch unsere Intimsphäre darstellen, die durch einen anderen Menschen verletzt wurde.

Zimmerträume haben meist mit den psychologischen Funktionen zu tun. Hier kann noch einmal darauf hingewiesen werden, dass der Mensch die innere oder äußere Umwelt mit den Funktionen der Wahrnehmung, des Denkens, des Fühlens und der ahnenden Intuition erfaßt. Jeder dieser Funktionen scheint nun ein Raum zu entsprechen.
 
Spirituell: Auf der spirituellen Ebene ist der Raum im Traum ein Bild für ein kosmisches Zentrum - für einen Ort, der "ist, war und immer sein wird". Diese Vorstellung kann unsere Sichtweise erweitern, die wir derzeit von der Welt haben.
 
Siehe Bad Bahnhof Burg Dachboden Flughafen Flur Galerie Gewölbe Halle Haus Höhle Keller Kirche Küche Saal Schlafzimmer Wartezimmer Wohnung Wohnzimmer Zimmer

  • Auffällig oft spricht der Traum von nicht benutzten Räumen in der Wohnung; wir entdecken plötzlich solche. Das ist ein Teil unseres Wesen, der von uns nicht bewohnt wird; unsere Wohnung ist also größer, als wir denken. Da kann im Traume selbst die Aufforderung an uns ergehen, diese Zimmer zu benutzen, zu möblisieren.
  • Wenn wir in unserem Traum den Raum, in dem wir uns aufhalten bewußt wahrnehmen, zeigt dies, dass wir Zugang zu unserem Potential haben.
    • Das erste Zimmer ist der Hauptraum, da leben wir. Das erste Zimmer ist der Ort der Hauptfunktion.
    • Das zweite Zimmer wird häufig benutzt. Das zweite die erste Nebenfunktion.
    • Im dritten Zimmer sind wir selten, wir wissen nicht nicht recht, wie es aussieht. Das dritte Zimmer, bei einem Mann etwa vermietet an eine Frau, enthält die dritte kaum mehr recht bewußte Funktionen. Hie und da ist das dritte Zimmer in völlig anderer Bedeutung ein dritter Mensch, den wir in die eigene Wohnung, etwa in die Ehe, aufgenommen haben.
    • Gelegentlich gerten wir dann in einen vierten dunklen Raum, von dem nicht einmal klar ist, wem er gehört. Er kann leer stehen oder mit unbekannten und seltsamen Dingen angefüllt sein. Das vierte Zimmer ist der unbeachtete, nicht als zugehörige empfundene Ort der vierten Funktion.
  • Wer von Häusern, vom Haus und seinen Räumen häufig träumt, wird gut tun, die Anordnung und Lage der Räume zu skizzieren. Wir machen dabei erstaunliche Entdeckungen!
  • Von jemand in einen Raum eingesperrt und für etwas bestraft werden, könnte mit der Unfähigkeit zusammenhängen, einen begangenen Fehler zu erkennen. Es wäre denkbar, dass wir im wirklichen Leben einen grundlegenden, besonders wichtigen Aspekt in Bezug auf unser Leben oder das anderer Menschen nicht genug Aufmerksamkeit schenken.

Volkstümliche Deutung:
(arab.):
  • großen leeren Raum um sich haben: einer trostlosen Zukunft entgegengehen.
  • Raum allgemein: du bist in gutem Schutz.

ORT = den inneren Zustand oder die Stimmung, Detailser erinnert an etwas, das von Bedeutung war

Ort im Traum spiegelt manchmal unseren inneren Zustand oder unsere Stimmung wider. Er vermag uns an Plätze, Städte oder Landschaften zu erinnern, die in bestimmten Lebensphasen für uns von Bedeutung waren, und vielleicht auch an für unseren Lebenslauf wichtige Personen. Wenn die Umwelt im Traum eine besonders wichtige Rolle spielt, dann ist dies in der Regel eine Botschaft an uns.

Spirituell: Auf dieser Ebene dienen die Orte im Traum der spirituellen Orientierung.
 
Siehe Berg Dorf Fluß Gebiet Gebirge Landschaft Meer Schlucht See Stadt Strand Tal Wald Wüste

  • Trübe, unfreundliche Landschaften oder stille Lieblingsplätze können ein Hinweis auf unsere subjektive Weltsicht sein. Das Land, von dem der Traum handelt, kann eine bestimmte Bedeutung für uns haben.
  • Ein Ort, der im Verlauf des Traums fruchtbar wird, verweist auf einen Aspekt, den man früher nicht anerkannt hat oder den man unangenehm fand, der nun aber Möglichkeiten und Potentiale für unseren spirituellen Weg entwickelt.
  • Amerika zum Beispiel hat für die meisten Menschen eine eher aufdringliche, kommerziell orientierte Kultur, England wird als gehemmt und pflichtbewußt betrachtet, Frankreich stellt temperamentvolle Männlichkeit dar und so fort.
  • Ländliche Gegenden transportieren bestimmte Gefühle oder Stimmungen, vor allem wenn sie mit Freiheit zu tun haben. Zusammengesetzte Szenen, die viele Einzelbilder enthalten, die der Träumende erkennt, lenken seine Aufmerksamkeit in der Regel auf bestimmte Eigenschaften, Ideale und Stimmungen, die den Informationsgehalt des Traums erhöhen.
  • Der Geburtsort des Träumenden stellt einen sicheren Raum dar.
  • Ein sonniger, heiterer Ort verweist auf Spaß und Lebhaftigkeit.
  • Eine dunkle, schattige Landschaft symbolisiert Niedergeschlagenheit und eine düstere Stimmung. Ein abgedunkelter Ort stellt das Unbewußte dar.
  • Ein vertrauter Ort bringt uns in unsere Kindheit zurück oder in eine Zeit, in der wir viel gelernt haben, und ein besonders schöner Ort beflügelt die Phantasie, so dass wir unsere kreative Visualisierung besser nutzen können.
  • Ein Urwald steht in Verbindung mit dem Labyrinth und verweist auf die Sexualität.
  • Ein bedrückender Ort kann früher eine heilige Stätte gewesen sein.
  • Ein geschützter Ort bietet Frieden und Sicherheit.
  • Völlig unbekannte Orte stellen Aspekte des Selbst dar, die dem Träumenden nicht bewußt sind.
  • Ein bekannter aber unvertrauter Ort symbolisiert neue Aspekte der Persönlichkeit, die dem Träumenden noch nicht vollkommen bewußt sind.
  • Großzügige, weite Plätze bieten Bewegungsfreiheit.

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Ort überblicken: verheißt Macht und Überlegenheit.
(arab.):
  • Ruhe und Friede kehrt ein, die Sorgen verschwinden.
  • Ort überschauen: du wirst zu hohen Würden und Ämter emporsteigen.
(indisch):
  • Ort sehen: du wirst durch dein Wissen und Können zu hohen Ehren und Ansehen gelangen.
WASSER = Unberechenbarkeit, Detailsmit schwierigen Lebensumständen zu tun haben

Assoziation: Unvorhersehbare Situation. Fragestellung: Wovor habe ich Angst oder welche üblen Aussichten stehen bevor?   Wasser im Traum sagt aus, dass wir uns auf einem schwierigen Weg befinden, bei dem es darum geht, eine unsichere oder gefährliche Angelegenheit durchstehen zu müssen. Es deutet meist auf Situationen, die ungewiss oder ungewohnt sind, bei denen wir auf Hindernisse stoßen oder die unerwünschte ... weiter
SAEULEN = die tragende Kraft, DetailsMenschen oder Situationen, die einen unterstützen

Assoziation: Unerschütterlichkeit, Standhaftigkeit; Fragestellung: In welchem Lebensbereich bin ich stark und zuverlässigt?   Säulen im Traum stellen andere Menschen oder Situationen dar, die einen auf seltsame Weise.unterstützen. Anderseits kann es auch sein, dass man sich gestreßt fühlt, weil man sich um eine Situation oder Person zu lange gekümmert hat. Dabei kann es sich um um den Sohn oder die Tochter, aber ... weiter

Ähnliche Träume:
 
24.11.2013  Eine Frau zwischen 35-42 träumte:
 
Geheimer Ort
Wir haben einen geheimen Ort in unserem Haus, der durch eine große Tür verschlossen ist!! Ich fand meine Tochter nicht und ich suchte sie. Sie kam aus dieser Tür. Der Gang zu diesem Ort war mit roten Kerzen beleuchtet. Ich sagte zu ihr, ich hab dir doch verboten dort reinzugehen! Sie antwortete sie hatte dort sehr viel Spaß. Ich war schon einmal dort es ist ein sehr böser Ort. In der Mitte eines der Räume steht ein Grauer Altar aus Stein!! Die Räume dort sind sehr hoch und düster!
 

28.03.2011  Eine Frau zwischen 49-56 träumte:
 
Bin an einem Ort der von riesigen ...
Bin an einem Ort der von riesigen geierartigen Vögeln bedroht wird. Menschen werden angegriffen. Ein Geier greift an und wird von mir mit dem Messer getötet. Flüchte mit einer Familie immer wieder in einen anderen Raum. Wenn man ganz leise ist, finden sie uns nicht. Aber manchmal versuchen sie durch die Mauer zu gelangen. Alle haben Angst.
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x