joakirsoft.de - Traumdeutung und Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

Dachboden
facebooktwitter   (17) ∅4.35 stars

 
 

Traumsymbol Dachboden: eine Belanglosigkeit, Personen oder Sachen, die man glaubt vernachlässigen zu dürfen

Assoziation: Alte Erinnerungen, gespeicherte Vergangenheit.
Fragestellung: Was will ich "da oben" abstellen?
 
Dachboden im Traum stellt etwas dar, das man für bedeutungslos hält oder von dem man glaubt, dass man sich nicht darum kümmern muss. Um wen oder was es sich dabei handelt, erkennt man daran, welche Person oder welcher Gegenstand sich dort im Traum befand. Nach dem Motto: Wen oder was man nicht mehr sieht, kann man schnell vergessen. Diese Haltung kann allerdings dazu führen, dass etwas sehr Wichtiges übersehen wird, weil man es für unwichtig hielt. Alternativ bezieht sich der Dachboden auf Erinnerungen und alte (weit zurückliegende) Gefühle.
  • Außerordentlich gefährlich ist es, wenn Feuer unter dem Dache des Hauses ausbricht. Dann bricht ein Brand im Kopf aus, meist zu spät bemerkt. Solche Brandträume können beginnende geistige Störungen ankünden.
  • Dachboden sehen, bringt das Bedürfnis nach Geborgenheit zum Vorschein und steht für die Erfahrungen der Vergangenheit und für alte Erinnerungen. Auf ihm werden oft vergessene oder verdrängte Schwierigkeiten, Erlebnisse oder Gefühle verstaut. Er kann auch familiäre Verhaltensmuster und Einstellungen illustrieren, die an uns weitergegeben wurden. Fragen wir uns z.B., was wir an überholten Konzepten mit uns herumschleppen.
  • Ein Hochwasser auf dem Dachboden bezieht sich auf unsere Gefühle bezüglich unserer Mutter. Oft spielen in Verbindung mit der Mutter, auch traumatische Kindheitserinnerungen eine Rolle. Vielleicht machen sich auch unerwünschte emotionale Einflüsse breit. Jemand drängt uns seine negativen Gedanken und Meinungen auf und will in uns eindringen.
  • Ist man selbst auf dem Dachboden, weist dies unter Umständen darauf hin, dass man sich ohne nachvollziehbaren Grund vor anderen Menschen zurückzieht, oder nicht besonders in Erscheinung tritt, weil man glaubt, unwichtig zu sein. Sich damit abfinden, jemand zu sein, der keine Rolle mehr spielt.
  • Auf den Dachboden rennen, ist ein Zeichen für schlechte Ergebnisse. Man wird enttäuscht sein und Pläne schmieden, die große Frustrationen hervorrufen. Solch ein Traum, kann als Warnung verstanden werden, nicht hastig oder konstruktiv zu sein, um die aktuelle Situation vor einer Verschlechterung zu bewahren. Am besten sollt man jetzt abwarten und nichts tun.
  • Sich auf dem Dachboden verstecken, spiegelt unseren innerstes Bedürfnis wider, dem Chaos im Wachleben aus dem Weg zu gehen. Solch ein Traum kann sich auf Schwierigkeiten beim Umgang mit Familienmitgliedern oder Ereignissen beziehen. Wir möchten eine Auszeit einlegen, um mehr Zeit zum Nachdenken zu haben.
  • Ein gespenstischer Dachboden, bezieht sich auf Zweifel, die unser Unterbewusstsein hegt. Es gibt gewisse Dinge in unserem Leben, die uns misstrauisch machen. Vielleicht ist uns jemand untreu geworden oder will uns übervorteilen oder hält sich nicht an seine Versprechen.
  • Ein versteckter Dachboden, der im Traum entdeckt wird, bedeutet, dass eine höhere spirituelle Person, uns beschützen könnte, ohne dass wir davon wissen.
  • Einen überfüllter Dachboden, deutet auf unorganisierte Gedanken in Bezug auf unsere Vergangenheit hin. Man betrachte seine Gedanken und lasse negative Emotionen aus der Vergangenheit los. Der Traum zeigt, dass diese Unordnung uns davon abhält, unser volles Potenzial auszuschöpfen.
  • Ein ungenutzter Dachboden bedeutet, dass wir vor großen Herausforderungen stehen. Wir sind schlecht ausgerüstet und haben nur wenig Erfahrung, so dass es uns zunächst schwer fallen wird, die neuen Aufgaben zu übernehmen.
  • Ein dunkler angsteinflößender Dachboden, bedeutet, dass unsere Vernunft chaotische Zeiten durchgemacht hat. So dass unsere Wünsche und unser Verstand durcheinander geraten sind, und wir herausfinden müssen, was wir wirklich wollen. Unsere inneren Wünsche machen uns Angst. Und wir fürchten uns vor dem, was wir in spiritueller Hinsicht vom Leben erwarten.
  • Möbel auf dem Dachboden geben einen Überblick unserer Lebensbeziehungen. Der Zustand der dort abgestellten Möbel, veranschaulicht unsere verborgenen Gedanken und Gefühle bezüglich unseres Familienlebens.
  • Befindet sich ein Büro auf dem Dachboden, bedeutet dies, dass eine lange Zeit des Kampfes vor uns liegt. Wir müssen Bewährtes bewahren, um Schwierigkeiten zu überwinden, die durch unsere Arbeit hervorgerufen werden.
Er ist ganz oben über der ausgebauten Welt; er ist unser Ober-Stübchen, in dem das Gebälk unserer Gedankenstruktur sichtbar wird. Auf dem Dachboden sollte Ordnung sein wie in unserem Kopf. Hier darf es nicht "spinnen", darf sich nicht Gerümpel anhäufen. Träume vom Dachboden sind stets etwas verdächtig. Sie haben viel mit Jugenderinnerungen zu tun, Erinnerungen der Neugier, des verbotenen Durchstöberns und früher erotischer Erlebnisse.
 
Der dämmerige oberste Raum ist für manches Kind, gleich dem untersten dunklen Raum, ein Angstort. In diesen projiziert es die Ahnung finsterer Lebensgewalten. In den Träumen vom Dachboden stößt man oft auf komische, altertümliche und auf unerlaubte Inhalte, auf Phantasien und mancherlei Querulieren.
 
Siehe Dach Dachgiebel Dachkammer Dachstube Gerümpel Kamin Kammer Mansarde Möbel Raum Zimmer
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Dachboden für einen Ledigen: Verlobung;
  • Dachboden für einen Verheirateten: vermeiden Sie Flirts;
  • Dachboden für Mittellose: verheißt günstigere Umstände;
  • auf einen Dachboden klettern: man neigt dazu, Theorien nachzulaufen und den harten Alltag anderen zu überlassen, die damit nicht so gut zurechtkommen.


 
Träume mit DACHBODEN:commentratingDatum:
 böse Hexe auf dem Dachbodenrating05.09.20
 Dachbodenrating27.01.19
 Endet mit dem schließen der Dachboden Türrating31.12.17
 Ungeziefer auf dem Dachbodenrating30.04.17
 Auf dem Dachbodenrating30.03.17
 Mann auf dem Dachbodenrating23.12.16
 dachbodenrating19.11.15
 Dachziegeln stürzten auf dachbodenrating22.03.15
 Dachbodenrating26.07.14

 

 
Traum deuten und im Tagebuch speichern:
helpbutton

Traum speichern
Kommentare zum Traum: (optional)
comment comment Hilfebutton
Kommentare sind rein privat. Sie sind weder für die Öffentlichkeit noch für Suchmaschinen einsehbar.

 
A    B    C    D    E    F    G    H    I    J    K    L    M    N    O    P    Q    R    S    T    U    V    W    X    Y    Z

 
 
 
 
 
  Impressum: joakirsoft.de  Wielandstr. 9  D-78647 Trossingen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
mugwa



 
1 1 Stern
2 2 Sterne
3 3 Sterne
4 4 Sterne
5 5 Sterne
6 6 Sterne
1 1 Stern
2 2 Sterne
3 3 Sterne
4 4 Sterne
5 5 Sterne
6 6 Sterne
x