joakirsoft.de - Traumsuche und Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 780
twitter Traum bewerten :rating

 
Datum: 18.11.2014
Eine Frau im Alter zwischen 28-35 gab folgenden Alptraum ein:

Nacken

Die Eltern haben im Schlafzimmer einen Streit. Ich stürme die Treppe hinauf, nachdem ich lauthalse Schreie höre. Die Mutter trägt zwei blutende Abwinden im Nacken, die Haut kläfft auf. De Vater ist betreten. Ich mache dem Vater Vowürfe.
NACKEN = Blickwinkel, Detailsdas Gegenteil von dem tun, wovon man überzeugt ist

Assoziation: Flexibilität, besonders hinsichtlich des Blickwinkels.
Fragestellung: Wer sitzt mir im Nacken?
 
Nacken im Traum stellt die Schnittstelle zwischen Gedanken und Gefühlen dar. Oft symbolisiert der Nacken Probleme in der Art, wo man das Gegenteil von dem tut, wovon man überzeugt ist. Was kann man sehen, wenn man eine kleine Veränderung vornimmt, oder nach hinten schaut?
  • Schmerzen im Nacken deuten darauf hin, dass man seine wahren Gefühle nicht richtig ausdrücken kann.
Manchmal kann der Nacken auch darstellen, wie engagiert man ist. Ob man sich für jemand sowohl emotional als auch physisch interessiert.
 
Siehe Arm Hals Kehle Kopf Rücken Schultern
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • den eigenen Nacken sehen: lästige Familienangelegenheiten beeinträchtigen Ihre Geschäfte;
  • einen anderen Nacken bewundern: die materialistische Einstellung zerstört die Familienbande;
  • Nackenschmerzen haben oder sich darum Sorgen machen: in Kürze wird einem Geld zufließen;
  • jemanden auf dem Nacken küssen: bedeutet Emotionalität und sich gehenlassen;
  • Erscheint einer Frau der eigene Nacken dick, heißt das, daß sie eine verdrießliche alte Schachtel wird.
(arab.):
  • häßlicher Nacken: du stehst in keinem guten Ruf;
  • dicker Nacken: Gefahr einer Krankheit;
  • Nackenschlag: hüte dich vor Gefahren;
  • Nackenstarre: du fühlst dich von allen Seiten beobachtet;
  • Nackentuch: Warnung vor Verkühlung.
(indisch):
  • schönen Nacken sehen: Ehre und Ansehen bei den Nachbarn im Haus.
SCHREI = Schock und Entsetzen, Detailssich einer schlimmen Situation gewahr werden

Assoziation: Entsetzen, Hilflosigkeit, Wut oder Frustration. Fragestellung: Mit welcher Situation stoße ich an meine Grenzen?   Schrei im Traum ist immer ein Warntraum! Man soll den Schrei hören und auf etwas Wichtiges aufmerksam gemacht werden. Erinnert man sich an die Traumszene? Daraus könnte sich schließen lassen, wer oder was "nach einem schreit".   Schreien kann auch Schock oder Unglauben darüber ausdrücken, ... weiter
MUTTER = unsere Intuition die zeigt, Detailswie wir uns vom Bauchgefühl leiten lassen

Assoziation: Ahnung, Gespür, Bauchgefühl, innere Führung, intuitives Überich; Fragestellung: Wie beurteile ich meine Fähigkeit intuitive Entscheidungen zu treffen?   Mutter im Traum deutet darauf hin, wie wir uns von unserer Intuition leiten lassen, oder wie wir unsere Zukunft einschätzen. Sie kann im Einzelfall das Verhältnis zur eigenen Mutter aufzeigen; kommen dabei Probleme zum Vorschein, muß man sie verarbeiten. ... weiter
TREPPE = einen schrittweisen Fortschritt, Detailses geht voran, wenn auch nur langsam

Assoziation: Langsamer oder schrittweiser Fortschritt. Fragestellung: Zu welchem Ziel möchte ich mich hinauf- oder hinabbegeben?   Treppe im Traum kann ein Nachlassen oder Zuwachs an Zuversicht, Erkenntnis oder Vernunft verkörpern. Geht es aufwärts, kommt man voran, wenn auch nur langsam. Oft ist Geduld gefragt oder ein langer Lernprozess, bevor eine schwierige Aufgabe in Angriff genommen werden kann.   Auch: ... weiter
VATER = Gewissenhaftigkeit und die Fähigkeit, Detailsdie richtige Entscheidungen zu treffen

Assoziation: Moral; Autorität; Kontrolle; Führung; rationales Überich. Fragestellung: Worum kümmere ich mich? Was habe ich vor?   Vater im Traum repräsentiert das Gewissen, die Fähigkeit richtige Entscheidungen zu treffen, und zwischen richtig und falsch zu unterscheiden. Er kann auch eine Entscheidung reflektieren, die man bereits gefällt hat, oder zu fällen gedenkt. Vater steht teilweise auch für das Verhältnis zum ... weiter
STREIT = einen inneren Konflikt haben, Detailssich über ein ungelöstes Problem große Sorgen machen

Streit im Traum, stellt entweder einen inneren Konflikt oder ein ungelöstes Problem dar, über das man sich große Sorgen macht. Etwas, dass einen gedanklich sehr beschäftigt, weil einem vielleicht die Gewissheit fehlt. Man tut etwas, von dem man nicht so richtig überzeugt ist. Man glaubt, dass irgend etwas nicht völlig in Ordnung ist. Womöglich ist man gerade nicht in der Lage seine wahren Gefühle zu bekunden. Wenn ein ... weiter
HAUT = die Fähigkeit zur Abgrenzung, Detailsihre Beschaffenheit zeigt den momentanen Seelenzustand

Assoziation: Eine dicke Haut haben; unter die Haut gehen. Fragestellung: Ist meine Haut dick genug?   Haut im Traum steht für die gedankliche und gefühlsmäßige Abgrenzung zwischen einem selbst, den anderen Menschen und den Geschehnissen des irdischen Daseins. Ihr Zustand beschreibt, ob man seine Gefühle schützen oder sich vor Angriffen auf das Ego behaupten kann.   Auch: Destruktive Kritik; sich verletzt fühlen ... weiter
ZWEI = Streit und Zwist, Detailsim Alltag mit Widerständen rechnen müssen

Assoziation: Dualität, Zwei(fel); Opposition, Konflikt; Fragestellung: Wer oder was streitet mit wem?   Zwei im Traum deutet auf eine Auseinandersetzung mit unserer Einstellung zu etwas, oder auf einen Konflikt in unserer Gefühlswelt. Man ringt mit sich widersprechenden Ideen und Überzeugungen oder wird von seinen Entscheidungen hin und her gerissen. Schwierigkeiten behindern das Erreichen von Ergebnissen.   Im ... weiter
TRAGEN = viele Lasten, Detailsdie auf bevorstehende schwere Arbeit hinweisen können

Tragen im Traum verlangt von uns, darüber nachzudenken, wie viele Lasten oder Schwierigkeiten wir uns zumuten wollen. Tragen kann auf bevorstehende schwere Arbeit hinweisen. Wenn man träumt, dass man getragen wird, dann signalisiert das Traumbild in der Regel unseren Wunsch nach Unterstützung. Wenn man sich in seinem Traum dabei sieht, wie man einen anderen Menschen trägt, verkörpert dies die Tatsache, dass man ... weiter
SCHLAFZIMMER = Privates und Intimes, DetailsGedanken oder Wünsche, die man peinlich findet

Assoziation: Privatsphäre, Ruhe, Intimität. Fragestellung: Welche ist meine innere Realität?   Schlafzimmer im Traum macht viel Intimes bewußt. Es steht oft für sexuelle Angelegenheiten, persönliche Probleme oder Dinge, die man als peinlich empfindet. Im allgemeinen ist es das Symbol für den persönlichen Raum. Manchmal stecken auch Beziehungsprobleme dahinter. Schlafzimmer steht häufig für sexuelle Wünsche; damit ... weiter
ELTERN = das Bedürfnis nach Sicherheit und Geborgenheit, DetailsSituationen in denen man auf Hilfe hofft

Eltern im Traum stehen für das Bedürfnis nach Rat, Hilfe, Sicherheit, Geborgenheit und aufrichtige Gefühle. Je nachdem, wie das Verhältnis zu den eigenen Eltern ist (war), sind aber auch individuell andere Deutungen möglich.Sie können die Gefühle und Erinnerungen über unsere nächsten Verwandten ausdrücken. Die Bedeutung eines solchen Traums kann geklärt werden, indem die Rolle der Eltern und die Art des Umgangs des Träumenden ... weiter

Weitere Symbole des Traumes sind:
 
Siehe Hoeren

 

Ähnliche Träume:
 
24.02.2020  Eine Frau zwischen 28-35 träumte:
 
Wunde im nacken
Ich habe mir meine Haare mit einer Schere geschnitten. Jemand sagte dann du mir, drehdich mal um, das tat ich und plötzlich sah ich nur meinen Nacken, in dem eine riesige, dennoch sehr saubere Wunde zu sehen war. Sie schmerzte nicht und bluten tat es auch nicht.
 

26.06.2018  Eine Frau zwischen 35-42 träumte:
 
schlag in den nacken
mutter gibt mir von hinten einen heftigen schlag in den nacken, weil ich etwas sage, was ihr nicht passt. Es schmerzt ich fühle mich am boden zerstört.
 

08.12.2014  Ein Mann zwischen 42-49 träumte:
 
Hornisse im Nacken
Ein stark brummendes Geräusch kündigte im Traum die Ankunft eines großen Insekts an - selbst als ich gemächlich einige Schritte weg ging, merkte ich, dass mich das Geräusch verfolgte ... und dann landete ein sehr großes Insekt in meinem Nacken und krabbelte hinten unter mein Hemd ( ca 5 cm rein ). Ich reagierte so wie ich im Wachzustand auch reagieren würde: tief durchatmen, entspannt bleiben und abwarten ... ich ging ...
 

27.06.2011  Eine Frau zwischen 21-28 träumte:
 
Kuss auf den Nacken
Ein alter Bekannter hat mich angelächelt, war sehr nett und freundlich und gab mir einen Kuss auf den Nacken. Es war schön, warm und hat mich erregt
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x