joakirsoft Traumsuche Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 1288
twitter 1 mal bewertet: rating

 
Am 09.01.2011
gab eine Frau im Alter zwischen 42-49 diesen Alptraum ein:

Atemraubender Nebel

Ich bin an einer mit vielen Autos befahrende Hauptstraße entlanggegangen, als durch Abgase und sonstigen Qualm ein starker Nebel oder Dunst entstanden ist, der einem dem Atem raubte. Andere Leute sind auch in Panik geraten und drängelten so sehr daß mir das zusätzlich die Luft zum Atmen nahm. Als ich zu ersticken drohte bin ich aufgewacht...

NEBEL = Zweifel und Verwirrung, Detailsdie volle Wahrheit einer Sache liegt außerhalb unseres Aktionsradius

Assoziation: Eingeschränkte Sicht; Verwirrung, Geheimniskrämerei.
Fragestellung: Wo in meinem Leben suche ich nach Klarheit?
 
Nebel im Traum steht für Unsicherheit, Bedenken oder das Problem, etwas aufzuklären. Jemand verheimtlicht uns etwas, oder stiftet Verwirrung mit gemischten Signalen und Doppeldeutigkeit. Die volle Wahrheit einer Angelegenheit liegt außerhalb unserer Reichweite. Auch: Nicht mehr klar denken können oder etwas nicht erkennen können, wie es tatsächlich ist.
 
Nebel ist ein Zeichen für Ungewißheit, Zweifel und Sinnestäuschungen. Man kann sich in der Realität wie im Traum nicht orientieren oder seine Umgebung genau erkennen. Deshalb ist er das Symbol für die Hemmnisse und Hemmungen, die uns im Wachleben die klare Sicht nehmen, die Ziellosigkeit, die uns behindert, den Alltag zu meistern.

Nebel ist ein Symbol des Verlustes und der emotionalen Verwirrung. Man ist in seiner Verwirrtheit unfähig, sich mit den Themen zu befassen {oder sie auch nur zu sehen}, die im Leben wirklich anstehen. Er kann Selbstzweifel durch mangelnde Selbsterkenntnis andeuten; man sollte sich deshalb um mehr Erkenntnisse bemühen. Zum Teil symbolisiert er auch die Absicht, andere zu täuschen, ein falsches Bild von sich abzugeben.
 
Spirituell: Auf dieser Ebene ist der Nebel im Traum ein Symbol für spirituelle Zweifel und zielloses Wandern. Andererseits kann Nebel auch die Initiation versinnbildlichen.
 
Siehe Dampf Dunst Luft Nacht Qualm Rauch Regen Wolken

  • Ein Spaziergang im Nebel beinhaltet eine Warnung, dass man Dinge überbewertet; deren wahrer Gehalt durch das Urteil anderer Menschen "vernebelt" ist. Vielleicht ist es klüger, wenn man sich still verhält und erst einmal abwartet.
  • Wenn man vor lauter Nebel nichts mehr sieht, sollte man sich vielleicht auf andere stützen; denn die eigene Kraft wird nicht ausreichen, um sich im Leben durchzusetzen.
  • Eine Nebelwand oder leuchtender Nebel kann auf ein Übergangsstadium, auf einen Wechsel von einem Bewußtseinszustand in einen anderen, verweisen.

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Nebel gilt als Weisheit; deutet auf Unklarheit über die Zukunft und die einzuschlagenden Wege;
  • vor sich Nebel sehen: in einer Sache wird man vor unvorhergesehene Schwierigkeiten gestellt werden, die aber dank eigener Besonnenheit zu überwinden sind;
  • von feinem Nebel eingehüllt sein: kündigt privates Glück an;
  • im Nebel eingehüllt sein: Zeichen für wohlberechnete Unternehmungen, die glücken werden;
  • im Nebel nichts mehr um sich erkennen können: man wird vor eine Aufgabe oder Angelegenheit gestellt werden, zu deren Bewältigung man sich nur auf sein Gefühl und seinen gesunden Menschenverstand verlassen soll;
  • auch: man sollte aktuelle Vorhaben verschieben, denn im Moment ist kein Durchblick möglich;
  • durch dichten Nebel fahren: bedeutet viel Ärger;
  • aus dichtem Nebel wieder herauskommen: es steht einem eine ermüdende Reise bevor;
  • Nebel auflösend und die Sonne wieder scheinend sehen: die Enttäuschung wird bald überwunden sein;
  • fremde Menschen im Nebel: man wird vom Unglück anderer profitieren;
  • Träumt eine junge Frau davon, in dichtem Nebel zu sein, dann wird sie in einen obszönen Skandal verwickelt; taucht sie aus dem Nebel wieder auf, wird sie ihre Unschuld beweisen.
(arab.):
  • Nebel sehen oder darin gehen: du wirst den Schleier des Geheimnisses nicht durchdringen können; auch: besagt finanziellen Verlust durch eigene Schuld; auch: manchmal kündigt sich auch ein erotisches Erlebnis an.
  • von Nebel umgeben sein: du bist irre geworden an deinem Glauben, Gefahr; auch: du bist auf dem falschen Weg, je dichter der Nebel, desto auswegloser die Situation.
  • Nebel von der Sonne oder dem Mond durchleuchtet sehen: das Glück wird dich überraschen.
  • Nebelschwaden: verweisen auf ungeklärte persönliche Verhältnisse.
  • aufsteigender Nebel: man will vor dir etwas verheimlichen.
  • "kochender" Nebel: Es braut sich ein Unheil zusammen. Sei auf der Hut.
  • Nebel über einem Bach: eine schöne Zukunft mit Erfolg,.
  • Nebel zieht ab: dein ersehntes Ziel kommt immer näher.
persisch):
  • Das Symbol Nebel kann zwei verschiedene Bedeutungen haben: Zum einen prophezeit es finanzielle Verluste aufgrund mangelnden Weitblicks - also aus eigener Schuld, zum anderen sagt es das Nahen eines erotischen Erlebnisses voraus. In den nächsten Tagen sollte man jedenfalls wachsam sein.
(indisch):
  • Nebel sehen: es wird in deiner Familie jemand krank werden.
  • Nebel auf dem Erdboden: er ist es nicht wert, dass du dich um ihn sorgst.
  • Nebel aus der Erde steigend: Kummer.
  • Nebel fallen sehen: du gerätst in verfängliche Sachen.
  • sehr dichter Nebel: du wirst aus einer Angelegenheit nur schwer den Ausweg finden.
  • Nebel schwinden sehen: du wirst dich von einem falschen Verdacht reinigen können.
AUTO = die Fähigkeit zur Entscheidung, Detailsum die Richtung seines Lebens zu bestimmen

Assoziation: Status, persönliche Macht, Ego. Fragestellung: Besitze ich genug, um respektiert oder gerettet zu werden?   Auto im Traum weist auf unsere Fähigkeit, Entscheidungen in einer bestimmten Situation zu treffen, oder inwieweit wir in der Lage sind, die Kontrolle über die Richtung unseres Lebens zu bestimmen. Das Auto wird wegen des Motors mit motorischer Energie in Verbindung gebracht {wie Kraft, Ausdauer, ... weiter
STRASSE = Lebensweg und Lebenssituation, Detailsunterwegs zu einem Ziel sein

Assoziation: Richtung; der Weg des Lebens. Fragestellung: Zu welchem Ziel bin ich unterwegs?   Straße im Traum verkörpert den Lebensweg, die Richtung, die das Leben nimmt. Sie weist auf unsere Lebenseinstellung und richtet das Hauptaugenmerk auf unsere Vorhaben. Am Zustand und der Umgebung kann man ablesen, wie man sich gerade fühlt, und sein Leben führt, oder in welcher Art man mit seinen Mitmenschen umgeht und ... weiter
RAUCH = eine unklare Lage, Detailsvor etwas gewarnt werden, das außer Kontrolle zu geraten droht

Assoziation: Eingeschränkte Sicht; Rückstand; Fragestellung: Was ist verborgen? Was möchte ich verstecken?   Rauch im Traum oder Rauchschwaden warnen davor, dass eine Situation Schwierigkeiten bereiten wird. Man wird sich bewußt, dass irgend etwas nicht in Ordnung ist, etwas Gefährliches sich abzeichnet oder gar außer Kontolle zu geraten droht. Alternativ kann Rauch unsere Ängste bezüglich einer unklaren oder ... weiter
PANIK = einer Gefahr entfliehen wollen, Detailseinen Fehler gern ungeschehen machen

Die moderne Psychologie sieht darin einen Fehler, den man gern ungeschehen machen möchte. Meisten tritt Panik im Traum gerade dann auf, wenn kurz vorher etwas Erschreckendes bewußt oder unbewußt erlebt wurde. Der Angstschrei im Traum deutet auf einen besonders schweren Irrtum hin, dessen Wiedergutmachung Eigeninitiative erfordert. Man gehe also noch einmal genau die letzten Tage vor diesem Traum durch und schreibt ... weiter
ERSTICKEN = massiv von etwas Unterdrückt werden, Detailsdass man nicht unter Kontrolle bringen kann

Assoziation: Beschränkung, Selbstzweifel. Fragestellung: Welcher Teil von mir braucht mehr Raum, um leben zu können?   Ersticken im Traum bedeutet, dass man mit seiner Unfähigkeit, sich angemessen zur Geltung zu bringen, in Konflikt geraten ist. Es herrscht ein Konflikt vor zwischen unserem inneren und äußeren Selbst. Möglicherweise handelt es sich aber auch um den schwer zu fassenden Entschluß, ob ein bestimmter ... weiter
DROHUNG = Unsicherheit und Zukunftsangst, Detailsnichts Unüberlegtes tun sollen

Drohung im Traum steht meist für Unsicherheit und Angst vor der Zukunft. Es kann aber auch sein, dass man Angst vor der Bedrohung durch ins Unbewußte verdrängte Inhalte spürt, die man noch nicht bewältigen kann. Das Wortgebilde steht leer im Raum, nimmt keine Gestalt an, so dass man sich davor nicht zu fürchten braucht. Eine Drohung ist also nichts Bedrohendes, sondern höchstens eine Warnung davor, etwas Unüberlegtes zu ... weiter
LEUTE = Beziehungen zu Menschen, Detailssein Verhalten den Gefühlen anderer besser anpassen sollen

Leute im Traum, stellen Gedanken, Gefühle oder Situationen dar, die man noch nie zuvor erlebt hat. Oder sie reflektieren verborgene oder verdrängte Aspekte von einem selbst. Wobei zur Deutung Dinge weiterhelfen: etwa das Verhalten, deren Gesichtszüge oder auch ihre Kleidung.   Von Leuten träumen, stellt die Notwendigkeit dar, sein Verhalten den Gefühlen anderer besser anzupassen. Den Gruppenzwang zu erfüllen oder ... weiter
ATEM = das Symbol des Lebens, Detailsmit dem man im Leben tief verbunden ist

Atem im Traum ist das Symbol für Leben schlechthin. Wem der Atem "wegbleibt", der ist starr vor Angst - wer nicht mehr atmet, ist tot. Ist man völlig außer Atem und sinkt erschöpft in den Sessel, sollte man das Lebenstempo drosseln und sich Zeit nehmen, um "endlich tief durchzuatmen". Nimmt man seinem Atem im Traum bewußt wahr, dann deutet diesauf eine tiefe Verbindung mit dem Leben hin. Wird das Atmen eines anderen ... weiter
LUFT = die notwendigen Fähigkeiten, Detailsum erfolgreich zu sein und sich weiter entwickeln zu können

Assoziation: Atem; Intelligenz; Verstandeskraft. Fragestellung: Welcher Bereich meines Lebens bedarf der Stimulation ?   Luft im Traum verweist auf die Fähigkeiten auf die es ankommt, um erfolgreich zu sein, und sich weiter zu entwickeln. Luft gilt als Symbol des Geistes, der Idee, Vorstellungskraft und des kreativen Denkens. Wenn man jemandem keinesfalls verlieren will, braucht man ihn wie die Luft zum Atmen - sie ist ... weiter
RAUB = Probleme und Verluste, Detailsauch menschliche Enttäuschung oder Zerstörung von Illusionen

Raub im Traum bringt bevorstehende Probleme und Verluste, manchmal auch eine menschliche Enttäuschung oder die Zerstörung von Illusionen zum Ausdruck. Ist man im Traum überfallen worden, befürchtet man, dass uns ein {geliebter} Mensch "geraubt" wird und glaubt, dass man es verhindern kann, wenn man besonders auf der Hut ist. Zugleich weiß man natürlich, dass es Verluste gibt, die man nicht durch Wachsamkeit verhindern ... weiter

Weitere Symbole des Traumes sind:
 
Siehe Qualm Atmung Dunst

 

Ähnliche Träume:
 
01.02.2017  Eine Frau zwischen 49-56 träumte:
 
leuchtender nebel
es ist nacht. es klingelt an der tür. als ich aufmache steht mein partner in der tür und hinter ihm ist leuchtender weißer dichter nebel. er läuft zu mir und kommt rein.
 

11.01.2016  Eine Frau zwischen 42-49 träumte:
 
Nebel und Klarheit
Ich bin im Unterricht und in der Pause gehe ich nach draußen. Mit mir gehen zwei Mädchen. Wir gehen einen kleinen Hügel hinauf durch den Nebel, doch plötzlich ist der Nebel weg. Wie wunderschön und klar die Welt aussieht. Die Bäume, das Gras, schneebedeckte Berge, Häuser, der Himmel, alles zum Greifen nah. Ich möchte alle dazu rufen und muss den Hügel wieder hinunter gehen, wo der Nebel wartet. Als ich noch einmal losgehe, ist die Klarheit nicht mehr da, der Nebel ist hinauf gezogen.
 

21.06.2015  Eine Frau zwischen 35-42 träumte:
 
dunkler Nebel
Hinter mir verfolgt mich ein dunkler, schwarzer Nebel, der sehr kalt ist und bleibt in Kniehöhe. Ich habe große Angst
 

12.06.2014  Eine Frau zwischen 14-21 träumte:
 
Gorillas im Nebel & körperliche Nähe
Ich war mit Freunden auf einer Wanderung in den Bergen. Wir hatten eine Karte mit unterschiedlichen Orten, die wir besuchen wollten und alle nacheinander besichtigt haben. Irgendwann waren wir an einem Gasthof mit Partystimmung, verließen diesen aber wieder, da es einigen (auch mir) zu laut war und setzten uns einige Meter entfernt, sehr nah an der Wildnis, auf einige Holzbänke. Wir planten, wie es weiter gehen sollte und ein Typ(kann mich nicht erinnern, wer er war), neben dem ich saß, versuchte mich zu überreden mit zu ihm zu gehen, begann mich zu küssen, zu berühren, vor allem an ...
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x