joakirsoft Traumsuche Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 1070
twitter Traum bewerten :rating

 
Am 15.12.2010
gab eine Frau im Alter zwischen 49-56 diesen Traum ein:

Ich wollte meine ansich ordentliche ...

Ich wollte meine ansich ordentliche Wohnung aufräumen, doch als ich begann herrschte das absolute Chaos (Dreck). Ich begann mit dem aufräumen, dabei stellte ich fest, das mir die zwei Zeigefinger bis zur Mitte abgetrennt sind. Schmerzlos, aber mit einem seltsamen Gefühl verband ich die Finger, in der Hoffnung, sie werden wieder anwachsen.

ORDNUNG = sich auseinandersetzen, Detailswie man mit Menschen aus seinem Umfeld umgeht

Ein Traum von Ordnern oder von der Ablage zeigt, daß der Träumende Ordnung in sein Leben bringen will. Er will dem, was er tut, einen Sinn geben. Wenn der Träumende Erfahrungen ablegt, dann ist eine Erfahrung offenbar abschließend durchgearbeitet. Das Wissen um diese Erfahrungen bleibt jedoch auch weiterhin zugänglich.
 
Psychologisch: Von Ordnung zu träumen heißt, daß der Träumende sich damit auseinandersetzt, wie er mit Menschen aus seinem Umfeld umgeht. Er muß sich darüber Klarheit verschaffen, ob er jeder Einzelperson auch wirklich gerecht wird, und muß bei seinen Vorurteilen Ordnung schaffen.
 
Spirituell: Auf dieser Ebene ist Ordnung im Traum eine wichtige Voraussetzung für spirituelles Vorankommen.
 
Siehe Reinigen Aufwischen Putzen Fegen Besen Schrank Büro Akten Chaos Unordnung

keine Details gefunden

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • in der Wohnung Ordnung machen: man wird in nächster Zukunft mit einigen ärgerlichen Vorkommnissen rechnen müssen.
(arab.):
  • Ordnung machen: du machst Schluß mit falschen Freundschaften.
WOHNUNG = eingeschränkte Freiheit, Detailsnur begrenzt so handeln dürfen, wie man eigentlich will

Assoziation: Ein Teil des gesamten Gebäudes des Selbst. Fragestellung: Welche Anteile meines Selbst habe ich in Besitz genommen?   Wohnung im Traum zeigt, dass man den Standpunkt vertritt, in einer Angelegenheit nur begrenzt so handeln zu dürfen, wie man es sich vorgestellt hat. Etwas erscheint als weniger attraktiv, als man es sich ursprünglich erhoffte. Nicht nur Rechte, sondern auch Pflichten haben. Dennoch ... weiter
FINGER = Sensibilität und Achtsamkeit, Detailsetwas aufspüren oder erspüren können

Assoziation: Tastsinn, Sensibilität, Achtsamkeit. Fragestellung: Was berühre ich?   Finger im Traum stellen die Fähigkeit dar, etwas aufzuspüren oder zu erspüren. Einzelne Finger können bestimmte Bedeutungen haben: Der Zeigefinger steht für Autorität, der Ringfinger für Engagement, der Mittelfinger für Ablehnung und der kleine Finger für Vertrauen.   In den Fingern kommt oft die Intuition zum ... weiter
GEFUEHLE = Stimmungsumschwünge, Detailsderen extremeren Regungen man im Leben unterworfen ist

Gefühle im Traum deuten an, dass wir Stimmungsumschwüngen unterworfen sind. Unsere Gefühle im Traumzustand können sich stark von jenen im Wachzustand unterscheiden. Vor allem extremeren Regungen kann der Mensch im Traum offenbar freieren Lauf lassen. Gelegentlich ist es leichter und sinnvoller, Traumsymbole zu übergehen und sich gleich mit den leichter zugänglichen Stimmungen und Gefühlen des Traums zu beschäftigen. ... weiter
ZWEI = Streit und Zwist, Detailsim Alltag mit Widerständen rechnen müssen

Assoziation: Dualität, Zwei{fel}; Opposition, Konflikt; Fragestellung: Wer oder was streitet mit wem?   Zwei im Traum deutet auf eine Auseinandersetzung mit unserer Einstellung zu etwas, oder auf einen Konflikt in unserer Gefühlswelt. Man ringt mit sich widersprechenden Ideen und Überzeugungen oder wird von seinen Entscheidungen hin und her gerissen. Schwierigkeiten behindern das Erreichen von Ergebnissen. ... weiter
DRECK = Minderwertigkeits- und Schuldgefühle, Detailssich als unansehnlich oder unmoralisch empfinden

Assoziation: Im negativen Sinne: unrein, im positiven Sinne: fruchtbar. Fragestellung: Was muß ich {be-}reinigen? Welcher Teil von mir will wachsen?   Dreck im Traum weist auf Minderwertigkeits- und Schuldgefühle hin. Wenn man sich als unansehnlich oder unmoralisch empfindet, hilft darüber zum Teil nur eine Psychotherapie hinweg. Dreck wird traditionell immer als Sinnbild für Glück und Wohlstand gedeutet. Man kann ... weiter
CHAOS = Zeichen der Verunsicherung, DetailsBeklemmungen und Gefühle, die sich schwer einordnen lassen

Chaos im Traum ist in seiner Bedeutung wörtlich zu nehmen. Als archetypisches Symbol bedeutet das Chaos den Zustand vor dem Schöpfungsakt. Ein Zeichen der Verunsicherung. Man hat in wichtigen Dingen des Lebens die Übersicht verloren. Man nehme sich jetzt unbedingt mehr Zeit und lasse sich zu nichts zwingen. Unsere Angelegenheiten sollen sich langsam entwickeln. Man achte auf nachfolgende Träume, die an diesen anschließen. ... weiter
FEST = eine heitere Stimmungslage, Detailsum den Alltags Mühen und Plagen eine Weile entgehen zu können

Fest im Traum deutet auf eine ausgeglichene, heitere Stimmungslage hin. Manchmal kommt darin auch der Wunsch nach mehr Geselligkeit zum Vorschein. Wer es im Traum feiert, möchte des Alltags Mühen und Plagen einmal für eine Weile vergessen, nicht nach rechts und nach links schauen, sondern ganz einfach einmal ausspannen vom eigenen Ich. Träumt man von Festen und Veranstaltungen, dann weist der Traum darauf hin, dass man sich ... weiter
ZEIGEFINGER = einen Hinweis oder eine Anklage, Detailssich wegen eines Vergehens Vorwürfe machen

Zeigefinger im Traum versteht man als warnenden Hinweis oder Anklage. Der Zeigefinger hat eine männliche Sexualsymbolik. Der ausgestreckte Zeigefinger kündigt in der Regel an, dass man sich selbst wegen eines Fehlers oder Vergehens Vorwürfe machen muß oder sollte. Erscheint er uns drohend oder erhoben, kann er auf Minderwertigkeits- oder Schuldgefühle hinweisen. Siehe Daumen Faust Finger Fingernagel Hand Körper
VERBAND = einen beginnenden Heilungsprozeß, Detailsdem man viel Aufmerksamkeit widmen sollte

Assoziation: Schutz; Sehnsucht nach Heilung. Fragestellung: Welchen Teil von mir bin ich bereit, heil werden zu lassen? Welchen Teil will ich pflegen?   Verband im Traum drückt das eigene Fehlverhalten gegenüber anderen Menschen aus. Vielleicht haben uns die Schwierigkeiten in unserem Leben krank gemacht, und man muß nun seiner Begabung zur Selbstheilung die ganze Aufmerksamkeit schenken. Wenn im Traum ein ... weiter
MITTELPUNKT = unseren Wesenskern, Detailsum den sich das Leben dreht

Mittelpunkt im Traum oder Zentrum symbolisiert den Wesenskern, den Mittelpunkt, um den sich das Leben dreht. Das kann nur individuell verstanden werden. Wird der Körpermittelpunkt im Traum besonders hervorgehoben, hat Sex im Leben einen wichtigen Stellenwert. Steht eine Limousine im Fokus, dann dreht sich das Leben hauptsächlich um Reichtum und Macht.   Siehe Kreis Kugel Punkt Zentrum Zirkel

Ähnliche Träume:
 
28.05.2020  Eine Frau zwischen 35-42 träumte:
 
Haus Räume trinken suchen Ordnung schaffen
Ich bin in einem mir fremden, riesigen Gebäude. Drinnen gibt es Unmengen an Räumen. Ich will scheinbar ausziehen, habe dafür ein paar fleißige Helfer, die beim packen und tragen helfen. Ich laufe hauptsächlich durch die vielen Zimmer, um mein Zeug zusammen zu suchen. UND: in jedem Raum suche und finde ich etwas zu trinken. Cola mit Wasser! Dabei fällt ganz eindeutig auf, dass ich ganz klein bin, also vermutlich ein Kind! Am Ende begebe ich mich auf das Dach des Gebäudes, um aufzuräumen. Aus der Ferne sehe ich ganz viel Chaos. Decken, Kleidung, Unmengen von Stoffen sind dort ...
 

26.09.2017  Eine Frau zwischen 42-49 träumte:
 
Windeln sortieren
Wir brauchen endlich keine Windeln mehr. Mein Ex hat eine Plastikkiste voll pampers im Auto und fragt mich, was er damit machen soll, sie seien allerdings am lecken, verschmutzt. Ich hole die Kiste ins Haus. Das Haus ist innen dunkel gehalten, braun und schwarz überwiegen, aber es ist sehr prunkvoll und verschnörkelt, hat einen grossen Hausflur mit Treppe ins Obergeschoss. Die Treppe ist sehr hoch, aus Holz und auf beiden Seiten. Man kann auf jeder Seite hochgehen. Der Boden ist weiss mit schwarzen Sprenkeln. im Hausflur schau ich mir das mal an und eine Windel ist wirklich ganz ...
 

23.06.2016  Eine Frau zwischen 49-56 träumte:
 
Un Ordnung Papier Wasser
In meinem Zimmer herrschte Unordnung. Wie aus dem Nichts war plötzlich Ordnung, aber ich fand wieder wie aus dem Nichts den Boden voller Papier - Schnipsel vor. So nahm ich den Besen und versuchte sie aufzukehren, aber sie schienen am Boden zu kleben. Nun erst merkte ich, dass der Boden im Wasser stand. Mir wurde bewusst, dass ich das Papier nur mitsamt dem Wasser entfernen kann.
 

06.02.2015  Eine Frau zwischen 70-77 träumte:
 
Küche Vorräte sortieren
ich habe in der Küche Vorräte sortiert und in Kartons und kleinen Kisten in den Schrank eingeräumt
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x