joakirsoft - Anonymes und kostenfreies Traumtagebuch - Keine Anmeldung oder E-Mail erforderlich!

==> weiterlesen

So funktioniert es: Geben Sie für jeden Traum, den Sie hier deuten lassen, dasselbe Passwort ein. Nachdem Sie 2+X Träume eingegeben haben, können Sie auf das runde Tagebuchkästchen klicken, das Passwort eingeben und auf die Lupe klicken, um auf Ihr Tagebuch zuzugreifen. Sobald Ihr Tagebuch 15 Träume enthält, werden automatisch alle Funktionen freigeschaltet.
 
Funktionen: Das Tagebuch ermöglicht es Ihnen, Träume aufzulisten, in denen bestimmte Traumsymbole vorkommen. Auf diese Weise können Sie Traumserien über Jahre hinweg verfolgen, ohne den roten Faden zu verlieren.
 
Jeder Traum kann mit Kommentaren versehen werden, und auch die Kommentare verfügen über eine Suchfunktion. Dies ermöglicht eine übersichtliche Gruppierung von Kausalitäten zwischen Träumen und realen Erlebnissen.
 
Resümee: Ein kostenfreies Traumtagebuch, das Ihnen dabei hilft, dem Rätsel Ihrer Träume akribisch auf die Spur zu kommen.

Alle verwendeten Cookies dienen der Gestaltung der Webseite, und um die Zugriffe auf das Traumtagebuch zu vereinfachen. Details zum Datenschutz.

X
Nach Traumsymbolen suchen
 
Symbol eingeben:
      peinlich
peinlich


Traumsymbol Peinlich: eine plötzliche Veränderung, man hat lange angepaßt gelebt und fällt jetzt ins andere Extrem


Peinlichkeit im Traum zeigt eine meist tief verdrängte Ablehnung der eigenen Körperlichkeit. Typisch ist die Traumsituation, in der man nackt auf der Straße oder auf einer Party steht und viele Menschen eine/n anstieren. Die klassische Tiefenpsychologie spricht hier von einer Manifestation des Minderwertigkeitsgefühls. Man traut sozusagen den eigenen Reizen nicht, das heißt auch, dass man sich nicht attraktiv findet. Das will man natürlich im Wachbewußtsein nicht wahrhaben. Diese Ablehnung des eigenen Körpers ist besonders bei Frauen auf Grund ihrer Sozialisation relativ häufig und deswegen tritt diese Traumsituation auch so häufig auf.
 
Man gibt sich zwar eine Blöße und tritt in manches Fettnäpfchen, aber man durchbricht auch einengende, überholte, allzu konventionelle Gesellschaftsspielregeln. Ein Traum, der auf eine plötzliche {und dann konsequent durchgehaltene} Veränderung hinweist: Man hat sich lange genug angepaßt gelebt und fällt jetzt ins andere Extrem, selbst wenn es manchmal ziemlich "schräg" wirkt und peinlich werden könnte: Macht nichts, es ist "echter". Man ist dabei, seine eigene Persönlichkeit zu verteidigen - gegen das Bild, dem man bisher entsprechen wollten, das aber von anderen "kreiert" wurde.
 
Siehe Erröten Exhibitionist Lügen Nacktheit Scham Schamlos Schuld Schwitzen Stottern

volkstümliche Deutung:
(arab.):
Traumdeutung PEINLICH
1. Anteil männlich: 53% Anteil weiblich: 47%
tortendiagrammtortendiagrammtortendiagramm2. Anteil in Alpträumen: 12.1%
2. in erotischen Träumen: 8.8%
2. in spirituellen Träumen: 15.4%
3. Altersstufe 7- 28 Jahre: 16.3%
3. Altersstufe 28-49 Jahre: 32%
3. Altersstufe 49-78 Jahre: 51.7%
Prozentstatistik der Traumsymbole berechnet aus den Daten aller Träume seit 2014
Träume mit PEINLICH:commentratingDatum:
Peinliche Situationen im dunklen wartezimmerrating22.10.17
Blähungenrating08.08.15
mir ist es peinlich weil ich meine ...rating11.11.13
Weisse Haarestar20.11.23
Freundin schwangerTraumbildstar08.01.23
Ich verkrampfe mich/breche zusammenstar06.12.22
Scheiße in der Badwannestar04.08.22
Bushaltestelle zwei unentschlossene junge Menschenstar17.10.21
Nicht ohne meine Tochter, Teil 1commentstar01.05.21
Traum deuten und im Tagebuch speichern:
helpbutton

Traum speichern
Kommentare zum Traum: (optional)
comment comment Hilfebutton
Kommentare sind rein privat. Sie sind weder für die Öffentlichkeit noch für Suchmaschinen einsehbar.
Variationen: peinlich, peinliche, peinlichem, peinlichen, peinlicher, peinliches, peinlichkeit, peinlichkeiten
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 

Bewertung 1 Stern
Bewertung
Bewertung
Bewertung
Bewertung
Bewertung

x