joakirsoft Traumsuche Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 2905
twitter Traum bewerten :rating

 
Am 24.11.2010
gab ein Mädchen im Alter zwischen 7-14 diesen Traum ein:

Geschwisterchen bekommen?

ich war zuhause und ich fühlte mich so wie sonst auch. ich war hier oben in haus   mein eigener reich). plötzlich kam meine mutter mit ein kleines kind in dem arm arm rein und sie sagte mir es sei mein geschwisterchen, ein mädchen. es war ein richtiges baby, neu geboren. meine mutter hat es in der psychatrie zur welt gebracht.( dort ist sie nämlich jetzt). da wir kein geld hatten musste das baby nicht im kinderbett, sondern auf einer alten matratze schlafen. ich hab das kind dann ins bett getragen. es schlief. in der nacht hab ich nach geguckt ob es auch echt dort noch lag. doch anstatt meine schwester lag dort mein hund am schlafen.

GESCHWISTER = warnen vor Streit mit Verwandten, Detailsauch Menschen, die unterschiedlicher Meinung sind

Geschwister im Traum können manchmal vor Streit mit Verwandten warnen. Oft deutet man sie aber einzeln. Im Traum Menschen, die unterschiedlicher Meinung sind und sich doch vertragen.

Siehe Bruder Familie Schwester Zwillinge

  • Streit mit Geschwistern wird als Verdruß in den Alltag übersetzt, als eine Verschlechterung der augenblicklichen Lage.
  • Beim Mann sind es die Ich-Schatten der Seele, die in der Gestalt des Bruder das Schwache, aber auch das unbewußt wertvoll Gebliebene darstellen.
  • Bei der Frau ist die Schwester der Schatten des eigenen Ich, der Bruder ist Vertreter der inneren männlichen Gefühlswelt.
  • Spricht man von oder mit Geschwistern, sollte man das als Warnung nehmen, sich nicht in Mißverständnisse zu verstricken.
  • Verliert man im Traum Geschwister, kann man über kurz oder lang in eine Zwangslage kommen.

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Geschwister sehen: bedeutet Glück; bringt eine Überraschung; langes Leben;
  • mit den Geschwistern sprechen: Verlust derselben;
  • verstorbene Geschwister sehen: bringt langes, gesundes Leben;
  • mit Geschwistern streiten: zeigt widersprüchliche Gefühle zur eigenen Persönlichkeit an.
(arab.):
  • Geschwister sehen oder sprechen: Unannehmlichkeiten, Zank und Streit mit Verwandten;
  • Geschwister sterben sehen: Unglück und Todesfall.
(indisch):
  • Geschwister sehen: Unannehmlichkeiten mit Verwandten;
  • verstorbene Geschwister sehen: du mußt vorsichtig sein, denn der Tod lauert auf dich.
HUND = emotionale Verteidigung, Detailssich gegen heftige Gefühlsregungen oder Probleme zur Wehr setzen

Assoziation: Gehorsamkeit, Loyalität und Zuverlässigkeit; Fragestellung: Wie schütze ich mich vor mulmigen Gefühlen?   Hund im Traum symbolisiert die empfindlichen Bereiche des Lebens, die besonderen Schutz bedürfen. Er zeigt auch an, wie man sich gegen seelische Verletzungen abschirmen oder zur Wehr setzen kann. Manchmal taucht er als Führer durch die Welt des Unbewußten auf, der zur Selbsterkenntnis auffordert. ... weiter
KIND = neue Möglichkeiten und Chancen, Detailsein kreativer Bereiche des Lebens, der sich gerade entfaltet

Assoziation: Unschuld; das neue Selbst, das sich entfalten will. Fragestellung: Wo in meinem Leben entwickle ich mich? Welcher Teil meines Wesens ist kindlich?   Kind im Traum ist ein Hinweis auf neue Möglichkeiten und Chancen zur weiteren Entwicklung. Häufig kommen darin aber auch Konflikte zum Vorschein, die meist auf eine unreife Persönlichkeit zurückzuführen sind. Vielleicht bezieht sich der Traum tatsächlich ... weiter
HAUS = Gefühle und Überzeugungen, Detailsmit denen man vertraut ist oder die man für richtig hält

Assoziation: Das Sein, das Haus des Selbst. Fragestellung: Was glaube oder fürchte ich in bezug auf mich selbst?   Haus im Traum steht für die momentane Lebenseinstellung oder wie wir unsere aktuellen Lebensumstände beurteilen. Wobei wir versuchen, die augenblickliche Lage aufgrund bereits vertrauter Erfahrungen einzuschätzen, oder von Überzeugungen, die sich im Leben bewährt haben.   Die verschiedenen ... weiter
BETT = sich nach Ruhe sehnen, Detailsum Schwierigkeiten erst mal zu überschlafen

Assoziation: Schlaf; Ruhe; Rückzug von allen Aktivitäten; Fundament. Fragestellung: Wovon möchte ich mich zurückziehen? Wovor will ich Ruhe haben?   Bett im Traum stellt ein Problem dar, von dem wir kaum berührt werden oder gegen das wir nicht mehr ankämpfen wollen. Problematische Situationen, die wir erdulden oder tolerieren, weil wir inzwischen gut damit zurechtkommen. Schwierigkeiten erst mal überschlafen ... weiter
BABY = Neubeginn, Detailsinnovative Ideen, geläuterte innere Einstellung, neues Projekt, kreatives Potential

Assoziation: Neustart, innovative Ideen, geläuterte innere Einstellung, neues Projekt, kreatives Potential oder Entwicklungen. Fragestellung: Was wird in mir geboren? Welche neue Fähigkeiten stehen mir zur Verfügung?   Baby im Traum kann bedeuten, dass wir mehr Verantwortung oder Aufgaben übernehmen müssen, die einer ständigen Pflege bedürfen, oder für den Beginn von etwas Neuem stehen. Baby ist das Symbol der ... weiter
GELD = Selbstwert und Ich-Stärke, DetailsErfolg oder Mißerfolg beim Erreichens seiner Ziele haben

Assoziation: Die Kraft die nötig ist, um unsere Ziele und Wünsche zu erreichen. Fragestellung: Habe ich genügend Potential, mir alle Bedürfnisse zu erfüllen?   Geld im Traum beschreibt den Erfolg oder Mißerfolg beim Erreichen selbst gesetzter Ziele. Es gibt uns zu verstehen, ob wir im realen Leben mehr oder minder in der Lage sind, unser Verlangen und unsere Wünsche zu befriedigen. Viellleicht werden wir uns gerade ... weiter
MUTTER = unsere Intuition die zeigt, Detailswie wir uns vom Bauchgefühl leiten lassen

Assoziation: Ahnung, Gespür, Bauchgefühl, innere Führung, intuitives Überich; Fragestellung: Wie beurteile ich meine Fähigkeit intuitive Entscheidungen zu treffen?   Mutter im Traum deutet darauf hin, wie wir uns von unserer Intuition leiten lassen, oder wie wir unsere Zukunft einschätzen. Sie kann im Einzelfall das Verhältnis zur eigenen Mutter aufzeigen; kommen dabei Probleme zum Vorschein, müssen wir sie ... weiter
MAEDCHEN = Empfänglichkeit und Unerfahrenheit, Detailssich in einer Angelegenheit nicht durchsetzen können

Assoziation: Empfänglichkeit, Unschuld, Sympathie, Hilfsbereitschaft Fragestellung: Wo im Leben bin ich unerfahren, dünnhäutig oder angepaßt?   Mädchen im Traum repräsentieren Facetten des Selbst, die passiv, empfänglich, sympathisch, kooperativ, fürsorglich oder angepaßt sind. Auch alle gebenden und schenkenden Aspekte. Im ungünstigen Fall kommt darin eine zu leichte Beeinflußbarkeit oder mangelndes ... weiter
SCHWESTER = die emotionale weibliche Schattenseite, Detailsseine negativen Aspekte akzeptieren sollen

Assoziation: Weiblicher Aspekt des Selbst, Kameradschaft. Fragestellung: Was bewundere oder fürchte ich an mir selbst?   Schwester im Traum verkörpert jene Eigenschaften, die einem zwar "verwandt" sind, die man aber nicht voll akzeptiert. Sie stellt gewöhnlich unsere emotionale Seite dar. Man ist dazu in der Lage, mit diesem Bestandteil seines Selbst Verbindung aufzunehmen, vorausgesetzt, man bringt Verständnis für ... weiter
SCHLAFEN = leichtsinnige Sorglosigkeit und die Neigung, Detailsdie Augen vor der Realität zu verschließen

Assoziation: Bewußtlosigkeit, Vergesslichkeit; leichtsinnige Sorglosigkeit. Fragestellung: Welcher Teil von mir ist bereit, wach zu werden?   Schlafen im Traum stellt leichtsinnige Sorglosigkeit dar, so dass man eine drohende Gefahr oder ernste Schwierigkeiten gar nicht bemerkt. Es kann aber auch Vergesslichkeit bedeuten, oder das völlig ahnungslose Dastehen vor einem Problem.   Schlaf{en} warnt manchmal vor der ... weiter

Weitere Symbole des Traumes sind:
 
Siehe Arm Tragen Nacht Matratze Klein Alt Fuehlen Welt Neu Armut Oben Heim

 

Ähnliche Träume:
 
30.01.2019  Eine Frau zwischen 14-21 träumte:
 
Geschwister schreien mich an
Ich saß mit meinen kleineren Geschwistern in einem Konferenz Raum beide waren gut gekleidet und hatten einen Anzug an ich hatte ein ganz normales tshirt und eine jeans an. Auf dem Tisch stand ein Laptop und zeigt ein Bild. Sie sagten mir ich soll ihnen die Warheit erzählen und ich sagte ihnen breits die Warheit. Die beiden wollten mir nicht glauben und schrien mich an das ich ihnen dir Warheit erzählen soll. Nach einer Zeit brach ich zusammen, hielt mir die ohren zu und schrie: ,,Hört auf" aber es ging weiter bis ich aufgewacht bin.
 

26.10.2014  Eine Frau zwischen 21-28 träumte:
 
geschwister
Meine Geschwister haben sich gegen seitig auf dem Gesicht geschlagen. Gestritten. Ich habe mich eingemischt habe mein bruder auf dem Gesicht geschlagen.dann haben wir auf ihre Tasche geschlagen die Flasche war zerbrochen Glas scherben. Bruder hat es auf gehoben hat auf Schwester gesich geschlagen. Das Gesicht hat geblutet.
 

20.09.2011  Eine Frau zwischen 49-56 träumte:
 
Ich bin mit meinen Eltern und Geschwistern ...
Ich bin mit meinen Eltern und Geschwistern auf der Flucht. Wir steigen über ein Fenster auf das Dach um zu fliehen. Es sind jede Menge Treppen bzw. Stufen um runter zu laufen. Die Stufen sind uneben ich muss aufpassen um nicht zu fallen. Wir werden verfolgt. Ich trage meinen kleinen Bruder unter dem Arm und versuche mich zu verstecken.
 

16.11.2010  Eine Frau zwischen 42-49 träumte:
 
Geschwister
ich habe nach einer bestimmten situation meine beiden älteren geschwister bruder und schwester , erlich , nach meinem gefühlgefühl, außen , außerhalb dieser situation angesehen.
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x