joakirsoft Traumsuche Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 1722
twitter Traum bewerten :rating

 
Am 23.11.2010
gab eine junge Frau im Alter zwischen 21-28 diesen Traum ein:

waschbecken

verstopftes waschbecken, toilette, badewanne , dreckiges wasser, wohnung des ex freundes telefonat der mutter

WASCHBECKEN = einen lästigen Aspekt beenden, DetailsBefreiung von Sorgen, Trübsal und Krankheit

Waschbecken im Traum fängt die Idee ein, wie Gefühle gespeichert und ein- und ausgeschaltet werden, da Wasser im Allgemeinen Emotionen symbolisiert. Das Waschbecken selbst ist normalerweise der Ort, an dem wir unnötige Rückstände waschen oder entfernen, also ein Symbol dafür, dass Schwierigkeiten oder veraltete Ideen weggespült werden.

Das Waschbecken repräsentiert die Fähigkeit, unangenehme Gefühle auszuschalten und zu kontrollieren. Es zeigt, dass wir einen Weg gefunden haben, bestimmte Aspekte unseres Lebens zu beenden. Wir reinigen uns von schlechten Gedanken, Gefühlen oder Situationen, damit wir unsere Pläne erfolgreich umsetzen können.
 
Siehe Hand Handtuch Reinigen Seife Waschen Wasserhahn

  • Sich darin die Hände zu waschen, stellt einen lästigen Aspekt des Lebens dar, der jetzt beendet wird. Man erkenne, was man loswerden will. War es eine dumme Idee, ein unangenehmes Gefühl oder eine vertrackte Situation?
  • Eine Küchenspüle deutet an, dass wir nach einem Weg suchen, um unsere Wünsche erfüllen zu können. Dabei kommte es darauf an, wie das Festhalten von Gefühlen unser Glück und unsere Bedürfnisbefriedigung in der Gegenwart beeinflusst. Oft verbindet die Küche Traumbilder mit dem, was wir aus der Psychodynamik unserer Familie übernommen haben.
  • Ein Waschbecken im Badezimmer steht für unseren Wunsch, intimer zu sein oder uns selbst zu offenbaren.
  • Ein schmutziges Waschbecken im Traum spiegelt wider, dass unser Leben womöglich außer Kontrolle gerät. Wir vernachlässigen bestimmte wichtige Bereiche unseres Lebens, oder halten zulange an gewissen Gefühlen fest, als wir sollten.
  • Ein überlaufendes Waschbecken deutet darauf hin, dass im Moment zu viele Dinge gleichzeitig passieren. Wir nehmen mehr auf uns, als wir bewältigen könnten, weil wir zu viel erreichen wollen. Etwas wird schief gehen und alles noch viel schlimmer machen. Seien wir uns bewusst, dass wir bestimmte Aufgaben nicht zu Ende bringen können.
  • Trübes Wasser in einem Waschbecken symbolisiert schmerzhafte Gefühle, die freigesetzt werden müssen.

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • sich im Waschbecken waschen: man wird eine Schuld tilgen.
  • Waschbecken verheißt Befreiung von Sorgen, Trübsal, Krankheit; naher Todesfall;
  • sich die Hände waschen: man wird von einer unbewußten Reue über eine schlechte Handlung geplagt;
  • auch: verheißt eine angenehme Stellung; Ansehen; auch: an einem Fest teilnehmen.
  • Hände waschen signalisiert Unschuld oder das Zurückweisen von Schuld.
  • sich mit Seife die Hände waschen: eine tiefe Schuld bedrückt einem, die man baldmöglichst wieder gut machen sollte;
  • Badet eine junge Frau in einem Becken, kann Sie aufgrund ihrer weiblichen Reize mit Freundschaften rechnen.
(arab.):
  • Waschbecken als ein flaches Gefäß sehen: Zuneigung;
  • Waschbecken aus Silber oder Gold sehen: Treue und Ergebenheit;
  • Waschbecken von Messing oder Kupfer: du kannst auf Treue und Zuverlässigkeit bauen;
  • sich im Waschbecken waschen: du wirst eine Schuld tilgen;
  • Waschbecken von Porzellan oder Steingut: treues Gesinde;
WASSER = Unberechenbarkeit, Detailsmit schwierigen Lebensumständen zu tun haben

Assoziation: Unvorhersehbare Situation. Fragestellung: Wovor habe ich Angst oder welche üblen Aussichten stehen bevor?   Wasser im Traum sagt aus, dass wir uns auf einem schwierigen Weg befinden, bei dem es darum geht, eine unsichere oder gefährliche Angelegenheit durchstehen zu müssen. Es deutet meist auf Situationen, die ungewiss oder ungewohnt sind, bei denen wir auf Hindernisse stoßen oder die unerwünschte ... weiter
FREUND = Zuversichtlichkeit, DetailsFähigkeiten oder Erfahrungen, die einem das Leben einfacher machen

Assoziation: Aspekt des Selbst, der bereit ist, integriert zu werden. Fragestellung: Welchen Teil von mir integriere ich im Augenblick?   Freund im Traum steht für Charaktereigenschaften, die auf den ehrlichsten Empfindungen beruhen. Dabei kommt es darauf an, welche Erinnerungen oder Gefühle von ihm ausgingen, um sie ins eigene Leben integrieren zu können. Traum-Freunde representieren oft unbewusste Vorwürfe - ... weiter
TOILETTE = die Gelegenheit, Detailssich von seelischem Ballast befreien zu können

Assoziation: Befreiung von Schlacken. Fragestellung: Welchen Ballast will ich loswerden?   Toilette im Traum stellt eine Gelegenheit dar, sich aus einer negativen Situation zu befreien. Man will seinen Ärger oder lästige Anliegen aus dem Weg räumen. Auch der Wunsch sich von Vorurteilen, persönliche Problemen oder schlechten Gewohnheiten zu trennen, kann damit gemeint sein. Sich von den Dingen im Leben trennen, von ... weiter
WOHNUNG = eingeschränkte Freiheit, Detailsnur begrenzt so handeln dürfen, wie man eigentlich will

Assoziation: Ein Teil des gesamten Gebäudes des Selbst. Fragestellung: Welche Anteile meines Selbst habe ich in Besitz genommen?   Wohnung im Traum zeigt, dass man den Standpunkt vertritt, in einer Angelegenheit nur begrenzt so handeln zu dürfen, wie man es sich vorgestellt hat. Etwas erscheint als weniger attraktiv, als man es sich ursprünglich erhoffte. Nicht nur Rechte, sondern auch Pflichten haben. Dennoch ... weiter
MUTTER = unsere Intuition die zeigt, Detailswie wir uns vom Bauchgefühl leiten lassen

Assoziation: Ahnung, Gespür, Bauchgefühl, innere Führung, intuitives Überich; Fragestellung: Wie beurteile ich meine Fähigkeit intuitive Entscheidungen zu treffen?   Mutter im Traum deutet darauf hin, wie wir uns von unserer Intuition leiten lassen, oder wie wir unsere Zukunft einschätzen. Sie kann im Einzelfall das Verhältnis zur eigenen Mutter aufzeigen; kommen dabei Probleme zum Vorschein, müssen wir sie ... weiter
ANRUF = verborgene Aspekte der Persönlichkeit, Detailsempfänglicher für Einsichten oder Erkenntnisse sein

Assoziation: Informationen drängen sich auf, bieten sich an. Fragestellung: Was bedeutet der Anruf? Wer war der Anrufer?   Anruf im Traum stellt bislang verborgene Aspekte der Persönlichkeit dar, deren man sich bald bewusst werden wird. Etwas im Leben fordert die ganze Aufmerksamkeit. Man ist offener oder scharfsinniger für neue Erkenntnisse. Eine vage Situation könnte bald verständlicher werden. Ist die ... weiter
BADEWANNE = emotionale Gelassenheit, Detailsseinen Problemen die kalte Schulter zeigen

Assoziation: Mit seinen Gefühlen gut umgehen können; Fragestellung: Welche Probleme werde ich bereinigen?   Badewanne im Traum verdeutlicht, dass wir unseren Problemen mit Gelassenheit begegnen. Wir fühlen uns gut und freuen uns des Lebens, weil wir Schwierigkeiten und Probleme an uns abblitzen lassen, oder ihnen wirksam auf den Leib rücken können. Darüber nachsinnen, wie wir uns vom emotionalen Ballast unserer ... weiter
DRECK = Minderwertigkeits- und Schuldgefühle, Detailssich als unansehnlich oder unmoralisch empfinden

Assoziation: Im negativen Sinne: unrein, im positiven Sinne: fruchtbar. Fragestellung: Was muß ich {be-}reinigen? Welcher Teil von mir will wachsen?   Dreck im Traum weist auf Minderwertigkeits- und Schuldgefühle hin. Wenn man sich als unansehnlich oder unmoralisch empfindet, hilft darüber zum Teil nur eine Psychotherapie hinweg. Dreck wird traditionell immer als Sinnbild für Glück und Wohlstand gedeutet. Man kann ... weiter
VERSTOPFUNG = die Neigung zu Geiz oder die Unfähigkeit, Detailsseine Gefühle offen zu zeigen

Assoziation: Angst vor dem Loslassen. Fragestellung: Was halte ich zurück?   Verstopfung im Traum, die sich nicht körperbedingt aus Darmträgheit erklärt, kann im übertragenen Sinn die Neigung zu Geiz oder die Unfähigkeit, Gefühle offen zu zeigen, symbolisieren. Es fällt schwer, etwas herzugeben, seien es nun materielle oder seelisch- geistige Werte. Übersetzt man die Verstopfung ins Symbolische, repräsentiert ... weiter

Ähnliche Träume:
 
19.11.2021  Ein Mann zwischen 56-63 träumte:
 
Waschbecken verweigert
Bin in einer Diskothek und will mir die Hände waschen. Gelange in die Küche, dort wird mir aber der Zugang zum Waschbecken verweigert.
 

03.03.2015  Ein Mann zwischen 28-35 träumte:
 
waschbecken
ich war mit meiner ex Partnerin unterwegs als ich wieder in die Wohnung kam fiel mir auf das ich vergessen hatte das wasser im Waschbecken auszustellen das wasser lief über
 

21.10.2014  Eine Frau zwischen 49-56 träumte:
 
Waschbecken
Mein Zimmer ist ohne mein Wissen völlig verändert worden.Das war wirklich überraschend und hat mich erstaunt.Mein Waschbecken wurde an eine andere Stelle montiert und ich empfand das sehr störend,ja geradezu empörend.Es befand sich jetzt an der linken Wand,man kann es jetzt dort sofort sehen,das finde ich unangenehm.Wer kommt auf die Idee,mein Waschbecken einfach an eine Stelle zu setzen,wo ich nicht damit umgehen kann.Das hat mich sehr beunruhigt.Die Störung war so eindringlich,dass ich im Traum bewußt wurde und mir sagte,es ist ja nur ein Traum.Später ...
 

10.10.2014  Ein Mann zwischen 49-56 träumte:
 
Waschbecken
Ich stehe bei gelblichem Licht und geschlossener Türe im Bad. Das Waschbecken ist bis zum Rand mit schwarzem, trüben Wasser gefüllt. Ich versuche mit einem Rohrreiniger das Wasser zum ablaufen zu bewegen, ohne Erfolg.
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x