joakirsoft.de - Traumsuche und Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 177
twitter Traum bewerten :rating

 
Datum: 25.10.2012
Ein junger Mann im Alter zwischen 21-28 gab folgenden Traum ein:

Zugfahrt

Fahre in einem Zug. Kenne das Ziel nicht, genieße aber die Reise. Stelle fest das ich keinen Fahrschein habe und unterhalte mich mit den SChaffner
ZUG = berufliches Erfolgsstreben, Detailssich mit langfristigen Projekten oder Plänen beschäftigen

Assoziation: Lebenssituationen die eine lange Zeit in Anspruch nehmen.
Fragestellung: Was möchte ich mir anschauen, während ich mein Leben verändere?
 
Zug im Traum symbolisiert Persönlichkeitsentwicklung und berufliches Erfolgsstreben, wie z. B. langfristige Projekte oder Pläne an denen man arbeitet. Oft widerspiegeln Züge die großen Perioden des Lebens und unsere Erwartungen für Dinge, die Jahre in Anspruch nehmen können.
 
Weiter besagt diese Traumbild, dass man nach Abwechslung und einer Veränderung seiner Lebensverhältnisse Ausschau hält. Dabei sollte man den Kontakt zu anderen Menschen nicht scheuen, da man durch sie zu neuen Erkenntnissen gelangen kann.
  • Verpaßt man einen Zug, wird man eine aussichtsreiche Chance nicht nützen können. Oder er bedeutet eine verpaßte Chance, sei es ein Liebeserlebnis oder sonst eine günstige Gelegenheit im Privat- oder Berufsleben.
  • Von einem Zug erfasst werden kann die Vernachlässigung langfristiger Pläne anderer reflektieren, die wichtiger als die eigenen Pläne zu sein scheinen.
  • Im Zug in die entgegengesetzte Richtung fahren, weist auf eine langfristige Richtung im Leben hin, die sich von der Allgemeinheit unterscheidet ( Aussteiger,...).
  • Den Zug zu verlassen und sich von seinen Lieben trennen, träumen oft trauernde Menschen.
Zug im Traum bedeutet, dass man sich weiterentwickelt und nach Erfolg strebt. Er kann auch die Kontaktfreude und Aufgeschlossenheit ausdrücken, da die Reise im Zug meist mit vielen anderen Personen unternommen wird.
 
Siehe Abfahrt Abreise Ankunft Bahnhof Bahnsteig Eisenbahn Fahrkarte Fahrpreis Geleise Lokomotive Prellbock Reise Schaffner Schienen Schlafwagen Schranke Signal Tunnel Verspätung Wagen
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • zu einem Zug eilen: deutet auf viele Neuigkeiten hin.
  • trotz der Eile einen Zug versäumen: man will etwas Unmögliches erreichen.
  • Zug sehen: kündet einen Abschied an.
  • ein fahrender Zug: man wird bald einen Grund für eine Reise haben.
  • mit einem Zug fahren, der ohne Gleise dahingleitet: man wird sich um eine Sache, die letztendlich gut ausgehen wird, große Sorgen machen.
  • mit einem Zug fahren: bedeutet gutes und schnelles Vorwärtskommen.
  • aus einem Zug aussteigen: man wird sein Ziel erreichen.
  • Zug aus einem Tunnel kommen sehen: man wird ein Geheimnis über sich selbst erfahren.
  • ein Güterzug: sind ein Zeichen für vorteilhafte Veränderungen.
  • Zug im Traum einer Frau kann als sexuelles Symbol aufgefasst, wenn er in einen Tunnel hinein- und aus ihm herausfährt.
  • Schlafwagen: verheißt, dass das Streben, Geld anzuhäufen, von eigensinnigen Prinzipien bestimmt ist, die man besser kontrollieren sollte.
  • sich auf dem Dach eines Schlafwagens sich befinden: man wird bald eine Reise mit unangenehmen Begleitern machen; mit diesen Leuten wird man viel Geduld und Zeit verschwenden und sollte ihnen in Zukunft aus dem Wege gehen.
  • mit einem falschen Zug fahren: weist darauf hin, daß man den falschen Weg oder die falsche Richtung eingeschlagen hat; man überdenke sein Leben und finde den richtigen Weg.
  • einer Zugkatastrophe beiwohnen: man bekommt von einem fernen Freund schlechte Nachrichten.
  • im letzten Moment den Zug verpassen: Angst vor einer verpaßten Chance.
  • D-Zug vorüberfahren sehen: Sehnsucht nach der Ferne;
  • in D-Zug mitfahren: Erfüllung vorhandener Reisewünsche;
  • D-Zug verunglücken sehen: ein bevorstehendes Unternehmen soll man ganz unterlassen.
(arab.):
  • kurzer Zug: du machst einen Besuch in der Nachbarschaft;
  • langer Zug: langes, gesundes Leben.
FAHREN = im Leben weiterkommen wollen, Detailsnach echten Werten streben

Assoziation: Arbeit an Energie und Kraft. Fragestellung: Wie weit kann ich kommen? Welches ist mein Wunschziel?   Fahren im Traum hängt in seiner Bedeutung davon ab, welches Fahrzeug man benutzt, immer ist damit eine Veränderung im Leben verbunden. Deutet immer das Weiterkommen wollen auf der Lebensfahrt an, das Streben nach echten Werten. Rückwärts fahren verdeutlicht, dass wir uns zurückwenden sollten, um uns klar ... weiter
REISE = stetigen Fortschritt, Detailswissen was man will, wohin es geht, und wie man darauf zu arbeitet

Assoziation: Übergang von einer Lebensart oder Verhaltensweise zu einer anderen. Fragestellung: Wohin bin ich unterwegs? Wohin will ich gelangen?   Reise im Traum kann den aktuellen Fortschritt eines langjährigen Projektes darstellen. Oder sie versinnbildlicht die Reifung der Persönlichkeit. Man spürt, dass man vor einer großen Herausforderung steht, die viel Zeit in Anspruch nehmen wird. Jedenfalls haben Reisen stets ... weiter
FEST = eine heitere Stimmungslage, Detailsum den Alltags Mühen und Plagen eine Weile entgehen zu können

Fest im Traum deutet auf eine ausgeglichene, heitere Stimmungslage hin. Manchmal kommt darin auch der Wunsch nach mehr Geselligkeit zum Vorschein. Wer es im Traum feiert, möchte des Alltags Mühen und Plagen einmal für eine Weile vergessen, nicht nach rechts und nach links schauen, sondern ganz einfach einmal ausspannen vom eigenen Ich. Träumt man von Festen und Veranstaltungen, dann weist der Traum darauf hin, dass man sich ... weiter
ZIEL = innere Zielstrebigkeit, Detailsman weiß instinktiv, was man tun muß

Ziel im Traum kann eine Chance, eine Gelegenheit oder eine Entscheidung widerspiegeln. Den Wunsch haben, dass etwas passiert. Wenn man sich im Traum Lebensziele setzt, dann kann dies als Hinweis dafür gedeutet werden, dass man mit seiner inneren Zielstrebigkeit in Verbindung steht. Wird ein Ziel verfehlt, kann dies ein Hinweis dafür sein, dass man nicht alle Bedingungen einer Situation berücksichtigt hat. Auf ein Ziel ... weiter
SCHAFFNER = Unterweisung und Führung, Detailsan seine Pflichten und Verantwortung erinnert werden

Schaffner im Traum übt eine Kontrollfunktion auf unserer Lebensreise aus und achtet darauf, dass wir in die richtige Richtung fahren. Er umschreibt ebenso den Freund, der uns in schwierigen Situationen zur Seite steht.   Gelegentlich begegnen wir in unseren Träumen Autoritätsfiguren. Sie sind in der Regel gebieterische Gestalten, die im Traum auftauchen, um uns zu unterweisen und zu führen, und versuchen, uns ihren Willen ... weiter
FAHRSCHEIN = neue Pläne, Kraft und Energie, Detailsmit der man sich auf den weiteren Lebensweg macht

Fahrschein im Traum symbolisiert Reiselust, neue Pläne und räumliche Veränderung, die Kraft und Energie, mit der man sich auf den weiteren Lebensweg macht und die Hindernisse überwindet. Man wird dadurch auch aufgefordert, die früheren Erfahrungen mehr zu nutzen.   Aus der Fülle nur dies: Fast in allen Ländern führen die Bahnen mindestens zwei Fahrklassen, nach der Bequemlichkeit der Sitze, meist als Zweiter oder Erster ... weiter

Ähnliche Träume:
 
31.05.2020  Eine Frau zwischen 56-63 träumte:
 
Fotografieren und Zug verpassen
Ich wollte einen fliegenden Vogel fotografieren doch er war schnell. Immer wieder versucht und dabei sah ich einen abfahrenden Zug. Daraufhin wollte ich ihn fotografieren, ich sah sehr intensiv das DB Zeichen und wiederholte sich in einer Zeitschleife, ich bekam ihn nicht Fotografiert der Blick hin an diesen Buchstaben....
 

16.05.2020  Ein Mann zwischen 49-56 träumte:
 
Zugfahrt ohne Fahrkarte
In letzter Zeit habe ich in verschiedenen Variationen oft den Traum, im Zug zu sitzen und dann merke ich, dass ich den Fahrschein vergessen habe zu kaufen. Das Geld hätte ich gehabt, ich habe nur vergessen, die Fahrkarte zu kaufen. Das ist mir peinlich und ich fürchte, dass der Schaffner kommt und ich eine Busse bezahlen muss. Es kommt jedoch nie einer und ich steige am Ende der Fahrt aus ohne Kontrolliert worden zu sein.
 

25.02.2020  Eine Frau zwischen 49-56 träumte:
 
Zug fahren
Hatte einen ulkigen Traum, bin mit dem Zug zu einem Elternsprechtag gefahren, kam am falschen Ort an, wollte dann zurückfahren und bin in den falschen Zug gestiegen. Alles war mir unbekannt. Als ich fragte wo wir sind, meinte jemand;".. .in der Schweiz. "
 

02.11.2019  Eine Frau zwischen 14-21 träumte:
 
Zug ohne Gleise fällt auf mich
Ich stehe mit vielen anderen Menschen, die ich nicht kenne am Bahnhof und ein Zug kommt. Es gab jedoch keine Gleise und schwankte sichtlich. Er fiel auf uns und wir alle versuchten, uns zu retten, indem wir ihn versuchten, wegzudrücken, doch das gelang uns nicht.
 
Impressum: joakirsoft.de  Wielandstr. 9  D-78647 Trossingen
 
 
 
 
 
 
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x